Reise-Tipps von Berge & Meer-Mitarbeitern

Sehenswuerdigkeiten Welt berge und meer

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - unsere Reise-Experten zeigen Ihnen Ihre ganz persönlichen Lieblingsziele und nehmen Sie mit auf ihren Traumurlaub.

Tauchen Sie ein in quirlige Metropolen, atemberaubende Natur, paradiesische Strände und lernen Sie faszinierende Kulturen kennen.

Sie haben noch keine Idee, wohin Sie Ihre nächste Reise führen soll? Die Weite der Wüste spüren bei einer Übernachtung im Beduinen-Camp, durch die Shoppingmalls in Los Angeles bummeln, auf Entdeckungstour gehen zu bedeutenden Weltkulturerbestätten oder lieber auf einem Kreuzfahrtschiff Entspannung pur genießen? - Egal, welche Reisewünsche Sie haben, hier finden Sie garantiert Anregung für Ihren nächsten Traumurlaub.

Lassen Sie sich von unseren Reise-Experten inspirieren.

Inhaltsverzeichnis

    Niederlande - Rotterdam: Hussein Abbas, Bilderstelle

    FroYo an der Nordsee!

    Was mir von meinem Trip nach Rotterdam am meisten in Erinnerung geblieben ist, ist die tolle moderne Architektur und der geniale Frozen Yogurt von SMÖOY! Der Store der spanischen Kette befindet sich in der Markthal und man kann zwischen vielen superleckeren Toppings wählen. Auf meiner Maxi-Portion hatte ich Daim, Schokosirup, Karamellsirup und Kiwi. Wenn ihr den Frozen Yogurt in Ruhe genießen wollt, setzt ihr euch am besten an die nahegelegene Steigersgracht oder an den Bierhaven. Häfen spielen eine große Rolle in Rotterdam und sich den Schiffsverkehr anzusehen, ist ziemlich entspannend. Direkt neben der Markthal liegt auch das bekannte Kubushaus. Also alle wichtigen Dinge an einem Ort vereint und Frozen Yogurt mittendrin!

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die Niederlande

    Reiseinformationen Niederlande

    Reisevideo Niederlande

    Expertentipp-Eis essen-Rotterdam

    Rumänien: Stefanie Flam - Presse

    Keine Hektik in Siebenbürgen

    Siebenbürgen verbinden die Meisten mit Dracula. Doch die Region in Rumänien hat viel mehr zu bieten als gruselige Vampirgeschichten: Allem voran unberührte Natur und malerische Städtchen. Auf einer Exkursion während meines Studiums habe ich viele Orte wie Sibiu, Cluj Napoca, Alba Iulia und Brașov kennengelernt. Diese gehören seitdem für mich zum Transilvanien-Pflichtprogramm. Die Rumänen schreiben Gemütlichkeit groß, Stress ist ein Fremdwort. Daher unbedingt in die netten Cafés und Restaurants einkehren! Besonders empfehlen kann ich das PUB 13 Restaurant Medieval in der Festungsstadt Alba Iulia. Hier isst man in der Festung in tollem mittelalterlichem Ambiente. Allerdings sollte dafür viel Zeit eingeplant werden, da man auch hier keinen Zeitdruck kennt, sondern das leckere typisch rumänische Essen regelrecht zelebriert. Auf dem Land sollten Touristen ebenfalls Zeit und Geduld mitbringen, da nicht nur Bus- und Zugfahrten länger dauern, sondern auf den schmalen kurvigen Straßen oft Pferdewagen vor einem fahren - ohne Chance zum Überholen. Hier scheint die Zeit regelrecht stehen geblieben zu sein und genau das ist es, was ich an dieser Region so schätze: Ihre Usprünglichkeit. Man hat das Gefühl, eine Reise in die Vergangenheit zu machen. Und die Natur mit viel Wald, Wiesen und Bergen ist sowieso unschlagbar. Hier laufen sogar noch Pferde, Kühe, Schweine und Hühner frei herum. Ich war nach der Exkursion so begeistert, dass ich bereits eine zweites Mal privat dort gewesen bin. Siebenbürgen verzaubert tatsächlich mit seinem ganz eigenen schaurig-schönen Charme.

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Rumänien

    Expertentipp-Rumänien-Siebenbürgen-Pferde

    Kambodscha: Sally Ann Grabowski - Einkauf

    Kambodscha: Tuk-Tuk-Fahrt nach Angkor Wat

    Jeder reisefreudige Mensch hat doch seine eigene persönliche Bucketlist im Kopf - und auf der meinen standen die Tempelanlagen von Angkor Wat ganz oben! Und so war der Sonnenaufgang an den berühmtesten Tempelanlagen in Kambodscha eins meiner Reise-Highlights. Schon um 4.30 Uhr klingelte der Wecker. Kurz darauf holte mich ein charmanter Tuk-Tuk-Fahrer ab, mit dem es zunächst zum Ticketschalter und danach zu einem Parkplatz vor der Tempelanlage ging. Dann galt es, der Masse in der Dunkelheit schnell zu folgen. Für den Weg ist es daher sehr ratsam, eine Taschenlampe dabei zu haben. Sobald die Sonne aufgeht, erkennt man mehr und mehr die erstaunliche Baukunst des Tempels: Ein Meisterwerk und das Symbol der Khmer-Kultur. Und zurecht Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Zugegeben: Man trifft natürlich viele Touristen, die sich in den Anlagen und besonders am Angkor Wat tummeln, aber das Ganze ist und bleibt trotzdem magisch! Man fühlt sich direkt wie im Film Tomb Raider, der unter anderem in der Ta Prohm-Tempelanlage gedreht wurde. Mein persönlicher Tipp: Klären Sie mit Ihrem Tuk-Tuk-Fahrer ab, die übliche Tempelroute einfach entgegengesetzt abzufahren. Das führt dazu, dass gerade zu Beginn noch deutlich weniger los ist.

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Kambodscha

    Reiseinformationen Kambodscha

    Kambodscha Expertentipp Angkor Wat

    USA - Westen: Yannick Wenig - Presse

    Der beste Trail am Grand Canyon

    Schöne Wanderrouten gibt es im Grand Canyon Nationalpark im US-Bundestaat Arizona zur Genüge, das ist bekannt. Mein persönlicher Favorit ist der Bright Angel Trail. Die meisten Wanderer nutzen den Trail als Tageswanderung und kehren nach Erreichen der beliebten Rastplätze am Three-Mile-House oder spätestens am Indian Garden um. Ich habe mich für zwei Etappen entschieden. Startpunkt war der Bright Angel Trailhead an der Südkante der weltberühmten Schlucht. Von dort ging es am ersten Tag steil bergab durch die einzigartige, orange-rote Felslandschaft bis hin zum Indian Garden, wo man einen kleinen Zeltplatz vorfindet, der bestens für die Nachtruhe geeignet ist und etwa in der Mitte des Trails liegt. Ganz wichtig: Den Zeltplatz sollte man unbedingt im Vorfeld online buchen. Je früher, desto besser. Für meine zweite Etappe von meinem Nachtlager bis hin zum Endpunkt an der Phantom Ranch unterhalb der North Rim, entschied ich mich bereits im Morgengrauen aufzubrechen, um die tolle Kulisse bei Sonnenaufgang zu erleben. Auf dem Weg überquert man bereits nach kurzer Zeit das rauschende Wasser des Colorado Rivers über die Silver Bridge. Von dort aus sind es noch etwa drei Kilometer bis zum wohlverdienten Ziel. Der ganze Hike ist einfach ein tolles Erlebnis und eine echte Herausforderung. Man sollte die Wanderung daher nicht unterschätzen und gerade bei den sich schnell ändernden Wetterbedingungen im Frühjahr und den sehr heißen Temperaturen im Sommer immer genügend Wasser und Sonnenschutz dabei haben.

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    Expertentipp Grand Canyon

    Fuerteventura: Christian Bunk - Marketing

    Der schönste Strand auf Fuerte

    Urlaub auf meiner ganz persönlichen Lieblingsinsel Fuerteventura. Für alle, die in der Ferienzeit gerne einfach mal die Seele baumeln lassen ist der Ort Esquinzo im Süden der Kanareninsel perfekt. Während andere Strände gerade in den Sommermonaten total überlaufen sind, geht es am Sandstrand Playa de Esquinzo deutlich ruhiger zu. Hier kann man mal so richtig ausspannen und sich an der Strandbar "Caretta Beach" einen leckeren und frisch zubereiteten Cocktail gönnen. Meine Empfehlung hier: Ein Cuba Libre mit Havana Club 7 Años. Und wem das Faulenzen nach einer Weile doch zu langweilig ist, der kann sich beim Wassersport austoben. Gerade unter Surfern ist der Strand mit seinem goldenen Sand, den hier und da herausragenden Lavasteinen und dem kristallklaren Wasser ein echter Geheimtipp.

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Fuerteventura

    Reiseinformationen Kanarische Inseln

    Reisevideo Kanarische Inseln

    Expertentipp Fuertventura Playa de Esquinzo

    Österreich: Manuela Klaas - Grafik

    Österreich: Erlebnis Kaisergebirge

    Der Sommer am Wilden Kaiser in Tirol ist für einen Familienurlaub mit Kindern einfach ideal. Vor allem die Kleinen bekommen in den Berg-Erlebniswelten der Sommer-Bergbahnen Wilder Kaiser-Brixental einiges geboten. In Ellmi’s Zauberwelt am Hartkaiser auf 1.555 Metern gibt es einen großen Spielpark mit einigen phantasievoll angelegten Pfaden, zwei Wasserbecken, einen Irrgarten, Trampoline und vieles, vieles mehr. Ein echtes Schlaraffenland für die Kids, die sich hier mal so richtig austoben können. Und die Erwachsenen? Na, die können sich im Panoramarestaurant "Bergkaiser" zurücklehnen und die tolle Aussicht genießen. Und der Kaiserschmarrn schmeckt in den Bergen doch sowieso am besten. Und für alle, die im schönen Kaisergebirge lieber die Wanderschuhe schnüren wollen, empfiehlt sich die Tour von der Wochenbrunner Alm hinauf zur Gaudeamushütte. Und wer dann immer noch nicht genug hat, der kraxelt einfach über den Gruttenkopf weiter zur Gruttenhütte und belohnt sich mit einem spektakulären Ausblick auf den Wilden Kaiser.

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Österreich

    Oesterreich Expertentipp

    Norwegen: Sarah Puderbach - Grafik

    Norwegen: Mit dem Schiff zum Nordkap

    Mit der AIDAbella zur Mitternachtssonne am nördlichsten Punkt Europas. Na gut: am fast nördlichsten Punkt. Denn tatsächlich liegt die Spitze der Nordkinn-Halbinsel noch etwas weiter im Norden als der Aussichtspunkt mit der berühmten Globus-Skulptur. Im Sommer verschwindet die Sonne hier zweieinhalb Monate gar nicht hinter dem Horizont. Das taucht den Himmel täglich in ein orange-rotes Licht. Ideal, um den Ausblick auf das Nordpolarmeer von den etwa 300 Meter hohen Felsen zu genießen. Ich empfehle allen, sich hier wirklich genügend Zeit zu nehmen, um etwas innezuhalten und den Blick über „das Ende der Welt“ schweifen zu lassen. In der dazugehörigen Nordkap-Halle befindet sich ein kleines Museum mit einem speziell angebrachten knallroten Briefkasten. Von hier aus kann jeder eine Postkarte mit dem Stempel des Nordkaps verschicken. Neben dem gigantischen Ausblick lohnt sich aber vor allem ein kurzer Besuch im dazugehörigen Kaffehuset (Kaffeehaus). Hier sollte man unbedingt die frischen norwegischen Waffeln probieren. Die sind super lecker!

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Norwegen

    Reiseinformationen Norwegen

    Expertentipp Nordkap

    Hamburg: Monique Tomaschoff & Viktoria Bruchof - Vertrieb & Projektbüro

    Hamburg: Von der Speicherstadt bis zur Elphi

    Moin Moin aus der Hansestadt Hamburg! Wer noch nie in der Metropole an der Elbe war, hat bei seinem ersten Besuch einiges zu sehen! Neben den Hauptsehenswürdigkeiten wie dem Michel, der Elbphilharmonie, der Reeperbahn und die Landungsbrücken gibt es noch zahlreiche weitere Dinge, die man unbedingt gemacht haben sollte: Ein herrliches Ziel ist dazu beispielsweise die Hamburger Speicherstadt. Im Hamburg Dungeon wird dort auf eindrucksvolle Weise und mit tollen Schauspielern die Geschichte der Stadt erzählt. Gruselfaktor garantiert! Gleich nebenan befindet sich auch das Miniatur Wunderland. Einfach beeindruckend, was Menschen hier auf fast 15.000 m² Modellfläche geschaffen haben. Wer es lieber gemütlich mag und auch einfach mal das Wetter genießen möchte, kann sich in einer der Strandbars direkt am Ufer der Elbe entspannen und bei leckeren Cocktails vorbeiziehende Schiffe bestaunen. Einen besonderen Blick über den Hafen hat man übrigens von der Plattform der neuen Elbphilharmonie. Der Eintritt ist derzeit noch kostenlos und ist echt empfehlenswert!

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Hamburg

    Expertentipp Hamburg

    Korsika: Nina Meyer - Marketing

    Wanderreiten auf der schönsten Insel im Mittelmeer.

    Auf dem Pferderücken Korsika entdecken - was gibt es Schöneres! Für mich ist das auf jeden Fall die beste Art, die Insellandschaft zu genießen. Am frühen Morgen oder spät am Abend, wenn es noch oder schon wieder etwas kühler ist, geht es in kleinen Gruppen Richtung Mittelmeer. Unterwegs warten grüne Felslandschaften, die immer wieder geniale Ausblicke garantieren, und spannende Hindernisse wie kleine Tunnel, die es zu durchreiten gilt. Am Ende dann das Highlight, der Ritt am Strand entlang, der auf- oder untergehenden Sonne entgegen. 27 Euro pro Stunde kosten die geführten Touren, die sich in einem Reitstall unweit des Maristella Ferienhotels buchen lassen. Wer im Berge & Meer-Hotelschatz wohnt, kann sie ganz einfach an der Rezeption reservieren. Andernfalls in Aregno Richtung "Camping Cantarettu" halten, der Reitstall kommt dann auf der linken Seite.

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Korsika

    Reiseinformationen Korsika


    Reisevideos

    Hotelvideo Ferienhotel Maristella

    Reisevideo Region Algajola

    Reisevideo Korsika

    Expertentipp Korsika Reiten

    Europapark: Manuela Klaas - Grafik

    Mit der Wildwasserbahn durch Tirol

    Schwindelerregende Achterbahnen und liebevoll arrangierte Themenwelten - der Europapark in Rust ist nicht für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein echtes Erlebnis. Unbedingt sollte man sich für den riesigen Park mindestens zwei Tage Zeit nehmen, um in die vielen verschiedenen Welten einzutauchen. Mein persönlicher Höhepunkt war auf jeden Fall die Tiroler Wildwasserbahn in "Österreich": Bis zu 18 Meter führen die ausgehöhlten Baumstämme in die Höhe, über Berge und Täler - wie in einer anderen Welt. Und wer danach noch eine kleine Erfrischung braucht, der kann bis nach "Italien" schlendern. Ein Gelato in "Klein-Venedig" lässt sich am besten mit Blick auf’s Wasser genießen…

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Expertentipp-Europapark

    Griechenland - Kefalonien: Nathalie Frank - Marketing

    Griechenland: Bootstour vor der Küste Kefalonias

    Coole Crew, türkisfarbenes Meer und traumhafte Strände. Das habe ich bei meinem zweiten Urlaub auf der griechischen Insel Kefalonia erleben dürfen. Vom Hafen der Hauptstadt Argostoli ging es früh morgens mit einem traditionellen Holzboot auf das kristallklare Wasser des ionischen Meeres. Am Hafen lohnt sich übrigens ein Blick nach unten: Hier drehen nämlich jeden Morgen einige Karrettschildkröten auf der Suche nach Futter ihre Runde. Die Route des Trips verläuft über die Strände Platia Ammos, Xi und White Rocks zurück nach Argostoli. Das Besondere an den wunderschönen Sandstränden ist, dass sie zum Teil nur über das Wasser erreichbar sind, weshalb man dort fast alleine ist. Das Boot legt dann vor den Stationen jeweils etwa 60 bis 90 Minuten an. Genügend Zeit, um an die Strände zu schwimmen und sich dort etwas umzusehen. Alternativ gibt es an Bord auch ein Brett zum Stand up-Paddeln und Ausrüstung zum Schnorcheln. Man kann sich sogar eine GoPro leihen, um ein paar tolle Unterwasseraufnahmen zu machen. Zwischendurch gab es von der super netten Besatzung neben interessanten Infos zur Insel auch frisch gepressten Orangensaft, Kaffee und Kuchen. Außerdem wurde ein typisch griechisches Buffet zum Mittagessen serviert, das sogar im Gesamtpreis von nur 50 Euro pro Person enthalten ist. Es lohnt sich auf jeden Fall, den etwa achtstündigen Trip schon im Vorfeld seiner Reise unter https://www.getyourguide.de/kefalonia-I32475/-t226867/ zu buchen.

