Asien, Israel, Betlehem

Israel ist das Land, das den Orient und Okzident auf besondere Art und Weise miteinander verwebt. Hochmoderne Städte wie Tel Aviv und Haifa mit ihren Wolkenkratzern stehen im starken Gegensatz zu historischen Orten wie Jerusalem, die heilige Stadt dreier Weltreligionen, oder Akko, mit der gut erhaltenen Altstadt und der mittelalterlichen Zitadelle. Auch die Natur im Land Israel ist kontrastreich: Während im Westen das Mittelmeer mit seinen weiten feinen Sandstränden ideal zum Schwimmen sowie Surfen ist, können Sie ganz im Osten im einzigartigen Toten Meer ganz entspannt die Zeitung mit ins Wasser nehmen und sich einfach treiben lassen. Sowohl die endlose Negevwüste im Süden Israels, als auch das grüne bergige Galiläa im Norden des Landes laden zu Wanderungen und Touren durch die unterschiedlichen Landschaften ein, welche Israel ideal für Kombinationsreisen macht.

weiterlesen
1 Reise
    Md adobestock 96578139 elena petrova jpeg online 800x600

    1 Übernachtung im Kibbutz

    Kombinationsreisen

    Jordanien & Israel.

    Herausragende historische Stätten auf dieser Länderkombi entdecken.
    • Inkl. Flug
    • 10-tägig
    • Mittelklassehotels
    • Kibbuz Gästehaus
    • Inkl. Halbpension
    Termine: Feb - Okt 2017
    Reisecode: RQJ024
    p. P. ab 1.499 € 9 Nächte, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

    1 Reise

      Bei Kombinationsreisen in Israel Badeferien und Kultururlaub erleben

      Das Tote Meer ist eigentlich ein See, dessen Ufer den tiefstgelegenen Bereich der Welt darstellt. Eine rötlich schimmernde bergige Wüstenlandschaft umgibt dieses Gewässers, dessen einzigartige Mineralien für ihre wohltuende und heilende Wirkung bekannt sind. Westlich des Totes Meeres liegt in den judäischen Bergen Jerusalem - ein echter Schmelztiegel der Kulturen und Religionen. Juden, Christen und Moslems haben im Laufe der Jahrtausende ihre Spuren in dieser faszinierenden Stadt hinterlassen. Entdecken Sie auf einer Kombinationsreise durch Israel Grabeskirche und Dormitio-Basilika, die vier die vier sephardischen Synagogen sowie den mächtigen Tempelberg, auf dem der goldblaue Felsendom sowie die Al-Aqsa-Moschee thront. An seinem Fuß können Sie die Klagemauer berühren, die vor mehr als zweitausend Jahren aus riesigen Blöcken errichtet worden ist. Begeben Sie sich auf die Spuren der alten Römer, aus deren Zeit unter anderem der Cardo Maximus – die Hauptstraße – oder die Davidszitadelle stammen. Ebenfalls auf antiken Wegen wandeln Sie am See Genezareth: Besuchen Sie in Tabgha die christliche Pilgerstätte, wo Jesus und seine Jünger gewirkt haben und wo eine Kirche und ein Kloster an die wundersame Vermehrung der Fische und Brote erinnern.