Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - unsere Reise-Experten zeigen Ihnen Ihre ganz persönlichen Lieblingsziele und nehmen Sie mit auf ihren Traumurlaub.

Tauchen Sie ein in quirlige Metropolen, atemberaubende Natur, paradiesische Strände und lernen Sie faszinierende Kulturen kennen.

Sie haben noch keine Idee, wohin Sie Ihre nächste Reise führen soll? Die Weite der Wüste spüren bei einer Übernachtung im Beduinen-Camp, durch die Shoppingmalls in Los Angeles bummeln, auf Entdeckungstour gehen zu bedeutenden Weltkulturerbestätten oder lieber auf einem Kreuzfahrtschiff Entspannung pur genießen? - Egal, welche Reisewünsche Sie haben, hier finden Sie garantiert Anregung für Ihren nächsten Traumurlaub.

Lassen Sie sich von unseren Reise-Experten inspirieren.

Berlin

Sylvia Baulig - Mitarbeiterin Online-Vertrieb

Ein perfekter Tag in Berlin für mich? Vormittags mit einem der berühmten Spreedampfer am Kanzleramt und am Haus der Kulturen der Welt im Regierungsviertel vorbei schippern und sich vom Kapitän alles über Reichstag & Co. erzählen lassen. Mittags dann in der Casa Matti, einem süßen Italiener direkt an der Spree, eine leckere Pizza aus dem Steinofen essen. Gestärkt kann man dann am Brandenburger Tor vorbei am beliebten Boulevard „Unter den Linden“ bis zum Berliner Dom entlang schlendern.

Wer genug Energie hat, sollte auf jeden Fall die 270 verwinkelten Stufen bis oben auf den äußeren Kuppelumgang erklimmen und den fantastischen Ausblick auf Berlin genießen - die Anstrengung lohnt sich!

 Reisen nach Berlin

Chiemsee

Nina Fingerlos - Mitarbeiterin Partnervertrieb

Kilometerweites, klares Wasser, wunderschöne Badestrände und einen einzigartigen Blick auf die Alpen bietet das bayerische Meer. Die Chiemgau Region bietet für Erholungssuchende und Aktivurlauber jede Menge Möglichkeiten.

Mit dem Schiff kann man zum Beispiel prima die Herreninsel mit ihrem barocken Schloss oder die kleinere Fraueninsel mit ihren vielen Blumen- und Kräutergärten besuchen. Auch ein Spaziergang entlang des Uferwegs mit einer Stärkung in einem der zahlreichen Cafés direkt am See oder eine Wandertour auf die Kampenwand auf knapp 1.600 Meter sind empfehlenswert.

Mein Highlight am Abend: Bei schönem Wetter die Sundownerbar in Übersee besuchen und den traumhaften Sonnenuntergang über dem See genießen.

Schwedisch Lappland

Timm Ewald - Mitarbeiter Einkauf Bade- & Rundreisen

Wenn man an Lappland denkt, kommen einem direkt Polarlichter und die wundervolle Schneewelt in den Sinn. Und genau das ist es auch! Ideal, um sich in „Europas letzte Wildnis“ am nördlichen Polarkreis zurückzuziehen, ist eine Huskysafari in der Region Jokkmokk. Mit dem Musher (Hundeschlittenführer) geht es mit dem Schlitten durch die atemberaubende Winterlandschaft - ein echter Spaß! Auch mit dem Schneemobil macht es richtig Laune, durch die Landschaft zu sausen und sich danach im Hotel Jokkmokk in der landestypischen Sauna zu wärmen.

Und zum Abschluss kommt dann das absolute Highlight: Wer es schafft, sich noch mal nach Einbruch der Dunkelheit nach draußen zu bewegen, wird mit ein bisschen Glück mit dem fantastischen Ausblick auf die Polarlichter belohnt, die grün, blau und lila in der Winternacht leuchten - ein gigantisches Erlebnis.

 Reisen nach Lappland
 Reisen nach Schweden
 Reiseinformationen Schweden

Nordholland

Jana Dott, Samira Heister, Nadine Evers - Kreuzfahrten-Abteilung

Tagsüber mit dem Fahrrad vorbei an bunten Feldern und alten Windmühlen, durch Wälder und entlang der Dünen bis in historische Städtchen, und abends dann gemütlich über’s Meer schippern - eine Boat & Bike-Tour durch den Norden Hollands macht richtig Spaß!

Auf dem 105 Kilometer langen Weg zu Land und zu Wasser bis zur Nordseeküste in Texel lassen sich tagsüber die schönsten Radrouten erkunden, abends kehrt man zur Weiterfahrt auf dem Schiff ein, um am nächsten Morgen ausgeruht weiterzuradeln.

Von der Grachtenstadt Amsterdam aus geht’s mit der MS Angela Esmee erst mal nach Zandaam. Hier beginnt die erste Etappe der Radtour in das etwa 50 Kilometer entfernt gelegene Alkmaar.

Auf dem Weg dorthin sollte man unbedingt an der Brasserie Bianca rasten und sich mit einem hausgemachten Apfelkuchen stärken - einfach lecker.

 Reisen nach Nordholland
 Reisen in die Niederlande

Reisebericht Niederlande
 Reisebericht Niederlande August 2016

Fuerteventura

Leonie Weber - PR-Volontärin

Die Costa Calma, die ruhige Küste, liegt im Südosten der Kanareninsel und hat definitiv ihren Namen verdient. An den kilometerlangen, weißen Sandstränden kann man herrlich am tiefblauen Atlantik spazieren gehen oder auch einfach nur sein Gesicht in die Sonne halten und dem Rauschen des Meeres lauschen.

Wer unternehmungslustig ist, sollte einen Ausflug nach Morro Jable auf der Halbinsel Jandía machen. Das ehemalige Fischerdorf im Süden der Insel ist heute zu einem kleinen Städtchen herangewachsen, in dem man entlang der Küstenstraße in den vielen kleinen Geschäften shoppen gehen oder das ein oder andere Souvenir für die Daheimgebliebenen erwerben kann.

Unbedingt sollte man in einem der Restaurants direkt am Strand frischen Fisch essen und den Blick auf’s Meer genießen. Sehr zu empfehlen: Das Restaurant Avenida del Mar direkt an der Strandpromenade.

 Reisen nach Fuerteventura

Reisebericht Kanaren
 Reisebericht Kanaren Dezember 2013

Neuseeland

Friederike Hirzmann - Mitarbeiterin Katalogvertrieb

Nicht umsonst gilt das UNESCO-Weltnaturerbe Milford Sound als eines der letzten Paradiese unserer Erde. Der Fjordland Nationalpark liegt auf der Südinsel Neuseelands und lässt sich super bei einer mehrstündigen Bootstour erkunden. Langsam verlässt das Boot den Hafen und steuert entlang der steilen, dicht bewachsenen Felswände bis zur 15 Kilometer entfernten Mündung in die Tasmansee.

