Wohin kann man reisen? - Ihr Urlaub für 2021

Berge & Meer Umbuchungsbedingungen

Auf dieser Seite geben wir Ihnen regelmäßig ein Update zu den Ländern, die Entdeckern wieder offen stehen.

Derzeit werden erste Öffnungen für touristische Übernachtungen und Erleichterungen für Reiserückkehrer ermöglicht. Täglich beobachten wir die neuesten Entwicklungen und überprüfen jede Reise auf ihre Durchführbarkeit. Dabei haben Ihre Sicherheit und Ihre Gesundheit für uns zu jeder Zeit und bei jeder Entscheidung oberste Priorität.

Wichtige Info: Kann Ihre Reise nach Berücksichtigung aller relevanten Faktoren leider nicht durchgeführt werden, setzen wir uns proaktiv mit Ihnen in Verbindung. Dies erfolgt in chronologischer Reihenfolge nach Anreisetermin. Bitte sehen Sie daher möglichst von Rückfragen ab. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Wichtig zu wissen: Schätzt Deutschland die Einreise in Ihr Zielland als sicher ein, bedeutet dies nicht, dass die Einreise in das Zielland bereits wieder möglich ist. Mehr Informationen zu Ihrer Wunschdestination finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Wer in Deutschland Urlaub machen möchte, sollte sich vorab über die geltenden Bestimmungen informieren. Da die einzelnen Bundesländer leider nicht einheitlich vorgehen, ist es hilfreich, sich vorab über die jeweiligen Regelungen auf der Webseite der Bundesregierung zu informieren. 

 

Inhaltsverzeichnis

    Paar mit Reisekoffern vor einem Flughafen

    Aktuell: Übersicht derzeit durchführbarer Reisen bei Berge & Meer

    Sonderbannerx Paar Freude berge und meer

    Kunden mit einem gebuchten Abreisetermin in den nächsten Wochen erfahren hier, welche Reisen wir aktuell wieder durchführen können. Für Neubuchungen steht Ihnen selbstverständlich die komplette Produktvielfalt zur Verfügung.

    Wichtige Info: Kann Ihre Reise nach Berücksichtigung aller relevanten Faktoren leider nicht durchgeführt werden, setzen wir uns proaktiv mit Ihnen in Verbindung. Dies erfolgt in chronologischer Reihenfolge nach Anreisetermin. Bitte sehen Sie daher möglichst von Rückfragen ab. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

    Urlaub in Deutschland

    Ab sofort können wir Reisen in Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zum größten Teil wieder durchführen.

    Ab dem 14.06. können wir Reisen in Hamburg, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen teilweise wieder durchführen. Die Hotelauslastung darf in Hamburg jedoch bei maximal 60 Prozent liegen und pro Landkreis muss die Inzidenz unter 50 liegen.

    Ab dem 21.06. können wir Reisen in alle Bundesländer zum größten Teil wieder durchführen. Die Inzidenz muss hier pro Landkreis bei unter 50 liegen.

    Aufgrund der dynamischen Entwicklung müssen wir weiterhin jeden Vorgang einzeln auf Durchführbarkeit prüfen. Selbstverständlich werden wir uns rechtzeitig, spätestens jedoch 7 Tage vor Anreise mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte sehen Sie vorher von Rückfragen zu Ihrer Reise ab. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

    (Stand: 16.06.2021)

    Reisen mit eigener Anreise in Europa

    Ab sofort können wir Reisen mit eigener Anreise in Österreich, Schweiz, Polen, Italien, Slowenien, Kroatien, Niederlande, Tschechien und Frankreich zum größten Teil wieder durchführen.

    Ab dem 21.06. können wir Reisen mit eigener Anreise in Dänemark zum größten Teil wieder durchführen.

    (Stand: 16.06.2021)

    Flugreisen in Europa

    Ab sofort können wir Flugreisen nach Griechenland, Italien,Spanien, Kroatien, Bulgarien, Türkei, Frankreich, Korsika sowie nach Portugal (inkl Azoren und Madeira) durchführen.

     Ab dem 01.07. können wir Reisen nach Malta wieder durchführen.

    (Stand: 16.06.2021)

    Fernreisen

    Ab dem 22.08. können wir Reisen nach Namibia wieder durchführen.

