Strand in Belgien©eyewave - gty

Urlaub in Belgien

Kunst und Kultur zwischen Bergen und Meer

Über 700 Meter hoch ist der Botrange im Hohen Fenn, die höchste Berg Belgiens, während im Westen ein malerischer Küstenstreifen mit Sandstrand mondäne Seebäder wie Ostende und Knokke-Heist miteinander verbindet. Mitten in den Wäldern der Ardennen werden europarelevante politische Entscheidungen in Brüssel getroffen. 2015 wurde die ehemalige Bergarbeiterstadt Mons zur Kulturhauptstadt Europas. Aber auch Kunststädte wie Brügge, Gent und Antwerpen sind einen Besuch Wert. Ein kleines Land ganz groß, mit einer abwechslungsreichen Landschaft entlang der Flüsse Maas und Schelde, können Sie auf Ihrer Belgien Reise erleben. Dort wo der Comic erfunden wurde, schmecken Pommes Frites besser als in jedem anderen europäischen Land.

Wir lieben Belgien:

5 Gründe für Ihren Urlaub in Belgien

Stadt Brügge in Belgien©masquerade75-stock.adobe.com
Strand Zeebrügge in Belgien©bluejayphoto - gty
Häuser am Fluss in Gent©adisa-gty
  1. Der große Marktplatz in Mitten von Brüssel ist ein UNESCO Weltkulturerbe. Er ist umgeben von Prachtvollen Fassaden, besonders das Rathaus sticht dabei heraus.

  2. Genießen Sie reichhaltige und geschmacklich raffinierte Pralinen und Trüffel.

  3. Mit der speziellen Brüssel Card für Besucher haben Sie die Möglichkeit bei Attraktionen, Museen, Führungen und Restaurants Rabatte zu bekommen.

  4. In Brüssel sind über 30 Wände mit Comic Charakteren bemalt. Eine bezaubernde Nebensache bei einer Sightseeing-Tour durch die Hauptstadt.

  5. Besuchen Sie in Antwerpen den zweit größten Hafen Europas. 

Flämische Baukunst und Malerei auf Reisen durch Belgien entdecken

Als Tagesausflug einer Rheinkreuzfahrt aber auch bei einem Kurztrip können Sie die flämische Diamantenmetropole Antwerpen entdecken. Hier, im westlichen Teil Belgiens, wird Flämisch gesprochen, doch verstehen die Einwohner auch die zweite Landessprache Französisch, die Ihnen auf Ihren Reisen durch Belgien im Wallonischen Teil hauptsächlich begegnet. Flämisch ist auch der Baustil mit seinen verspielten Fassaden, die Sie auf dem Grote Markt bewundern können mit seinem herrlichen, imposanten Brunnen mit hoch aufragendem Figurenensemble. Flämische Malerei begegnet Ihnen im Rubenshaus, dass der Maler Peter Paul Rubens 1610 erbauen ließ und in dem er 30 Jahre lebte. Im Antwerpen-Welt-Diamantenzentrum können Sie anhand von Exponaten den Weg des Rohdiamanten von der Fundstelle bis zum funkelnden Schmuckstück oder Industriewerkzeug nachvollziehen. Dass Belgien über noch mehr verschiedene Biersorten verfügt als das große Nachbarland Deutschland, erfahren Sie zum Beispiel im Brauereihaus-Museum. Das Haus aus dem Jahre 1554 versorgte die umliegenden Brauereien über Wasserversorgungsanlagen mit reinem Brauwasser. Die Liebfrauen-Kathedrale ist die größte gotische Kirche Belgiens und eine der größten der Welt. Fast frei stehend ragen die langen Fialen am Turm über vergoldeten Turmuhren in den Himmel.

 

Verwandte Reisethemen & Ziele