Balkan - unentdeckte Halbinsel im Südosten Europas

Balkanziel Kroatien

Im Südosten Europas finden Sie die Balkan-Halbinsel, die neben Griechenland und Kroatien noch weitere Schätze beherbergt. So zum Beispiel Albanien, Montenegro, Mazedonien, Serbien und Bosnien-Herzegowina, die von vielen bisher unbeachtet blieben. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen und probieren Sie auf Ihrer Reise saftige Cevapcici, duftenden Djuvec-Reis und weitere, typische Spezialitäten aus dem Balkan.


Willkommen bei den schönsten Reisezielen des Balkans

Montenegro - Infos & Reiseangebote

Während einer Schifffahrt auf dem Shkodrasee, dem größten See des Balkans, bestaunen Sie die ehemalige Gefängnisinsel Mamula. Erkunden Sie den historischen Stadtkern von Kotor mit der romanischen Kathedrale Sant Trifun, welche als die schönste Kirche Montenegros gilt. Duftende Feigen-, Orangen- und Pinienbäume säumen meist Ihren Weg zu den Stränden des Landes. 

Bei einem Besuch der beeindruckenden Bauwerke der Antike, wie der Akropolis, erleben Sie die Zeitzeugnisse der Geschichte hautnah. Mit über 3.000 Inseln bietet Griechenland reichlich Abwechslung. Genießen Sie den Anblick der weiß-blau getünchten Häuserfassaden auf den Inseln der Ägäis oder unternehmen Sie Insel-Hüpfen auf den Kykladen. Das "Land der Götter" erwartet Sie.

Mazedonien - Infos & Reiseangebote

Mit der Seilbahn geht es hoch hinauf zum Hausberg von Skopje, dem Vodno. Genießen Sie dort eine tolle Aussicht auf die Stadt sowie die umliegende Bergwelt. Die UNESCO-Stadt Ohrid bietet mit der Kirche Kaneo, welche auf einem Felsen oberhalb des Ohridsees thront, eines der bekanntesten Fotomotive. Ein Highlight für den Gaumen ist die "Tachve Gravche", die typische mazedonische Bohnensuppe.

Albanien - Infos & Reiseangebote

Von der Besichtigung der Hafenstadt Durrës an der adriatischen Küste und Berat - der Stadt der tausend Fenster - bis hin zu Wanderungen in malerischen Berglandschaften mit mittelalterlichen Festungen bietet Ihnen Albanien kontrastreiche Abwechslung. Probieren Sie an den Stränden der kleinen Fischerorte dunkelrote Kirschen, die dort typischerweise aus riesigen Körben verkauft werden.

Neben der langen Küste und den zahlreichen Inseln in der Adria liegen auch einige architektonische Schätze in Kroatiens florierenden Städten wie Dubrovnik und Zagreb verborgen, die nur darauf warten von Ihnen erkundet zu werden! Traumhaftes Badevergnügen versprechen Ihnen die Strände Kroatiens, denn kleine Kieselsteine sorgen für eine natürliche Filtration und sorgen für kristallklares Wasser.

Mostar, wo die osmanische Bogenbrücke als Fotomotiv lockt, verzaubert mit seinen engen, gepflasterten Gassen, vielfaltigen Moscheen und duftenden Kaffeehäusern. In der Hauptstadt Sarajevo treffen verschiedenste Kulturen, Religionen und Epochen aufeinander, was diese Stadt zum Must-See für Neugierige macht. Entdecken Sie mit Berge & Meer die vielfältigen Einflüsse und die herzliche Gastfreundschaft der Bosnier.


10 Highlights, die den Balkan so besonders machen

1. Imposante Bauwerke - die Akropolis in Athen, die Stari Most- eine osmanische Bogenbrücke in Mostar oder auch die Felsenkirche am Ohridsee

2. Edle Weine & das vielleicht beste Olivenöl der Welt

3. Lokale Köstlichkeiten: z. B. fangfrischer Fisch & hausgemachte Käsesorten in Kroatien, frisches, knuspriges, albanisches Brot & Maispizza in Mazedonien

4. Beeindruckende Fotomotive, wohin man sieht - die blau-weißen Häuschen auf Santorini, traumhafte Sonnenuntergänge an den Stränden Kroatiens & viele mehr

5. Eine Oase der Ruhe - die Ruinenstadt Butrint in Albanien

6. Reichhaltige Geschichte mit Einflüssen aus unter anderem dem antiken Griechenland, dem römischen Reich, der Habsburgermonarchie & dem osmanischen Reich

7. Bucht von Kotor - einem Fjord zum Verwechseln ähnlich & einer der besten Naturhäfen in Europa

8. Tara-Schlucht in Montenegro - mit einer beeindruckenden Länge von 78 km und einer Tiefe bis zu 1.3 km, die größte Schlucht Europas

9. Mazedonien - ein kleines Land mit Potential zur Superlative: die prunkvolle Hauptstadt Skopje, der atemberaubenden Matka-Canyon & dem gigantischen Ohridsee

10. Kaum Touristen - in weiten Teilen des Balkans steht der Tourismus noch am Anfang - ein Vorteil, denn so genießen Sie unberührte Natur & schlendern zwischen den freundlichen Einheimischen durch die Straßen


Unsere Rezeptidee - Sarma: den Balkan zuhause genießen

Rezept-Balkan-berge&meer