    Ab dem 01.09. können wir Reisen nach Marokko wieder durchführen. 

    (Stand: 16.06.2021)

     


    Was ist ein PCR-Test? 

    PCR-Tests (Polymerase Chain Reaction Tests) gelten zurzeit als präziseste Methode zum Nachweis einer Covid-19-Infektion. Jedoch ist diese Methode momentan auch die zeitaufwendigste, da die Auswertung im Labor ca. 1 bis 2 Tage dauern kann. Beim Test wird ein Röhrchen mit einem langen Wattestäbchen mit Tupfer in den Mund-, Nasen- oder Rachenraum beim Patienten eingeführt um einen Abstrich zu entnehmen, der dann im Nachgang im Labor ausgewertet wird.

    Reisen für Geimpfte und Genesene - Was Sie zu diesem Thema wissen sollten

    Träumen Sie auch davon endlich wieder in den Urlaub zu fliegen? Immer mehr Länder führen besondere Regelungen für Geimpfte und Genesene ein.

    Informieren Sie sich bitte immer vorab über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes auf der Seite des Auswärtigen Amtes.
    (Stand: 27.05.2021)

    Auch während der Reise immer informiert - Die App vom Auswärtigen Amt

     
      1 / 4  

    Das Auswärtige Amt stellt in der App "Sicher Reisen" fortlaufend aktualisiert und weltweit die Reise- und Sicherheitshinweise zur Verfügung. 

    • Reise- und Sicherheitshinweise
    • Checkliste zur Reise
    • Informationen zum Land
    • Deutsche Vertretung vor Ort
    • Push-Nachricht bei Änderungen
    • „Ich bin OK“-Button
    • u.v.m.

    Für Reiseländer auf Ihrer Pinnwand oder für das aktuelle Land bei aktivierter Standortortung, erhalten Sie automatisch eine Push-Nachricht, sollte sich bei den Reise- und Sicherheitshinweisen etwas ändern. 

    Um Roamingkosten zu vermeiden, kann die App größtenteils offline genutzt werden. 

    "Sicher Reisen" ist kostenlos für IOS und Android im Appstore erhältlich. 


    Wohin reisen? Urlaubsländer in Europa - aktuelle Informationen zur Einreise

    Bulgarien

    Stadt Nessebar in Bulgarien

    Die Einreise ist unter Vorlage eines negativen PCR-Tests (nicht älter als 72 Stunden), eines negativen Antigen Schnelltests (nicht älter als 48 Stunden), einer vor mindestens 14 Tagen vollständig abgeschlossenen Impfung gegen COVID-19 oder eines positiven Testergebnisses (PCR- oder Antigen-Schnelltest), das nicht älter als sechs Monate ist.

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Bulgarien entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Dänemark

    Für Einreisende gilt derzeit bis mindestens 11. Juni  grundsätzlich die Pflicht, bei der Einreise einen negativen COVID-19-Test (PCR-Test oder Antigentest) vorzulegen, der maximal 48 Stunden vor Einreise vorgenommen wurde. Vom Erfordernis der Testpflicht sind vollständig geimpfte Personen befreit.

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Dänemark entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)


    Frankreich

    Einreisende müssen einen höchstens 72 Stunden vor Reisebeginn vorgenommenen negativen PCR-Test vorweisen. Außerdem muss eine Erklärung über das Vorliegen eines anerkannten Einreisegrundes abgegeben werden. Für die Insel Korsika gelten andere Regelungen (siehe weiter unten).

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Frankreich entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Griechenland

    Bei Einreise müssen alle Personen ab sechs Jahren eine Bescheinigung über einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorweisen möglich. Vollständig Geimpfte (mind. 14 Tage her) und Personen, die in den letzten neun Monaten von einer Infektion genesen sind, benötigen keinen negativen PCR-Test. Es gilt eine Online-Anmeldepflicht. Reisende müssen spätestens 24 Stunden vor Abreise nach Griechenland ein Online-Formular  ausfüllen. 

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Griechenland entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Italien

    Ortschaft an der Amalfiküste, Italien

    Bei Einreise ist die Vorlage eines negativen PCR- oder Antigen-Tests erforderlich, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf. Ausgenommen sind Kinder unter zwei Jahren. 

    Die Einreise muss über ein Online-Formular angemeldet werden. 

