Boot in Bucht auf Kreta©Patryk Kosmider-shutterstock.com

Urlaub auf Kreta

Der Star unter
Griechenlands Inseln

Kreta ist ein Paradies für Kultururlauber, Naturliebhaber und Badefans gleichermaßen. Denn die größte der griechischen Inseln hat für jeden etwas zu bieten: beeindruckende Ausgrabungsstätten, Berge, Klöster, Palmenstrände und einsame Buchten. Mit der Samaria-Schlucht beheimatet Kreta die längste Schlucht Europas mit bis zu 500 Meter hohen Steilwänden. Der Palast von Knossos zeugt von Kretas 4.000-jähriger Vergangenheit als erste Hochkultur des Kontinents. Dazu eine herrliche Landschaft, die für Entspannung und Genuss für alle Sinne sorgt. Einzigartig: Die Gastfreundschaft der Menschen mit ihrer unvergleichlichen Lebenslust und die kretische Küche mit edlem Olivenöl und köstlichem Wein. Freuen Sie sich auf Gaumenfreuden, ausgelassene Feste und ein stimmungsvolles Ambiente bei einem Urlaub auf Kreta

Unsere Empfehlungen für Ihre Reise nach Kreta

Expertin Ellen auf Kreta
Mein Tipp

Lerapetra, die südlichste Stadt Europas

Ellen, Berge & Meer-Reiseexpertin

Um vor dem Herbst noch einmal ein bisschen Sonne zu tanken, flog ich im September nach Kreta. Für meinen Urlaub suchte ich mir Ierápetra aus, die südlichste Stadt Europas. Wenn man nicht nur faul in der Sonne liegen möchte, sondern zwischendurch auch ein bisschen Unterhaltung sucht, ist Ierápetra mit dem kleinen Hafen und der hübschen Altstadt perfekt. Bei einem Spaziergang entlang der Promenade entdeckte ich ein Café mit zwei ganz besonderen Mitbewohnern. Im Lido könnt ihr euren Kaffee oder Cocktail nämlich nicht nur in einem der riesigen gemütlichen Korbstühle mit Meerblick genießen, sondern auch in Gesellschaft von zwei Papageien. Mit ein bisschen Glück setzen sich die beiden besonderen Haustiere einem sogar auf die Schulter. So ist eines meiner Lieblingsbilder aus diesem Urlaub entstanden.

Urlaub auf Kreta: Auf den Spuren der Götter wandeln

Pure Entspannung verspricht der Urlaubsort Sissi, ein ehemaliges Fischerdorf an der Nordostküste Kretas. Zu einem Ausflug ins Hinterland lockt die üppige Vegetation der Lassithi-Hochebene. Unternehmen Sie eine entspannte Tour über das fruchtbare Karstplateau, und lassen Sie unterwegs Ihren Blick über die Gemüse- und Weizenfelder vor dem imposanten Dikti-Massiv schweifen. Am Südwestrand der Ebene können Sie in der Tropfsteinhöhle von Psychro einen Blick auf die sagenhafte Geburtsstätte des Göttervaters Zeus werfen. Auch wer sich nach dem Ausflug in die Berge in einer der Tavernen der Küstenstadt Agios Nikolaos niederlässt, befindet sich auf dem Schauplatz der griechischen Mythologie. In dem Süßwassersee, um den sich der malerische Ortskern gruppiert, soll einst die Göttin Athene gebadet haben.

Führt Sie Ihr Weg zur Ausgrabunsstätte von Knossos können Sie die anschaulichen Rekonstruktionen über die großartige Baukunst der minoischen Palastarchitektur bestaunen. Unternehmen Sie einen Bummel durch die typischen kretischen Dörfer und werfen Sie einen Blick in die Werkstätten der Einheimischen. 

Verwandte Reisethemen & Ziele