Zahlreiche kleine Wasserfälle suchen sich ihren Weg durch das Dickicht, bevor sie von den Wänden in die Tiefe stürzen. Und mit etwas Glück wird das Boot von einer Gruppe von Tümmlern ein Stück begleitet.

Während der Reise entlang der Westküste Richtung Nelson empfiehlt sich zudem ein Halt in Punakaiki bei den Pancake Rocks. Über einen kleinen Pfad lässt sich diese Felsformation direkt am Meer besichtigen. Als hätte Mutter Natur zahlreiche Pfannkuchen aufgeschichtet, liegen diese Felsen übereinander.

Am Abend in Nelson angekommen, lässt sich der Tag bei einem Glas lokalen Wein oder kühlem Bier im "The Free House Pub" herrlich entspannt ausklingen.

 Reisen nach Neuseeland
 Reiseinformationen Neuseeland

Reisebericht Madeira
 Reisebericht Neuseeland April 2011

Madeira

Katharina Eppstein - Mitarbeiterin Bade- und Rundreisen

Wanderschuhe festschnüren, die Taschenlampe einpacken und los geht’s durch den Lorbeerwald: Auf Madeira ist eine Wanderung ab Rabaçal im Westen der Insel ein absolutes Muss. An den Felswänden stürzt Quellwasser herab und überall säumt dichtes Grün die Levadas (künstliche Wasserläufe) und Bäche. Dicht am Levada-Mäuerchen geht es am Hang entlang, nur gesichert durch Baumheide, bis man das Tal der 25 Quellen erreicht. Schon aus der Ferne hört man das Wasser herunterplätschern, fast wie im Dschungel.
Der Rückweg führt immer weiter entlang der Levada, die plötzlich im Berg verschwindet. Durch den schmalen Tunnel geht es rund 860 Meter auf die andere Seite des Berges. Echt abenteuerlich! Zurück in Funchal ist eine fruchtige Erfrischung genau das Richtige nach einem so aktiven Tag. In den alten Fischerhäusern im Santa-Maria-Viertel sind viele Kneipen, Restaurants und Bars eingezogen.
Hier sollte man unbedingt ein Glas frische Poncha, eine Mischung aus Zitrone, Honig und Zuckerrohrschnaps, genießen. Wenn es die Kräfte noch zulassen, dann darf ein Besuch des Mercado dos Lavradores nicht fehlen. Hier gibt es frisches Obst, soweit das Auge reicht. Papayas, Bananen, Maracujas und vieles mehr dürfen hier auch gerne probiert werden.

 Reisen nach Madeira
 Reiseinformationen Madeira

Reisebericht Madeira
 Reisebericht Madeira September 2014

Kroatien

Laura Wagner – Einkauf Kreuzfahrten

Super klares Wasser umgeben von grüner Natur. In unserem neuen Hotelschatz in Banjole lässt es sich an der Riviera von Medulin im Süden von Istrien super entspannen. Die ruhige Bucht von Centinera, direkt an den Kiefernwald grenzend, lädt zum Sonnenbaden und Planschen im glasklaren Wasser ein.
Wer ein bisschen Abwechslung braucht, kann in die zehn Kilometer entfernte Stadt Pula fahren. Hier kann man zum Beispiel das beeindruckende Amphitheater anschauen und durch die zahlreichen kleinen Gässchen schlendern. Für die Daheimgebliebenen findet sich in den vielen Souvenirläden ganz bestimmt ein schönes Mitbringsel.
Absolut empfehlenswert ist eine Exkurs-Fahrt ins 150 Kilometer entfernte Venedig. Bei dem Tagesausflug mit dem Katamaran quer über’s Meer passiert man dann auch den Markusplatz und den Canal Grande, bevor es vom Anleger aus auf Entdeckungstour durch diese einzigartige Stadt geht.

 Reisen nach Kroatien
 Reiseinformationen Kroatien

Südengland

Daniela Schur - Mitarbeiterin im Kundenservice

Mit seiner Idylle und seiner fantastischen Natur hat mich der Süden Englands fasziniert. Vor allem die Hafenstadt St. Ives mit ihren bunten Häusern, dem türkisblauen Meer und den feinen Sandstränden, die zu den schönsten Englands zählen. Kein Wunder, dass sich dahin viele Maler und auch Schriftsteller wie Virginia Woolf für ihr Schaffen zurückzogen.
Auch Stonehenge, die weltbekannte Steinkreisanlage aus der Steinzeit bei Amesbury, ist sehr beeindruckend. Mitten auf einem Hügel stehen die riesigen Steine, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und um die sich viele Mythen und Sagen ranken. Unbedingt sollte man auch den Royal Pavilion in Brighton besuchen, der von dem Fürst von Wales, Georg IV., nach dem Vorbild der Mogulpaläste in Indien erbaut wurde. Und bevor es weitergeht dann noch Fish & Chips am Brighton Pier essen. Von der Seebrücke aus hat man einen fantastischen Blick weit auf’s Meer.

 Reisen nach Südengland
 Reisen nach Großbritannien
 Reiseinformationen England

Schottland

Sina Müller – freie Grafikerin

Steinige Klippen und grünes Weideland, dichte Wälder und unzählige Seen: Wer nach Schottland kommt, der bekommt von allem etwas. In Stirling, etwa eine Stunde nordwestlich von Edinburgh, sollte man unbedingt bis zum Stirling Castle wandern und auf dem Weg die Hairy Coos und ihre phänomenalen Frisuren bewundern. Wer nach genügend frischer Luft etwas Cityflair gebrauchen kann, sollte nach Edinburgh weiterfahren. Neben einem Spaziergang über die Royal Mile vom Schottischen Parlament bis zum Edinburgh Castle, können Harry Potter-Fans in der Nähe des National Museums „The Elephant House“, das Café, in dem J.K. Rowling ihre Erfolgsromane schrieb, besuchen.
Wer die typische Tea-Time bevorzugt, sollte in „Clarinda’s Tea Room“ einkehren. Die liebevoll eingerichtete Teestube in der Nähe des Parlaments bietet hausgemachte herzhafte und süße schottische Spezialitäten. Der frisch gebackene Carrot Cake ist sehr zu empfehlen.

 Reisen nach Schottland
 Reisen nach Großbritannien
 Reiseinformationen Schottland

Reiseberichte Schottland
 Reisebericht Schottland Juli 2015
 Reisebericht Irland & Schottland Juni 2014

Madagaskar

Julia Bröcker – Einkauf Bade- & Rundreisen

Denkt man an Madagaskar, kommen einem sofort die großen Kulleraugen der niedlichen Lemuren in den Sinn. Fast 1.000 unterschiedliche Arten der Halbaffen kann man auf der Insel im Indischen Ozean in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Für mich war es ein wirklich einmaliges Erlebnis, den Tieren so nah zu kommen. Den Sifaka auf dem Foto habe ich übrigens in der Nähe von Andasibe entdeckt, wo man bei einer Wanderung durch den Regenwald auch anderen Tieren begegnet.
Ein absolutes Highlight ist auch die zweitägige Flussfahrt mit dem Einbaum und der Zeltübernachtung. Die Klänge der traditionellen Musik, der Tanz der Einheimischen und die Lagerfeuerromantik haben mich fasziniert.