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Griechenland

    Reiseinformationen Griechenland

    Kefalonien-Bootstour-Expertentipp

    Moseltal: Johannes Grandmontagne - Vertrieb

    Deutschland: Fotospot für Frühaufsteher

    Den Sonnenaufgang über der Mosel in der Nähe des Weinorts Bremm zu bestaunen, ist ein echtes Erlebnis! Bremm liegt direkt an der berühmten Moselschleife, die man mit Fug und Recht als das deutsche Pendant zum weltberühmten Horseshoe Bend in Arizona bezeichnen kann. Mit einem mindestens genauso beeindruckenden Ausblick! Der Ort liegt unterhalb des Calmonts, des steilsten Weinbergs in ganz Europa. Zum Fotografieren wollte ich bereits sehr früh dort oben sein. Dann erlebt man nämlich, wie das Moseltal langsam erwacht - die ersten Lichter in den Häusern gehen an, die ersten Menschen fahren zur Arbeit und nach und nach erhebt sich die Sonne über den Bergrücken des rheinischen Schiefergebirges und taucht das ganze Tal und die Moselschleife in ein fantastisches Licht. Das musste ich unbedingt festhalten!

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Mosel-Expertentipp

    Italien - Rom: Janina Faust - Auszubildende

    Pasta-Workshop in der ewigen Stadt

    Typisch italienisch sollte es sein. Wenn man schon mal in Rom ist gehört Pasta und ein leckeres Tiramisu natürlich dazu. Aber richtig schön wird es, wenn man sich das Ganze noch selbst zubereitet. Deshalb habe ich gemeinsam mit meiner Schwester einen knapp zweistündigen Pasta- und Tiramisu-Kochkurs belegt. Der Kurs fand im „Jazz Café“ statt, einem kleinen Restaurant in der Nähe der Piazza Navona. Super organisiert haben wir uns mit 15 Leuten an einer langen Tafel zusammengefunden, auf der schon alles vorbereitet war. Der Koch Joaccio erklärte alles Schritt für Schritt und nahm sich die Zeit, auf unsere Fragen einzugehen. Tiramisu nach Anweisung des Kochs in ein Gläschen füllen, Namen drauf schreiben und ab in den Kühlschrank, damit das Dessert beim Essen auch fertig ist. Danach hat jeder seinen eigenen Pasta-Teig von Hand zubereitet. Vom Koch haben wir gelernt, welche Nudelsorten wir damit alle machen können. Wir haben uns mit dem Kurs für Fettuccine - also Bandnudeln - Carbonara entschieden. Das Endergebnis wird dann mit einem Glas Wein direkt im Restaurant serviert. Zum Dessert gibt es natürlich das selbst gemachte Tiramisu mit einem Café oder Limoncello. Super lecker und ein Riesenspaß. Die Rezepte für den Pasta-Teig und das Tiramisu bekommt man übrigens mit einer Anleitung per Mail zugeschickt. Buchbar ist der Workshop unter folgendem Link: https://www.getyourguide.de/rom-l33/rom-pasta-tiramisu-workshop-mit-abendessen-t179951/


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Rom

    Reisevideo Rom

    Expertentipp-Rom-Pasta-Workshop

    Niederlande - Zeeland: Sabina Knopp - Partnervertrieb

    Niederlande: Genießer-Auszeit in Zeeland

    In der Nähe von Domburg im niederländischen Bezirk Zeeland liegt der Ort Oostkapelle. Für meinen Kurztrip übers Wochenende habe ich hier ein paar Nächte in der süßen Pension „De Zon“ verbracht. Die befindet sich in direkter Nähe zum Strand und eignet sich daher perfekt, um den langen Strandabschnitt mit den vielen kleinen Beachbars zu erkunden, auszuspannen und den Windsurfern dabei zuzusehen, wie sie über die Wellen fliegen. Für diejenigen, die noch etwas mehr sehen wollen, lohnt es sich, Fahrräder auszuleihen und an den Dünen entlang etwa 25 Minuten bis nach Domburg zu radeln. Mein Tipp für Domburg: Einen typisch holländischen Vla mit Hagelslag – also Pudding mit Schokostreuseln – besorgen und ein schönes Plätzchen an der Nordsee suchen. Einfach die perfekte Auszeit für Genießer!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die Niederlande

    Expertentipp-Niederlande-Zeenland

    New York City: Yannick Wenig - Presse

    Musical trifft auf Burger und Milkshake

    Drei Tage in der Stadt, die niemals schläft. Lange stand es auf meiner Entdeckerliste, bevor ich endlich einmal die Gelegenheit hatte, mir selbst ein Bild von New York zu machen. Es gibt so viel zu erleben und zu sehen, dass drei Tage natürlich nicht ausreichen können. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten wie der Freiheitsstatue, der Wall Street und der Aussichtsplattform auf dem Rockefeller Center (und noch so viel mehr), hat mich vor allem Ellen’s Stardust Diner begeistert. Im typisch amerikanischen 50er-Jahre Restaurant am Broadway 1650 herrscht eine unschlagbare Atmosphäre. Während sich die Besucher hier ihre Burger, Milkshakes oder den hausgemachten Cheesecake schmecken lassen, tanzen und singen die Kellner, die fast alle Nachwuchs-Musicaldarsteller sind, zu berühmten Hits aus den bekanntesten Broadway-Musicals. Hier kann man schnell mal die Zeit vergessen, was auch dazu führt, dass man durchaus etwas anstehen muss, um einen der begehrten Tische zu bekommen. Sitzt man aber erstmal an seinem Platz, lohnt sich die Wartezeit auf jeden Fall. Hier lässt sich ein ereignisreicher Tag in Manhattan bei leckerem Essen perfekt ausklingen – Ohrwurmgarantie inklusive!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach New York City

    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    New-York-Expertentipp

    Korfu: Manuela Klaas - Grafik

    Wandern zur Schmetterlingsbucht

    So viele Namen hat die Porto Timoni im Nordwesten von Korfu, etwa eine Autostunde von der Hauptstadt Kerkyra entfernt. Double Beach, Zwillingsbucht oder - so, wie es mir am besten gefällt – die Schmetterlingsbucht. Hier liegen sich zwei Buchten wie die Flügel eines Schmetterlings gegenüber, nur getrennt von einem etwa 30 Meter breiten Strandstreifen. Als wäre das nicht schon besonders genug, sind die Wassertemperaturen auf beiden Seiten der Zwillingsbucht total unterschiedlich. Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, um einen herrlichen Strandtag zu verbringen. Für alle, die sich auch im Urlaub vor dem Relaxen aber etwas austoben wollen, kann ich den „Walking Path“ empfehlen. Die Wanderung startet im Bergstädtchen Afionas am Strandhotel Vrachos und führt zunächst über die großen, schwer zu bewältigenden Felsen der Bucht. Festes Schuhwerk und eine gewisse Fitness sind für die „Kletterei“ natürlich ein Muss. Nach einem kurzen aber knackigen 20-minütigen Fußmarsch wird man schließlich mit einem traumhaften Ausblick über die Schmetterlingsbucht und den Porto Timoni Beach belohnt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Korfu

    Reiseinformationen Griechenland

    Expertentipp-Korfu

    Irland: Monique Tomaschoff - Vertrieb

    Auf Zeitreise im Land der Schafe

    Mein Mann und ich haben uns gleich in die grüne Insel verliebt. Wunderschöne, unterschiedliche Landschaften, majestätische Herrenhäuser aus längst vergangenen Zeiten und eine greifbare Geschichte prägen das Land der acht Millionen Schafe. Mein Tipp liegt mitten im schönen County Donegal im Norden der Republik Irlands. Mit 160 Quadratkilometern befindet sich hier der größte und für mich auch romantischste Nationalpark der Insel, der Glenveagh Nationalpark. Im Herzen des „Tal des Lebens“ und direkt am See Gleann, liegt das wunderschöne Glenveagh Castle, welches vom Besucherzentrum nur zu Fuß oder mit einem kleinen Shuttlebus zu erreichen ist. Ein Spaziergang durch die traumhafte Garten- und Parkanlage, mit lauter kleinen versteckten Nischen, ist ein absolutes Muss. An jeder Ecke entdeckt man etwas Neues und fühlt sich direkt in eine Märchenwelt versetzt. Ebenfalls besonders empfehlenswert ist eine Führung durch das prächtige Schloss. Die Einrichtung entspricht noch fast dem ursprünglichen Zustand. Zeitreise garantiert!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Irland

    Reiseinformationen Irland

    Entdeckerfilm Irland (Lange Fassung)

    Expertentipp-Irland

    Norwegen: Nina Meyer - Marketing

    Auf ein Fisch-Selfie ins Fiskerimuseum

    Nicht nur Kinder lieben das Fiskerimuseum (Fischereimuseum) in Bergens historischem Viertel Sandviken. In einem alten Holzlagerhaus aus dem 18. Jahrhundert wird Norwegens Geschichte rund um die Fischerei auf vielfältige Weise lebendig. Hier erfährt man, wie Wissenschaftler die zweitlängste Küste der Welt, die norwegische Küste, unter Wasser erforscht haben. Kann man Muscheln unter einem Mikroskop begutachten, ein Fisch-Selfie knipsen, einen spannenden Film über das Leben von Fischern schauen oder auch selbst mit einem Ruderboot auf's Meer paddeln. Ein weiteres Highlight ist das Museumscafé "BOD 24 Sandviken". Hier sitzt man nicht nur wie in einem urgemütlichen skandinavischen Wohnzimmer, sondern hat dabei auch einen herrlichen Blick auf's Wasser - im Sommer auch draußen auf der Terrasse. Auf den Teller kommen wechselnde frisch zubereitete Tagesgerichte wie Eierkuchen mit Salat und Bärlauchpesto oder Paprikasuppe. Superlecker! Danach einen noch warmen Kanelbollar (norwegische Zimtschnecke) zum Milchcafé und die Welt ist einfach nur schwer in Ordnung.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Norwegen

    Reiseinformationen Norwegen

    Norwegen-Expertentipp

    Rhodos - Lindos: Jennifer Waldmann - Vertrieb

    Athenas Tor zum Mittelmeer

    Wunderschöne Buchten mit glasklarem Wasser, einmalige Kulturdenkmäler und malerische Fischerdörfer: Die Insel Rhodos ist wirklich was Besonderes. Wer neben Entspannung am Strand auch Kultur erleben möchte, der sollte unbedingt Lindos am Fuße der Akropolis besuchen. Durch die verwinkelten Gässchen und an steilen Felsen entlang geht der Weg bis zu der Burgruine. Und wenn man das Bauwerk der Antike erklommen hat, wird man am Athena Lindia Tempel, also dem Tempel der Göttin Athena, mit einem tollen Ausblick auf Lindos und die Ostküste der Insel belohnt - einfach traumhaft. Wer sich für einen kleinen Einkaufsbummel durch das Bilderbuchdorf erfrischen will, dem empfehle ich ein Glas frisch gepressten Orangensaft. Den gibt es hier an jeder Ecke.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Rhodos

    Rhodos-Lindos-Expertentipp

    Österreich - Wien: Sarah Puderbach - Marketing

    Wien: Sightseeing in der Kaiserstadt

    Nicht nur die bekannten Sissi-Verfilmungen, sondern auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die tollen Shopping-Möglichkeiten und der gemütliche, typische Wiener Heurige am Abend machen die Hauptstadt Österreichs aus. Nach einem Spaziergang über den Wiener Prater mit seinem Riesenrad kann man von hier aus prima die U-Bahn bis zur Hofburg im Zentrum nehmen. Neben der Besichtigung der Kaiser-Apartments und der Silberkammer lässt sich hier auch etwas über das Leben der berühmten Kaiserin Sissi im gleichnamigen Museum erfahren. Auch der Stephansdom ist nur einen kleinen Fußmarsch entfernt. Er gilt schließlich als das wichtigste Wahrzeichen Österreichs. Für den Abend empfehle ich ein echtes Wiener Schnitzel mit warmem Kartoffelsalat im Figlmüller, nur 200 Meter vom Stephansplatz entfernt. Das gemütliche Restaurant wird zu Recht auch die "Heimat des Schnitzels" genannt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Österreich

    Wien-Expertentipp-Sightseeing

    Jordanien: Johannes Grandmontagne - Vertrieb

    Jordanien: Sonnaufgang im Wadi Rum

    Wadi Rum ist die wohl eindrucksvollste Wüstenlandschaft im Süden Jordaniens. Wegen den bizarr geformten Sandsteinbergen und den zerklüfteten Felsschluchten ist die Kraterlandschaft hier auch als "Tal des Mondes" bekannt. Mein Tipp für alle Besucher: Unbedingt ganz früh aufstehen! Von unserem Beduinen-Lager aus, dem Aicha Memories Camp, ging es in einem knapp zehnminütigen Aufstieg auf einen nahegelegenen Hügel, von dem man eine besonders gute Sicht über das ganze Tal hat. Das ist um 5.30 Uhr am frühen Morgen schon eine kleine Herausforderung. Aber wenn man schließlich oben angekommen ist und bei völliger Stille auf den Sonnenaufgang wartet, wird man natürlich für die Anstrengung belohnt. Ganz langsam kommt die Sonne hinter den Bergen hervor und taucht alles in wunderschönes Licht, das nach und nach über die gegenüberliegenden Bergkämme wandert. Zurück im Camp gibt es für alle erstmal ein ausgiebiges Frühstück - der perfekte Start in den Tag.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Jordanien

    Reiseinformationen Jordanien

    Reisevideo Jordanien

    Jordanien-Expertentipp-Wadi-Rum

    Norwegen: Mareike Kötting - Einkauf

    Unterwegs im "Heim der Riesen"

    Norwegen ist definitiv ein Land, das man super bei Wanderungen erkunden kann. Dabei könnte die Landschaft nicht abwechslungsreicher sein. Knapp fünfeinhalb Stunden Autofahrt von Oslo entfernt liegt Jotunheimen - das höchste Gebirge Norwegens und Skandinaviens. Übersetzt heißt Jotunheimen übrigens "Heim der Riesen" und wenn man durch das Gebirge wandert, weiß man auch warum. An der Westküste graben sich tiefe Fjorde teils kilometerweit in das Innere des Landes. Mein Tipp ist hier ein Besuch von Åndalsnes. Dort gibt es die bekannte Aussichtsplattform "Rampestreken". Wer auf Nervenkitzel steht, der sollte den Aufstieg über einen der Klettersteige wagen. Für Anfänger empfiehlt sich aber die "Introwand". Auch hier wird man mit fabelhaften Ausblicken belohnt. Für die etwas Mutigeren gibt es die "Westwand". Aber neben den Highlights in der Mitte Norwegens sollte man den Süden nicht außer Acht lassen. Besonders fasziniert hat mich hier die Wanderung zu den Brufjell-Höhlen in der Nähe von Flekkefjord. Die Gletscherhöhlen etwa 60 Meter oberhalb des Meeres bildeten sich in der letzten Eiszeit. Aber Achtung: Der Weg dorthin ist teils sehr steil und man muss etwas klettern. Unten wird man mit einer wunderbaren Aussicht belohnt und hat eines der besten Fotomotive überhaupt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Norwegen

    Reiseinformationen Norwegen

    Norwegen-Expertentipp-berge&meer

    Tschechien - Prag: Monique Tomaschoff - Vertrieb

    Spaziergang über die Karlsbrücke

    Prag ist wirklich ideal für einen gemütlichen Kurztrip. Viele alte Brücken und Paläste zeugen von der jahrhundertealten tschechischen, jüdischen und deutschen Geschichte. Besonders beeindruckt hat mich die uralte, prächtige Bibliothek im Clementinum im 1140 gegründeten Kloster Strahov. An die 20.000 Bände fasst die Bücherei, in die man nur bei einer Führung hereinschauen darf. Außerdem sollte man unbedingt einen Spaziergang über die berühmte Karlsbrücke machen. Neben den 30 Statuen auf der Brücke sind auch die vielen heimischen Künstler, Musiker und Souvenir-Verkäufer, die sich jeden Tag dort versammeln, sehenswert. Von dort aus hat man auch einen tollen Ausblick auf die Prager Burg. Ein Muss ist der Besuch des Cafés Le Petit in der Neustadt. Bei einem Stück Honigkuchen (super lecker!) und einem schaumigen Kakao, kann man sich nach dem Spaziergang über die Brücke und entlang des Ufers der Moldau prima entspannen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Prag

    Prag-Expertentipp-Karlsbruecke-berge&meer

    Kreuzfahrt Kanaren mit AIDA: Christian Bunk - Marketing

    Die Promenade von Santa Cruz

    Für viele klingt Kreuzfahrt nach einer langweiligen Sache, die eher das ältere Publikum anspricht. Und ich muss zugeben, die erste Kreuzfahrt habe ich meinem Vater zuliebe gemacht, um am Ende festzustellen, dass es echt klasse ist. Das Unterhaltungsprogramm auf den Schiffen ist sehr vielseitig und auf der Reise fast jeden Tag in einer anderen Stadt aufzuwachen ist auch super. Ebenfalls liebe ich den Blick von der obersten Rehling auf das offene Meer, ein unglaubliches Gefühl von Freiheit. Meine Lieblingsroute bisher ist die Kanaren-Tour mit der AIDAstella. Madeira, La Palma, Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote stehen da auf dem Programm. Mein Highlight war auf jeden Fall die Stadt Santa Cruz de Tenerife. Während eines Spaziergangs entlang der Promenade sieht man schon fast alle Sehenswürdigkeiten der Stadt. Vom imposanten weißen Bau der Konzerthalle Auditorio de Tenerife, die wie eine sich brechende Welle aussieht, geht es zum historischen Castillo de San Juan Bautista, um sich dann im Parque Maritimo Cesar Manrique etwas abzukühlen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen mit AIDA Cruises