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Italien entnehmen Sie bitte der Seite des  Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Kroatien

    Mljet Kroatien

    Für Einreisende gilt die Pflicht einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist oder einen Antigen-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorzulegen. Für Genesene und Geimpfte gibt es gesonderte Regelungen, die Sie hier nachlesen können. Bei der Einreise werden die Kontaktdaten der Reisenden in Kroatien registriert. Das kroatische Innenministerium empfiehlt eine Online-Registrierung, um lange Wartezeiten am Grenzübertritt zu vermeiden.

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Kroatien entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Österreich

    Bei Einreise ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder ein Antigen-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorzulegen. Beim Nachweis einer Impfung (ab dem 22. Tag nach der ersten Dosis, wobei die Impfung nicht länger als drei Monate, bei Zweitimpfung, nicht länger als neun Monate zurückliegen darf) bzw. einem Nachweis einer durchgemachten Infektion in den vergangenen sechs Monaten, entfällt die Testpflicht. Vor der Einreise müssen sich Reisende elektronisch registrieren

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Österreich entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Polen

    Windmühle an der Küste in Swinemünde

    Wenn Sie bei Einreise einen negativen Covid-19 Test vorweisen können entfällt die Quarantänepflicht. Die Vorlage eines negativen Covid-19-Tests fällt für Reisende weg, die bereits vollständig gegen das Covid-19-Virus mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff geimpft wurden oder nachweislich von einer Covid-19-Infektion genesen sind.

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Polen entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Portugal

    Bei Einreise müssen alle Personen einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Diese Pflicht gilt nicht für Kinder unter zwei Jahren. Reisende müssen für die Einreise auf dem Luftweg eine elektronische Reiseanmeldung (Passenger Locator Card) ausfüllen. Für Madeira und die Azoren gelten andere Regeln (siehe weiter unten).

    Aktuelle Informationen zur Einreise nach Portugal entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Schweiz

    Kuh am Wegesrand in den Schweizer Alpen

    Da Deutschland in der Schweiz aktuell nicht als Risikogebiet zählt, ist eine Einreise ohne Test- und Quarantänepflicht möglich. Bei Einreise aus von der Schweiz ausgewiesenen Risikogebieten gilt jedoch nach Einreise eine 10-tägige Quarantänepflicht. Die Liste der Risikogebiete wird vom Schweizer Bundesamt für Gesundheit regelmäßig aktualisiert.

    Aktuelle Informationen zur Einreise in die Schweiz entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Spanien

    Park Guell in Barcelona, Katalonien

    Reisende, die nach Spanien auf dem Luft- oder Seeweg einreisen, inkl. Transitreisende, müssen ein Formular im Spain Travel Health-Portal zur Gesundheitskontrolle ausfüllen. Bei Einreise muss ein negativer PCR- oder Antigen-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 48 Stunden ist. Kinder unter 12 Jahren, vollständig Geimpfte, deren Impfung mindestens 14 Tage her ist oder Personen deren Genesung von einer COVID-19-Infektion nicht länger als 180 Tage zurückliegt, sind von einer Testpflicht ausgenommen.

    Aktuelle Informationen zur Einreise in die Spanien entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)


    Türkei

    Bei Einreise muss bei Personen ab 6 Jahren ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist oder ein negativer Antigen-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. Vollständig Geimpfte und Genesene (nicht länger als 6 Monate) sind von der Testpflicht ausgenommen. Vor der Einreise muss ein elektronisches Formular des türkischen Gesundheitsministeriums ausgefüllt werden.

    Aktuelle Informationen zur Einreise in die Türkei entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Fernweh stillen - Fernziele für Ihren Traumurlaub später im Jahr 2021

    Ägypten

    • Für die Einreise ist ein negativer PCR-Test erforderlich, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, bei Einreise über den Flughafen Frankfurt nicht älter als 96 Stunden. Das Testergebnis muss in englischer oder arabischer Sprache vorgelegt werden. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.
    • Für direkt nach Hurghada, Sharm el Scheikh, Marsa Alam und Marsa Matrouh einreisende Touristen besteht die Möglichkeit, den PCR-Test kostenpflichtig bei Einreise an den jeweiligen Flughäfen vornehmen zu lassen. Es gilt dann eine Quarantänepflicht, bis das negative Testergebnis vorliegt.
    • An Flughäfen ist mit verstärkten Einreisekontrollen und Temperaturmessungen zu rechnen. Bei Ankunft muss außerdem eine Gesundheitskarte ausgefüllt werden, in der Angaben über den Krankenversicherungsschutz erfragt werden.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Ägypten entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Kuba