 Reisen nach Madagaskar

Mallorca

Sandra Koehnen - Mitarbeiterin im Marketing

Mit den Mädels einfach mal ein paar Tage raus aus dem Alltag, ans Meer, relaxen, quatschen, ausgehen... Klappt alles wunderbar in Cala Ratjada auf Mallorca. Der Ort im Nordosten der Insel ist vor allem aufgrund der traumhaften Strände in der näheren Umgebung beliebt. Vom Stadtstrand Playa Son Moll bis zur Playa Cala Agulla gibt's für jeden den passenden Platz. Bevor es abends zum Essen in eines der zahlreichen Fischlokale geht, trifft man sich an der Promenade, die erst kürzlich von der Einwohnern mit Hilfe eines einheimischen Künstlers mit bunten Motiven wie Meerjungfrauen und Fischen neu gestaltet wurde.
Mein Tipp für den entspannten Start ins Nachtleben: Im O‘SOLE MIO mit Blick auf den Hafen zum Aperitif einen Hugo bestellen und anschließend den frischen Fisch des Tages probieren! Die Kellner im Restaurant sind supernett und der Chef hilft hier noch persönlich mit.

 Reisen nach Mallorca

Korsika

Alina Heu – Partnervertrieb, Mitarbeiter aus Einkauf, Kundenservice & Vertrieb

Es war ein bisschen wie Klassenfahrt, mein Kurztrip mit den Kollegen auf die herrliche Mittelmeerinsel Korsika. Wir wollten uns einmal unseren beliebtesten Hotelschatz anschauen - das Maristella Ferienhotel zwischen Calvi und L’Île-Rousse. Balangne nennt man die Gegend im Nordwesten der Insel, wo man nicht nur wunderbar baden kann, sondern sich auch sonst einiges entdecken lässt. Ein Muss: Die Fahrt mit dem „Feurigen Elias“, der berühmten rot-gelben Eisenbahn von L‘Île Rousse nach Calvi, vorbei an Schluchten, Bergen und mit einem wundervollen Blick auf’s Meer.
In Calvi angekommen lohnt sich eine kleine Wanderung zur Kapelle von Notre Dame de la Serra, von wo man einen fantastischen Blick auf den Jachthafen hat. Dort kann man zum Beispiel in den vielen kleinen traditionellen Geschäften korsische Spezialitäten wie Feigenmarmelade, Schafs- und Ziegenkäse für die Daheimgebliebenen kaufen. Oder auch super bei einem Glas Wein und mit Aussicht auf die Bucht den Abend beim Sonnenuntergang ausklingen lassen.

 Reisen nach Korsika
 Reiseinformationen Korsika

Reiseberichte Korsika
 Reisebericht Korsika April 2016
 Reisebericht Korsika Mai 2016

Kennen Sie schon unsere Hotelschätze auf Zypern, Korsika, Sardinien, Sizilien, Ischia und Istrien? Sie liegen außerhalb der Massenziele, zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Lage und ein breites Angebot an Aktivitäten aus und Sie werden überwiegend von deutschsprachigem Personal betreut.

Finden Sie Ihren ganz besonderen Schatz.  Berge & Meer Hotelschätze

Kroatien

Katharina Eppstein - Mitarbeiterin Bade- und Rundreisen

Mitten im Krka Nationalpark im Südwesten des Landes führt der Weg über Holzstege durch smaragdgrünes, schimmerndes Wasser und vorbei an sieben atemberaubenden Wasserfällen. Der längste und schönste ist der Skradinski Buk. Hier ist auf jeden Fall auch ein erfrischendes Bad drin. Winnetou-Fans kennen die traumhaften Wasserfälle sicherlich auch als Kulisse von zahlreichen Verfilmungen. Unbedingt sollte man auch durch die schnuckligen Altstadtgassen der Hafenstadt Trogir in Mitteldalmatien schlendern. Die Stadt an der Adria ist UNESCO-Weltkulturerbe und so manchem vielleicht als „Santa Fe“ aus Winnetou bekannt. Hier kann man auch super den Tag bei einem Drink ausklingen lassen, zum Beispiel in der Smokvica Lounge Bar direkt neben der St. Johannesa Kathedrale.

 Reisen nach Kroatien
 Reiseinformationen Kroatien

England

Joanne Fallows - Auszubildende Mediengestalterin

Meine absolute Lieblingsstadt in England ist London. Neben bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem British Museum oder Madame Tussauds berühmtem Wachsfigurenkabinett sollte man auf jeden Fall auch eine Runde mit dem London Eye, dem großen Riesenrad direkt an der Themse, drehen. Kleiner Geheimtipp: Im Sommer eine der letzten Fahrten nehmen und den fantastischen Ausblick über die Stadt im Dunkeln erleben. Für den relativ teuren Ticketpreis wird man auf jeden Fall durch einen tollen Blick auf die beleuchtete Tower Bridge entschädigt. Und wer am nächsten Tag genug von Sightseeing und Großstadtgetümmel hat, sollte unbedingt mit dem Zug in den etwa eineinhalb Stunden entfernten Küstenort Clacton-on-Sea fahren. Der berühmte Badeort im Osten von Essex ist ideal, um frische Seeluft mit einem Spaziergang am Pier zu verbinden. Überall gibt es natürlich Fish & Chips, das Nationalessen der Engländer.

 Reisen nach England
 Reiseinformationen England

New York

Mareike Kötting & Christin Tröger - Mitarbeiterinnen Einkauf

Die Stadt, die niemals schläft: Da denkt man sofort an den bunten Time Square und den dicht befahrenen Broadway. Wer die Stadt aber von einer anderen Seite kennenlernen will, sollte unbedingt den High Line Park besuchen. Die stillgelegte Hochbahnstraße, die liebevoll zu einem Park bepflanzt wurde, ist knapp zweieinhalb Kilometer lang, eignet sich super für einen Spaziergang zwischen Wolkenkratzern und Luxuswohnblocks und bietet einen fantastischen Blick über den Hudson River. New York präsentiert sich hier von einer ruhigen Seite. Wer danach noch Lust auf einen entspannten Burger hat, schaut im Bill’s Bar & Burger vorbei, einem kleinen Restaurant in der Nähe der St. Paul’s Cathedral.