    Kreuzfahrt-AIDA-Expertentipp-berge&meer

    Frankreich - Paris: Yannick Wenig - Presse

    Das schönste Viertel in Paris

    Paris: Klar, das heißt der Eiffelturm, der Louvre und die Champs-Élysées. Aber Frankreichs Hauptstadt hat mir vor allem abseits der bekannten Selfie-Hotspots richtig gut gefallen. Montmartre ist zwar auch nicht gerade ein Geheimtipp aber das Künstlerviertel bietet für mich die wohl schönste Kulisse der Stadt. Schon aus der Metro sieht man die weltbekannte rote Windmühle des Varietés Moulin Rouge. Von dort aus geht es durch die kleinen, verwinkelten Gassen steil bergauf zur Basilika Sacré-Coeur. Zwischen gemütlichen Cafés und einigen Straßenmusikern vergisst man schnell die vielen Treppenstufen bis zum wohl besten Ausblick über Paris, den man von den Treppen der Basilika aus genießen kann. Besonders bei gutem Wetter sollte man sich hier unbedingt etwas Zeit nehmen, um die spezielle Atmosphäre aufzusaugen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Frankreich

    Reisevideo Paris

    Frankreich-Paris-Expertentipp-berge&meer

    Brasilien: Sarah Puderbach - Grafik

    Brasilien: Die größten Wasserfälle der Welt

    Einmal im Leben wollte ich die gewaltigen Wassermassen der Iguazú-Fälle im Grenzgebiet zwischen Brasilien und Argentinien mit eigenen Augen sehen. Über 80 Meter hoch und über 2.700 Meter breit - ein echtes Naturspektakel also. Für einen 360-Grad-Panoramablick und tolle Fotos eignet sich die brasilianische Seite am besten. Von hier hat man eine gute Aussicht auf das gesamte Gebiet. Am Eingang des Iguaçu-Nationalparks stehen kostenlose Shuttle-Busse zur Verfügung, die zum Ausgangspunkt eines Trails fahren. Entlang des Río Iguazú geht es dann zu Fuß weiter zu einem gut ausgebauten Steg direkt an der Abbruchkante. Ohrenbetäubender Lärm, feinster Sprühhebel und bunte Regenbögen im einfallenden Sonnenlicht: Genau so habe ich es mir vorgestellt! Neben den Wasserfällenl sind übrigens die herumstreunenden Quatis das beliebteste Fotomotiv. Das sind kleine, freche Nasenbären, die unglaublich putzig aussehen und die man hier mit etwas Glück zu sehen bekommt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Brasilien

    Reiseinformationen Brasilien

    Reisevideo Brasillien

    brasilien-expertentipp-berge&meer

    Südafrika - Kapstadt: Alina Heu - Einkauf

    Südafrika: Mit der Seilbahn auf Kapstadts Dach

    Wer in Kapstadt ist, kommt um einen Ausflug auf den weltbekannten Tafelberg nicht herum! Der etwa zweistündige Aufstieg über einen der zahlreichen Wanderwege ist in der südafrikanischen Hitze aber schon ein schweißtreibendes Erlebnis. Deshalb habe ich mich für die deutlich schnellere und vor allem bequemere Variante entschieden: die Tafelberg-Seilbahn. Die Kabinen sind total modern, bieten Platz für etwa 65 Personen und bringen einen in knapp fünf Minuten auf das riesige Plateau auf dem Tafelberg. Oben angekommen bleibt dann genügend Zeit zum Genießen und Bestaunen der einmaligen Aussicht über Kapstadt und die Tafelbucht mit Robben Island. Die Hin- und Rückfahrt kostet übrigens 305 Rand. Das sind umgerechnet etwa 20 Euro. Für den halben Preis gibt es auch ein One-Way-Ticket, falls man nur hochfahren möchte. Kleiner Tipp: Unbedingt vorab das Ticket buchen, um lange Wartezeiten vor dem Einstieg zu vermeiden. Das geht ganz einfach online unter dem folgenden Link: https://capetown.ticketbar.eu


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Südafrika

    Reiseinformationen Südafrika

    Reisevideos Südafrika

    Entdecker Video Südafrika

    Reisevideo Südafrika

    Reisebericht Südafrika (Chronistin Helga / Mai bis Juni 2018)

    Reisebericht Südafrika

    Expertentipp-kapstadt-berge&meer

    Österreich - Tirol: Jennifer Rasch - Einkauf

    Tirol im Tibetstyle

    Die mit 406 Metern "längste Fußgängerbrücke der Welt im Tibetstyle": So steht es im Guinnessbuch der Rekorde. Die "highline179" im österreichischen Reutte in Tirol sorgt während des Überquerens für eine Art Schwebegefühl. Das ist wirklich wahnsinnig aufregend aufregend, aber natürlich nichts für schwache Nerven. Wer sich allerdings traut, wird mit einem 360 Grad-Panoramablick aus exakt 114.60 Metern Höhe über die Burgenwelt Ehrenberg belohnt. Ich hatte das Glück, die Brücke im Februar bei herrlich winterlichen Bedingungen zu überqueren. Und die Tiroler Alpen bei traumhaftem Kaiserwetter zu genießen, ist natürlich immer etwas ganz besonderes. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Tirol

    Oesterreich-Tirol-Expertentipp-berge&meer

    USA - Santa Monica: Ellen Zimmermann - Vertrieb

    USA: Mit dem E-Scooter durch Venice (LA)

    "It never rains in Southern California" sang schon Albert Hammond in den Siebzigern. Auch ich konnte mich von dem allzeit schönen Wetter und dem bunten Treiben am weltberühmten Venice Beach in Los Angeles überzeugen. Von künstlerisch über ausgefallen bis hin zu ganz schön schräg ist hier wirklich alles dabei. Mein Tipp: Mit einem E-Scooter, also einem Elektroroller, kann man ganz einfach über den Venice Beach Boardwalk bis nach Santa Monica rollern. Ein einmaliges Erlebnis und der wohl beste Weg, die kultige Strandpromenade zu erkunden. Vorbei an Kleinkünstlern, Freilichtbühnen, Straßenhändlern und den vielen Sportlern in der wohl berühmtesten Muckibude der Welt am sogenannten Muscle Beach.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    USA-Santa-Monica-Expertentipp-berge&meer

    Brasilien: Andrea Bohnsack - Einkauf

    Als Baiana durch Salvador

    In den Gassen von Salvador da Bahias historischer Altstadt herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Pelourinho, seit 1985 übrigens UNESCO-Weltkulturerbe, ist bekannt für die Baianas, die man mit ihren Turbanen und schönen, weiten Röcken nicht übersehen kann. Im Osten Brasiliens repräsentieren die Frauen die afro-brasilianische Seele der Stadt und machen die Altstadt so zu einem ganz besonderen Ort, den man unbedingt mal gesehen haben muss. Sie sehen aber nicht nur besonders aus, sondern verkaufen auch selbstgebackene Süßigkeiten oder Acarajé, frittierte Teigbällchen aus Augenbohnen mit verschiedenen Füllungen. Eine echte Street-Food-Spezialität aus Bahia! Ich hatte die Möglichkeit, einmal selbst in die Tracht einer echten Baiana auszuprobieren! Steht mir doch, oder?


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Brasilien

    Reiseinformationen Brasilien

    Reisevideo Brasilien


    Reisevlogs Andrea

    Vlog Nummer 1

    Vlog Nummer 2

    Vlog Nummer 3

    Brasilien-Expertentipp-berge&meer

    Ratzeburg: Stina Worttmann - Presse

    Ratzeburg: Leckerer Kaffee auf der Inselstadt

    Wohl die wenigsten haben schon einmal etwas von der Inselstadt Ratzeburg gehört, oder? Die Kleinstadt in Schleswig Holstein, direkt an der Grenze zu MeckPomm, liegt zwischen Küchensee, Domsee und dem Ratzeburger See und ist mit dem Auto über zwei Brücken erreichbar. Das kleine Eiland eignet sich mit seinen vielen Grünanlagen und blühenden Bäumen ideal für einen sonntäglichen Ausflug im Frühling. Dabei fängt man die ersten wärmenden Sonnenstrahlen am besten im Café Köbke an der Reeperbahn ein. Und keine Sorge: In Ratzeburg ist die Reeperbahn nicht das Rotlicht- oder Partyviertel. Hier kann man wunderbar direkt am Wasser sitzen und dabei leckere italienische Kaffeespezialitäten - ich hatte einen großen Cappuccino - und die leichte Frühlingsbrise genießen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Expertentipp-Ratzeburg-berge&meer

    Kreuzfahrt: Nicole Heller - Vertrieb

    Kreuzfahrt: Entspannen auf der Mein Schiff 2

    Was ist eigentlich eine "Wohlfühlflotte"? Meine Kollegin Johanna und ich hatten die Möglichkeit, der Frage auf den Grund zu gehen, und das neue Schiff von TUI Cruises, die Mein Schiff 2, zu testen. Und was soll ich sagen, sie hält was sie verspricht: Wohlfühlen pur! Den Anfang macht schon die Kabine. Sie ist das ideale Zuhause auf dem Meer - Espresso-Maschine, Bademäntel und Slipper, großer Fernseher und WLAN-Empfang - alles da! Auch auf den 20.500 Quadratmeter großen Außendecks gibt es jede Menge Platz zum Entspannen. Das einzige, was mir an Bord wirklich schwer gefallen ist: Eine Entscheidung zu treffen! Denn mit zwölf ausgezeichneten Restaurants und Bistros sowie fünfzehn Bars und Lounges hat man die Qual der Wahl: Italienische oder japanische Küche, Spezialitäten aus dem Meer oder leckere Speisen à la Carte? Wer kann sich da schon entscheiden? Mit dem wunderbaren "Premium Alles Inklusive" an Bord aber überhaupt kein Problem. Ich habe einfach alles probiert. Und es hat sich gelohnt! Um der Menge an Kalorien entgegenzuwirken, bietet das Schiff die allerbesten Möglichkeiten, sich nach Lust und Laune auszupowern. Hier haben mich besonders die Kletterwand und die verschiedenen Ballsportarten begeistert. Nach dem Sport noch ein bisschen am riesigen Pool entspannen? Auf jeden Fall! Fazit nach 24 Stunden auf dem Meer: Jeder Tag sollte ein Seetag sein!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen mit TUI Cruises


    Mein-Schiff-2-Expertentipp-berge&meer

    Dominikanische Republik: Jennifer Waldmann - Vertrieb

    Dominikanische Republik: Traumstrände und Riesenseesterne

    Dass man in der Dominikanischen Republik traumhaft schöne Strände findet, ist kein Geheimnis. Wo man aber welche ohne viele Touristen findet schon. Die Isla Saona ist eine vorgelagerte Insel der Dominikanischen Republik. Zu erreichen ist sie am besten von Bayahibe oder Punta Cana aus mit dem Speedboot oder Katamaran. Dabei haben wir einen kurzen Zwischenstopp im Naturschwimmbad eingelegt. Die sogenannten "Piscina Natural" entstehen durch Sandbänke. Klettert man hier vom Boot, steht man nur bis zum Bauch im Wasser und kann die Umgebung in vollen Zügen genießen. Das Highlight sind hier die Riesenseesterne, welche auf dem Meeresgrund liegen. Weiter geht die Reise dann zu den Stränden der Isla Saona. Wir hielten an einem vereinsamten Strandabschnitt ohne Tourismus. Hier konnten wir im Sand liegen, den Blick schweifen lassen und mit einer frischen Kokosnuss in der Hand entspannen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die Dominikanische Republik

    Reiseinformationen Dominikanische Republik

    Reisevideo Dominikanische Republik


    Expertentipp-DomRep-Saona-berge&meer

    Kroatien: Nina Meyer - Marekting

    Hello Kitty an der Adria

    An der kroatischen Adria gibt's keine leckere Eiscreme? Das kann ich so nicht unterschreiben! Auch wenn man den Italienern das weltbeste Gelati nachsagt, gibt es auch im Nachbarland wahre Eismeister. In Šibenik, einer Stadt in Norddalmatien, zum Beispiel. Unweit des berühmten Krka-Nationalparks lohnt nicht nur der Besuch der Kathedrale des Heiligen Jakob (aus dem 5. Jahrhundert und UNESCO-Weltkulturerbe), sondern ein Stopp am "Ka Grom Ice Cream Shop". Der liegt mitten in der Altstadt und hat sich unter anderem durch seine ausgefallen Eiskreationen einen Namen gemacht. Kinder werden das rosafarbene Hello Kitty-Eis lieben. Ich persönlich konnte von Cheescake und Dark Chocolate nicht genug bekommen. Zwar sind schon die "normalen" Sorten wie Vanille, Erdbeere & Co. super lecker sind, unbedingt probieren muss man aber das Premium-Eis. Auch, wenn es mit 11 Kuna etwas teurer als das Standard-Eis (9 Kuna, etwa 1.20 €) ist. Die Kugeln sind riesig, mehr als zwei schafft man kaum. Der Hit: Toppings wie geschmolzene weiße oder schwarze Schokolade und besondere Streusel. Wer mal in der Nähe ist: https://ka-grom-icecream.business.site


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Kroatien

    Reiseinformationen Kroatien

    Reisebericht Kroatien (Mitarbeiter Berge & Meer Oktober 2017)

    Reisebericht Kroatien


    Kroatien-Expertenripp-berge&meer

    Südafrika: Alina Heu - Einkauf

    Südafrika: Das bunteste Viertel Kapstadts

    Mitten in der Kapstädter City Bowl, also der Innenstadt, wird es richtig bunt. Das als Bo-Kaap bekannte Malay Quarter erstrahlt nämlich in sehr grellen Farben. Quietschgelb, giftgrün, knallpink: Hier hat jedes der kleinen Häuschen einen anderen auffälligen Anstrich. Außerdem zieren die Fassaden im Malaienviertel einige - natürlich nicht weniger farbenfrohe - Gemälde. Vor allem in Verbindung mit den vielen engen Gassen aus Kopfsteinpflaster, die meist steil hinauf in Richtung des Signal Hill führen, ergibt das ganze Viertel ein tolles Bild. Super als Fotomotiv und absolut sehenswert.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Südafrika

    Reiseinformationen Südafrika

    Reisevideos Südafrika

    Reisevideo Südafrika

    Entdecker Video Südafrika

    Südafrika-Expertentipp-berge&meer

    USA: Yannick Wenig - Presse

    Einmal rund um den Devils Tower

    "Was für ein verrückter Flecken Erde" dachte ich im ersten Moment, als ich den Devils Tower inmitten der sonst so flachen Prärie sah. 265 Meter hoch, mit einem Durchmesser von fast 150 Metern: Das Felsplateau am Rande der Black Hills im US-Bundesstaat Wyoming hat mich wirklich beeindruckt. Hier, am Fuße des "Teufelsturms", fühlt man sich wirklich total klein. Wenn man möchte, kann man von einem Besucherzentrum in etwa 45 Minuten ganz gemütlich einmal um den Tower herumspazieren. Das lohnt sich alleine schon, weil die Gesteinsformation aus allen Perspektiven irgendwie anders aussieht. Außerdem stehen die Chancen gut, dass man auf dem Weg einige der quiekenden kleinen Präriehunde sieht, die überall auf den umliegenden Wiesen herumtollen und sehr neugierig sind. Und wer keine Lust hat, sich auf den Rundweg zu begeben, der kann im Visitor Center alles über die vielen Sagen und Mythen der Dakota-Indianer erfahren, die sich um den Devils Tower ranken.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    USA-Expertentipp-berge&meer

    Südafrika: Nina Herwig - Vertrieb

    Südafrika: Am Stahlseil über die Hottentot Holland Mountains

    Wie oft hören wir im Alltag "Du musst dich deinen Ängsten stellen"? Und wie oft stellen wir uns dann wirklich unseren Ängsten? Knapp eine Stunde von Kapstadt entfernt, im Hottentot Holland Nature Reserve, habe ich der Höhenangst ins Gesicht geschaut. Beim Ziplining kann man dort an einem Karabinerhaken befestigt über eine Stahlseilverbindung elf Schluchten und zu Fuß eine Hängebrücke überqueren. Ein total abgefahrenes Gefühl und eine großartige Möglichkeit, die vielfältige Flora und Fauna Südafrikas mal aus der Vogelperspektive zu erleben. Die sogenannte Cape Canopy Tour dauert etwa vier Stunden und kostet umgerechnet etwa 55 Euro. Die Tourguides haben unsere Sicherheit zu jederzeit gewährleistet, waren immer super gut gelaunt und gaben uns viele Infos über die Geologie und örtlichen Besonderheiten. Am Schluss war ich einfach nur stolz wie Bolle, dass ich es geschafft habe!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Reisen nach Südafrika

