Unsere Reise-Tipps

Expertentipps 2020

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - unsere Reise-Experten zeigen Ihnen ihre ganz persönlichen Lieblingsziele und nehmen Sie mit auf ihren Traumurlaub. 

Sie haben noch keine Idee, wohin Sie Ihre nächste Reise führen soll? - Das macht nichts, lassen Sie sich einfach von unseren Reise-Experten inspirieren. 

Den leckersten Kaiserschmarrn in Salzburg probieren, die riesigen Wale in Kanada zu beobachten, Vietnam mit dem Rad erkunden oder aber zufuß durch die dänische Hauptstadt Kopenhagen zu spazieren? - Unsere Reise-Experten geben Ihnen garantiert Anregungen für Ihre nächste Traumreise.

Sie sind auf der Suche nach noch mehr Inspiration oder möchten Ihre eigenen unvergesslichen Urlaubsmomente mit anderen teilen? Dann schauen Sie sich unsere Entdeckerliste an.

Inhaltsverzeichnis

    Unser neuester Expertentipp

    19.01.2021

    Mallorca: Jana Leßnig, Online Marketing

    Mallorca mal anders

    Gerade weil im Moment noch ungewiss ist, wann ich meine Lieblingsinsel wieder besuchen kann, erinnere ich mich gerne an meine letzte Reise mit meiner Mama nach Mallorca zurück.

    Für mich immer ein Muss: Ein Ausflug zum „Far de Capdepera“, einem kleinen Leuchtturm am östlichsten Punkt der Insel. Der Leuchtturm ist noch im Betrieb und befindet sich auf einer 55 Meter hohen Felsklippe - ein perfekter Aussichtspunkt! Von unserem Urlaubsort Cala Ratjada aus fahren wir gerade mal zehn Minuten mit dem Auto, bis wir auf die Carrer d’Atunes kommen. Auch wenn der schmale, unbefestigte Weg durch den Pinienwald einen erstmal skeptisch macht, am Ende der steilen Straße angekommen, wird man mit einem atemberaubendem Ausblick auf das Meer und schroffe Felsen belohnt. Bei klarer Sicht kann man sogar bis zur 30 Kilometer entfernten Insel Menorca gucken. Übrigens: Wer nicht wie wir im Hochsommer, sondern zur etwas kühleren Jahreszeit auf Mallorca ist, kann den Leuchtturm auch bei einer schönen Wanderung in einer guten halben Stunde von Cala Ratjada aus erreichen.

    Expertentipp von Jana Leßnig, Mallorca

    Unsere Expertentipps aus Europa

    12.01.2021

    Montenegro: Daniela Schur, Betriebsrat

    Der Nationalpark Skutarisee

    Da es aktuell ja leider schwierig ist, dem schlechten Wetter mal zu entfliehen, hilft es mir, mich hin und wieder einfach an einen sonnigen Urlaubstag zurückzuträumen. Den wohl perfekten Sommertag habe ich im letzten Montenegro-Urlaub mit meinen Schwestern im kleinen Ort Petrovac verbracht: Auf einem Boot, mit netten Menschen, gutem Essen und Sonne auf der Haut. Nicht nur im Ort selbst, sondern auch drumherum gab es viel zu entdecken, weshalb unser Mietwagen die beste Entscheidung war. Mit dem ging es für einen Tagesausflug ins 30 Minuten entfernte Dörfchen Virpazar, von wo aus viele Bootstouren über den Skutari-See angeboten werden. Mit insgesamt vier Leuten buchten wir vor Ort eine dreistündige Tour. Die perfekte Art, zu entspannen und gleichzeitig unser Urlaubsland näher kennenzulernen. Während unser Guide uns interessante Infos zum Nationalpark Skutarisee erzählte, probierten wir landestypische Speisen wie Hefeteigknödel (Priganice) mit Honig, leckeren Weichkäse und Wein. Außerdem hatte man vom Wasser aus den perfekten Platz, um Vögel zu beobachten, die am Ufer ihre Brutplätze haben. Mehr Urlaubsfeeling geht nicht und die drei Stunden vergingen einfach viel zu schnell! Zurück in Virpazar angekommen, ließen wir den Tag mit einem gemütlichen Bummel über den Markt und einem Kaffee ausklingen. Ich wünsche mir so sehr, bald wieder ein neues Fleckchen Erde genauso entspannt erkunden zu können.

    Unsere Expertentipps aus Nordamerika

    22.12.2020

    USA: Anna Hofheinz, Pressestelle

    Big Apple von oben

    In diesem Winter, in dem kaum Fernreisen möglich sind, denke ich gern an meine Reise mit einer Freundin zum Big Apple zurück. New York City hat so unglaublich viel zu bieten, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll, wenn man nach einem Tipp gefragt wird. Um das One World Trade Center kommt man nicht drumherum und sollte man auch unbedingt besuchen – es lohnt sich! Wir alle wissen, was am 11. September 2001 passiert ist und umso ergreifender ist es, heutzutage das Nachfolge-Gebäude des ursprünglichen World Trade Centers besuchen zu können. Außerdem gibt es in der obersten Etage das One World Observatory: Ein verglaster Aussichtspunkt auf 380 Metern Höhe mit spektakulärer 360-Grad-Aussicht! Der Eintritt ist mit 35 Dollar zwar nicht ganz günstig (typisch New York), aber wenn man die Metropole auch mal von oben sehen will, sollte man das Geld investieren. Bereits im Aufzug, mit dem es in nur 37 Sekunden in den 102. Stock geht, geben kurze Zeitraffer-Videos einen Ausblick auf das, was einen oben erwartet.

    weiterlesen
    Entdeckertipp NYC Anna Hofheinz

    Weitere Expertentipps

    Neue Reisen für Entdecker
    Berge & Meer YouTube Kanal