    • Urlauber müssen seit dem 10.01.2021 bei Einreise einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf und von einem zertifizierten Labor ausgestellt sein muss.
    • Zudem müssen sich Urlauber am Flughafen in Kuba einem weiteren PCR-Test unterziehen und eine Erklärung zum Gesundheitszustand abgeben. Eine Quarantäne im Hotel erfolgt solange bis ein negatives Testergebnis vorliegt.
    • Auch Geimpfte müssen einen PCR-Test vor Abreise und bei Ankunft machen und sich nach Ankunft in Quarantäne begeben.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Kuba entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Malediven

    • Für Touristen ist die Einreise auf die Malediven gestattet, wenn diese eine Buchungsbestätigung in einem Resort für die gesamte Aufenthaltsdauer vorweisen können. Visa werden kostenlos bei Einreise erteilt. Ein negatives PCR-Test Ergebnis muss bei Einreise vorgelegt werden. Der Abstrich darf max. 96 Stunden vor Abflug vorgenommen worden sein. Kinder unter 1 Jahr sind von der Testpflicht ausgenommen.
    • Des Weiteren ist die Abgabe einer elektronischen Einreiseerklärung, die vor Abflug auf der Seite der maledivischen Grenzbehörden ausgefüllt werden muss verpflichtend. Bei der Einreise erfolgen entsprechende Temperaturmessungen und Reisen mit Covid-19-Symptomen müssen zudem einen kostenpflichtigen PCR-Test am Flughafen machen.
    • Positiv getestete Urlauber verbringen die Quarantäne, je nach Gesundheitszustand, im Resort oder in einer Quarantäneeinrichtung der Regierung. Die Quarantäne beträgt in der Regel mind. 3 Tage bei Personen ohne Symptome und ca. 14 Tage bei Personen mit Symptomen. Es wird die Nutzung der lokalen Tracing-App Trace Ekee empfohlen.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise auf die Malediven entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Namibia

    • Einreisende müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test oder einen negativen Antigentest vorlegen, der nicht älter als sieben Tage  ist und von einem im Land der Abreise zertifizierten Labor ausgestellt wurde. Kinder unter fünf Jahren sind davon ausgenommen.
    • Auch für Reisende, die gegen COVID-19 geimpft sind, besteht bei Einreise die Verpflichtung zur Vorlage eines negativen PCR-Tests oder eines negativen Antigentests.
    • Touristen und Besucher müssen ein fest gebuchtes Reiseprogramm vorlegen sowie zwei Gesundheitsformulare, die auf dem Internetportal des namibischen Tourismusverbands zu finden sind. Ebenfalls ist der Nachweis einer Reisekrankenversicherung vorzulegen, die die Behandlungskosten im Falle einer COVID-19-Erkrankung abdeckt.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Namibia entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Südafrika

    • Urlauber über fünf Jahren müssen bei Ankunft einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Der Test muss von einem zugelassenen Arzt oder medizinischen Einrichtung durchgeführt und unterschrieben worden sein. Reisende ohne PCR-Test müssen sich auf eigene Kosten bei Ankunft einem Antigen-Test unterziehen..
    • Vorgeschrieben ist das Ausfüllen eines Reise-Gesundheitsfragebogens über die Plattform COVID SA Travel System. Urlauber müssen den Fragebogen frühestens 2 Tage vor Beginn der Reise online ausfüllen und erhalten anschließend eine Identifikationsnummer, die bei Ein- und Ausreise vorzulegen ist.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Südafrika entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Thailand