    Reiseinformationen Südafrika

    Reisevideos Südafrika

    Reisevideo Südafrika

    Entdecker Video Südafrika

    Südafrika-Expertentipp-berge&meer

    Österreich - Wien: Kathrin Schneider - Assistenz der Geschäftsführung

    Weihnachtsmarkt-Hopping in Wien

    Wien ist toll. Vor allem in der Vorweihnachtszeit. Da kommt man um einen Besuch auf einem der vielen Weihnachtsmärkte nicht herum. Der ART ADVENT auf dem Karlsplatz hat mir besonders gut gefallen, weil er sich von den klassischen Weihnachtsmärkten abhebt. Hier stehen Nachhaltigkeit, Kunst und Handwerk im Vordergrund und außerdem wird einiges für Kinder geboten: Eine große Strohlandschaft und ein Karussell, das die Eltern höchstpersönlich mit dem Fahrrad antreiben müssen sind der Hit für die Kleinen. In diesem Jahr feiert der ART Advent übrigens 25-jähriges Jubiläum. Deshalb gibt es in diesem Jahr viele besondere Shows, Schauspieleinlagen und Live-Konzerte auf dem Wiener Karlsplatz. Weihnachtsstimmung ist hier also garantiert.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Reisen nach Wien

    Oesterreich-Wien-Expertentipp-berge-und-meer

    Australien: Jennifer Rasch - Einkauf

    Australien: Barfuß in Tasmaniens Dünen

    Tasmanien hat unglaublich vielfältige Naturschönheiten. Ob die schneeweißen Sandstrände an der nordöstlichen Küste oder der Cradle-Mountain mit 1.545 Metern Höhe im Westen der Insel: alles genau richtig für Naturliebhaber wie mich! An der Westküste von Australiens größter Insel befinden sich die Henty Dünen. Bis zu 30 Meter hoch und mit feinstem Sand: Perfekt, um einen kleinen Dünenspaziergang zu machen - barfuß versteht sich. Mein Tipp für alle, die sich hier aber lieber mal austoben wollen: Dünenspringen. Ja genau! Einfach mal von den steilen Sandbergen hüpfen und die Hügel herabrutschen. Das macht Riesenspaß und erinnert an Kindheitstage.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Reisen nach Australien

    Reiseinformationen Australien

    Reisevideo Australien

    Australien-Expertentipp-berge-und-meer

    Korsika: Jennifer Waldmann - Vertrieb

    Korsika: Klippen-Picknick am Golf von Calvi

    Für Naturliebhaber wie mich, ist die Wanderroute zwischen den korsischen Küstenstädtchen Lumio und Algajola wirklich wie gemacht. Über riesige Granit- und Steinklippen geht es gut neun Kilometer durch die Macchia immer weiter nördlich in Richtung Ziel – stets mit einem perfekten Panoramablick auf den Golf von Calvi. Die Strecke ist auch für unerfahrene Wanderer problemlos in gut vier Stunden zu meistern. Einige kleine Buchten säumen den Weg, an denen man super Pause machen und die Füße ein bisschen ins kühle Wasser des Atlantiks halten oder einfach - je nach Wellengang - eine Runde baden gehen kann. Der wohl beste Ort für ein ausgiebiges Picknick ist der Genuesenturm von Caldano. Hier sollte man unbedingt etwas Zeit einplanen und sich einfach mal zurücklehnen und den Blick über die Bucht und die Wellen des Atlantiks schweifen lassen. Dazu noch die richtige Verpflegung und fertig ist die perfekte Rast.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Reisen nach Korsika

    Reiseinformationen Korsika

    Reisevideo Korsika

    Reisebericht Korsika: Chronistin Jenny (April 2016)

    Reisebericht Korsika

    Expertentipp-Korsika-Wandern

    Namibia: Ramona Burbach - Vertrieb

    Namibia: Gute-Laune-Pause im Village Café

    Bei unserem Bummel durch das kleine Küstentädtchen Swakopmund im Westen Namibias landeten mein Mann und ich eher zufällig im Village Café. Es liegt zentral direkt gegenüber der deutschen Buchhandlung. Von außen ist es eher unscheinbar. Eine Kaffeepause war uns sehr willkommen, also gingen wir hinein. Der kleine Innenraum war liebevoll und mit individuellem Charme eingerichtet. An den Wänden hingen viele lustige Sprüche, die uns zum Schmunzeln brachten. Zum Beispiel: Please don’t hurry us, we’re locals. (Sinngemäß: Bitte hetzen Sie uns nicht, wir sind Einheimische.) Richtig schön urig und so bunt wie man es von Afrika erwartet - einfach eine tolle Atmosphäre. Wir suchten uns einen Platz im bunt dekorierten Innenhof und freuten uns, offenbar einen Geheimtipp aufgetan zu haben. Kaffee ist die Leidenschaft des Village Café. So gibt es eine ganze Reihe leckerer lokaler Spezialitäten. Wir wählten einen "Big Red Chino" (eine Kombination aus Rooibos-Tee und Cappuccino) und einen "KampKoffie" (Kaffee mit Amarula). Dazu gab’s ein Stück Lemon Meringue und - auf Empfehlung der sympathischen Bedienung Mona - ein Stück New York Cheesecake. Alles selbst gebacken - mhh yummy, sie hatte definitiv nicht zu viel versprochen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Reisen nach Namibia

    Reiseinformationen Namibia

    Reisevideo Namibia

    Reisebericht Namibia: Chronist Axel (April 2018)

    Reisebericht Namibia

    Namibia-Expertentipp-berge-und-meer

    Sengbachtal: Stina Wortmann - Presse

    Deutschland: Herbstspaziergang im Sengbachtal

    Für diejenigen, die aus dem schönen Bergischen Land kommen, ist das Sengbachtal schon lange keine Geheimadresse mehr. Für alle anderen schon. Das Tal zwischen Wuppertal und Leverkusen hält so einige Überraschungen parat. Sei es die „Schloss Burg“ oder die Sengbachtalsperre. Und da das ganze eher schwierig per Auto abzufahren ist, gibt es einen elf Kilometer langen Rundwanderweg, der zu allen Highlights führt. Gestartet werden kann an verschiedenen Punkten der Strecke. Nicht so überlaufen ist der kleine Parkplatz im Dorf Angerscheid. Die gut ausgeschilderten Wanderwege führen auch nicht passionierte Wandersmänner dann gut durch das herbstliche Sengbachtal entlang der Wupper.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Sengbachtal-Expertentipp-berge-und-meer

    Namibia: Nina Herwig - Vertrieb

    Snowboarden in der Wüste

    In den Dünen der Namib-Wüste aufs Brett steigen?! Klingt komisch, ist aber tatsächlich eine Mords-Gaudi. Heißt in diesem Fall natürlich nicht Snowboarden, sondern Sandboarden. In Nähe der Küstenstadt Swakopmund in Namibia können sich versierte Wintersportler, aber auch Anfänger auf den meterhohen, orange-roten Dünen austoben. Als Anfänger wird einem beim Blick von der Düne schon ein bisschen mulmig, aber wenn man sein Board in Startposition gebracht hat und langsam Speed aufnimmt, ist es ein Riesenspaß. Keine Angst vor dem Fall: Der Sand ist super fein und weich! Alternativ kann man auch die liegende Variante ausprobieren. Dabei stürzt man sich auf einer größeren Holzplatte auf dem Bauch liegend, mit dem Kopf voran die Düne herab - mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometer. Anders als beim Snowboarden gibt es in der Wüste leider keine Lifte, also muss man zu Fuß die Dünen erklimmen - Workout für Po und Waden inklusive


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Namibia

    Reiseinformationen Namibia

    Reisevideo Namibia

    Reisebericht Namibia: Chronist Axel (April 2018)

    Reisebericht Namibia

    Namibia-Expertentipp-berge-und-meer

    Frankreich - Korsika: Viktoria Bruchof - Projektmanagement

    Korsika: Auf den Capu di a Veta kraxeln

    In meinem Urlaub auf der wunderschönen französischen Mittelmeerinsel Korsika habe ich das Wandern und Bergsteigen für mich entdeckt. Meine Empfehlung: der Aufstieg zum Capu di a Veta, dem Hausberg von Calvi. Während der Wanderung hat man stets einen grandiosen Blick über die Hafenstadt und die gesamte Bucht. Der Einstieg ist allerdings etwas versteckt und befindet sich links neben dem Grundstück mit der Hausnummer 12 auf der Hauptstraße Algajolas. Der weitere Weg ist dann markiert - teils mit roter Farbe, teils mit Steinmännchen. Der Aufstieg ist zwar mitunter recht schweißtreibend und steil, sollte aber für jeden problemlos zu meistern sein. Vor allem, weil die Anstrengung jeden Schritt wert ist. Denn am etwa fünf Meter großen Gipfelkreuz angekommen wird man mit einem fantastischen Rundblick über den Golf von Calvi und die Berge im Landesinneren belohnt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Korsika

    Reiseinformationen Korsika

    Reisevideo Korsika

    Reisevideo Korsika Wandern

    Reisebericht Wanderreise Korsika: Chronist Gerhard (April 2016)

    Reisebericht Wanderreise Korsika

    Frankreich-Korsika-Expertentipp-berge-und-meer

    Costa Rica: Jennifer Rasch - Einkauf

    Costa Rica: Wie Tarzan und Superman im Urwald

    Seilrutschen, Hängebrücken, Ziplines: Wer sich schon immer mal wie Tarzan im Dschungel fühlen wollte, muss nach Costa Rica. Im Monteverde-Nebelwald habe ich mein (bisher) größtes Abenteuer erlebt. Hier kann man sich im Aventura Abenteuerpark durch das satte Dschungel-Grün hangeln und von Baumkrone zu Baumkrone rasen. Mein Highlight: Die beiden Superman-Ziplines (darunter die längste und höchste in Lateinamerika), an denen man mit dem Kopf voraus und am Rücken fest eingehakt durch die Baumwipfel fliegt. Der Adrenalinkick schlechthin ist aber der sogenannte "Mega Tarzan Swing". Hier springt man an einem Seil gesichert von einem Plateau aus 45 Metern hinunter und schwingt danach durch den Dschungel. Der ganze Spaß dauert gut zwei Stunden und kostet etwa 50 € pro Person - Adrenalinkick und Mordsgaudi garantiert.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Costa Rica

    Reiseinformationen Costa Rica

    Reisevideos Costa Rica 

    Reisevideo Costa Rica

    Reisevideo Costa Rica von Mitarbeiter Johannes

    Reisebericht Mietwagenreise Costa Rica: Chronist Manfred (Oktober 2018)

    Reisebericht Mietwagenreise Costa Rica

    Expertentipp-Costa_Rica-berge-und-meer

    Norwegen - Oslo: Monique Tomaschoff - Vertrieb

    Norwegen: Oslo in 28 Stunden

    Oslo gilt als die grünste Hauptstadt Europas. Genau das spürte ich schon bei der Einfahrt in den Oslofjord am Morgen unserer Mini-Kreuzfahrt an Bord der Color Fantasy. Kleine Inseln mit bunten Holzhäusern umgeben vom klaren Blau des Meeres und die steilen, waldbedeckten Felswände - super Fotomotive! Der zweitägige Kurztrip ab Kiel mit Stopp in der norwegischen Metropole lohnt sich auf jeden Fall. Auch wenn man in Oslo nur 28 Stunden Zeit hat. Genug Zeit, um die Highlights zu entdecken. Viele grüne Parkanlagen, historische Gebäude wie das königliche Schloss, der Hafen und das sehenswerte Viertel Aker Brygge sind nur ein paar spannende Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen darf. Besonders empfehlenswert ist auch der Besuch im Fram Polarschiff-Museum auf der Halbinsel Bygdøy. Die beliebteste Kunsthalle Oslos nimmt einen mit in die Zeit der Polarexpeditionen zwischen 1893 bis 1912. Im Simulator kann man sich dann selbst mal der eisigen Kälte des Polarkreises aussetzen und miterleben, welchen Gefahren und Lebensbedingungen die Forscher auf der legendären Fram während ihrer Expedition ausgesetzt waren.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Norwegen

    Reiseinformationen Norwegen

    Reisebericht Mini-Kreuzfahrt nach Oslo: Chronistin Karin (Juni 2018)

    Reisebericht Mini-Kreuzfahrt Kiel-Oslo-Kiel

    Norwegen-Oslo-Expertentipp-berge-und-meer

    Italien - Sizilien: Ulla Wirth - Vertrieb

    Italien: Geheimtipp am Fuße des Ätnas

    Sizilien ist sicher auf einigen Entdeckerlisten zu finden. Aber die historische Hafenstadt Catania im Nordosten dürften nur die Wenigsten auf dem Zettel haben. Ein echter Geheimtipp also - dabei gibt es am Fuße des Ätnas so viel zu entdecken und erleben: Die St. Agatha-Kathedrale, den Piazza del Duomo mit dem berühmten Elefantenbrunnen und natürlich ein Ausflug zu Europas höchstem, aktiven Vulkan, dem Ätna. Und weil so viel Action total hungrig macht, sollte man es auf keinen Fall verpassen, auch die typisch-sizilianische Küche auszuprobieren. Besonders eignet sich dazu die "Trattoria del Cavaliere" in der Via Paternò. An der Theke sucht man sich hier das gewünschte Stück Fleisch oder Fisch direkt selbst aus, das dann frisch auf dem Grill zubereitet wird. Und für die, die es lieber ohne Fleisch mögen ist die typisch-sizilianische Pasta al Norma, also Nudeln mit Auberginen, Tomaten und Ricotta, ein absolutes Muss. Einfach super lecker!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Sizilien

    Reiseinformationen Sizilien

    Reisevideo Sizilien

    Reisebericht Sizilien: Chronistin Ulla (September 2018)

    Reisebericht Sizilien

    Italien-Sizilien-Catania-Expertentipp-berge-und-meer

    Australien: Tina Bremm - Auszubildende

    Australien: Radeltour Down Under

    Wer in Perth ist, der sollte einmal mit dem Fahrrad auf Rottnest Island fahren. Genauer: zum Ricey Beach. Die kleine Insel besticht durch weiße Traumstrände, kristallklares Wasser und natürlich die kleinen Quokkas - Kurzschwanzkängurus. Die flauschigen Beuteltiere sind super niedlich und neugierig. Man kann Sie in Ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Doch Achtung: Bei der kleinsten hektischen Bewegung rennen Sie wieder in ihr sicheres Versteck. Ich bin ruhig liegen geblieben und konnte die süßen Beuteltiere also von ganz nah und nur für mich erleben. Ein ganz besonderes Erlebnis. Zurück Richtung Hafen machte ich noch eine Pause am Leuchtturm der Insel. Dort saß ein Quokka direkt neben uns und störte sich nicht an Kamera oder Handy. Somit konnte ich auch eins der begehrten Quokka-Selfies schießen. So habe ich auf dieser Insel einen der schönsten Tage meiner Australien-Rundreise verbracht.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Australien

    Reiseinformationen Australien

    Reisevideo Australien

    Reisebericht Sizilien 

    expertentipp-australien-berge-und-meer

    USA: Yannick Wenig - Presse

    Foto-Hotspot bei den Navajo

    Herrlich, wie das Licht durch die Felsspalten des Lower-Antelope Canyon fällt. Zu jeder Tageszeit wirkt die Umgebung in den engen Gängen durch die roten Sandsteinfelsen anders. Die Navajo-Indianer, die die Slot-Canyons bei Page im Bundesstaat Arizona verwalten, bieten geführte Touren durch den schmalen Canyon zu verschiedenen Tageszeiten an. Die Touren, die man am besten schon am Vortag bucht, dauern inklusive der Fahrt mit dem Geländewagen zum Eingang des Canyons knapp 90 Minuten und kosten 45 US-Dollar pro Person. Empfehlenswert ist es, eine Tour um die Mittagszeit zu machen, denn wenn die Sonne am höchsten steht, dringen die Sonnenstrahlen am tiefsten in die Schlucht ein und sorgen für so manche "Ooooh’s" und "Aaaah’s". Alles leuchtet in orange, lila und hellblau. Die Tourguides der Navajo helfen gerne bei Fotos und geben hilfreiche Tipps, wie man bei den wirklich schwierigen Lichtverhältnissen die besten Bilder macht.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    Reisebericht USA - Westen: Chronistin Janine (August - Juli 2017)

    Reisebericht USA

    expertentipp-usa-berge-und-meer

    Spanien - Costa Brava: Sabine Knopp - Partnervertrieb

    Spanien: Frische Tapas an der Costa Brava

    Ein schöner Spätsommer-Urlaub an der Costa Brava endete für mich mit einem kleinen Abstecher ins katalanische Seebad Tossa de Mar. Genauer gesagt: In die Altstadt von Tossa de Mar. In den hübschen, verwinkelten Gässchen, reihen sich die einheimischen Boutiquen aneinander. Perfekt für einen gemütlichen Stadtbummel. Und weil ausgiebiges Bummeln natürlich hungrig macht, trifft es sich super, dass man in Katalonien nie lange nach dem nächsten Tapas-Restaurant suchen muss. Im "Tapa a Tapa" in der Passage Xixanets bekommt man leckere und frisch zubereitete Tapas. Mit allem was dazu gehört. Und wer dann immer noch Lust auf ein Dessert hat, der sollte unbedingt eine Crema Catalana, eine klassische katalanische Dessertcreme, die mit einer Karamellschicht überzogen ist (ähnlich wie bei einer Crème brûlée), probieren. Das lohnt sich auf jeden Fall!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Spanien