 Reisen nach New York
 Reisen in die USA
 Reiseinformationen USA

Venedig

Monique Haßdenteufel - Mitarbeiterin Neukundenvertrieb

118 kleine Inseln, über 400 Brücken und 150 kleine Kanäle - der Verkehr in Venedig findet auf dem Wasser statt. Unbedingt sollte man mit der Gondel durch die kleinen Seitenkanäle fahren und durch die vielen Gässchen mit ihren unzähligen kleinen Geschäften laufen, die wunderschöne bunte Ware anbieten. Wer es lieber kulturell mag, sollte den Markusdom im Viertel San Marco besuchen, dessen Geschichte bis ins 9. Jahrhundert reicht. Zum Pizza essen und Sonne genießen geht’s auf die Piazza San Marco, den bekanntesten Platz in Venedig. Am Correr Museum vorbei kann man bis zum Canal Grande flanieren, von wo aus man mit der Gondel zum anderen Ufer gelangt. Nach einem kleinen Spaziergang erreicht man die Gallerie dell‘Accademia, in der die weltweit größte Sammlung venezianischer Malerei zu finden ist.

 Reisen nach Italien

Irland

Daniela Beitzel - Azubi zur Tourismuskauffrau

Grün soweit das Auge reicht – das ist Irland! Ein Muss ist ein Ausflug nach Greystones an der Ostküste, etwa eine Stunde mit dem Zug von Dublin entfernt. Von dort aus sollte man unbedingt eine Wanderung entlang der Steilklippen bis in das etwa sieben Kilometer entfernte Bray unternehmen. In dem Badeort angekommen hat man eine tolle Aussicht auf die Weiten des Meeres und die kilometerweiten Wiesen. Und auch in der Hauptstadt Dublin wird es nie langweilig. Nach dem Ausflug ins Grüne sollte man sich am Abend mit einem Guinness in dem berühmten Tempel Bar Pub belohnen, bevor es am nächsten Tag auf Sightseeing-Tour durch die Stadt geht.

 Reisen nach Irland
 Reiseinformationen Irland

Reiseberichte Irland und Schottland
 Reisebericht Irland Juli 2015
 Reisebericht Irland Mai 2014
 Reisebericht Schottland und Irland Juni 2014

Gardasee

Mareike Kötting - Mitarbeiterin Einkauf

Das süße Städtchen Riva del Garda im Nordosten des 370 Quadratmeter großen Gardasees vermittelt den typischen Charme einer italienischen Kleinstadt. Unbedingt sollte man durch die vielen kleinen, engen Gassen der Altstadt bis zur Piazza 3 Novembre bummeln und ein Gelato in der Sonne genießen. Und wer eine kleine Abkühlung braucht, der geht am besten zu Fuß Richtung Torbole. Hier kommt man an wunderschönen Buchten vorbei, die ideal zum Baden sind. Von hier aus hat man einen tollen Blick über den sich weit öffnenden See.

 Reisen in zum Gardasee

São Miguel

Katharina Eppstein - Mitarbeiterin Bade- und Rundreisen

Neun vulkanische Inseln, üppig grüne Landschaften und türkis-schimmernde Kraterseen - bem-vindo auf den Azoren, der Wetterküche Europas. Die größte Insel ist São Miguel. Im Kurort Furnas warten ganz besondere Naturschauspiele: Zum Beispiel der See im Parque Terra Nostra, der von heißen Quellen gespeist wird. Das eisenhaltige Wasser ist zwar ziemlich braun, dafür aber bei ganzjährig 38 Grad ideal zum Baden. Total abgefahren: Am Lagoa das Furnas befinden sich Fumarolen, aus denen Wasserdampf austritt. In den rund ein Meter tiefen Erdlöchern entsteht das traditionelle Gericht “Cozido das Furnas“, eine Mischung aus Fleisch, Würstchen, Kohl, Kartoffeln und anderem Gemüse. Die beinahe sechsstündige Garzeit lohnt sich und verleiht dem Eintopf seinen ganz besonderen Geschmack.

 Reisen nach São Miguel
 Reisen auf die Azoren
 Reiseinformationen Azoren

Reisebericht São Miguel
 Reisebericht São Miguel Oktober 2014

Side

Nina Meyer - Marketing-Leiterin

Strand an Strand an einer über 630 Kilometer langen Küste: Denkt man an die Türkische Riviera, kommt man rasch auch auf Side. Der bekannte Urlaubsort war in der Antike eine bedeutende Hafenstadt und wird heute gerne mal unterschätzt. Dabei hat Side viel mehr zu bieten als All-Inclusive-Ferienanlagen und Sonne satt. Wer mag, kann zwischen Aquädukt, Agora, Stadtmauer und Basilika auf Geschichtsreise gehen und anschließend die müden Füße im Appolonik wunderbar bei einem Abendessen entspannen. Das urige Lokal unweit des Apollon-Tempels ist perfekt für alle, die frischen Fisch lieben. Aber auch das Lamm schmeckt unter dem riesigen Gummibaum mit Blick auf den Hafen.

 Reisen nach Side
 Reiseinformationen Türkei

Dubai

Melanie Friedrich - Einkauf Bade- & Rundreisen

Die Stadt am Persischen Golf ist gigantisch! Um einen ersten Überblick über diese Riesenmetropole zu bekommen, empfiehlt sich eine Tour mit dem Hop on Hop off Bus. Unbedingt aussteigen sollte man bei den Souks im ältesten Viertel der Stadt direkt am Dubai Creek. Hier kann um Gold und Gewürze gefeilscht werden.
Wer nach dem Gewusel ein bisschen Ruhe braucht, kann eine Bootstour über den Fluss machen und die großartige Uferskyline aus einer anderen Perspektive betrachten.
Mein Highlight: Mit dem Jeep raus in die Wüste fahren und im Wüstencamp einkehren. Der Abend klingt gemütlich bei einem BBQ mit Tanzaufführungen aus und der Sonnenuntergang zwischen den Dünen ist ein echtes Erlebnis.

 Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate
 Reiseinformationen Vereinigte Arabische Emirate

Helsinki

Nicole Hoeller - Mitarbeiterin im Katalogvertrieb

Helsinki‬ ist großartig! Eine Mischung aus urbanem Flair und relaxter Atmosphäre beherrscht die Stadt. Dazu kommt die lebensfrohe Freundlichkeit der Finnen, die so herrlich ansteckend ist!
Die kurzen Wege und die vielen grünen Fleckchen machen die Stadt zu einem idealen Ort für Fußgänger. Alle Sehenswürdigkeiten liegen nicht mehr als einen Spaziergang voneinander entfernt. Der prachtvolle Dom erstrahlt im schönsten Weiß und thront über dem Senatsplatz in die Höhe.
Mein Tipp: Von hier aus durch die verträumten Gassen zum Fischmarkt Kauppatori schlendern, der direkt am Hafen liegt. Wie ein Farbenmeer wirken die bunt aufgebauten Stände mit frischen Beeren, Fischgerichten, Blumen und jeder Menge skandinavischen Spezialitäten. Einige Händler verkaufen direkt vom Boot aus. Hier findet man garantiert die besten Mitbringsel für zu Hause!

