Einzigartiges UNESCO-Weltkulturerbe im Urlaub in Paphos

Sie gilt als Geburtsort der Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe: die Hafenstadt Paphos im Südwesten Zyperns. Die um 1400 vor Christus gegründete Stadt steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Aus römischer Zeit stammen die imposanten Ruinen der Palastanlagen, als Paphos noch Hauptstadt Zyperns war. Im Stadtteil Nea Paphos, einst ein verträumtes Fischerdorf, lädt eine beliebte Uferpromenade zum gemütlichen Flanieren ein. Moderne Hotels und Ferienanlagen vor gepflegten Stränden reihen sich im Südosten. Im Hafenviertel Kato Paphos finden Sie mit Sicherheit Ihr Lieblingsrestaurant oder auch eine gemütliche Bar. Das tropisch-mediterrane Klima mit Niederschlägen lediglich zwischen November und März sowie die vielfältigen antiken Sehenswürdigkeiten machen Ihren Urlaub in Paphos zum erholsamen Badeaufenthalt kombiniert mit spannenden Kulturtrips.

0 Reisen

Schade,

für Ihre Suche haben wir leider kein Ergebnis gefunden.

Tipp: Suchen Sie zum Beispiel mit weniger Filtern oder wählen Sie einen anderen Reisezeitraum aus.