Zypern

Nach Sizilien und Sardinien ist Zypern die drittgrößte Insel im Mittelmeer und gehört zur EU. Dank der strategisch günstigen Lage ließen sich auf Zypern im Laufe der Jahrtausende viele unterschiedliche Völkern und Kulturen nieder. Sehenswürdigkeiten aus ganz unterschiedlichen Epochen entstanden. Aufgrund der facettenreichen Landschaften und regionalen Klimaunterschiede verfügt Zypern außerdem über eine besonders artenreiche Flora, die sich auf schönen Wanderwegen gut erkunden lässt. Das milde, sonnenverwöhnte Klima sorgt ganzjährig für perfekte Bedingungen für einen erholsamen Urlaub. Lassen Sie sich verwöhnen von der herzlichen zypriotischen Gastfreundschaft und der genussreichen einheimischen Küche.

Praktische Reisetipps finden Sie hier.

Wahl zur Europäischen Kulturhauptstadt 2017

Paphos wurde von der EU-Kommission zur Europäischen Kulturhauptstadt 2017 gewählt und ist somit die erste Stadt auf Zypern, die diesen Titel tragen wird. Dies feiert die zypriotische Stadt das ganze Jahr 2017 über mit zahlreichen Events rund um die historischen und kulturellen Stätten. Neben Musik-, Tanz- und Theatervorführungen werden auch Lichtshows, Kunstausstellungen und Festivals stattfinden.

Das Highlight wird die Eröffnungsfeier mit verschiedenen Veranstaltungen in der gesamten Stadt am 28. und 29. Januar sein. Im Sommer, am 01. Juli, wird es am Hafen Auftritte verschiedener Musiker mit einer faszinierenden Lichtshow, die den Hafen in tausende Farben verwandeln wird, geben. Im Mai steht das Monodrama Festival mit internationalen und nationalen Vorführungen auf dem Programm und die Theaterinszenierung der Komödie "Lysistrata" wird in einer Villa im Archäologischen Park präsentiert. Bei der Plattform "Mond und Sterne" treten im August zahlreiche Künstler an den verschiedensten Open-Air-Plätzen in Paphos auf. Von September bis Dezember präsentiert die Stadt eine Kunstausstellung, die sich der Liebesgöttin Aphrodite widmet und mit zahlreichen Exponaten aus Zyperns Museen glänzen wird.

Mehr als 320 Sonnentage im Jahr, herrliche Strände, dazu eine bezaubernde Bergwelt, unberührte Natur und großartige Kulturschätze - das ist es, was Besucher an Zypern schätzen.  Reise-Video Zypern

Kennen Sie schon unseren Berge & Meer Hotelschatz auf Zypern? Unser neues Video nimmt Sie mit auf eine Tour durch das 4-Sterne-Haus Akamanthea Holiday Village im beliebten Fischerort Latchi im Nordwesten der Sonneninsel. Hier genießen Sie Urlaub unter Freunden.  Berge & Meer Reise-Video Hotel Akamanthea Holiday Village auf Zypern

Klima & Reisezeit

Zypern als Ganzjahresziel

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dem deutschen, kalten Winter zu entfliehen und ein paar sonnige Tage im Mittelmeer zu verbringen? Auf Zypern finden Sie beste Gegebenheiten mit durchschnittlich 340 Sonnentagen im Jahr und milden Temperaturen. Die Insel bietet eine vielfältige Natur, eine 10.000 Jahre alte Geschichte und zahlreiche sportliche Aktivitäten, wie z. B. Wandern, Radfahren, Golf und Wassersport. Sonnenbaden ist das ganze Jahr über möglich und schwimmen und plantschen kann man im kristallklaren Wasser von Mai bis November. Das kulturelle Erbe Zyperns ist auch im Winter zu entdecken, denn viele Museen und archäologische Stätten bleiben geöffnet.

Regionen

Bekannte Städte

Auf Zypern gibt es vier große Städte: die Hauptstadt Nikosia im Zentrum der Insel, Larnaca, Limassol und Paphos an der südlichen Küste.

Nikosia (griechisch: Lefkosia) ist eine moderne Geschäftsstadt und bietet zugleich jahrhundertealte Kultur. Die historische Altstadt mit engen Gassen ist rundum von Festungsmauern umgeben und einen Tagesausflug wert. Ein reiches kulturelles Angebot mit hochklassigen modernen Museen zu Geschichte und Kunst und ein abwechslungsreiches Shopping-Angebot lohnen ebenfalls einen Besuch.