    Reiseinformationen Spanien

    Spanien-Costa-Brava-expertentipp-berge-und-meer

    Deutschland - München: Christian Bunk - Marketing

    Deutschland: Münchens schönster Arkadengarten

    Dass man in München unbedingt in einen Biergarten gehen sollte, muss man wirklich keinem Touristen sagen. Welcher sich aber besonders lohnt schon. Mein Favorit ist das "Zum Augustiner" in der westlichen Altstadt. Auch davon wird der ein oder andere schon gehört haben. Dass das Wirtshaus aber auch über einen ziemlich versteckten Innenhof verfügt, dem Arkadengarten, wissen wohl die wenigsten. Der historische Innenhof wurde aufwendig hergerichtet und die alten Fresken an der Wand restauriert – da gibt es einiges zu gucken. Großer Vorteil: Hier ist es weitaus weniger überfüllt und hektisch als im Hofbräu selbst. Kulinarisch kann ich jedem nur den Sauerbraten mit Semmelknödeln und Blaukraut ans Herz legen - super lecker! Das Augustiner Bier schmeckt hier übrigens am Besten!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach München

    München-Tipp-berge-und-meer

    USA - New York: Janina Jäger - Auszubildende

    Die beste Sicht auf New York

    New York, New York. Die Stadt mit dem wohl bekanntesten Stadtteil, Manhattan und einer atemberaubenden Skyline, die man am besten bei einer Fahrt mit der ‚Staten Island Ferry‘ von Manhattan nach Saint George, Staten Island, bewundern kann. Die Fähre legt jede halbe Stunde an der Südspitze Manhattans, am Battery Park ab und fährt bis nach Staten Island. Die Fahrdauer beträgt ca. 20 Minuten und man hat eine perfekte Sicht auf die Skyline von Manhattan. Außerdem fährt man direkt an der Statue of Liberty vorbei und kann schöne Bilder schießen. Der große Vorteil ist, dass die ganze Fahrt kostenlos ist und somit nicht so überteuert, wie die Ausflugsboote, die auf Liberty Island fahren. Zwar strömen viele Leute auf die Fähre, aber es findet jeder einen Platz. Um die beste Sicht auf die Stadt zu bekommen, darf man nicht wie alle anderen an die Spitze laufen, sondern muss die erste Treppe hochgehen und am hinteren Teil bleiben (mit Blick auf das Terminal). Dort ist eine Tür, die zwar erst geschlossen ist, aber mit Abfahrt geöffnet wird. Als ich dort war, waren nur eine Handvoll Menschen da und wir konnten die schönsten Bilder machen. Wenn man sich nicht dort hinten hinstellt, sollte man aber auf jeden Fall probieren, einen Platz auf der linken Seite der Fähre von Manhattan aus zu bekommen, damit man die Freiheitsstatue sehen kann.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach New York

    Reiseinformationen USA

    usa-new-york-berge-und-meer

    Finnland: Alina Heu - Einkauf

    Finnisch-Lappland: Abenteuer am nördlichen Polarkreis

    In Finnisch-Lappland, am nördlichen Polarkreis, gibt’s wirklich viel zu Erleben. Mit dem Schneemobil über zugefrorene Seen fahren, eine Rentier-Safari in den verschneiten Wäldern oder eine Schneeschuhwanderung durch die lappländische Natur: Man kann sich kaum entscheiden, womit man anfangen soll. Ein Muss ist ganz bestimmt das Schneedorf Lainio. Hier findet man jedes Jahr von Dezember bis April eine wahre Eiskristallwelt mit aufwendigen Eis-Skulpturen aus Tonnen von Schnee und Eis. Und das Beste: In Lainio kann man sogar im Iglu übernachten. Zumindest mit der passenden Ausrüstung. Denn obwohl es wärmer ist als draußen, beträgt die Temperatur in den 30 Iglus noch immer zwischen Minus 2 und Minus 5 Grad - unabhängig von der Außentemperatur. Im dazugehörigen Eis-Restaurant wird sogar ein aufwendiges 3-Gänge-Abendessen mit typisch lappländischen Gerichten serviert. Weil mir das alles aber doch etwas zu kalt ist, lasse ich den Abend lieber mit einem gemütlichen - und vor allem warmen - Saunabesuch ausklingen: So wie man das in Finnland eben macht!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Finnland

    Reiseinformationen Finnland

    Reisevideo Finnland Winterimpressionen

    Reisebericht Finnland - Chronistin Petra (Januar 2018)

    Reisebericht Finnland

    Finnland-Lappland-Berge-und-meer

    Madagaskar: Andrea Bohnsack - Einkauf

    Madagaskar: Ringelschwanz-Alarm in Andasibe!

    Madagaskar, die viertgrößte Insel der Welt, ist ein einziges Naturerlebnis. Im Andasibe-Mantadia-Nationalpark im Osten des Landes befindet sich die Vakona Lodge mitten im dichten Regenwald. Bei einer Paddel-Tour auf dem lodgeeigenen See wird mein Kanu ohne Vorwarnung von Katta-Lemuren geentert! Sie turnen auf mir herum und bringen meine Haare ordentlich durcheinander! Plötzlich habe ich eine Pfote im Gesicht und einen der putzigen Lemuren auf der Schulter. Hundeschnauze, Kulleraugen, schwarz-weißer Ringelschwanz: die Kattas zählen wohl zu den bekanntesten und niedlichsten Lemuren Madagaskars. Eine einzigartige Erfahrung, denn nirgendwo sonst kommt man den flauschigen Kletterern so nah wie hier.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Madagaskar

    Reisebericht Madagaskar - Chronistin Daniela (August & September 2018)

    Reisebericht Madagaskar

    Madagaskar-berge-und-meer

    Neuseeland: Lara Kuck - Auszubildende

    Neuseeland: Aufwärmen im Selfmade-Whirlpool

    Man nehme einen Spaten, Badekleidung und einen Eimer. Zugegeben: eine merkwürdige Kombination. Aber am Hot Water Beach auf der Halbinsel Coromandel im Norden Neuseelands ergibt das alles Sinn. Dort befindet sich nämlich ein kleiner Bereich, in dem man sich ganz einfach seinen eigenen Whirlpool bauen - oder vielmehr graben - kann. Diesen allerdings zu finden, ist gar nicht so einfach. Am besten man folgt einfach den zahlreichen Menschen, die ebenfalls mit einem Spaten über den Sandstrand irren. Überall werden wie wild Löcher gegraben, die sich durch die heißen Quellen unter dem Strandabschnitt mit warmem Wasser füllen. Aber Vorsicht: Gräbt man an der falschen Stelle, füllt sich der "Pool" lediglich mit kaltem Wasser. Ob man wirklich richtig ist, spürt man aber direkt an den Fußsohlen, denn wo thermische Aktivität das Wasser erhitzt, erhitzt sie auch den Sand. Nach einigen Minuten hatte ich einen geeigneten Ort gefunden und ein etwa ein Meter tiefes Loch gegraben, das sich schnell mit heißem Wasser füllte. Dann noch mit dem Eimer kaltes Wasser aus dem Südpazifik dazugeben, um die gewünschte Wassertemperatur zu erreichen und fertig war der perfekte Whirlpool am Strand von Coromandel. So hatte ich, dem Regen und den kühlen Temperaturen bei meinem Besuch zum Trotz, einen total entspannten Strandtag.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Neuseeland

    Reiseinformationen Neuseeland

    Reisevideo Neuseeland

    Reisevideo Neuseeland

    Neuseeland-berge-und-meer

    Frankreich, Korsika: Janina Faust - Auszubildende

    Korsika: L’Île Rousse mit der Bimmelbahn

    An der Nordküste Korsikas liegt das hübsche Hafenstädtchen L’Île Rousse. Schachbrettartig angelegte Gassen, Cafés, nette kleine Geschäfte und eine Uferpromenade am weißen Sandstrand bis hin zur vorgelagerten, roten Felseninsel La Pietra: Hier kann man nicht nur baden, sondern auch gemütlich bummeln gehen. Oder man steigt in die Bimmelbahn, die stündlich vom Place de Paoli abfährt und alle sehenswerten Orte des Städtchens ansteuert. Vom Place de Paoli verläuft die Route über einen Damm zum Genueser-Wachturm und hoch zum großen Leuchtturm Phare de la Pietra. Von dort genießt man einen herrlichen Blick auf L’Île Rousse bis hin zum Cap Corse, der Halbinsel ganz im Norden Korsikas. Für mich der schönste und gemütlichste Weg, um das wunderschöne Städtchen zu erkunden.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Korsika

    Reiseinformationen Korsika

    Reisebericht Korsika - Chronisten Jenny & Saskia (Mai 2016)

    Reisebericht Korsika

    Korsika-berge-und-meer

    Österreich, Salzburg: Sarah Puderbach - Grafik

    Österreich: Das süße Leben in der Mozartstadt

    Wer gerne Urlaub in den Bergen macht, aber mal Lust auf einen historischen Stadtbummel hat, für den ist Salzburg genau das Richtige - und ganz speziell die berühmte Getreidegasse. Hier gibt es Schmuck, Trachten, Antiquitäten, Leder- und Papierwaren, Feinkost und einfach alles, was das Herz begehrt. Doch die populärste Straße der Mozartstadt erhält ihren Charme nicht nur durch schmale und eng aneinandergereihte Häuschen und süße kleine Geschäfte, sondern auch durch romantische Innenhöfe. Diese laden gerade bei hochsommerlichen Temperaturen zum Verweilen ein. Besonders lecker schmeckt eine Johannisbeer- oder Marillenschorle mit einem Stück Sacher-Torte im "Café Glockenspiel" nahe dem Mozart-Denkmal. Wer aber lieber abseits des Getümmels ein ruhiges und schattiges Plätzchen sucht, der sollte entlang der Salzach schlendern und den Blick auf die Festung Hohensalzburg genießen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Österreich

    Oesterreich-Salzburg-berge-und-meer

    Kuba: Sabine Knopp - Vertrieb

    Kuba: Mit Mojito am Puderzucker-Strand

    Sand, so weiß wie Puderzucker und türkisblau schimmerndes Wasser: Auf Cayo Santa Maria, einer kleinen Insel vor der Nordküste Kubas, muss man sich schon ein ums andere Mal kneifen, um sicher zu sein, dass man nicht gerade träumt. Für das perfekte Karibik-Gefühl kann ich das 4-Sterne-Hotel "Starfish Cayo Santa Maria" empfehlen. Das befindet sich nur wenige Meter vom Traumstrand entfernt und verfügt auch über eine hoteleigene Strandbar - hier lohnt sich das All-Inclusive-Paket auf jeden Fall ;-). Es gibt doch einfach nichts Schöneres, als an solch einem Strand zwischen Salsa-Musik und Meeresrauschen die karibische Sonne zu genießen und den feinen Sand unter den Füßen zu spüren. Dazu noch ein frisch gemixter Mojito und fertig ist mein ganz persönlicher Kuba-Moment.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Kuba

    Reiseinformationen Kuba

    Reisevideo Kuba

    Reisevideo Kuba

    Reisebericht Kuba 

    Reisebericht Kuba - Januar 2018

    Kuba-berge-und-meer

    Spanien - Teneriffa: Jennifer Waldmann - Online-Vertrieb

    Teneriffa: Der beste Blick der Insel

    Wer die wohl schönste Aussicht Teneriffas sucht, kommt an der Landzunge Punta de Teno nicht vorbei. In der Nähe des Städtchen Buenavista del Norte (wörtlich übersetzt: "Schöner Blick") hat man einen herrlichen Blick über den Atlantik bis zu den Nachbarinseln La Gomera und La Palma. Von Buenavista del Norte aus geht es etwa 15 Autominuten entlang einer schmalen Straße zwischen riesigen Felsformationen hindurch zum westlichsten Punkt Teneriffas. Das alleine ist schon aufregend, aber auf der Halbinsel Punta de Teno angekommen, wird es noch viel besser. Weit schweift der Blick zwischen den dunklen Steilfelsen von Los Gigantos über das Meer bis hin zu Teneriffas kleinen Schwesterinseln. Und wer noch ein Highlight für den Rückweg sucht: Auf der Terrasse des Restaurants "El Burgado" in Buenavista del Norte sitzt man unter einem hübschen Dach aus alten Fischernetzen und bekommt leckere und frisch zubereitete Fisch- und Fleischspezialitäten serviert. Der perfekte Ausklang des kleinen Ausflugs.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Teneriffa

    Reiseinformationen Kanaren

    Reisevideo Teneriffa

    Reisevideo Teneriffa

    Teneriffa-berge-und-meer

    USA, Yellowstone Nationalpark: Kathrin Steul - Assistentin der Geschäftsführung

    Unterwegs in der Amerikanischen Serengeti

    Zugegeben, an den schwefeligen Geruch muss man sich erst einmal gewöhnen, aber so wusste man immer, wenn wieder eine der vielen heißen Quellen im ältesten Nationalpark der Welt in der Nähe war. An der Grenze der US-Staaten Montana, Wyoming und Idaho fühlt man sich ein bisschen wie in einer anderen Welt, mit den blubbernden Becken auf der einen und endlos grünen Feldern auf der anderen Seite. Besonders gut hat es mir im Lamar Valley gefallen. Das nordöstlich im Nationalpark gelegene Gebiet wird durch seine unglaubliche Weite und den vielen Tieren auch "Amerikanische Serengeti" genannt. Hier lohnt sich ein Fernglas und eine Kamera mit guten Objektiv - nicht für die Bisons, die stehen einem auf der Straße eher im Weg herum - aber mit etwas Glück bekommt man Wölfe oder Bären vor die Linse. Einen einsamen Wolf habe ich gesehen, für das Rudel war ich leider zu spät, das war bereits hinter den Hügeln verschwunden, wie mir einige Fotografen berichteten. Ein Grund mehr, noch einmal herzukommen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    USA-Yellowstone-Nationalpark-berge-und-meer

    Griechenland, Kefalonien: Nathalie Frank - Marketing

    Griechenland: Geheimnisvolles Kefalonia

    Schon mal was von Kefalonia gehört? Die größte der ionischen Inseln lässt sich ohne Zweifel (noch) als Geheimtipp bezeichnen, wenngleich sich der Mythologie nach hier der Geburtsort vom großen olympischen Gott Zeus befinden soll. Die versteckten Buchten und Strände mit kristallklarem Wasser haben mich begeistert. Für alle, die aber nicht nur am Strand liegen wollen, gibt es hier auch idyllische Dörfer, die nur darauf warten besichtigt zu werden. Das schönste davon: Assos. Segeljachten liegen vor dem Naturhafen, der Sandstrand in der Bucht lädt zum (Sonnen-)Baden ein und einige kleine Tavernen locken mit frischen, griechischen Spezialitäten. Besonders lecker schmeckt's im "The MOLOS" am Hafen von Assos. Einfach einen traditionellen griechischen Salat bestellen und dazu ein eisgekühltes Mythos (helles Lagerbier) genießen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Griechenland

    Reiseinformationen Griechenland

    Griechenland-Kefalonien-berge-und-meer

    Ägypten, Mara Alam: Elena Max - Vertrieb

    Marsa Alam: Ägyptens bester Tauchspot

    Dass das Rote Meer vielen Leuten als beliebter Tauchspot ein Begriff ist, dürfte klar sein. Die bunte Unterwasserwelt mit der enormen Artenvielfalt sucht weltweit seinesgleichen. Für den idealen Tauchurlaub bietet das „Elphistone Resort“ in der Nähe des berühmten Ferienortes Marsa Alam die besten Bedingungen. Die Tauchbasis grenzt direkt an das Hotel an und bietet neben einem hauseigenen Korallenriff auch Kurse zur Fischbestimmung und natürlich zum Tauchen. Ich selbst habe vor Ort den Kurs "Advanced Open Water/PADI" absolviert und war total begeistert. Mein absolutes Highlight dabei war ein Tauchgang bei Nacht. Unglaublich, wie verändert sich die ganze Unterwasserwelt nachts präsentiert. Mein Tipp: Die Reise für Dezember einplanen. Keine Wartezeiten am Buffet oder an der Bar. Und auch die Nachfrage bei den Tauchkursen ist dann nicht so groß, wodurch man natürlich viel mehr zu sehen bekommt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Ägypten

    Reiseinformationen Ägypten

    Reisevideo Ägypten

    Reisevideo Ägypten

    Reisebericht Ägypten

    Reisebericht Ägypten Januar 2018

    aegypten-berge-und-meer

    Frankreich, Marseille: Monique Tomaschoff & Lara Böttner - Vertrieb

    Frankreich: Marseille von oben

    Ein herrlicher Tag in Marseille! Gerade auf der Durchreise eignet sich die hübsche Hafenstadt direkt an der Côte d’Azur - oder genauer am Golfe de Lion – perfekt für einen Zwischenstopp. Unbedingt machen: Einen Aufstieg zur Basilika Notre Dame de la Garde. 162 Meter geht es hinauf auf den Turm der La Bonne Mère, der guten Mutter, wie die Basilika von den Einheimischen genannt wird. Das ist je nach Temperatur zwar schweißtreibend, lohnt sich aber allemal. Denn oben auf dem 46 Meter hohen Glockenturm der Basilika angekommen, weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Blauer Himmel über den vorgelagerten Inseln, die Segelboote und kleinen Jachten auf dem azurblauen Wasser und der Hafen – wunderbar! Der Rückweg ist gegen den Aufstieg dann ein Klacks. Vor allem, wenn man sich schon auf leckeres Essen an der Quai du Port, der Straße unmittelbar am Hafen Vieux Port, freut. Dort reiht sich ein Restaurant an das nächste. Die fangfrischen Muscheln schmecken wirklich super lecker. Die sollte man hier unbedingt mal probieren. Dazu ein französischer Weißwein und der Tag ist perfekt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Frankreich

    Frankreich-Marseille-berge-und-meer

    Abu Dhabi: Andrea Bohnsack - Einkauf

    Ein einzigartiges Krankenhaus - Besuch im Falken Hospital Abu Dhabi

    Die Falknerei ist in Abu Dhabi sehr beliebt, denn die gefiederten Lieblinge der Scheichs, gelten dort seit jeher als Statussymbol. Für einen Falken legt man daher in den Emiraten gut und gerne umgerechnet 30.000 Euro auf den Tisch. Kein Wunder also, dass es dort das weltgrößte Falkenhospital gibt. Im Wartezimmer sitzen auf Kunstgrasbänken die geflügelten Patienten bis sie von einer behandschuhten Krankenschwester abgeholt werden. Über den Augen tragen die Greifvögel eine Lederhaube - burqa genannt. 