    • Für deutsche Urlauber ist die Einreise nach Thailand wieder möglich. Zur Einreise wird eine Sondergenehmigung (Certificate of Entry) benötigt, das online über die Webseite der zuständigen thailändischen Auslandsvertretung beantragt werden muss.
    • Der Nachweis eines negativen PCR-Tests, der bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf, ist notwendig, sowie einer Krankenversicherung mit Deckungssumme von mindestens 100.000 USD, die auch Behandlungen von COVID-19 abdeckt.
    • Einreisende müssen sich nach Ankunft in eine 14-tägige Quarantäne (an- und Abreisetage nicht mitgerechnet) in einer staatlich zugelassenen Isolationseinrichtung begeben (auf eigene Kosten). Dazu sind auch mehrere Covid-19-Test vorgeschrieben. Eine Liste der Quarantänehotels finden Sie auf der Webseite der Thailändischen Botschaft Berlin. Eine Buchung muss vor Reiseantritt nachgewiesen werden.
    • Ist der Covid-19-Test positiv erfolgt die Isolierung und ggfs. eine Behandlung im Krankenhaus, eine Fortsetzung der Quarantäne in der Quarantäneunterkunft ist dann nicht mehr möglich.
    • Reisende müssen sich, vor Reiseantritt, über die Tracking-App „Thailand-Plus“ registrieren. Weitere Informationen bietet die Webseite des thailändischen Generalkonsulats in Frankfurt.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Thailand entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand 10.06.2021)

    Europa - Kulturmekka & Naturwunder

    Küste Kampaniens, Italien

    Azoren

    • Für die Einreise auf die Azoren gelten besondere Einreiserichtlinien. 72 Stunden vor Abflug muss ein Online-Fragebogen ausgefüllt werden, mit dem der Reisende einen Barcode erhält. Ebenfalls müssen Reisende, die zwischen den Inseln reisen, ein weiteres Online-Formular ausfüllen.
    • Bei Einreise mit dem Flugzeug vom Festland muss ein negativer Corona-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ist der Aufenthalt länger als 7 Tage sind Reisende verpflichtet weitere Tests am sechsten und dem zwölften Tag durchzuführen. Auch bei Weiterreise auf eine andere Azoren-Insel muss ein negativer Corona-Test vorgelegt werden, der ebenfalls nicht älter als 72 Stunden sein darf.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise auf die Azoren entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Großbritannien

    • Die Einreise auch ohne triftigen Grund ist seit dem 17. Mai 2021 wieder möglich, jedoch gelten für die Einreise nach England unterschiedliche Einreisebeschränkungen.
    • Länder werden folgendermaßen eingestuft:
      „Green“: Online-Anmeldung, COVID-19-Test vor Einreise, 1 weiterer Test vor/am Tag 2, keine Quarantäne
      „Amber“: Online-Anmeldung, COVID-19-Test vor Einreise, 2 weitere Tests vor/am Tag 2 und am/nach Tag 8 nach Einreise, häusliche Quarantäne von 10 Tagen mit Möglichkeit einer Freitestung am Tag 5 nach Einreise.
      „Red“: Online-Anmeldung, Test vor Einreise, 2 weitere Tests vor/am Tag 2 und am/nach Tag 8 nach Einreise, Hotel-Quarantäne von 10 Tagen.

    • Für die Einreise nach Schottland gelten diese Regeln ebenso. Jedoch ist die Möglichkeit einer „Freitestung“ am 5. Tag nach der Einreise nicht gegeben. Details dazu finden sich auf der Internetseite der schottischen Regierung.

    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Großbritannien entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Island

    • Für alle Reisenden, die keinen Nachweis über eine abgeschlossene Impfung gegen COVID-19 oder über die Genesung vorlegen können, gilt die Pflicht einen negativen Corona-Test vorzuweisen, der maximal 72 Stunden alt ist. Zudem wird bei Einreise ein weiterer PCR-Test durchgeführt, wonach sich Urlauber 5 - 6 Tage in Quarantäne begeben müssen. Erst nach Erhalt eines negativen Ergebnisses, darf die Quarantäne beendet werden.
    • Befreit von Test und Quarantäne sind Urlauber, die nachweisliche von einer Covid-19-Infektion geheilt sind oder den Nachweis einer Impfung vorbringen.
    • Urlauber müssen vor Abreise nach Island ein Registrierungsformular ausfüllen, wo auch Fragen zum Gesundheitszustand gemacht werden müssen.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Island entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Korsika

    • Einreisende müssen einen negativen Corona Test nachweisen, der maximal 72 Stunden alt sein darf. Wer auf dem Luft-/Land- oder Seeweg einreist muss zudem eine Erklärung zur Symptomfreiheit abgeben.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Frankreich entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Madeira

