Strand von Pattaya©1715d1db_3-gty

Ein Urlaub in Pattaya

Strandferien in Thailand

Gäste, die in den 1950er Jahren in Pattaya Urlaub gemacht haben, würden das Ferienresort im östlichen Teil Thailands kaum wiedererkennen. Die einst verschlafene Dorfgemeinschaft zwischen Si Racha und Sattahip wurde nur von einigen Fischerfamilien bewohnt. Heute ist die Bucht von Pattaya mit ihren zwei beliebten Stränden ein Badeort nicht weit von Bangkok, der Hauptstadt des Landes, entfernt. Trotz vielen Hotelunterkünften und pulsierendem Nachtleben ist die Kultur, Kunst und die magische Kraft Buddhas auch hier allgegenwärtig. Entdecken Sie den Geist des Buddhismus bei Ihrem Urlaub in Pattaya und verbinden Sie Ihren Badeurlaub mit einer unvergesslichen Rundreise zu den alten Hauptstädten des Landes.

 

Im Urlaub in Pattaya Kulturmetropolen entdecken

Gleich zu Beginn Ihres Pattaya Urlaubs finden Sie die Herzstücke der thailändischen Kultur: In Ayutthaya, der ehemaligen Hauptstadt des Landes, können Sie einen Tag lang zwischen Tempelschluchten, Palastanlagen und Buddhastatuen die Mentalität des alten Siams erleben. Bewundern Sie den überragend eindrucksvollen Wat Phrah Si Sanphet, den größten Tempel der Stadt, oder die in den Himmel reichende Viharn-Phra-Mongkol-Bobitr-Statue inmitten des großzügig angelegten Historienparks im Zentrum der Stadt. Idyllische Flussrestaurants locken mit Som Tam, Gay Tot oder Mango mit Klebreis an den Ufern des Chao Phraya, Pa Sak oder Lop Buri und versprühen ein wenig Inselzauber in ländlicher Umgebung. Sowohl bei dem Angebot "Thailand & Pattaya. Rundreisen & Baden im Land des Lächelns." als auch der Tour "Thailand. Rundreise & Baden in Pattaya." wandern Sie anschließend weitere Jahrzehnte zurück und besuchen Sukhothai, einst die erste Hauptstadt des Landes. Im zentral gelegenen Geschichtspark zeugen die circa 100 Jahre alten Ruinen der ehemaligen Königsstadt von der imposanten und prachtvollen Historie der Metropole. Nicht zu übersehen und als Opferstätte von Einwohnern täglich besucht, sticht die 11m große Buddha-Statue Phra Atchana hervor. Rundreisende auf ihrem Weg zum Pattaya Urlaub sollten auch nicht einen der schönsten Tempel Thailands missen: In Lampang steht der Wat Phrathat Lampang Luang zur Besichtigung bereit.

Naturzauber: vom grünen Norden bis zum pulverweißen Badestrand

Der hohe Norden Thailands, Chiang Rai, lockt neben Tempeln mit seiner ganz ursprünglichen Kultur - den Naturvölkern und Bergstämmen fernab der Zivilisation. Sehen Sie den Bewohnerinnen beim Korbflechten zu und beobachten Kinder, wie Sie im Khlong baden. Mit dem Pick-up erreichen Sie diese unberührte Szenerie, bevor Sie bis ganz in den Norden Thailands nach Mae Sai weiterziehen. Über die Brücke und schon sind Sie in Myanmar, dem faszinierenden Nachbarland. Beim weltberühmten Goldenen Dreieck, Ihrer nächsten Stadion bei Ihrem Rundreise-Urlaub Richtung Pattaya, treffen Sie zudem auf die Grenze von Laos. Wilder Dschungel und weite Reisfelder markieren die Gegend, in der Elefanten und Tiger zuhause sind. Vom hohen Norden begeben Sie sich über Phitsanulok und die Region um den Fluss Khwae Yai in die pulsierende Hauptstadt Bangkok. Hier erwartet Sie ein Zusammenspiel von Shopping, Kultur, Natur und Kulinarik. Saugen Sie die Millionenmetropole in sich auf, bevor Sie Ihren Badeurlaub in Pattaya am Strand antreten. Die 1960er Jahre markieren einen Wendepunkt in der Geschichte der Ortschaft, als diese vorwiegend als Erholungsort für das US-Militär bekannt war. Heute tummeln sich an den beiden Stränden Pattaya Beach und Jomtien Beach Urlauber aus aller Welt gemeinsam mit den Bangkokern, die dank knapper Fahrzeit den Badeort vor den Toren der Stadt nutzen. Der Pattaya-Strand liegt im Zentrum der Ortschaft, wo Sie die meisten Restaurants und Bars sowie einige Einkaufszentren in der Ortschaft finden. Für Familien wiederum eignet sich der Jomtien-Strand oder auch der Norden der Stadt. Mit erstklassiger Infrastruktur und dennoch nicht inmitten des pulsierenden Nachtlebens finden Sie die gewünschte Entspannung beim Urlaub im thailändischen Pattaya.