 Reisen nach Finnland

Amsterdam

Leonie Weber - PR-Volontärin

Amsterdam ist wunderschön, besonders im Frühling. Überall blüht es, die perfekte Jahreszeit, um durch die vielen kleinen Grachten bis zum Nieuwmarkt zu schlendern. Samstags gibt’s dort frisches Marktgemüse, Nüsse, alle möglichen Sorten Pilze und Waffeln zu kaufen.
Und wer genug von dem Trubel in der Innenstadt hat, kann vom Bahnhof aus kostenlos mit der Fähre über das IJ in die Nordstadt fahren. Von Weitem sieht man schon das 2012 neu eröffnete Filmmuseum EYE, das wie eine Auster oder ein Origami direkt am Wasser gelegen ist. Hier kann man wunderbar an der Waterfront einen Kaffee trinken, bevor man mit dem Fahrrad durch die Nordstadt fährt.

 Reisen nach Amsterdam
 Reisen in die Niederlande

Kuba

Desiree Massini - Mitarbeiterin Bade- & Rundreisen

Kuba ist mehr als die Hauptstadt Havanna und ihre Oldtimer. Der wenig bekannte Osten der Insel hat auch einiges zu bieten. Meine persönliche Lieblingsstadt ist Baracoa. Zwischen Meer und Regenwald besticht die älteste Stadt der Insel an der Bahía de Miel (Honigbucht) durch ihre atemberaubende Landschaft: Bei einer Bootstour über den Río Toa hat man einen super Ausblick auf das Wahrzeichen der Region, den fast 600 Meter hohen Tafelberg El Yunque.
Nach der Fahrt kann man den Abend wunderbar bei einem Cocktail in der Casa de la Trova, einem typischen Tanzlokal, ausklingen lassen, wo auf jeden Fall zu kubanischer Musik getanzt werden darf.

 Reisen nach Kuba
 Reiseinformationen Kuba

Reiseberichte Kuba
 Reisebericht Kuba & Mexiko September 2015
 Reisebericht Kuba Februar 2015
 Reisebericht Kuba Januar 2015

Kreta

Monique Sahl - Auszubildende Tourismuskauffrau

Wer einmal auf der Insel der Götter war, kommt garantiert wieder! In dem kleinen Fischerort Sissi im Norden der Insel lässt es sich super am Strand entspannen. Gut ausgeruht kann man dann zum Beispiel nach Ágios-Nikólaos am anderen Ende der Insel fahren und über den kleinen Trödel-Markt mitten im Städtchen bummeln. Unbedingt sollte man dort auch frisches Obst für ein Picknick am Strand kaufen.
Und wer den Tag mit einem typisch kretischen Abendessen ausklingen lassen möchte, sollte zurück in Sissi in die Taverna Agistri gehen. Sehr zu empfehlen: Choriátiki, Bauernsalat mit Ziegenkäse und Oliven und dazu ein Gläschen Tsikoudia (Rakí) mit Blick auf’s Meer.

 Reisen nach Griechenland
 Reisen nach Kreta
 Reiseinformationen Griechenland

Reiseberichte Kreta und Griechenland
 Reisebericht Griechenland Mai/Juni 2016
 Reisebericht Kreta Mai 2015

Iran

Timm Ewald - Produktmanager Bade- & Rundreisen

Der Iran ist das gastfreundlichste Land, das ich bisher bereist habe. Ob bei einem Abendspaziergang durch den Trubel der Straßen in Isfahan im Herzen des Landes oder beim Chai-Tee trinken in einer der unzähligen Teestuben - hier wird man garantiert von den Einheimischen angesprochen und kommt schnell ins Gespräch.
Neben dem Meidān-e Emām-Platz und der gleichnamigen Königsmoschee in Isfahan sollte man unbedingt die atemberaubenden Wüstenlandschaften im iranischen Hochland anschauen.Und wer ein typisches Abendessen zu sich nehmen möchte, sollte am besten ein Hühnchenkebab, dazu mit Safran und Rosenwasser versetzten Reis essen und ein Glas Dugh (Joghurtgetränk, ähnlich wie Ayran) trinken.

 Reisen in den Iran
 Reiseinformationen Iran

Gran Canaria

Sarah Legebeke - Assistenz Bereichsleitung Einkauf

Die Dünen von Maspalomas sind nicht nur auf Postkarten ein echter Hingucker. Der weiße Sandstrand im Süden der größten Kanaren-Insel ist wirklich traumhaft. Und wer nicht nur das Gesicht in die Sonne halten möchte, kann dort vor allem am späten Nachmittag herrlich spazieren gehen. Zum Beispiel bis zum Leuchtturm oder zu den Sandburgen-Künstlern, die hier Beeindruckendes an den Strand zaubern.
Etwas beschaulicher als im wohl beliebtesten Ferienort der Insel geht es im ehemaligen Fischerdorf Puerto Mogan zu, wo hübsche blumenberankte Häuschen und jede Menge kleine Bars und Restaurants warten. Wer gerne frischen Fisch mag, bestellt Thunfisch-Steak im "Patio Canario" mit Blick auf den kleinen Hafen.

 Reisen auf die Kanaren
 Reisen nach Gran Canaria

Sizilien

Elena Max - Mitarbeiterin Partnervertrieb

Rund sieben Kilometer südlich von Agrigent liegt das Tal der Tempel. Die Bauwerke aus der Antike erzählen Geschichte. Man kann prima durch die gut erhaltene Anlage laufen und hat eine tolle Aussicht auf die umliegende herrlich grüne Landschaft.
Absoluter Geheimtipp: Das kleine Bergdorf Erice im Nordwesten der Insel. Hier kann man stundenlang durch die kleinen, romantischen Gässchen schlendern und in einem der süßen Cafés und Restaurants ein Stück traditionelle Cassata alla siciliana (sizilianische Schichttorte) essen. Wer’s lieber herzhaft mag, kann zum Beispiel auch Cannoli kosten, kleine Teigröllchen gefüllt mit Ricotta.

 Reisen nach Sizilien
 Reiseinformationen Sizilien

Reisebericht Sizilien
 Reisebericht Sizilien März 2014
 Reisebericht Sizilien Februar 2015

Kennen Sie schon unsere Hotelschätze auf Zypern, Korsika, Sardinien, Sizilien, Ischia sowie in Kampanien und Istrien? Sie liegen außerhalb der Massenziele, zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Lage und ein breites Angebot an Aktivitäten aus und Sie werden überwiegend von deutschsprachigem Personal betreut.