    Ich kann mitverfolgen, wie ein Falke anästhesiert wird, um die Krallen abzuschleifen. Hier wird also nicht nur operiert, sondern auch Nagelpflege betrieben! Eine ganze Abteilung kümmert sich nur um das Ersetzen von fehlenden oder abgebrochenen Federn. Die Klinik verfügt über 40.000 Ersatzfedern, die genau passend in Farbe und Form dem Tier wieder eingesetzt werden. Operationen sind hier natürlich an der Tagesordnung. Danach bleiben die Falken zur Nachsorge noch einige Tage auf der Reha-Station. 

    Bei der etwa zweistündigen Tour durch alle Abteilungen des Falkenhospitals erklärt ein fachkundiger Tourguide alle aufkommenden Fragen. Während der Führung erhält jeder Besucher die Möglichkeit, eines der wunderschönen Tiere einmal selbst zu halten. Durch die große Beliebtheit empfiehlt es sich die Tour durch das Falken-Hospital bereits im voraus zu buchen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate

    Reiseinformationen Vereinigte Arabische Emirate

    Abu-Dhabi-berge-und-meer

    Schweden: Stina Worttmann - Presse

    Schweden: Mittsommar in Stockholm

    Wer sich entscheidet Mittsommar in Schweden zu verbringen, der sollte vorher auf jeden Fall schon mal die traditionellen Lieder lernen, die freudig beim Tanz um die Majstång geschmettert werden. Und mit Tanz ist auch Hüpfen, Krabbeln und Springen gemeint - da macht einfach jeder mit. Die Städte sind in dieser Zeit übrigens wie ausgestorben, jeder Schwede ist in seiner Stuga (kleines Haus) auf dem Land. Für alle daheimgebliebenen Schweden und Touristen empfiehlt sich ein Ausflug nach Skansen in Stockholm. Der große Freizeitpark mitten in der Stadt bietet das Mittsommar-Rundum-Sorglos-Paket an: Von Blumenkranz binden über Majstång ist alles dabei. Der Eintritt kostet rund 20 Euro.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Schweden

    Reiseinformationen Schweden

    Reisevideo Schweden

    Reisevideo Südschweden

    Schweden-Expertentipp-berge-und-meer

    Italien, Ischia: Saskia Neumann - Online Vertrieb

    Italien: Schöner schlemmen auf Ischia

    Ischia - die Schöne, die Grüne, die Blühende: Bezeichnungen für die Insel im Golf von Neapel, nur 45 Minuten mit der Schnellfähre von der italienischen Hafenstadt entfernt, gibt es viele. Anmutig erhebt sich das üppig bewaldete Bergmassiv aus dem tiefblauen Mittelmeer, eng kleben die weiß-bunten Häuser an den Hängen. Dazwischen Olivenhaine, Weinreben, Thermalquellen. Die Insel duftet nach Rosmarin, wildem Rucola und Oleander, der hier bis weit in den November blüht.

    Wer zu traumhaften Aussichten auf Pinien, Palmen und Plantagen voller Zitronen- und Orangenbäume moderne mediterrane Küche in Bio-Qualität genießen möchte, speist am besten in der "Trattoria da Peppina di Renato" in Forio. Das Trend-Lokal am Fuße des Monte Epomeo, Ischias höchstem Gipfel, mixt rustikales Flair mit angesagten Vintage-Möbeln. Hier kommen italienische Gerichte mit traditionellen Zutaten frisch aus dem restauranteigenen Garten auf den Tisch. Neapolitanische Köstlichkeiten wie Büffelmozzarella und ein Gläschen Limoncello oder Rucolino dürfen da natürlich nicht fehlen. Romantische Sonnenuntergänge gibt es gratis. Ischia - du bist einfach schön!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Ischia

    Reiseinformationen Italien

    Italien-Ischia-berge-und-meer

    Italien, Venedig: Ramona Burbach - Online Vertrieb

    Italien: Auf ein "Ombra" nach Venedig

    Klar ist: An Publikumsmagneten wie dem Markusplatz mit Markusdom, Markusturm und Dogenpalast mit Seufzerbrücke, der Rialtobrücke und dem Teatro La Fenice kommt kein Venedig-Besucher vorbei. Klar ist auch: Eine Gondelfahrt auf dem Canal Grande entlang der prachtvollen Paläste ist ein Muss. Klar ist außerdem: Venedig pulsiert. Die Lagunenstadt wurde auf Millionen von Holzpfählen komplett im Wasser gebaut. Und all die verwinkelten Gassen, Kanäle, Plätze und Brücken machen den besonderen Charme der kleinen Metropole aus. Und wenn meinem Mann und mir der Trubel zu groß wurde, haben wir uns einfach im Labyrinth der schmalen Sträßchen abseits bewegt. Oder sind mit dem Vaporetto, dem Wasserbus, zur gegenüberliegenden Insel La Giudecca übergesetzt. In der Bar "Da Matteo" haben wir gemütlich den einen oder anderen Ombra getrunken und dabei das bunte Treiben auf dem Kanal beobachtet und übers Wasser den fantastischen Blick auf die Silhouette von Markusdom und Dogenpalast genossen. Ombra heißt auf venezianisch so viel wie "kleines Gläschen" und meint den Aperitif zwischendurch oder genauer gesagt eigentlich zu jeder Tageszeit. Unser Lieblings-Ombra wurde der typisch venezianische Spritz, gemixt mit Weißwein, Mineralwasser und Aperol. Dolce Vita pur, ein Lebensgefühl, eine kleine Pause vom Alltag. Daran könnten wir uns glatt gewöhnen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Venedig

    Reiseinformationen Italien

    italien-venedig-berge-und-meer

    Marokko: Deborah Schneider - Einkauf

    Marokko: Marrakeschs aufregende Mitte

    Schlangenbeschwörer, Geschichtenerzähler, Akrobaten, Musikanten und Tänzer: Das Herz von Marrakesch schlägt am Abend auf dem Djemaa el Fna! Der Gauklerplatz ist der Anziehungspunkt der marokkanischen Stadt zu Füßen des Hohen Atlas. Wer sich das orientalische Treiben einmal in Ruhe anschauen möchte, sucht sich am besten einen Platz auf der Terrasse des Cafés "Le Grand Balcon du Café Glacier". Von dort oben hat man einen herrlichen Blick über den Djemaa el Fna und den angrenzenden Souk. Und so wartet man ganz entspannt bei einem Nus Nus, dem typisch marokkanischen Milchkaffee, darauf, wie sich der Platz quasi im Zeitraffer zum Nachmittag hin immer mehr füllt und das Markttreiben seinen Lauf nimmt. Mein Tipp: Unbedingt vor der Abenddämmerung kommen und ein bisschen Zeit einplanen, damit man gemütlich zusehen kann, wie die Sonne hinter den roten Dächern der Stadt verschwindet.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Marokko

    Reiseinformationen Marokko

    Marokko-Marrakesch-berge-und-meer

    Costa Rica: Johannes Grandmontagne - Online Marketing

    Costa Rica: Grün, grüner, Monteverde

    Taschenlampe an, Augen auf! Auf meiner Reise durch Costa Rica machte ich in Monteverde Halt, einem Ort im hügeligen Nordwesten des Landes. Hier gibt es ein riesiges Nebelwaldreservat mit einer einzigartigen Flora und Fauna und unzähligen wilden Tieren. Für eine geführte Tour durch den dichten Dschungel fragt man am besten den Anbieter Nasua-Tours, der vier unterschiedliche Fußtouren durch das Nebenwaldgebiet anbietet (http://www.nasuatours.com). Besonders beeindruckend ist die Nachtwanderung durch den Urwald von Monteverde. Im Taschenlampenlicht sieht man viele Tiere, die man am Tage nicht zu Gesicht bekommt: Schlangen, Taranteln, den bunt gefiederten Quetzal oder Faultiere. Bei den Führungen von Nasua-Tours gilt eine maximale Teilnehmerzahl von sechs Personen, wodurch Tourguide Oscar auf Bedürfnisse und Fragen aller Teilnehmer eingehen kann. Obendrein überhäufte uns Oscar in sicherem Englisch mit einer Fülle an Informationen über die Tiere und Pflanzen des Gebiets. Noch nie habe ich so viele unterschiedliche Grüntöne gesehen - ein faszinierendes Naturerlebnis. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Costa Rica

    Reiseinformationen Costa Rica

    Reisevideos Costa Rica

    Reisevideo Costa Rica

    Mitarbeitervideo Costa Rica

    Expertentipp-costa-rica-berge-und-meer

    Laos: Janina Faust - Auszubildende

    Laos: Hochseilakt im Dschungel

    Ein Hochseilakt im Dschungel: Genau das durfte ich in Laos erleben! "Gibbon Experience" heißt das einmalige Erlebnis, das Nervenkitzel garantiert. Auf einer sogenannten Ziplining-Tour geht es zwei Tage lang durch den Nam Kann-Nationalpark, wo man an 20 Ziplines durch die Baumkronen des Dschungels fährt oder besser fliegt. Aber der Reihe nach: Nach dem Treffen in Ban Houayxay an der Grenze zu Thailand wurden wir tief in den Dschungel gebracht, wo uns zwei Tourguides unsere Ausrüstung verteilten und uns mit den Sicherheitsinstruktionen vertraut machten. Zu Fuß ging es auf einer etwa zweistündigen Trekking-Tour immer tiefer in den laotischen Urwald hinein, zumeist bergauf. Und es war richtig heiß, deutlich über 30 Grad. Noch eine letzte Unterweisung, wie man sich an den Seilen fortbewegt, und los: Wenige Augenblicke später flog ich schon durch die Baumkronen des Dschungels. Die längste und höchste Zipline ist satte 600 Meter lang und atemberaubende 300 Meter hoch. Wirklich ein Wahnsinnsgefühl. Unterwegs habe ich noch den größten Baum in Laos gesehen: den 55 Meter hohen "Dipterocarpus alatus". In der Zwischenstation, einem riesigen, dreistöckigen Baumhaus, gab es dann leckeres, laotisches Essen und die für das südostasiatische Land typischen Kokosbonbons, bevor wir uns auf speziellen Matten (Gott sei Dank mit integriertem Fliegenschutznetz) inmitten all der Geräusche des Urwaldes zum Schlafen legten. Die letzte Etappe führte dann am frühen Morgen von unserem Baumhaus bis hin zur Endstation, wo es nach einer Erfrischung in einem Fluss per Jeep zurück zum Ausgangsort ging. Alles in allem war es trotz der großen Anstrengung eine wunderschöne und aufregende Erfahrung. Leider hatte ich aber nicht das Glück, die süßen Gibbon-Äffchen zu Gesicht zu bekommen, nach denen die Tour benannt ist. Buchbar ist das Ganze unter www.gibbonexperience.org.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Laos

    Laos-expertentipp-berge-und-meer

    La Gomera: Jennifer Waldmann - Online-Vertrieb

    La Gomera: Pfeifen mit den Silbadores

    Sich ohne Worte verständigen? Auf der Kanaren-Insel La Gomera unterhalten sich die sogenannten Silbadores noch in der traditionellen Pfeifsprache! Bei einem Ausflug durch den Garajonay-Nationalpark - der immergrüne Nebelwald ist an sich schon ein Highlight - kann man im Bergdorf Arure die ganz besondere und weltweit einzigartige Sprache kennenlernen. Die heißt "El Silbo" und wurde von den Einheimischen dazu benutzt, sich über die tiefen Gebirgsschluchten rund um den Alto de Garanjonay, den mit 1.487 Metern höchsten Berg der Insel, zu verständigen. Die Pfeifsprache steht wie der ganze Nationalpark übrigens auch unter dem Schutz der Unesco. Wer mag kann sich nach der Vorführung der Silbadores selbst in der Kunst des Pfeifens versuchen und dabei den inseltypischen Mistela probieren. Der Likör-Wein ist eine Mischung aus dem hochprozentigen Weinbrand Parra und Wasser, gewürzt mit Anis und Orangeschalen, abgeschmeckt mit Zucker. Lecker!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen auf die Kanaren

    Reiseinformationen Kanaren

    Reisevideo Kanaren

    Reisevideo Kanaren

    La Gomera-Expertentipp-berge-und-meer

    Niederlande: Stina Worttmann - Presse

    Niederlande - Radeltour durchs Tulpenmeer

    Unsere Nachbarn sind viel mit dem Rad und noch lieber mit dem Wohnmobil unterwegs, lieben Käse und Tulpen kommen aus Amsterdam - es gibt so einige Klischees, die sich hartnäckig über das Herkunftsland von Frau Antje halten. Am besten geht man den Vorurteilen im Frühling auf den Grund! Wieso Frühling? Weil man dann herrlich mit dem Rad und einem Stück Gouda im Gepäck durch die blühenden Tulpenfelder radeln kann. Der absolute Hotspot für Blumenliebhaber liegt in Lisse, 40 Kilometer östlich von Den Haag und nur unweit vom floralen Freizeitpark, dem Keukenhof, entfernt. Hyazinthen, Tulpen und Narzissen tauchen die Landschaft hier in ein herrlich buntes Blütenmeer. Und wenn man dann bei Sonnenuntergang mit einem Stück Käse in der Hand über die Felder guckt, dann weiß man, dass eben nicht alle Tulpen aus Amsterdam kommen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die Niederlande

    Reiseinformationen Niederlande

    Reisevideo Niederlande

    Reisevideo Niederlande

    Niederlande-berge-und-meer

    Österreich, Tirol: Manuela Klaas - Grafik

    Österreich: Murmeltier-Auszeit in Tirol

    Wer gerne an der frischen Luft ist, wird die Region um Ladis, Serfaus und Fiss in den Tiroler Alpen lieben. In meinem Familienurlaub durfte ich die Erfahrung machen, dass die Wintersportorte auch in der Sommersaison einiges zu bieten haben - und das Ganze zu einem mehr als fairen Preis. Die Ferienregion hat sich stark auf Familien mit Kindern spezialisiert und ein breites Angebot für Eltern und Kinder geschaffen. Neben tollen Wanderrouten und einem traumhaften Bergpanorama gibt es auch mehrere Erlebnisparks. Einer davon ist das Serfauser Murmliwasser. Hier gibt es wirklich alles was das Kinderherz begehrt: große Spielflächen, eine begehbare Murmeltierhöhle und eine kleines Murmeltiergehege. Während sich die Kids austoben, haben wir Eltern auf der Sonnenterrasse mit zugehörigem Restaurant einfach mal die Zeit zu zweit genossen. Kleiner Tipp: Für die Kleinen unbedingt ein paar Ersatzklamotten einpacken. Denn einige Spielstationen laden dazu ein, sich mal so richtig dreckig zu machen. Herrlich! 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Österreich

    oesterreich-tirol-berge-und-meer

    USA, South Dakota: Nina Meyer - Marketing & Kommunikation

    USA: Wildwest-Abenteuer in den Black Hills

    Auf einer Ranch mit echten Cowboys zusammen arbeiten und reiten: Diesen Traum habe ich mir bei einem längeren Aufenthalt in den Black Hills in South Dakota erfüllt. Der Gebirgszug im Westen des US-Bundesstaats ist aber nicht nur für Western-Reiter ein Highlight. Neben dem Mount Rushmore National Memorial, einem der berühmtesten Denkmäler Amerikas, finden Naturliebhaber und Wanderer viele spannende Sehenswürdigkeiten im Custer Nationalpark. Ob Sylvan Lake, ein von Felsen gerahmter spiegelsauberer See, oder die Gesteinsformation "Needles Eye" - überall zeigt sich die Natur hier von Ihrer beeindruckendsten Seite. Und wer zwischendurch ein bisschen City-Luft atmen mag, macht sich ins eher beschauliche Rapid City auf. Die Stadt mit gerade mal 75.000 Einwohnern wurde von Goldsuchern gegründet und ist heute der perfekte Ausgangspunkt für Touren in die Black Hills. Hier kann man unter anderem die Bronzestatuen von bisher 43 US-Präsidenten in Lebensgröße besichtigen. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    USA-black-hills-berge-und-meer