    • Vor oder bei Einreise nach Madeira muss eine Gesundheitserklärung abgegeben werden. Das Formular wird von den Fluggesellschaften und von der Regionalregierung als Online-Formular für Madeira zur Verfügung gestellt.
    • Es muss entweder ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein darf oder die Reisenden können bei der Einreise einen kostenfreien PCR-Test durchführen lassen. Eine Selbstisolation im Hotel bis zum Erhalt des Testergebnisses wird von den Gesundheitsbehörden vorgeschrieben.
    • Ausnahmen von der Testpflicht bestehen für gegen COVID-19 geimpfte Personen sowie für von COVID-19 genesene Personen. Informationen zu den Voraussetzungen und den erforderlichen Nachweisen bietet die Tourismusbehörde von Madeira. Sämtliche Nachweise müssen in englischer Sprache vor Einreise über die App madeirasafe.com eingereicht werden.
    • Aktuelle Informationen zur Einreise auf Madeira entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Malta

    • Reisende ab 5 Jahren müssen sowohl beim Einchecken als auch bei der Einreise eine „Passenger Locator Form“ sowie einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, oder einen maltesischen Impfnachweis mit QR-Code vorweisen. 
    • Es muss bei Einreise eine „Public Health Travel Declaration“ vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt und abgegeben werden.
    • Bei allen Reisenden wird bei Ankunft die Körpertemperatur gemessen. Beträgt sie 37,2°C oder mehr, wird ein COVID-19-Test verpflichtend durchgeführt. 
    • Aktuelle Informationen zur Einreise nach Malta entnehmen Sie bitte der Seite des Auswärtigen Amtes. (Stand: 10.06.2021)

    Deutschland - Urlaub von den Alpen bis ans Meer

    Strand bei Sonnenuntergang

    Wer in Deutschland Urlaub machen möchte, sollte sich vorab über die geltenden Bestimmungen informieren. Da die einzelnen Bundesländer nicht einheitlich vorgehen, ist es hilfreich sich vorab über die jeweiligen Regelungen auf der Seite der Bundesregierung zu informieren.

    Urlaub im Harz
    Aktivurlaub in Deutschland
    Ostsee-Urlaub

    Kreuzfahrten - Hoch zur See oder Lust auf Fluss?

    Wollen Sie auch endlich wieder die Meeresluft auf der Haut spüren oder charmante Städte während einer Flusskreuzfahrt entdecken? Die Reedereien haben sich viele Gedanken gemacht und spezielle Hygienekonzept für ein angenehmes Bordleben entwickelt.

    Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über unsere Reedereien und deren Hygienekonzepte an Bord.

    Rad & Schiff-Reisen
    Flusskreuzfahrten
    Hochseekreuzfahrten

    Willkommen zurück

    Bald werden wir wieder Entdecker sein. Sowohl wir als auch all' unsere Partner in den Zielgebieten freuen uns sehr darauf, Sie endlich wieder als Gast in allen Teilen der Welt zu begrüßen.


    Um Ihnen eine sorgenfreie Buchung zu gewährleisten, haben wir unsere Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen angepasst. Die neuen Regelungen bieten Ihnen mehr Sicherheit und größere Flexibilität. Für Abreisen in 2021 können Sie bis 70 Tage vor Abreise kostenfrei umbuchen oder stornieren. 

    Lassen Sie sich von unseren weltweiten Urlaubsangeboten inspirieren und genießen Sie Endlich wieder... Urlaub mit Berge & Meer!

    Welches Land steht auf Ihrer Fernwehliste ganz oben?

    Wir sorgen für Ihre Flexibilität & Sicherheit

    Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden haben für uns oberste Priorität. Deshalb legen wir als erfahrener Direktreiseveranstalter alles daran, dass Sie Ihren Urlaub, trotz weiterhin auftretenden Infektionen und möglichen Einschränkungen, genießen können. Über die nachfolgenden Buttons gelangen Sie zu weiteren Informationen zu unseren geltenden Umbuchungsbedingungen, unserer Reiseversicherung, die wir in Kooperation mit unserem Partner Hanse Merkur anbieten und zu unserem 8-stufigen Hygienekonzept, das wir zusammen mit unseren Partnern vor Ort für Sie entwickelt haben.