Blick auf das Colosseum in Rom©Frédéric Prochasson - stock.adobe.com

Urlaub in Rom

Sonne, Kultur & Gelato
in der Ewigen Stadt genießen

An den Ufern des Flusses Tiber liegt die größte Stadt Italiens. Viele Mythen und Legenden ranken sich um den Tiber, der nicht nur für die Antike, sondern auch speziell für die Geschichte Roms eine ganz besondere Rolle spielt: In diesem Fluss sollen die Zwillinge Romulus und Remus als Kinder in einem Korb ausgesetzt worden sein - der Sage nach die Gründer der Ewigen Stadt. Bei einem Rom-Urlaub spüren Sie an jeder Stelle die historische Wucht dieser Stadt. Nicht nur das macht diese Stadt zu einem der berauschendsten Orte der Welt. Als Sitz des Vatikans ist hier auch Religion an jeder Ecke präsent. Die historische Altstadt, der Petersdom und die Vatikanstadt gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Römer wissen die hohe Kunst ebenso zu schätzen wie gutes Essen. Lassen also auch Sie sich anstecken von der kulturellen Atmosphäre dieser Stadt sowie von der temperamentvollen Lebensfreude ihrer Einwohner.

Wir lieben Rom

5 Gründe für Ihren Urlaub in Rom

Trevi Brunnen in Rom©Beboy - stock.adobe.com
Eis am Trevi Brunnen©hocus-focus-gty
Mutter und Tochter in Rom©Alliance-stock.adobe.com
  1. Pizza, Pasta und Co.: Die Römer sind bekannt für Ihre gute Küche und ihre Gastfreundschaft.

  2. Das historische Zentrum Roms ist eine von 55 UNESCO Weltkulturerben in Italien.

  3. Die Vatikanstadt ist ein in der italienischen Hauptstadt Rom gelegener Stadtstaat. Besuchen Sie dort die sixtinische Kapelle und den Petersdom auf dem Petersplatz.

  4. Rom hat sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten wie den Trevi-Brunnen, die spanische Treppe oder das Kolosseum.

  5. Das mediterrane Klima macht Rom bereits in den Frühlingsmonaten zu einem angenehmen Reiseziel.

Unsere Empfehlung für Ihren Rom-Trip

Expertin Janina über den Kochkurs im "Jazz Café"
Mein Tipp

Ein Pasta- und Tiramisu-Kochkurs im „Jazz Café“

Janina, Berge & Meer-Reiseexpertin

Typisch italienisch sollte es sein. Wenn man schon mal in Rom ist gehört Pasta und ein leckeres Tiramisu natürlich dazu. Aber richtig schön wird es, wenn man sich das Ganze noch selbst zubereitet. Deshalb habe ich gemeinsam mit meiner Schwester einen knapp zweistündigen Pasta- und Tiramisu-Kochkurs belegt. Der Kurs fand im „Jazz Café“ statt, einem kleinen Restaurant in der Nähe der Piazza Navona. Super organisiert haben wir uns mit 15 Leuten an einer langen Tafel zusammengefunden, auf der schon alles vorbereitet war. Der Koch Joaccio erklärte alles Schritt für Schritt und nahm sich die Zeit, auf unsere Fragen einzugehen. Tiramisu nach Anweisung des Kochs in ein Gläschen füllen, Namen drauf schreiben und ab in den Kühlschrank, damit das Dessert beim Essen auch fertig ist. Danach hat jeder seinen eigenen Pasta-Teig von Hand zubereitet. Vom Koch haben wir gelernt, welche Nudelsorten wir damit alle machen können. Wir haben uns mit dem Kurs für Fettuccine - also Bandnudeln - Carbonara entschieden. Das Endergebnis wird dann mit einem Glas Wein direkt im Restaurant serviert. Zum Dessert gibt es natürlich das selbst gemachte Tiramisu mit einem Café oder Limoncello. Super lecker und ein Riesenspaß.

Reise nach Rom

Urlaub zwischen Vatikanischer Kunst und Kolloseum

Selbst, wenn Sie nur wenige Tage Zeit haben: Auch ein Kurzurlaub nach Rom lohnt immer. Im Rahmen des Angebots "Rom. Kurzurlaub in der Ewigen Stadt" ist neben zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem 3-Sterne-Hotel ebenfalls der Eintritt in die Sixtinische Kapelle enthalten. Dies ist der Ort, an dem sich die Kardinäle zur Konklave versammeln, zur Wahl des Papstes. Hier können Sie die eindrucksvollen und weltberühmten Fresken des Michelangelo bewundern. Die Kapelle ist Teil der Vatikanischen Museen, die sich in der Vatikanstadt befinden und in der die päpstlichen Sammlungen von der Antike bis zur zeitgenössischen Kunst zu besichtigen sind. Auch mit dem Kurztrip "Rom. Schöne Tage in der Hauptstadt Italiens" erleben Sie die Stadt von ihrer faszinierendsten Seite. Im Zentrum Roms flanieren Sie zwischen jahrtausendealten Bauwerken. Das gigantische Kolosseum wird Sie ebenso beeindrucken wie das weitläufige Forum Romanum oder der extravagante Trevi-Brunnen. Und wenn Sie nicht genug von Rom bekommen und der Abschied Ihnen schwer fällt, wissen Sie, was zu tun ist: Wer eine Münze über die Schulter in den Trevi-Brunnen wirft, kehrt garantiert nach Rom zurück - so besagt es zumindest der Volksglauben.

Erleben Sie La Vita Italiana mit jeder Faser

Italien zählt zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen und das hat mehr als einen Grund. Das schöne Wetter zählt definitiv dazu, das delikate Essen ebenso und nicht zu vergessen: Gelato, gelato, gelato! Nicht verpassen - die Eissorte riso (Milchreis) ist in Deutschland noch weitgehend unbekannt und schmeckt unvergleichlich cremig-aromatisch. Auf einer Stadtrundfahrt durch Rom ist ein Eis als Stärkung genau das Richtige, um sich danach mit neuer Begeisterung an den spektakulären Kultur-Highlights zu erfreuen. Bei der Kombinationstour "Ischia & Rom. Das Herz Italiens entdecken" erwartet Sie in der Hauptstadt drei Tage lang ein intensives und atemberaubendes Programm, bevor Sie auf Ischia nach Herzenslust die Seele baumeln lassen können. Neben der Stadtführung ist der Höhepunkt Ihrer Reise eine Papstaudienz. Dort verfolgen Sie mit Pilgern aus der ganzen Welt eine inspirierende Predigt des Papstes und sprechen dann gemeinsam ein Gebet. Alternativ können Sie sich auch für eine Besichtigung des Vatikans entscheiden. Der Petersdom ist die Größte der päpstlichen Basiliken Roms und eine der bekanntesten Kirchen der Welt. Im Hauptschiff befindet sich die berühmte Bronzestatue des Apostels Petrus. Den rechten Fuß der Plastik zu berühren, soll dem Besucher Segen bringen.

Verwandte Reisethemen & Ziele