Finden Sie Ihren ganz besonderen Schatz.  Berge & Meer Hotelschätze

Peru

Cynthia Klung - Assistentin der Geschäftsführung

Wenn man in dem kleinen Ort Aguas Calientes inmitten der Anden ankommt, ist von der geheimnisvollen Inka-Stadt noch nichts zu sehen. Erst, nachdem man die Serpentinenstraße hochgefahren ist, bietet sich ein fantastischer Ausblick: Umgeben von Nebelwald und fernab jeglicher Zivilisation liegt prachtvoll das Machu Picchu.
Neben dem Weltkulturerbe sollte man auch unbedingt den Mercado Central San Pedro in der Andenstadt Cusco besuchen. Auf dem Einheimischen-Markt gibt es nichts, was es nicht gibt: Kleidung, Stände mit lila, gelbem und weißen Mais, Unmengen an verschiedenem Obst und Gemüse, aber auch Rindsköpfe, Hühnerfüße und ähnliches. Ein frisch gepresster Saft aus verschiedenen Früchten ist ein Muss. Probieren sollte man auf jeden Fall auch Choclo con Queso (weißen Mais mit Käse) und ein Chicha Morada (Kaltgetränk aus violettem Mais).

 Reisen nach Peru
 Reiseinformationen Peru

Los Angeles

Katharina Geduldig - Mitarbeiterin E-Mail Marketing

Die Stadt der Engel ist der Hammer! Beverly Hills, das Hollywood Sign und der Walk of Fame, da kann man sich wirklich wie ein Filmstar fühlen. Unbedingt sollte man auch an die Küste nach Santa Monica fahren. Ein Spaziergang vom Venice Beach bis zum Santa Monica Pier, am Abend mit Blick auf den fantastischen Sonnenuntergang, ist ein Muss. Hier gibt es auch eine tolle Shopping-Meile mit Marktständen, an denen man wunderbar shoppen kann und einen Vergnügungspark mit Riesenrad, auch ein beliebter Filmdrehort. Am besten lässt man den Tag bei einem Abendessen im Bubba Gump Shrimp Co. direkt am Pier ausklingen. Hier kann man frische Shrimps und andere Meeresfrüchte mit Blick auf’s Meer verspeisen.

 Reisen nach Los Angeles
 Reiseinformationen USA

Korsika

Isabel Schrader - angehende Tourismuskauffrau

Calvi ist wunderschön! Vom Sandstrand der Hafenstadt in Korsikas Nordwesten kann man bis zur Zitadelle, dem Wahrzeichen der Stadt, laufen. Von dort aus hat man einen fantastischen Ausblick über die Insel. Auch ein Shopping-Bummel durch die Gässchen der Altstadt lohnt. Und wer eine Verschnaufpause braucht, setzt sich am besten mit einem Baguette aus einer Boulangerie an den Hafen in die Sonne und schaut den Jachten beim an- und ablegen zu.

 Reisen nach Korsika
 Reiseinformationen Korsika

Reiseberichte Korsika
 Reisebericht Korsika April 2016
 Reisebericht Korsika Mai 2016

Kennen Sie schon unsere Hotelschätze auf Zypern, Korsika, Sardinien, Sizilien, Ischia sowie in Kampanien und Istrien? Sie liegen außerhalb der Massenziele, zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Lage und ein breites Angebot an Aktivitäten aus und Sie werden überwiegend von deutschsprachigem Personal betreut.

Finden Sie Ihren ganz besonderen Schatz.  Berge & Meer Hotelschätze

Sri Lanka

Anna Sill - Teamleitung Grafik

Tempel, Natur & traumhafte Strände: In Sri Lanka kann man prima entspannen! Wer zwischen Negombo und Kandy unterwegs ist, sollte unbedingt in Pinnawala einen Zwischenstopp einlegen. Am Maha Oya kann man in einem der vielen kleinen Restaurants bei einer Tasse Ceylon-Tee oder einem Glas Reisbranntwein auf der Terrasse sitzen und den Elefanten beim Baden im Fluss zuschauen. Auch riesengroße Warane und bunte Vögel lassen sich hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Zum Abendessen dann nach Waikkal bei Negombo ins Restaurant St. Anthony’s Food. Es gibt frische Meeresfrüchte und traditionelle Chilis aller Art. Die Garnelen sind ein Traum!

 Reisen nach Sri Lanka
 Reiseinformationen Sri Lanka

Reiseberichte Sri Lanka
 Reisebericht Sri Lanka März/April 2014
 Reisebericht Sri Lanka Oktober 2014

Bali

Katharina Eppstein - Mitarbeiterin Bade- und Rundreisen

Leuchtend grüne Reisterrassen, weite Kaffeeplantagen und mächtige Vulkanlandschaften – das alles ist Bali. Besonders der Meerestempel Tanah Lot hat es mir angetan: Er wird bei Flut komplett vom Meer umspült und bei Sonnenuntergang verschwindet die Sonne dahinter im Meer – traumhaft schön! Unbedingt sollte man auch einen Tag im Munduk Wilderness Camp verbringen: Hier kann man mit einem Quad durch die Wildnis fahren, mit dem Kanu auf dem Lake Tamblingan rumschippern und zum Schluss noch eine Kaffeeprobe mitmachen!

 Reisen nach Bali
 Reiseinformationen Indonesien

Reiseberichte Indonesien und Bali
 Reisebericht Indonesien März/April 2014
 Reisebericht Java/Bali April 2014
 Reisebericht Indonesien Februar 2016

Neuseeland

Johannes Grandmontagne - Online Marketing Manager

Neuseeland mit seiner fantastischen Natur hat mich begeistert. Besonders der Abel Tasman Nationalpark auf der Südinsel, dessen Regenwald bis runter zum Strand reicht.
Ein Highlight, das man auf keinen Fall verpassen sollte, ist der Sonnenaufgang in der Elaine Bay in den Marlborough Sounds – einfach traumhaft. Und wer raus aus der Natur will, besucht am besten Queenstown, die Action-Hauptstadt Neuseelands, wo fast jede Adrenalin-Sportart möglich ist.
Absoluter Geheimtipp für’s Abendessen: Der Burgerladen „Fergburger“. Hier stehen die Leute Schlange für den bestimmt besten Burger der Stadt.

 Reisen nach Neuseeland
 Reiseinformationen Neuseeland

Bolivien

Jana Dott - Produktbetreuerin Einkauf Bade- und Rundreisen

Der größte See Südamerikas mit seinem tiefblauen Wasser und umgeben von den malerischen Anden hat mich fasziniert. Mit einem Katamaran kann man auf die Isla del Sol, die Sonneninsel, fahren und in einer der hier ansässigen Gemeinden die traditionelle Lebensweise der Einheimischen kennenlernen. Ob bei einem typisch andinen Aymara-Essen, Apthapi (gemeinsames Mahl, bei dem jeder eine Kleinigkeit mitbringt), oder bei einer echten Schamanen-Zeremonie, über das ursprüngliche Leben der Einwohner lernt man hier viel! Unbedingt sollte man auch mal mit einem traditionellen Schilfboot über den See schippern und einen handgefertigten Blumenkranz ins Wasser werfen. Die Einheimischen erhoffen sich mit diesem Brauch Glück und Gesundheit für sich und ihre Familien.

