Reisen nach Serbien bringen Sie direkt in ein neues Urlaubsland des Balkans. Der Binnenstaat liegt in nächster Nachbarschaft zu Rumänien und Bulgarien im Osten sowie Albanien und Mazedonien im Süden. Eine Rundreise über die Balkanhalbinsel führt Sie dabei auch nach Kroatien, Montenegro, aber auch nach Bosnien und Herzegowina - den westlichen Grenzstaaten Serbiens. Reisen sind, dank der Save-Donau-Linie, aber auch landschaftlich vielseitig. Im Norden liegt die Pannonische Tiefebene, wo Sie beispielsweise im Nationalpark Fruška Gora, nahe der Gemeinde Novi Sad, ein grünes Stück des UNESCO Weltnaturerbes genießen können. Bergwanderer und Wintersportbegeisterte zieht es in den Süden und Osten des Landes. Hier verleihen die Hochgebirgszüge der Dinariden, des Balkangebirges und der Karparten der Landschaft seinen Charakter. Hier liegen die Skigebiete Kopaonik und Rajkovo-Majdanpek und bitten Sie in der kalten Jahreszeit zu einem Besuch. Einen warmen Empfang werden Sie darüber hinaus auch auf einer Donau-Kreuzfahrt erleben.

weiterlesen
2 Reisen

Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro & Albanien.

Ärztlich begleitete Rundreise.
  • Inkl. Flug
  • 8-tägig
  • 3-/4-Sterne-Hotels
  • Inkl. Halbpension
Termine: Sep - Okt 2017
Reisecode: OJM001
p. P. ab 1.349 € 7 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Donau.

Mit der Ms Nestroy vom Schwarzen Meer bis nach Wien.
  • Inkl. Flug
  • 9 Nächte
  • Premium-Schiff MS Nestroy
  • Inkl. Vollpension an Bord
Termine: Apr - Sep 2018
Reisecode: K85135
p. P. ab 1.199 € 9 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Außenkabine Unterdeck achtern, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Blaues Serbien: Reisen über Stadt, Land und Fluss

Entlang der blauen Donau, des längsten Flusses Europas, reihen sich in Serbiens Durchbruchstälern kleine, trutzige Burgen als markante Landpunkte. Die Belgrader Festung beispielsweise ist bis heute ein Wahrzeichen der Hauptstadt Serbiens. Während eines Landgangs ist auch der marmorne Palastkomplex, der ehemalige Sitz der serbischen Herrscherdynastien, ein optisches Erlebnis. Die Interieur- und Deckengestaltung ist insbesondere durch die Arabesken der osmanischen Rokokomalerei geprägt und warten darauf, bestaunt zu werden. Auf dem Weg zum Schwarzen Meer passieren Sie darüber hinaus die Festung Golubac, die ihre zwölf Türme am Donau-Steilufer in den Himmel reckt. Inmitten des Derdap-Nationalparks erstreckt sich das Flusstal des Eisernen Tores mit seinen steilen Felsformationen in einem wildromantischen Klippenpanorama. Seinen Namen verdankt dieser Landstrich der Tabula Traiana, einer echten eisernen Pforte. Sie wurde im Jahr 100 durch Kaiser Trajan in den Fels eingelassen, um das Bauende im unteren Donautal zu markieren. Ob dies ein Eingang oder Ausgang von Reisen ist, können Sie auch bei einem erneuten Besuch in Serbien erraten.