    Vietnam: Janina Faust - Auszubildende

    Vietnam: 400 Stufen bis zum Glück

    Am Ende meiner dreiwöchigen Vietnam-Rundreise hatte ich sehr viele tolle Momente gesammelt, die sicher auf vielen Entdeckerlisten zu finden sind. Doch vor allem der herrliche Blick auf die berühmte Halong-Bucht im Nordosten des Landes wird mir ewig in Erinnerung bleiben. Natürlich ist der malerische Ort alleine schon eine Reise wert. Doch bestaunt man die Bucht vom höhergelegenen Felsen von Ti Top Island, toppt das noch einmal alles. Mit dem Boot gelangt man auf eine kleine Insel. Von der Anlegestelle führen gut 400 Stufen hinauf auf den Felsen, was ein bisschen anstrengend ist, aber sogleich belohnt wird. Mit einen Erinnerungsfoto vor der wohl schönsten Kulisse meiner Reise - ein absolutes Glücksgefühl. Um dem Gewimmel auf der kleinen vorgelagerten Insel etwas zu entgehen, lohnt es sich übrigens, am frühen Morgen mit den ersten Booten überzusetzen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Vietnam

    Reiseinformationen Vietnam

    Reisebericht Vietnam & Kambodscha

    Reisebericht Vietnam & Kambodscha - Januar 2017

    Reisevideo Vietnam

    Reisevideo Vietnam

    vietnam-berge-und-meer

    Spanien, Mallorca: Jennifer Waldmann - Online Vertrieb

    Mallorca: Von Badeentchen und Daiquiris

    Auf meiner Mietwagentour durch das Tramuntana-Gebirge im Nordwesten von Mallorca, habe ich das "Red Rubber Duck"-Café in Peguera entdeckt. Viele dürften das direkt am Strand gelegene Lokal aus der VOX-Fernsehserie "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" kennen. Beim Betreten fallen einem sofort die roten Badeentchen ins Auge, die einem in dem vom Deutschen Sascha Thielen geführten Restaurant überall begegnen. Neben einer leckeren Auswahl an Texmex-Gerichten, Kaffeevariationen und Desserts bietet das "Red Rubber Duck" auch eine umfangreiche Cocktailkarte. Meine absoluten Favoriten waren der Solero (mit Wodka und Orangen- und Maracujasaft) und der Frozen Erdbeer Daiquiri. Damit lässt sich die traumhafte Umgebung mit Blick aufs Meer noch besser genießen. Vor allem, wenn man in den frühen Abendstunden herkommt. Es geht doch schließlich nichts über einen Sonnenuntergang direkt am Strand!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Mallorca

    Reiseinformationen Balearen

    Mallorca-berge-und-meer

    Japan, Tokyo: Joanne Fallows - Auszubildende Grafik

    Japan: Die Lichter des Tokyo Tower

    Einmal im Leben ins Land der aufgehenden Sonne. Ein Highlight meines Aufenthaltes in der japanischen Hauptstadt war der Tokyo Tower. Der rot-weiße Fernsehturm thront 333 Meter über der Stadt und erstrahlt vor allem bei Nacht in hellem Licht. Einfach ein wahnsinnig schöner Anblick. Mit dem Aufzug lassen sich zwei Aussichtsplattformen erreichen, von denen man einen wunderbaren Blick über die ganze Stadt genießt - bei gutem Wetter kann man sogar den Fuji-san sehen. Erklimmt man die erste Plattform zu Fuß, erhält man für die erbrachte Leistung ein hübsches Zertifikat - ein schönes Erinnerungsstück. Zu besonderen Anlässen gibt es immer eine spezielle Lichtershow, die an die Fenster projiziert und von passenden Musik begleitet wird. Ich hatte das Vergnügen, die schaurig-schöne Halloween-Lightshow mitzuerleben. Wirklich ein tolles Erlebnis.

    Mit dem Aufzug ging es schließlich wieder hinunter. Unten angekommen, kann man im Food Court bestens schlemmen. Außerdem gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten Tokyo Tower-Souvenirs zu kaufen. Am Fuße des Turms gibt es derzeit auch noch die Chance das One Piece-Museum, das Figuren und Szenen aus der beliebten japanischen Anime-Serie ausstellt, zu besuchen. Auch für alle, die nicht zu den Manga-Fans gehören absolut sehenswert. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Japan

    Reiseinformationen Japan

    Reisebericht Japan

    Reisebericht Südkorea & Japan Oktober 2017

    Reisevideo Japan

    Reisevideo Japan

    Japan-Tokio-berge-und-meer

    Italien, Kalabrien: Vanessa Straub - Partnervertrieb

    Kalabrien: Süßes Leben an der Stiefelspitze

    Sommer, Sonne, Strand - und eine riesige Portion Gelato: So lässt sich der Sommer in Italien am besten genießen! Aber es muss nicht immer die Adria-Küste sein. Auch an Italiens Stiefelspitze, im alt-urigen Kalabrien, ist la dolce vita, das süße Leben, Programm. Mein Tipp: das hübsche Städtchen Pizzo, nicht nur bekannt für fangfrischen Thunfisch, sondern auch für das weltberühmte Tartufo-Eis, das dort kreiert wurde. Für alle, die es nicht kennen: Tartufo-Eis wird aus Nuss- und Schokoladeneis hergestellt und mit einer Schokoladensoße gefüllt. Vor dem Servieren wird die dicke Kugel dann noch in Kakaopulver gewälzt. Am Ende sieht Tartufo aus wie eine Trüffelpraline und schmeckt einfach himmlisch. Sich einfach mit einem Eisbecher zurücklehnen, dabei das quirlige Treiben auf dem Marktplatz beobachten oder den Ausblick aufs Meer genießen - perfekt!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Kalabrien

    Reiseinformationen Kalabrien


    kalabrien-berge-und-meer

    USA, Westen: Kathrin Steul - Assistentin der Geschäftsführung

    USA: Golden Gate und Summer-Christmas

    Es gehört immer etwas Glück dazu, die Golden Gate Bridge in San Francisco nicht in Nebel gehüllt vorzufinden - und das hatten wir! Windig war es allerdings trotzdem und manchmal konnte man das Schwanken der Brücke spüren. Nachdem unsere Reiseleiterin erzählte, dass noch vor wenigen Tagen, Wale in der Bay von San Francisco gesichtet wurden, waren unsere Augen immer auf das Wasser unter uns gerichtet. Doch leider konnten wir nur ein paar Robben beobachten. Am Ende der Brücke stiegen wir wieder in den Bus und fuhren weiter in das etwas nördlich der Bucht gelegene und nur knapp drei Kilometer entfernte Sausalito. Dort hatten wir noch einmal einen tollen Blick auf San Francisco und die Golden Gate Bridge. Noch ein kleiner Extra-Tipp: "The Holiday Shoppe", ein ganzjährig geöffneter Christmas- und Festtagsstore, versetzt einen sogar im Sommer in besinnliche Weihnachtsstimmung. Natürlich im typisch amerikanischen und damit extrem kitschigen Stil. Das muss man einfach gesehen haben.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    Reisebericht USA Westen

    Reisebericht USA Westen Juli/August 2017

    san-francisco-berge-und-meer

    Costa Rica: Maren Heinz - Einkauf

    Costa Rica: Pura Vida im Ananasfeld

    In der Region Puerto Viejo de Sarapiqui im Landesinneren von Costa Rica werden in erster Linie tropische Früchte auf weitläufigen Plantagen angebaut, darunter auch die costa-ricanische Ananas. Für alle, die einmal selbst beim Aufforsten auf den Ananasfeldern behilflich sein wollen, bietet die familiengeführte Finca mit dem Namen „Finca Sura“ verschiedene Touren über die dazugehörigen Plantagen an. Bei einer der Führungen über das weitläufige Gelände bleiben keine Wünsche und Fragen rund um den Anbau und die Verarbeitung der tropischen Früchte offen. Unter dem Gebrüll der Brüllaffen, die sich in diesem Moment durch die Baumkronen des nahegelegenen Regenwaldes schwangen, pflanzte ich den Ananas-Setzling in die lockere Erde. Ein tolles Erlebnis! Als Dankeschön für meine Hilfe standen schon Köstlichkeiten wie die frisch gepflückte Ananas, Kokosnüsse und Bananen bereit. An der Zuckerrohrpresse wird dann noch in Eigenregie eine leckere Erfrischung gezaubert: frisch gepresster Zuckerrohrsaft garniert mit etwas Ingwer – eisgekühlt ein wahrer Hochgenuss.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Costa Rica

    Reiseinformationen Costa Rica

    Reisevideo Costa Rica

    Reisevideo Costa Rica

    Costa Rica-berge-und-meer

    Schweiz: Yannick Wenig - Presse

    Schweiz: Pistenspaß im Saastal

    Ski- und Snowboardurlaub in der Schweiz? Für viele zu teuer. So dachte ich auch. Doch im Rahmen eines Snowboardlehrer-Lehrgangs kam ich in den Genuss, eines der schönsten Skigebiete Europas kennenzulernen. Saas-Fee, ein autofreies Bergdorf im Herzen des Saastals, lockt mit einem atemberaubenden Bergpanorama. Umringt von 18(!) Viertausendern wurde das Skigebiet als das schneesicherste in den Alpen ausgezeichnet und lockt mit durchschnittlich 300 Sonnentagen pro Jahr. Die bestens präparierten Abfahrten von über 3.600 Metern bei perfekten Bedingungen bis ins Tal hinunterzubrausen, lässt Wintersportlerherzen garantiert höher schlagen. Das Besondere: Die rund 100 Pistenkilometer sind bei weitem nicht so überfüllt wie die berühmten Ski-Hochburgen in Österreich und laden daher zu einem unvergleichlichen Ski-und Snowboardvergnügen in der Schweizer Berg- und Gletscherwelt ein. Allen Freestylern bietet der direkt über der Mittelstation gelegene Funpark am Allallin einige abwechslungsreiche Parcours und Sprünge, die keinen Wunsch offen lassen. Für Skihasen, die lieber fahren als feiern, ist die freie Ferienrepublik Saas-Fee also das absolute Paradies für hochalpinen Wintersport - auch wenn man in der Schweiz natürlich etwas mehr für die Unterkunft und die Verpflegung zahlt. Seit einigen Jahren wird hier mit der WinterCard sogar eine besonders kostengünstige Variante der Saisonkarte für nur 233 Schweizer Franken angeboten. Vor allem für Wintersportler, die mehrmals im Winter die Bretter anschnallen, ein unschlagbares Angebot.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die Schweiz

    Reiseinformationen Schweiz

    schweiz-berge-und-meer

    Mallorca: Natalie Peil - Online Marketing

    Mallorca: Die Bucht von Cala Agulla

    Dass der im Nordosten von Mallorca gelegene Urlaubsort Cala Ratjada einiges zu bieten hat, erfuhr ich auf meinem Tagesausflug vom etwa 20 Kilometer entfernten Cala Millor. Waldgebiete, feinsandige Strände und kristallklares Wasser treffen im 6000-Seelen-Städtchen Cala Ratjada aufeinander. In der Küstenstadt ist der Charme des altertümlichen Mallorcas noch erhalten und die Fischerei-Kultur greifbar. Neben dem historischen Hafen und Ortskern, gibt es auch eine wunderschöne Felsküste zu bestaunen. Während eines Spaziergangs vom Hafen der Stadt entlang der schroffen Felsen entdeckte ich nach knapp 15 Minuten fast zufällig eine der schönsten Buchten der Region: die Cala Agulla. Der Strand bietet einen tollen Blick auf den versteckten Sandstrand umringt von markanten Felsformationen, die für eine einzigartige Kulisse sorgen und zum Baden im türkisblauen Wasser einladen - hier lernt man die Baleareninsel von der schönsten Seite kennen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Mallorca

    Reiseinformationen Balearen

    Mallorca-berge-und-meer

    Fidschi: Johannes Grandmontagne - Online Marketing

    Fidschi: Die Stille unter Wasser

    Die Yasawa-Inseln sind eine kleine Inselgruppe, die zu den Fidschi-Inseln im Südpazifik gehören. Wasser, wie ich es bisher noch nie gesehen habe und eine faszinierende Vielfalt an Korallenriffen laden regelrecht dazu ein, Schnorchelausflüge zu machen. Besonders beeindruckend: mit Mantarochen schnorcheln. Diese majestätischen Tiere schwimmen zur Nahrungsaufnahme durch eine Engstelle zwischen zwei kleinen Inseln gegen die Strömung und lassen sich so das Futter regelrecht in den Mund treiben. Wenn man selbst mit der Strömung auf die Rochen zu schwimmt und die Ruhe unter Wasser genießt, ist das ein ganz besonderer Moment. Die Manta-Touren kann man saisonal im Barefoot Manta Resort oder unter www.awesomefiji.com buchen. Von der Gebühr werden maritime Forschungsprojekte unterstützt. Das Schöne an einem Urlaub auf den Yasawa-Inseln ist, dass ein Teil der Kosten in Bildungsprojekte auf den Inseln fließen. Durch eine nachhaltige und vorsichtige Touristik-Strategie werden die Inseln nicht überrannt und die Bevölkerung wird nachhaltig an der Entwicklung beteiligt - noch ein Grund mehr, diese Ausflüge zu unternehmen.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Fidschi-Inseln-berge-und-meer

    Kroatien: Nina Meyer - Marketing & Kommunikation

    Kroatien: Das beste Eis in Süddalmatien

    Alle wollen nach Dubrovnik! Dabei zeigen sich Süddalmatiens schönste Seiten erst, wenn man die Küste in Richtung Korcula entlang fährt. Mein persönliches Highlight: Orébic, eine Kleinstadt auf der kroatischen Halbinsel Pelješac. Von hier aus legen die Fähren auf die berühmte Insel Korcula ab. Orébic selbst lohnt aber schon einen Besuch. Das alte Städtchen hat einen hübschen Strand und das eine oder andere Restaurant, in dem man herrlich nah am Wasser prima den Abend verbringen kann. Mein Tipp: Das Croccantino, ein Café, in dem es fantastisches selbstgemachtes Eis und ausgefallene Torten und Gebäck gibt. http://www.croccantino.be


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Kroatien

    Reiseinformationen Kroatien


    Reisebericht Kroatien

    Reisebericht Kroatien Oktober 2017


    Reisevideo Kroatien

    Reisevideo Seereise MS Spalato

    Kroatien-Sueddalmatien-Expertentipp-berge-und-meer

    USA: Yannick Wenig - Presse

    USA - Westen: Nervenkitzel über dem Zion Canyon

    Auf meinem Roadtrip durch den Westen der USA machte ich im Zion Nationalpark Halt. Der Nationalpark im Südwesten des US-Bundesstaates Utah ist vor allem durch seine zahlreichen Hiking Trails bekannt, die sich quer durch die gewaltigen Felsformationen schlängeln. Angels Landing, also der "Landeplatz der Engel", befindet sich in einer Flussschlinge des Virgin River im Zion Canyon. Der Trail auf die Spitze der markanten Formation beginnt an der Haltestelle "The Grotto" und geht zunächst einmal in einem steilen aber nicht allzu anspruchsvollen Pfad hinauf bis zum Scout Lookout, einer Plattform, die bereits vor dem eigentlichen Ziel ein unverwechselbares Panorama bietet und daher für viele bereits die Endstation der Wanderung darstellt. Wer hier steht muss all seinen Mut zusammen nehmen, um den letzten Teil des Anstiegs zu bewältigen. Über einen engen Gebirgskamm, der an der schmalsten Stelle nur knapp 1.5 Meter breit ist und auf beiden Seiten tief in die Schlucht abfällt, führt eine Art Klettersteig hinauf auf den Gipfel. Zur Sicherung sind aber Eisenketten angebracht an denen man sich festhalten sollte. Für all die Mühe wird man schlussendlich aber mit einem wundervollen Ausblick in den Zion Canyon und auf den Virgin River belohnt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA

    Reisebericht Kroatien

    Reisebericht USA Westen Juli/August 2017

    USA-Westen-Zion-NP-berge-und-meer

    Schweden: Stina Worttmann - Presse

    Schweden: Eiskalter Lichtertanz

    Einmal im Leben Nordlichter sehen, das steht wohl auf den meisten Entdeckerlisten. Ich hatte das Glück, während eines Auslandsaufenthaltes in Schweden hoch oben im Norden in der Stadt Umeå, mehrfach das Farbenspiel am Himmel bestaunen zu können. Auch wenn der Lichtertanz über die ganze Stadt zog - die im Jahr 2014 Europas Kulturhauptstadt war - , am schönsten konnte man es aber am Nydalasjön sehen, einem See im Norden der Stadt. Keine Lichtemission oder große Gebäude stören da den Blick. Bei -23 Grad bibberten wir uns also mitten in der Nacht zum See. Nach einer geschlagenen Stunde warten war es endlich soweit: Ein kleiner dünner grüner Streifen zog sich über den Himmel und verdichtete sich immer mehr zu einem Strang, der mit der Zeit anfing zu tanzen. Gänsehaut pur!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Schweden

    Reiseinformationen Schweden

    Reisevideo Schweden

    Reisevideo Schweden

    Schweden-Nordlichter-berge-und-meer

    Thailand: Monique Haßdenteufel - Vertrieb

    Hangover über Bangkok

    Cocktails auf einem Rooftop in Bangkok trinken: Wo ist da bitteschön die Besonderheit? Ganz einfach diese Bar hat Kultfaktor! Das Sirocco im 63. Stock des 5-Sterne-Hotels "Lebua" im Herzen der thailändischen Metropole diente als Drehort des Films "Hangover 2", in dem vier Freunde in das Nachtleben der Stadt abtauchen und die verrücktesten Dinge erleben. Als Hommage an den Blockbuster kann man hier oben beim 360°-Blick auf die Stadt der Engel den 'Hangovertini' schlürfen, bestehend aus Schnaps, grünem Tee, Apfelsaft und Martini Rosso. Wirklich lecker! Und wenn man nur einen trinkt, garantiert auch ohne Hangover am nächsten Tag! 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Thailand

    Reiseinformationen Thailand

    Reisevideo Thailand

    Reisevideo Thailand

    Reisebericht Thailand

    Reisebericht Thailand April/Mai 2017

    Reisebericht Thailand Januar/Februar 2017


    Thailand-Bangkok-Expertentipp-berge-und-meer

    Marrakesch: Sally Ann Grabowski - Einkauf

    Im Herzen der Medina

    Du bunte Stadt der 1.001 Eindrücke: Mein Marrakesch fängt im Schatten der roten Stadtmauern an, wo man sich im Labyrinth der Medina-Gassen vortrefflich verlaufen kann! Marrakeschs Altstadt-Basar ist das Mekka für alle Jäger und Sammler. Duftende Gewürze, orientalisches Porzellan, reich verzierte Lampen und Lederwaren - ein Weltkulturerbe für Shoppingfreunde und alle, die Marokkos Kultur von allen Seiten erleben wollen. 

