Badeurlaub auf Lanzarote - Kunst, Natur und wunderschöne Strände

BM Fotolia Subscription MonthlyXL berge und meer

Rund 1.000 km vom spanischen Festland und 140 km von Marokko entfernt liegt im Atlantischen Ozean die Kanareninsel Lanzarote. Die günstige Lage sorgt für ein immer mildes und niederschlagsarmes Klima und macht einen Badeurlaub auf Lanzarote ganzjährig interessant. Typisch für die "Insel der 1.000 Vulkane" sind die bizarren Landschaftsformen, die durch die getrockneten Lavaseen entstanden sind. Gewaltige Kraterlöcher und Lavameere in allen erdenklichen Farben prägen das Bild, das an eine Mondlandschaft erinnert. Kunstkenner verbinden mit Lanzarote den Namen César Manrique. Viele seiner Kunstwerke können auf der Insel besichtigt werden, wie die meditative Grotte Jameos del Agua, der Aussichtspunkt Mirador del Rio am Steilhang des Famara Gebirges oder den Jardin de Cactus in Guatiza. So kann ein Badeurlaub auf Lanzarote nicht nur Strandvergnügen, sondern auch eine Harmonie aus Kunst und Natur bieten!

Verwandte Reisethemen & Ziele