Blick auf die Stadt Ronda©pure-life-pictures-stock.adobe.com

Urlaub in Andalusien

Spaniens feuriges Temperament erleben

Feuriger Flamenco, duftende Olivenhaine und die typischen schneeweißen Dörfer - Andalusien versteht es, seine Besucher auf vielfältige Art und Weise zu bezaubern. Erleben Sie auf unseren Andalusien-Reisen die eindrucksvolle Landschaft der südlichen Sierra Morena, die betischen Kordilleren der Sierra Nevada und das Becken von Guadalquivir. Neben komfortablen Hotels und einladenden Pensionen punkten Andalusien-Reisen mit der herzlichen Gastfreundschaft der Einwohner, die Sie in den kleinen, bezaubernden Städtchen willkommen heißen.

Wir lieben Andalusien

5 Gründe für Ihren Andalusien-Urlaub

Blick auf die Dächer von Cadiz©nito-stock.adobe.com
Flamenco-Tänzerin in Andalusien©fresnel6-stock.adobe.com
Alhambra in Granada©Jose Ignacio Soto-stock.adobe.com
  1. Andalusien ist bekannt für sein angenehmes mediterranes Klima mit vielen Sonnenstunden pro Jahr. Besucher können das ganze Jahr über warme Temperaturen genießen, was es zu einem idealen Reiseziel macht, um dem kalten Wetter anderer Regionen zu entfliehen.

  2. Andalusien ist reich an Geschichte und kulturellem Erbe, das von der maurischen Vergangenheit bis zur spanischen Renaissance reicht. Besucher können beeindruckende architektonische Meisterwerke wie die Alhambra in Granada, die Kathedrale von Sevilla und die Moschee-Kathedrale von Córdoba erkunden.

  3. Die andalusische Küche ist vielfältig und köstlich. Von Tapas über Meeresfrüchte bis hin zu traditionellen Gerichten wie Gazpacho und Paella gibt es eine Fülle von Aromen zu entdecken. Darüber hinaus bietet die Region eine große Auswahl an Weinen, darunter den berühmten Sherry aus Jerez de la Frontera.

  4. Andalusien beherbergt eine vielfältige Landschaft, die von malerischen Stränden an der Costa del Sol bis hin zu spektakulären Bergketten wie der Sierra Nevada reicht. Besucher können Wanderungen in den Naturparks der Region unternehmen, wie z.B. im Naturpark Sierra de Grazalema oder im Nationalpark Doñana.

  5. Andalusien ist die Wiege des Flamencos, einer faszinierenden und leidenschaftlichen Kunstform, die Tanz, Gesang und Musik vereint. Urlauber haben die Möglichkeit, Flamenco-Aufführungen in authentischen Tablaos oder während lokaler Festivals zu erleben und so tief in die fesselnde Welt dieser traditionellen Kunst einzutauchen.

Unsere Empfehlung für Ihren Urlaub in Andalusien

Experte Marcel in Sevilla, Andalusien
Mein Tipp

Sevillas Ausgehviertel Triana

Marcel, Berge & Meer-Reiseexperte

Ich liebe Spanien und lerne schon lange Spanisch. So stand Andalusiens Hauptstadt Sevilla bereits seit einiger Zeit auf meiner Entdeckerliste. Berühmt für den leidenschaftlichen Flamenco und kreative Tapas ist die 700.000-Einwohner-Stadt für mich einfach typisch spanisch. Im Ausgehviertel Triana warten traditionelle Bodegas, Bars und Restaurants, in denen man leicht mit Einheimischen ins Gespräch kommt. Einfach einen Tinto de Verano bestellen und die Atmosphäre genießen! Der süße Sommerrotwein wird übrigens mit Zitronenlimonade gemischt und ist sehr erfrischend. Triana, einst Quartier der Seeleute und Handwerker, später Heimat vieler Roma und Wiege des Flamencos, ist auch heute noch bunt. Wer mag schlendert durch die verwinkelten Gassen und entdeckt hinter beinahe jeder Häuserfassade kleine Geschichten. Nicht verpassen sollte man den Markt von Triana. Hier kann man Iberischen Schinken probieren und regionale Käsespezialitäten shoppen, aber auch viele Sorten eingelegter Oliven. Nicht mehr weit ist es von hier aus bis zur Brücke „Puente de Isabel II“, die den Rest von Sevilla mit dem alten Arbeiterviertel verbindet. Die bunten Hauswände im Hintergrund der prächtigen Promenade sind ein klasse Fotomotiv. 

Historisches und maritimes Andalusien auf Ihren Reisen erkunden

Reisen Sie in kurzer Zeit mit dem Flugzeug an und erleben Sie einen einmaligen Badeurlaub im Mittelmeer an der Costa del Sol. Das Eldorado der Windsurfer und Wassersportler befindet sich an der Costa de la Luz. Buchen Sie einen Ausflug nach Almeria - eine Hafenstadt im südlichen Gefilde Spaniens. Schlendern Sie durch die engen Gassen der Stadt und lassen Sie die weiß getünchten Häuser, prachtvollen Gärten und eindrucksvollen Alleen und Palmen auf sich wirken. Es entsteht der Eindruck, als befinden Sie sich in Nordafrika. Dreh- und Angelpunkt der Stadt ist der Hafen. In einer Entfernung von nur 10 Kilometern befindet sich der Flughafen. An der Küste der Costa del Sol liegt Marbella. Diese Stadt beherbergt neben den Einwohnern eine hohe Anzahl ausländischer Einwanderer aus Marokko, Großbritannien, Deutschland und den Niederlanden. Gleich mehrere Yachthäfen reihen sich in Marbella aneinander. Die antiken Mosaike in der Architektur dieser Region sowie zahlreiche Relikte und Bauten aus frühchristlicher Zeit geben dieser Region ein mediterranes Bild, das gegenwärtig viele Urlauber in seinen Bann zieht. Nutzen Sie die Gelegenheit und buchen einen Mietwagen, um den südlichen Teil von Spanien auf Ihren Andalusiens Reisen individuell zu erleben