Victoria Falls in Simbabwe©gudkovandrey - stock.adobe.com

Reisen nach Simbabwe

Einzigartige Naturschauspiele entdecken

Erleben Sie auf Ihren Reisen durch Simbabwe eines der vielfältigsten Ziele im südlichen Afrika. Das Land bietet Ihnen fantastische Tierbeobachtung, atemberaubende Landschaften und intensive Einblicke in die Tradition und Lebensweise der Menschen. Ein besonderes Highlight jeder Rundreise sind die mächtigen Victoriafälle im Westen des Landes.

Wir lieben Simbabwe

5 Gründe für Ihren Urlaub in Simbabwe

Antilopen in Simbabwe© paula
Frau sitzt auf Felsen bei den Viktoria Fällen©minoandriani - gty
Luftaufnahme von Flusslandschaft in Simbabwe©Dmitry Pichugin
  1. Erleben Sie hautnah die weltberühmten Victoria Falls oder betrachten sie aus der Luft. Für Adrenalinjunkies ist der Devil´s Pool ein Pflichtausflug!

  2. Groß-Simbabwe ist eine UNESCO-Weltkulturerbe-Ruinenstadt. Neben der 244 Meter langen Mauer ist die Bergruine ein wahrer Blickfang.

  3. Besuchen Sie die faszinierenden Nationalparks in Simbabwe. Je nach geografischer Lage bieten sie malerische Landschaften und eine aufregende Tierwelt.

  4. Das Geheimnis der köstlichen Gerichte aus Simbabwe wie Sadza ist: Eine einfache Zubereitung mit hochwertigen Zutaten.

  5. In Simbabwe können Sie die verschiedensten Tierarten wie Elefanten, Paviane, Vögel, Löwen, Giraffen, Zebras und noch viele mehr beobachten.

Auf Reisen nach Simbabwe die Highlights des Landes erkunden

Besuchen Sie bei Ihren Reisen durch Simbabwe auch die Victoria Wasserfälle. Diese wurden von dem Missionar Dr. David Livingstone entdeckt. Die einzigartigen Wasserfälle sind über eineinhalb Kilometer breit und stürzen aus über 100 Metern in eine tiefe Erdspalte. Das Schauspiel ist eines der spektakulärsten Naturwunder der Welt. Deshalb zählen die Victoria Wasserfälle auch zum UNESCO Weltnaturerbe.

Das erste Hotel vor Ort war das Victoria Falls Hotel, welches heute noch zu den exklusivsten Unterkünften der Stadt zählt. Erleben Sie bei Ihrem Ausflug, wie beeindruckend die tosenden Wassermassen des mächtigen Sambesi in die Tiefe stürzen. Um den Wasserfall aus nächster Nähe zu erkunden, werden Flüge mit dem Helikopter oder mit der Ultraleichtmaschine angeboten. Ein schöner Fußweg führt zu den Aussichtspunkten, von denen sich die Regenbögen über dem Wasservorhang bewundern lassen. Besonders beeindruckend ist, dass durch die immerwährende feine Gischt ein kleiner tropischer Regenwald entstanden ist. Für Abenteuerlustige gibt es hier viel Action. Angeboten werden zum Beispiel Bungeesprünge von der Brücke, Rafting-Touren in den Wildwasserschluchten des Sambesi oder Ausritte auf dem Rücken eines Elefanten durch den Nationalpark. Beginnen Sie ihre Rundreise zum Beispiel in der Hauptstadt Harare. Von hier aus führen interessante Ausflüge zu den Balancing Rocks von Epworth. Die wackligen Steine sind ein Highlight und zieren deshalb die Rückseiten aller Geldscheine der Landeswährung. Eine spannende Entdeckertour führt Sie durch den Matobo Nationalpark. Der älteste Park des Landes begeistert seine Besucher mit kleinen Seen, eindrucksvollen Felsformationen und uralten Höhlenmalereien. Im wildreichen Hwange Nationalpark bieten sich besondere Gelegenheiten, um Büffel, Elefanten und Raubkatzen zu beobachten, denn die zahlreichen Wasserlöcher locken vor allem in der Trockenzeit viele Tiere an.