Senegal: Reisen über den Ozean zur Perle Westafrikas

Auf Reisen durch den Senegal entdecken Sie ein buntes Ferienland im Westen Afrikas. Zwischen Mauretanien, Mali, Guinea und Guinea-Bissau erstreckt sich diese ehemalige französische Kolonie von der Atlantikküste bis in die Ausläufer der Sahelzone im Osten. Sein klimatisches Gepräge erhält der Senegal hierbei durch den westafrikanischen Monsun, den Nord-Ost-Passat und den trockenen Saharawind Harmattan. Sie sorgen für markante Wechsel zwischen Regen-und Trockenzeit in der abwechslungsreichen Landschaft. Während einer Bootstour auf dem namensgebenden Fluss Senegal lernen Sie die fruchtbaren Ebenen entlang der mauretanischen Grenze kennen. Die nördliche Savannenlandschaft genießen Sie bei sommerlichem Safariwetter. Wer den Süden Senegals durchquert, erlebt die tropische Naturschönheit des Landes. Im Nationalpark Niokolo-Koba kann der dichte Regenwald in der Trockenzeit von November bis März am besten erkundet werden. Etwa 40km nordöstlich der Hauptstadt Dakar ist der Lac Rebta ein sehenswertes Ausflugsziel. Durch natürliche Bakterienvorkommen leuchtet das Zentrum senegalesischer Salzgewinnung besonders in der Trockenzeit in rosaroten Tönen. Der Landgang während einer Kreuzfahrt macht sie mit dem Senegal und seiner urbanen Seite bekannt.

1 Reise

Welt-Kreuzfahrt.

In 118 Tagen mit AIDAaura um die Welt.
  • 117 Nächte
  • Premium-Schiff AIDAaura
  • Inkl. Vollpension an Bord
Termine: Okt 2019
Reisecode: KZK138
p. P. ab 13.495 € 117 Nächte, Vollpension, 2er Innenkabine, bei Belegung mit 2 Personen