 Reisen nach Bolivien
 Reiseinformationen Bolivien

Israel

Ellen Zimmermann - Leiterin Neukundengewinnung

In ‪‎Israel‬ konnte ich vor ein paar Wochen den Kontrast zwischen Antike und Moderne entdecken. Von der 3000 Jahre alten Hafenstadt Jaffa hat man einen besonders schönen Blick auf die pulsierende Stadt Tel Aviv mit ihrer einzigartigen Skyline. Hier haben auch die Jaffa-Orangen ihren Ursprung - frisch gepresst ein süßer Genuss. Von der Mittelmeerküste gelangt man schnell zum tiefsten Punkt der Erde, ans Tote Meer. Eine wahre Oase für Körper, Geist und Seele. Neben reichlich Erholung und Wellness ist hier auch Geschichte hautnah erlebbar, zum Beispiel bei einem Tagesausflug nach Masada, eine der bekanntesten archäologischen Stätten Israels. Das absolute Highlight: In die heilige und mystische Stadt Jerusalem eintauchen. Nirgendwo sind die Kontraste so deutlich wie hier: Märkte in der Altstadt, auf denen seit früher Zeit Gewürze und Stoffe verkauft werden und sehr moderne Shopping-Arkaden in der Neustadt. Diese zauberhafte Stadt hat einen besonderen Platz in meinem Herzen.

 Reisen nach Israel
 Reiseinformationen Israel

Reisebericht Israel
 Reisebericht Israel Juni 2015

Marrakesch

Leonie Weber - PR-Volontärin

Schlangenbeschwörer, Gaukler & Trommler - auf dem Djeema el Fna ist immer Getöse. Mit einem Becher frisch gepressten Orangensaft für umgerechnet 50 Cent kann man wunderbar über den berühmten Platz schlendern und einen ersten Eindruck von dieser bunten und verrückten Stadt bekommen. Von dort aus kommt man auch in die labyrinthartigen Souks, wo tausende Händler ihre Waren anpreisen und man das ein oder andere Schnäppchen machen kann, wenn man gutes Verhandlungsgeschick beweist. Besonderer Tipp: Sich bis zum Place des épices verlaufen, bei einem Thé à la menthe (Minztee) auf der Dachterrasse des Café des épices auf das Markttreiben herunterschauen und die Gerüche der vielen Gewürze aufnehmen, die dort angeboten werden.

 Reisen nach Marokko

Bangkok

Kristina Zender - Grafikerin

Bei einer Bootstour über den Nebenfluss des Chao Phraya Rivers taucht man in das ursprüngliche Bangkok ein: Einfache Fischer leben mit ihren Familien direkt am Wasser. Von dort kann man auch direkt an Land gehen und die größte Tempelanlage Bangkoks, den Wat Pho, besuchen.
Mit dem Tuk Tuk geht’s dann zur Khao San Road, wo es zahlreiche Geschäfte und Bars gibt und die abends zur Partymeile wird. Absolutes Muss in Bangkok: Den Chatuchak Weekend Market besuchen: Über 8.000 Verkaufsstände bieten alles von Kleidung über Keramik bis hin zu Antiquitäten an. Echt sehenswert!

 Reisen nach Bangkok
 Reisen nach Thailand
 Reiseinformationen Thailand

Reiseberichte Thailand
 Reisebericht Thailand Januar/Februar 2016
 Reisebericht Thailand Januar 2015

Curaçao

Johanna Schunk - Mitarbeiterin Vertrieb

Curaçao, das „C“ der ABC-Inseln, liegt mitten in der Südkaribik und ist das ideale Ziel für alle, die sich einen komplett relaxten Beach-Urlaub wünschen. Die Strände mit so verheißungsvollen Namen wie Mambo Beach oder Hooks Hut - ein Traum! Und die Unterwasserwelt, ein buntes Aquarium für Schnorchler und Taucher – genial! Wer jetzt noch den perfekten Platz für ein Dinner unter Palmen sucht, dem sei das Baoase Culinary Beach Restaurant in Willemstaad empfohlen.

 Reisen nach Curaçao
 Reisen in die Karibik

Reiseberichte Karibik
 Reisebericht Karibik Februar 2016
 Reisebericht Karibik Januar 2015

Korsika

Judith Hansens - Mitarbeiterin Vertrieb

Korsika mit Kindern? Unbedingt! Die Mittelmeerinsel ist perfekt für den entspannten Familienurlaub. Klappt am besten im Maristella Ferienhotel, dem beliebtesten Hotelschatz von Berge & Meer. Die Anlage im Fischerort Algajola ist ideal für Eltern und Kinder. Ob abwechslungsreiches Freizeitprogramm für die Kids, der hübsche Sandstrand vor der Haustür, die tollen Wanderwege oder schmucke Orte wie Calvi ums Eck - im Inselnorden gibt’s viel zu entdecken.
Ein Muss: der Besuch des Restaurants Clos Antonini in Sant Antonino, einem der ältesten Dörfer der Insel. Hier kommt traditionelle korsische Küche auf den Teller - superlecker!

 Reisen nach Korsika
 Reiseinformationen Korsika

Reiseberichte Korsika
 Reisebericht Korsika April 2016
 Reisebericht Korsika Mai 2016

Kennen Sie schon unsere Hotelschätze auf Zypern, Korsika, Sardinien, Sizilien, Ischia sowie in Kampanien und Istrien? Sie liegen außerhalb der Massenziele, zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Lage und ein breites Angebot an Aktivitäten aus und Sie werden überwiegend von deutschsprachigem Personal betreut.

Finden Sie Ihren ganz besonderen Schatz.  Berge & Meer Hotelschätze

Südamerika

Tamara Schlich - Kreuzfahrten

Von Argentinien über Uruguay und die Falkland-Inseln rund um das Kap Horn bis nach Chile: Die Kreuzfahrt mit der MS Zaandam ist eine echte Entdecker-Reise.
Mein Highlight: Der Stopp vor den Falkland-Inseln. Bei schönem Wetter sollte man zur Gypsy Cove fahren, einem Küstenstreifen mit tollen Buchten, und die traumhafte Landschaft genießen. Mit etwas Glück sieht man sogar Magellan-Pinguine, die an den Klippen ihre Brutstätten haben.

 Reisen nach Südamerika

Reiseberichte Südamerika
 Reisebericht Südamerika Februar/März 2016
 Reisebericht Südamerika Oktober/November 2015

Barcelona

Samira Heister & Laura Wagner - Kreuzfahrten

Barcelona gehört für uns ohne Frage zu den spannendsten Metropolen Europas. Die Lage direkt am Meer, die Strände der Costa Brava nur einen Katzensprung entfernt - großartig! Die kulturellen Highlights wie Gaudís Sagrada Familia oder der Park Güell, von wo aus man einen gigantischen Blick über die City hat - einmalig! Oder die coolen Läden in Raval und Barri Gòtic, wo das Mädelswochenende gerne mal im Shopping Rausch endet - herrlich! Nicht zu vergessen das Nachtleben, das traditionell in einem der gerade angesagten Restaurants und Tapas Bars seinen Anfang nimmt.
Spannend: Ein Besuch im Uma, einige Straßen von der Plaza de España entfernt. Es ist nicht leicht, in dem kleinen Restaurant mit nur 14 Plätzen einen Tisch zu ergattern. Wer es schafft, wird den Abend bei kreativen Kleinigkeiten und mit den besonderen Gastgebern Anna und Iker so schnell nicht vergessen.

