Südamerika, Bolivien, Anden, Vulkan, Lamas

Bolivien ist ein besonderes Land innerhalb Südamerikas, da es all das beinhaltet, was den sagenumwobenen Kontinent ausmacht. Nirgendwo sonst findet sich ein größerer Anteil indigener Bevölkerung, sodass sich deren mystische und bunte Kultur in keinem anderen Land besser erkunden lässt. Darüber hinaus bietet sich Ihnen eine große Vielfalt weltweit einzigartiger und rekordverdächtiger Orte, die eine Bolivien-Reise unvergesslich machen.

weiterlesen
4 Reisen

Peru, Bolivien, Argentinien & Brasilien.

4 Länder Südamerikas - das Abenteuer wartet.
  • Inkl. Flug
  • 17-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Frühstück
Termine: Jan - Apr 2018
Reisecode: R5P019
p. P. ab 3.999 € 15 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Peru, Bolivien, Argentinien & Brasilien.

Das Temperament Südamerikas.
  • Inkl. Flug
  • 21-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Frühstück
Termine: Jan - Apr 2018
Reisecode: R5P019
p. P. ab 4.599 € 19 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Peru, Bolivien, Argentinien & Brasilien.

Das Flair Südamerikas von Lima bis Rio de Janeiro.
  • Inkl. Flug
  • 17-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Frühstück
Frühbucher-Vorteil
Termine: Mai - Nov 2018
Reisecode: R5P019
p. P. ab 3.799 € 15 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Peru, Bolivien, Argentinien & Brasilien.

Temperament & Erlebnis Amazonas von Lima bis Rio de Janeiro.
  • Inkl. Flug
  • 21-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Frühstück
Frühbucher-Vorteil
Termine: Mai - Nov 2018
Reisecode: R5P019
p. P. ab 4.399 € 19 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Im Hochland der Anden - atemberaubende Landschaften und faszinierende Kultur

Bei einer Reise durch Bolivien erleben Sie die Gegensätze zwischen der höchstgelegenen Hauptstadt der Welt und der schroffen Felsenlandschaft, die zum Beispiel das nahe gelegene Mondtal bietet. Bei einem Streifzug über traditionelle Märkte und während Ausflügen zu geschichtsträchtigen Tempeln atmen Sie Inka-Mythologie und lernen Kulturen der indigen Gesellschaft kennen.

Der mächtige Gebirgszug der Anden, der ganz Südamerika durchzieht, läuft mitten durch Bolivien und kreiert dort einmalige Landschaften auf schwindelerregender Höhe. Auf über 3500 Metern liegt die größte Salzwüste der Welt und einer der Höhepunkte bei einer Reise nach Bolivien - der Salar de Uyuni. Was einst ein See war, erscheint heute als endlose weiße Fläche, die sich bis zum Horizont streckt. Die Kulisse erlaubt skurrile Fotos, die aufgrund der Perspektive optischen Täuschungen gleichen. Ein tatsächlicher See und zugleich der höchstgelegene der Erde liegt ebenfalls in den bolivianischen Anden – der weltberühmte Titicacasee. Dort können Sie unter anderem die idyllische Sonneninsel erkunden. Sie bietet spektakuläre Aussichten auf den gigantischen See mit seinem tiefblauen Wasser und auf die schneebedeckten Gipfel in der Ferne. Nicht weit entfernt schwimmen einige Inseln ganz anderer Art. Handgemachte, aus Schilf geflochtene Flöße sind das zu Hause der Urus und beherbergen ganze Dörfer. Hier können sie bestaunen, wie die althergebrachten Traditionen der Indios in Bolivien nach wie vor überleben. Doch Bolivien ist auch ein Land der starken Kontraste. Große Teile der indigenen Bevölkerung füllen inzwischen die Großstädte des Landes mit ihren farbenfrohen Trachten, was sich am Besten in La Paz erleben lässt. Der höchstgelegeneRegierungssitz der Welt thront auf 3600 Metern Höhe. In seinen Straßen reihen sich moderne Wolkenkratzer an die bunten Straßenmärkte der Indios, während im Hintergrund der imposante Vulkan Illimani emporragt und das rege Treiben überwacht.

Bolivien-Reisen mit einem Trip durch Südamerika verbinden

Das zentrale Hochland von Bolivien befindet sich in einer Höhe von über 3.000m. In der Mitte vom Altiplano liegt der berühmte Titicacasee. Der westliche Teil des Sees gehört zu Peru, während der östliche Teil Bolivien angehört. Bei Reisen in Bolivien kann man beispielsweise von der peruanischen Stadt Puno mit einer Bootstour auf die Halbinsel Copacabana fahren, die Landstadt in La Paz und auch der bedeutendste Wallfahrtsort des Landes. Von hier aus bietet sich eine Überfahrt mit dem Katamaran zur Sonneninsel an. Die Isla del Sol spielt eine wichtige Rolle in der Inka-Mythologie, was am Tempel für den ehemaligen Sonnengott deutlich ersichtlich wird.

Aber nicht nur der 178km lange See ist bei Reisen durch Bolivien einen Besuch wert, auch La Paz sollte man unbedingt kennenlernen. Der höchste Regierungssitz der Welt ist eine bunte Mischung aus Folklore und modernen Bürogebäuden. Besonders beliebt ist in dieser Stadt der Hexenmarkt, auf dem man ausgefallene Souvenirs und rituelle Produkte erwerben kann. Einen intensiven Einblick in die bolivianische Kultur erhält man übrigens im Museo Nacional de Arte, eines der größten südamerikanischen Kunstmuseen.

Das Mondtal, Valle de la Luna, befindet etwa 10km südöstlich La Paz und ist ein weiteres Highlight bei Reisen in Bolivien. Dabei handelt es sich um einzigartige Felsenformationen, die einer Mondlandschaft gleichen.

Bei den freien Abenden sollte man sich übrigens eine typische Folklore-Show nicht entgehen lassen, bei der man in den einheimischen Restaurants auch gleich die landestypischen Spezialitäten ausprobieren kann, die ziemlich scharf sein können.