Die Hafenstadt Larnaka liegt an den Ufern eines Salzsees, der ein beliebtes Winterquartier für Flamingos und andere Zugvögel ist. An der Bucht von Larnaka und östlich davon finden Sie die schönsten Sandstrände Zyperns. Die bekannteste Sehenswürdigkeit innerhalb der Stadt ist die Lazaruskirche, nur einen kurzen Spazierweg entfernt von der Palmen gesäumten Strandpromenade. Ein besonderes Highlight erkunden Taucher von hier aus: das nur 20 Minuten vor der Küste gelegene Wrack der Zenobia.

Limassol (griechisch: Lemesos) ist die zweitgrößte Stadt Zyperns und hat eine hübsche Altstadt rund um die mittelalterliche Festung, in der sich heute ein Museum befindet. An der langen Strandpromenade befinden sich viele Hotels und Tavernen. Bekannt ist Limassol unter anderem auch für sein lebendiges Nachtleben und die fröhlichen großen Feste wie Karneval und das Weinfestival. Die hochmoderne neue Marina ist seit 2014 ein weiterer Anziehungspunkt der Stadt.

Neben dem kleinen Hafen hat Paphos zahlreiche historische Stätten zu bieten. Sehenswert sind zum Beispiel die Mosaike im "Haus des Dionysos", die Hafenfestung und die Königsgräber. Die ganze Stadt steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbe. Auch der sagenumwobene Aphrodite-Felsen, wo die Göttin dem Meer entstiegen sein soll und die ursprüngliche Akamas-Halbinsel mit schönen Wanderwegen befinden sich nicht weit von Paphos entfernt.

Sehenswürdigkeiten

Das Tróodos Gebirge wird auch die "grüne Lunge Zyperns" genannt und ist fast 2.000 Meter hoch. Im Winter ist es mit Schnee bedeckt und macht somit Wintersport möglich. Besonders beliebt ist das Tróodos Gebirge bei Wanderern und Radfahrern. Es bietet zahlreiche Wege und Naturpfade entlang der Weinberge, der terrassenförmigen Hängen der Mandel- und Kirschbaumplantagen sowie unzählige Picknickplätze. Im Zederntal wachsen die zypriotischen Zedernbäume (Kieferngewächse). Entdecken Sie malerische Dörfer mit Häusern traditioneller Architektur, während Sie durch die Natur wandern.

Versteckt in den Wäldern liegen die schönsten byzantinischen Kirchen Zyperns. Die Kirchen „Agios Nikolas tis Stegis” in Kakopetria, „Panagia tou Araka” in Lagoudera und die Kirche in Asinou zählen zu den kunstvollsten und interessantesten Kirchen in Tróodos. Insgesamt 10 dieser byzantinischen Scheunendachkirchen sind in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Das Kykkos-Kloster ist das größte Kloster der Insel und besitzt eine Ikone der Jungfrau Maria, die der Evangelist Lukas gemalt haben soll. Es liegt 10 km westl. von Pedoulas auf einer Höhe von 1.140 m abgeschieden in einem Pinienhain. Besonders sehenswert ist das reiche Kloster wegen der Fresken und Mosaike der Klostergänge und auch das anliegende Museum ist einen Besuch wert.

57 Blaue Flaggen wehen auf Zypern und in 2014 wurde die Insel zum wiederholten Male mit dem Spitzenplatz ausgezeichnet für die beste Wasserqualität in Badegewässern und Meer innerhalb der EU. Traumhafte Strände und Badevergnügen finden Sie überall auf der Insel. Ob an feinsandigen hellen Stränden im Südosten bei Agia Napa und Protaras, an den belebten Stränden um Lemesos , an den verschwiegenen Buchten um Pafos oder an den Stränden auf der fast unberührten Akamas-Halbinsel – auf Zypern findet jeder seinen Traumstrand.

Die archäologische Ausgrabungsstätte Choirokoitia an der Südküste ist seit 1998 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und eine der wichtigsten prähistorischen Stätten des östliches Mittelmeeres.

Zahlreiche Fußbodenmosaike und antike Ausgrabungen auf mehrere Gebäude verteilt finden Sie in Kourion, an der Südwestküste Zyperns, westlich von Limassol. Im antiken Theater finden noch heute Vorstellungen statt, mit hervorragender Akustik und traumhaftem Blick auf die Küste und das blaue Meer.