 Reisen nach Spanien

St. Petersburg

Daniela Beitzel - Auszubildende Tourismuskauffrau

Sie ist die nördlichste Millionenmetropole der Welt und nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ein besonderes Erlebnis - trotz Eiseskälte! Vor allem im Advent, wenn man über den herrlich-kitschigen Weihnachtsmarkt schlendert, mit einer Tasse heißem Glintwein (Glühwein) in der Hand. Nicht verpassen sollte man auch eine traditionelle Troika-Fahrt durch die verschneite Stadt - die perfekte Einstimmung auf Weihnachten ...

 Reisen nach Russland

Reisebericht Russland
 Reisebericht Moskau April 2016

Göteborg

Nina Meyer - Marketing-Leiterin

Wenn man Schweden besucht, ist Göteborg ein absolutes Muss! Die kleinen Gassen der Innenstadt mit coolen Läden, in denen es von skandinavischem Design bis hippen Kinderklamotten viel Schönes zu shoppen gibt, die hübschen Wasserstraßen und gemütlichen Cafés - die Hafen-City gehört genauso zu Westschweden wie der Besuch einer Elchfarm.
Großartig: Moose af Anneröd, wo man den schwedischen Nationaltieren so nah kommt, dass man sie streicheln und füttern kann.

 Reisen nach Schweden
 Reiseinformationen Schweden

Norwegian Escape

Christina Goldkamp & Verena Kuffner - Mitarbeiterinnen Partnervertrieb

Als eine der ersten die neue Norwegian Escape zu testen, war ein echtes Erlebnis. Und es wird an Bord nie langweilig. Zum Beispiel kann man morgens nach dem Frühstück in den Spa-Bereich gehen und eine Runde schwimmen oder in der Sauna entspannen und sich anschließend im Schneeraum berieseln lassen. Für Abenteuerlustige gibt es auf dem obersten Deck einen Kletterpark. Ein einmaliges Erlebnis, über der Reling zu schweben! Am Abend hat man dann die Wahl zwischen 25 unterschiedlichen Restaurants und Bars, um den Abend perfekt ausklingen zu lassen.

 Reisen mit Norwegian Cruise Line

Nord-Indien

Anja Krupp - Mitarbeiterin im Kundenservice

Das farbenfrohe Indien mit seinen vielen Palästen, Tempeln und Märkten kann man super auf einer Rundreise erkunden.

Mein persönliches Highlight war der Besuch des Taj Mahals am Ende der Reise. Das Grabmahl wurde von Mogulkaiser Shan Jahan für seine verstorbene Frau Mumtaz Mahal erbaut. Sein Inneres ist mit 28 Edelsteinen und Halbedelsteinen versehen und wirkt auch von außen mit seinem weißen Marmor einfach magisch.

 Reisen nach Indien
 Reiseinformationen Indien

Reiseberichte Indien
 Reisebericht Indien November 2015
 Reisebericht Indien April 2015
 Reisebericht Indien März 2014

Vereinigte Arabische Emirate

Laura Leyendecker - Auszubildende Tourismuskauffrau

In den Vereinigten Arabischen Emiraten kann man das Wüstenflair hautnah erleben. Zum Beispiel bei einer Fahrt mit dem Hummer durch die Dünenlandschaft vor den Toren Dubais. Nach der Wüstensafari ist ein Besuch in einem Beduinen-Camp ein absolutes Muss. Während des Barbecues mit arabischen Speisen wie Couscous und Datteln kann man traditionelles Showprogramm mit Bauchtänzerinnen sehen. Sehr empfehlenswert.

 Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate

Riga

Heike Bode - Mitarbeiterin Katalogvertrieb

Die Hauptstadt Lettlands ist wirklich schön. Besonders lohnt es sich, durch die Altstadt zu bummeln und den Zentralmarkt zu besuchen, der in fünf Hallen Fisch, Fleisch und Gemüse bereithält.

Mein absolutes Highlight: Im 26. Stock der höchsten Skyline Bar Rigas die Aussicht auf die Stadt bei einem Cocktail mit Rigas Schwarzem Balsam (Geheimrezept der Letten) genießen.

 Reisen nach Riga
 Reisen nach Lettland
 Reiseinformationen Baltikum

Reisebericht Baltikum
 Reisebericht Baltikum Oktober 2015

Türkei

Leonie Weber - PR-Volontärin

Glasklares Wasser & wunderschöne Natur zwischen den Bergen. An der Türkischen Ägäis gibt es viele Orte, an denen man sich wunderbar erholen kann.

Mein absolutes Highlight: Mit dem Boot die schönsten Buchten erkunden und am Abend einen Cocktail an Deck genießen.

 Reisen in die Türkei
 Reiseinformationen Türkei

New York

Henrik Höffling - Auszubildender Tourismuskaufmann

New York, Big Apple, die Stadt, die niemals schläft – ganz gleich, wie man sie nennen will, diese Stadt ist wirklich beeindruckend. Auf jeden Fall sollte man mit dem Wassertaxi einmal um Liberty Island fahren und die Freiheitsstatue bestaunen.

Mein absolutes Highlight: Das neue One World Trade Center. Im 102. Stock hat man eine fantastische 360 Grad-Aussicht auf die ganze Stadt.

 Reisen nach New York
 Reisen in die USA
 Reiseinformationen USA

Niederlande

Joachim Reime - Leiter EDV

Lange Spaziergänge am Strand oder eine Fahrradtour auf dem Deich: In der Provinz Zeeland kann man sich auch im Herbst herrlich erholen. Und wer genug von Wind und Meer hat, besucht eine der zauberhaften Orte wie Zierikzee, Burgh Haamstede oder Domburg.

Ob in einem Pannekoeke Huus, wo es Pfannekuchen von herzhaft bis süß in allen Variationen gibt, oder beim Krabben pulen - überall warten holländische Spezialitäten, die man auf dem Markt in Domburg auch für die Daheimgebliebenen zum Mitnehmen shoppen kann.

 Reisen in die Niederlande  Reiseinformationen Niederlande

Reisebericht Niederlande
 Reisebericht Niederlande August 2016

Hamburg

Madeline Büsch - Mitarbeiterin Dokumentenversand

Heute mal aus Deutschland :)

Hamburg ist wirklich toll! Ein absolutes Muss ist eine Hafenrundfahrt durch das neue UNESCO-Weltkulturerbe – die Speicherstadt. Unbedingt sollte man auch am Sonntagmorgen ganz früh aufstehen und den Fischmarkt besuchen - ein unvergessliches Spektakel.

 Reisen nach Hamburg