Flusskreuzfahrten mit A-ROSA-RIVA – auf den Wellen der Donau

A-Rosa Riva Aussenansicht Donau

Wenn es um Flusskreuzfahrten auf der Donau geht, gehört die A-ROSA-RIVA gemeinsam mit ihren drei Schwesterschiffen A-ROSA-BELLA, A-ROSA-DONNA und A-ROSA-MIA definitiv zu den wichtigsten Kreuzfahrtschiffen überhaupt. Von Deutschland über Österreich und Ungarn bis in den Balkan befährt das Schiff so gut wie alle schiffbaren Passagen des zweitgrößten Flusses Europas. Eine ideale Kreuzfahrtroute also für all jene, die den Seeweg der Donau von seinem Ursprung im Schwarzwald bis zu seinem Endverlauf in Südosteuropa schon lange einmal im Rahmen einer Flussreise nachverfolgen wollten. Ideal ist es aber auch deshalb, weil Sie auf einer solchen Kreuzfahrt die landschaftliche und klimatische Vielfalt des europäischen Festlandes in all ihrer Herrlichkeit genießen können. Das alles, ohne viel Trubel an Deck und mit einer gehörigen Portion Gelassenheit, die nicht zuletzt auch der gemächlichen Reisegeschwindigkeit der A-ROSA-RIVA von entspannten 13 Knoten (24 km/h) entspringt. Daneben hat der Relaxfaktor auch im Bordprogramm Priorität. Reise mit Weile ist das Motto und entspricht ganz der zeitlosen Manier, mit der sich die Donau ihren Weg gen Südosten bahnt.

Verwandte Reisethemen & Ziele