Natur

Flora & Fauna

Zypern ist mit seinen zahlreichen Pflanzenarten, von denen viele nur auf Zypern vorkommen, ein Paradies für Botaniker und Naturliebhaber. Die Besonderheit Zyperns liegt in seiner beeindruckend abwechslungsreichen Landschaft auf kleiner Fläche. Viele seiner Waldflächen wurden als Nationalparks und Schutzgebiete klassifiziert. Die Insel ist weltweit bekannt für ihre zahlreichen Orchideenarten. Die am meisten verbreiteten Bäume sind Kiefern, Pinien und Zedern sowie Mandelbäume, Zypressen und Olivenhaine. Wild wachsende Küchengewürze wie Rosmarin, Thymian, Minze und Salbei werden sowohl als Tee als auch als Arzneimittel verwendet.

Zypern bietet auch einen bestens geeigneten Lebensraum für zahlreiche Tierarten und Zugvögel. Das größte wilde Säugetier der Insel ist das Mufflon, ein wildes Bergschaf, das man nur auf Zypern findet. Auf den Sandstränden im Westen der Insel brüten im Sommer Meeresschildkröten ihre Eier aus.

Essen & Trinken

Zypriotische Küche

Außergewöhnlich vielseitig zeigt sich die zypriotische Küche mit ihren griechischen und orientalischen Einflüssen. Grillgerichte, wie z.B. Souvlaki oder Fisch sowie ein Potpourri aus verschiedensten Vorspeisen sind besonders verbreitet. Versäumen Sie nicht, den bekannten zypriotischen Grillkäse „Halloumi“ zu probieren. Zum Nachtisch gibt es meistens Obst und Süßigkeiten, oft mit Nüssen, Mandeln und Honig verfeinert. Dazu genießen die Einheimischen gerne eine Tasse zypriotischen Kaffee.

Zyprische Rezept-Idee: Mezé

Zyprische Mezé - von allem ein bisschen, aber davon viel.

Bei den "kleinen Köstlichkeiten" (Mezedes) ist für jeden etwas bei. Die Zyprier lieben es gesellig und vor allem lecker. In meist großer Runde wird sich den ganzen Abend durch ungefähr 30 verschiedene kleine Portionen geschlemmt. Zu den Klassikern gehören: Oliven, Salat, Tahina, Tzatziki, Hummus, Gemüse-Varianten, Halloumi, Schweinewürstchen, Fleischbällchen, Souvlaki, Lamm, Hühnchen, Räucherfleisch, Fisch, Oktopus und Calamari.

Wissenswertes

Anreise und Verkehr

Am besten erreichen Sie die Insel mit dem Flugzeug. Berge & Meer fliegt ab November 2014 mit einem exklusiven Flug direkt von Köln/Bonn nach Paphos.

Falls Sie mit einem Mietwagen oder dem eigenen Auto auf Zypern fahren, so sollten Sie unbedingt beachten, dass hier Linksverkehr herrscht! Dies bedeutet, Sie müssen auf der linken Seite fahren. Straßenschilder und Wegweiser sind meistens auch auf Englisch. Es herrschen sehr gute Straßenverhältnisse. Trotz einer leichten Umstellung ist es also problemlos möglich die Insel mit dem Auto zu erkunden.

Chronistin Ramona -  Zypern - Sonne satt im Berge & Meer Hotelschatz

Liebe Reisefreunde,

um Ihnen unvergessliche Urlaubsmomente zu bieten, erleben wir von Berge & Meer regelmäßig selbst die Reisen, die Sie bei uns buchen. Im Juni waren wir für Sie auf Zypern und haben unseren Hotelschatz Akamanthea Holiday Village besucht. Das familiengeführte Hotel liegt in Latchi und ist ideal für einen entspannten Urlaub nach dem Motto „alles kann, nichts muss“.

Wir, das sind Mitarbeiter aus dem Vertrieb sowie Kollegen aus unserer Reservierung. Lassen Sie gemeinsam mit uns tolle Erlebnisse Revue passieren. Und wer weiß, vielleicht dürfen wir Sie demnächst auf Zypern begrüßen. Wir sind uns sicher: Es lohnt sich!

Ramona (Leiterin Online Vertrieb)