Die kleine Republik Montenegro an der Adriaküste berührt mit ihren Grenzen fünf Länder. Das Land ist geprägt von langen Küstenstreifen und unberührter Natur. Mit einer Kombinationsreise durch Montenegro können Sie alle schönen Seiten des Landes entdecken.

weiterlesen
2 Reisen

    Montenegro, Bosnien-Herzegowina & Kroatien.

    Durchqueren Sie den Balkan.
    • Inkl. Flug
    • 15-tägig
    • Mittelklassehotels während der Rundreise
    • 4-Sterne-Hotel The Queen of Montenegro
    • Inkl. Halbpension
    Termine: Mrz - Okt 2017
    Reisecode: R7D003
    p. P. ab 1.249 € 14 Nächte, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

    Montenegro, Bosnien-Herzegowina & Kroatien.

    Zwischen Klöstern, Kirchen & Küste.
    • Inkl. Flug
    • 8-tägig
    • Mittelklassehotels
    • Inkl. Halbpension
    Termine: Mrz - Okt 2017
    Reisecode: R7D003
    p. P. ab 999 € 7 Nächte, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

    2 Reisen

      Montenegros Hauptstadt besuchen

      Wenn der Bus langsam durch die schmalen Straßen fährt und sich ein weiter Blick auf die unberührte Natur eröffnet, dann können Sie bereits die charmanten Ecken der kleinen Republik für sich entdecken. Kombinationsreisen durch die Region lassen sich hervorragend mit einem Besuch der umliegenden Länder verbinden. Fahren Sie auf Ihrer Tour mitten durch die Täler der imposanten Berge von Montenegro, wo Sie eine einzigartige Flora und Fauna erwartet, bis Sie schließlich den Nationalpark von Durmitor erreichen. Noch heute leben hier Wölfe, Füchse und auch Luchse in der unberührten Wildnis. Noch mehr Naturschönheiten gibt es in der Nähe der Stadt Zabljak. Hier befindet sich die Tara-Schlucht, die größte Schlucht Europas. Mit dem funkelnden türkisfarbenen Wasser des Flusses und den jahrhundertealten Bäumen rundherum bietet dieser Abgrund eine atemberaubende Sicht.

      Mit einer Kombinationsreise durch Montenegro können bei einem Zwischenstopp in Podgorica einiges erleben. Die Hauptstadt von Montenegro wird durch die Kombination aus modernen Bauten und historischen Gebäuden geprägt. Der Toranj na Dajbabskoj fungiert als Sendeturm und beinhaltet gleichzeitig eine Aussichtsplattform. Das Monument ist das Wahrzeichen der Stadt und bietet einen tollen Ausblick auf Podgorica. Durch die Nähe der Hauptstadt zur albanischen Grenze bietet es sich an, im Rahmen der Kombinationsreise einen Ausflug zum Skutarisee zu machen, dem größten See im Bereich des Balkans, der zur einen Hälfte in Montenegro und zur anderen Hälfte in Albanien liegt.