    Die spürt man auch in der Medersa Ben Youssef, einst größte islamische Hochschule für Theologie. Wer sie im Gassen-Gewirr des Souk ausmacht, wird belohnt mit Baukunst aus 1.001 einer Nacht. Das fensterlose Gebäude ist ein Kunstwerk mit Kachelmosaiken, Stuckornamenten und beschnitzten Zedernholzbalken.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Marokko


    Reisebericht Marokko

    Reisebericht Marokko Mai 2014


    Marokko-Marrakesch-berge-und-meer

    Portugal: Maren Heinz - Produktbetreuung

    Sangria im Herzen von Lissabon

    San Francisco? Rio de Janeiro? Nein, Lissabon! Nur schwer kann man die knallrote Brücke "Ponte 25 de Abril", die der Golden Gate Bridge zum Verwechseln ähnlich sieht, vom kalifornischen Wahrzeichen unterscheiden. Noch genauer hinsehen muss man bei der portugiesischen Christusstatue „Christo Rei“, die am Ufer des Tejos in den Himmel ragt. Lissabon bietet aber nicht nur Parallelen zu Nord- und Südamerika, sondern hat auch selbst einiges zu bieten. 

    Die perfekte Erkundungstour durch die hügelige Hauptstadt Portugals bietet die Tram 28. Die schönste aller Routen der berühmten Lissaboner Straßenbahn führt über das schwarze und weiße Marmor der Baixa, dem Stadtbezirk im Herzen Lissabons, vorbei an den bunt schillernden Fassaden aus aufwendig verzierten Kacheln der steilen, engen Gassen Lissabons. 

    Für alle, die nach der Erkundungstour eine Pause benötigen, bietet das Banana Café auf der Avenida da Liberdarde, das nur wenige Gehminuten von der Baixa entfernt ist, mit kühlen Drinks und frischen Sandwiches den idealen Ort zum Rasten. Mein Tipp: unbedingt die Sangria probieren! 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Lissabon

    Reisen nach Portugal


    Reisevideo Lissabon

    Reisevideo Lissabon

    Lissabon-berge-und-meer

    New York: Beatrice Kesseler - E-Mail-Marketing

    Advent am Big Apple

    „That city that never sleeps“, sang schon Frank Sinatra. Und gerade in der Adventszeit ist die ohnehin schon glitzernde Metropole am Hudson besonders stimmungsvoll. Neben den blinkenden Werbetafeln am Times Square konkurrieren die Geschäfte mit märchenhaft kreativen Schaufensterdekorationen und verwandeln den Big Apple in ein strahlendes Lichtermeer. Bei einem Besuch des weltbekannten Weihnachtsbaumes am Rockefeller Center in der 6th Avenue kann man sich wie einst der junge Macaulay Culkin in „Kevin allein in New York“ von der eindrucksvollen Szenerie begeistern lassen.

     Für alle die es gerne aktiver mögen, bietet die Eisbahn die ideale Gelegenheit bei weihnachtlicher Musik einige Runden mit den Schlittschuhen zu drehen. Wer sich das weihnachtliche Treiben lieber aus der Höhe anschauen möchte, fährt einfach nach oben in die 70. Etage. Dort findet man auf den Aussichtsplattformen des „Top of the Rock“, im Herzen des Rockefeller Centers, den Rundumblick auf die leuchtende Skyline Manhattans. Kleiner Tipp: um längere Wartezeiten zu vermeiden, kaufen Sie die Tickets am besten schon im Voraus online.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach New York

    Reisen in die USA

    Reiseinformationen USA


    Reisebericht USA

    Reisebericht USA Mai 2017


    Reisevideo USA

    Reisevideo USA

    New-York-berge-und-meer

    Hamburg: Jennifer Waldmann - Mitarbeiterin Online-Vertrieb

    Ein bisschen Zuckerhut an der Elbe

    Moin Moin aus Hamburg. Bei einem Trip in die Hansestadt gehört für mich ein Spaziergang entlang der St. Pauli-Landungsbrücken genauso dazu, wie das UNESO-Welterbe Speicherstadt oder ein Besuch der berüchtigten Reeperbahn am Abend. Aber seit der Eröffnung im Januar 2017 hat die Stadt nun ein weiteres Wahrzeichen bekommen, die Elbphilharmonie am rechten Ufer der Nordelbe. Das imposante Konzerthaus gibt nicht nur von außen ein tolles Bild ab, sondern auch von innen. Über die längste Rolltreppe Europas führt der Weg zur Plaza. Die Aussichtsplattform in 37 Metern Höhe bietet dann ein tolles Panorama auf den Hafen, den Hamburger Michel sowie die Speicherstadt.

    Ein Tipp für die Abendplanung ist das brasilianische Restaurant „Panthera Rodizio“ inmitten des Portugiesenviertels in der Nähe des Hafens. Hier werden Fleischspezialitäten direkt vom heißen Spieß auf den Teller geschnitten und die Beilagen ebenfalls heiß am Tisch serviert und das so lange und so oft man möchte. Dazu kann man noch einen leckeren Caipirinha aus der hauseigenen Cocktail Bar genießen - ein wenig Zuckerhutambiente mitten im kühlen Norden.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Hamburg


    Reisebericht Hamburg

    Reisebericht Hamburg Oktober/November 2017

    Hamburg-berge-und-meer

    Schweden/Göteborg: Sarah Puderbach - Marketing

    Kaffeepause auf Schwedisch 

    Um Freunde zu besuchen, plante ich einen Kurztrip nach Göteborg. Und die nach Stockholm größte Stadt Schwedens hat mich sofort begeistert. Vor allem die Nähe zum Wasser und zur Natur macht die Hafenstadt mit 550.000 Einwohnern zu einem idealen Ziel für eine Städtereise. Die Altstadt Haga lädt mit ihren unzähligen kleinen Cafés und Geschäften zum Bummeln ein. 

    Mein Tipp für eine ausgiebige Fika, eine schwedische Kaffeepause, ist das Café Husaren direkt in der Fußgängerzone Haga Nygata. Das traditionellste und bekannteste Café Göteborgs liefert seine ausschließlich hausgemachten Köstlichkeiten auch nach London und in die Schweiz. Neben einer Tasse starken schwedischen Kaffees sollte man unbedingt einmal die enorm großen Zimtschnecken „Kanelbullar“ probieren, für die das „Husaren“ berühmt ist. Superlecker! 

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.

    Reisen nach Schweden

    Reiseinformationen Schweden


    Reisevideo Schweden

    Schweden entdecken

     
    Schweden goeteborg de berge und meer

    Portugal: Andrea Bohnsack - Einkauf

    Unterirdisches Essen auf den Azoren 

    Aus der Wettervorhersage sind die Azoren jedem ein Begriff. Aber als Reiseziel? Dabei können sie so einiges: Blaue und grüne Kraterseen, dampfende Quellen und Fumarolen erinnern an den vulkanischen Ursprung der Inselgruppe mitten im Atlantik. Die Erdwärme wird von den Einwohnern clever zur Energiegewinnung und zur Zubereitung von Essen genutzt. Das vulkangekochte Gericht Cozido - traditionell bestehend aus Kohl, Kartoffeln, Möhren und Fleisch - ist hier eine Spezialität. Jeden Tag um die Mittagszeit kann das Ausgraben der Kochtöpfe am Furnas-See auf der Insel São Miguel beobachtet werden. Vier bis sechs Stunden wird das Essen in der Erde gegart und ist dann zum Verzehr bereit. Wer selbst nicht so viel Geduld hat, der geht am besten ins Restaurant Tony‘s im nordöstlich des Sees gelegenen Furnas und genießt das Erd-Essen dort. 

    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Portugal

    Reisen auf die Azoren

    Reisebericht Azoren

    Reisebericht Azoren Januar/Februar 2017

    Reisevideo Azoren

    Azoren entdecken

     
    Portugal Azoren Sao Mguel  berge und meer

    Österreich/Steiermark: Julia Bröcker - Einkauf

    Skywalk auf 2.700 Metern 

    Mit der Gondel geht es rauf zur Bergstation des Dachsteins, dem höchsten Berg der Steiermark, auf 2.700 Meter Höhe. Schon hier gibt es ein besonderes Highlight - der "Balkon", wo man außen auf dem Dach der Gondel mitfahren kann und die perfekte Sicht über die Berggipfel Österreichs genießt. Bei gutem Wetter reicht der Blick hier sogar bis nach Tschechien und Slowenien. Das verspricht besonderen Nervenkitzel und spektakuläre Fotos vom Dachstein.

    Oben angekommen wartet die doch etwas wackelige 100 Meter lange Hängebrücke. Unter ihr geht es etwa 400 Meter steil hinab in die Tiefe. Nach der winterlichen Action in schwindelerregender Höhe lohnt sich eine heiße Erbsensuppe mit Würstel in der Dachstein-Südwandhütte in 1.900 Metern über Normalnull.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Österreich

    Reisen in die Steiermark

     
    oesterreich Steiermark  berge und meer

    Kroatien: Ulla Wirth - Online-Vertrieb

    Fangfrischer Fisch in Norddalmatien 

    Ich liebe die Makarska Riviera mit ihren vorgelagerten Inseln und dem glasklaren Wasser, das selbst im Herbst noch mit Temperaturen von über 20 Grad zum Baden einlädt. Unbedingt einen Stopp wert: Die Küstenstadt Makarska mit ihrem historischen Stadtkern und schöner Uferpromenade. Mit Blick aufs Wasser sitzt man wunderbar im Restaurant „Konoba Intrada“, wo man den Abend gemütlich mit fangfrischem Fisch und einem Glas kroatischen Wein ausklingen lassen kann.

    Von Makarska lohnt ein Abstecher zu den nahe gelegenen Krka-Wasserfällen im gleichnamigen Nationalpark. Auf 56 Kilometern ergießt sich der Fluss Krka über sieben große Wasserfälle und dutzende kleiner Anstauungen. Ein breiter Holzsteg führt über das smaragdgrüne Wasser, in dem sich Unmengen an Fischen tummeln. Die filmreife Naturkulisse diente schon in den 60er Jahren als Schauplatz für Winnetou-Filme. An so mancher Stelle erwartet man, dass jeden Augenblick Pierre Brice und Lex Barker auf ihren Pferden um die nächste Biegung reiten.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Kroatien

    Reiseinformationen Kroatien


    Reisebericht Kroatien

    Reisebericht Kroatien


    Reisevideo Kroatien

    Seereise mit der MS Spalato

     
    Kroatien de berge und meer

    Norwegen, Oslo: Kristina Klöpper - Einkauf

    Spaziergang auf einer Eisscholle 

    Es gibt viele Dinge, die man in Oslo gemacht haben muss - und auf der Eisscholle zu spazieren gehört definitiv dazu. Und nein, einem wird nicht kalt und gefährlich ist es auch nicht. Denn bei der Eisscholle handelt es sich um das 2008 eröffnete Opernhaus im Norden der Hauptstadt Norwegens. Die Architekten haben sich dabei von der Lage und dem Wetter Norwegens inspirieren lassen und so gleicht das imposante Gebäude mit seinem weißen Marmor und seiner Form einer treibenden Eisscholle, auf der man herrlich spazieren oder die Sonne genießen kann.  

    Der Ausblick ist einmalig - von der Fjordlandschaft, mit ihren kleinen traditionellen Holzhäusern auf den Inseln, über die Stadt Oslo selbst, bis zu den Hügeln und Bergen im Hintergrund, hat man einen tollen Panoramablick vom berühmtesten Dach Oslos. Einen Blick ins Innere sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen und für Musikliebhaber: die Akustik ist der Wahnsinn! 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Norwegen

    Reiseinformationen Norwegen


    Reisevideo Skandinavien

    Reisevideo Skandinavien

     
    Norwegen Oslo  berge und meer

    Mexiko: Timm Ewald - Einkauf

    Die Maya-Ruinen von Ek Balam 

    Mexiko ohne Maya-Ruinen? Ein Besuch der Jahrtausend alten archäologischen Stätten ist ein Muss für alle, die das Land der Azteken entdecken wollen. Eine tolle Alternative zu den touristischen Hotspots wie Chichén Itzá bietet die alte Ruine Ek Balam, die sich unweit der wunderschönen Kolonialstadt Valladolid im Osten des Bundesstaates Yucatán befindet.  

    Wer früh genug dort ist, hat das Kunstwerk fast ganz für sich alleine. Es ist faszinierend zu sehen, wie gut diese architektonischen Wunder bis heute erhalten sind. Auf die Acropolis, das Gebäude Nr.1, kann man sogar hinaufklettern. Wer sich wagt, wird mit einem atemberaubenden Ausblick über den mexikanischen Dschungel belohnt. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Mexiko

    Reiseinformationen Mexiko


    Reiseberichte Mexiko

    Reisebericht Mexiko März 2016

    Reisebericht Mexiko Januar/Februar 2016

     
    mexiko yucatan markt Ewald berge und meer

    Kanada: Maren Schlösser - Einkauf

    Kanufahren auf dem Lake Emerald

    Die Schönheit der kanadischen Rocky Mountains mit ihren kristallklaren Gletscherseen, der klaren Bergluft und den gemütlichen, für Kanada typischen Orten, wird mir ewig in Erinnerung bleiben. Neben Highlights wie dem Columbia Icefield, der größten Ansammlungen von Eis südlich des Polarkreises, und der wunderschönen Stadt Banff, lohnt sich ein Stopp am Lake Emerald. Im Herzen des Yoho Nationalpark gelegen, fasziniert der größte der insgesamt 61 Seen des Nationalparks mit seinem eiskalten und türkisfarbenen Wasser inmitten der kanadischen Rockies. 

    Die Ruhe der malerischen Landschaft lässt sich am besten von der Mitte des Sees aus genießen, die mit dem Kanu ganz leicht zu erreichen ist. Während des ein- bis zweistündigen Ausflugs inklusive idyllischem Picknick auf dem Wasser geraten nicht nur Naturliebhaber ins Schwärmen. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Kanada

    Reiseinformationen Kanada


    Reiseberichte Kanada

    Reisebericht Kanada September 2016

    Reisebericht Kanada & Alaska August 2016

     
    Kanada Banff NP Schloesser berge und meer

    Mallorca: Anne Lützler - Einkauf

    Auf eine Coca ins Ca’n Molinas

    In der Region Serra de Tramuntana in Mallorcas Nordwesten findet man Ruhe und Erholung. Idyllische Orte wie Fornalutx, am Rande des Tals der Orange, und das Künstlerdorf Deià zeigen die Insel abseits von Strand und Meer.

    Dort gibt es auch die beste Coca Mallorquina der Insel. Die spanische Version der Pizza sieht zwar aus wie eine italienische, ist aber doch etwas anders. Sie kommt nämlich ganz ohne Tomatensoße aus. Stattdessen wird das Gemüse - traditionell Spinat, Paprika und Zwiebeln - direkt auf den Teig gelegt. Die Coca Mallorquina kann man warm oder kalt essen. Auch wenn es sie überall auf Mallorca gibt, in der traditionellen Bäckerei Pasteleria Ca‘n Molinas an der Via Blanquerna in Valldemossa hat sie mir am allerbesten geschmeckt. Auf der idyllischen Terrasse im Hinterhof kann man auch ganz wunderbar draußen sitzen und Kaffee trinken.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Mallorca

    Reisen nach Spanien


     
    mallorca Luetzler berge und meer

    Italien: Nico Domhardt - Auszubildender

    Die Wasserfälle des Trentino

    Nur 30 Kilometer vom Gardasee entfernt liegt die Region Trentino, die bekannt für ihre zahlreichen kleinen Wasserfälle ist. Kurz vor der Stadt Storni befindet sich der Schönste, der Wasserfall Cascata Ampola. Dieser ist quasi direkt neben der Straße SS240. Nach einem kurzen Spaziergang in den Wald liegt er schon vor einem: Aus zwölf Metern Höhe fällt das glasklare Wasser des Flusses Palvico in das türkisfarbene Becken - ein toller Anblick. Das Wasser eignet sich übrigens super für eine Abkühlung, es ist wirklich sehr kalt.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Südtirol

    Reisen nach Italien

    Reiseinformationen Italien


     
    Italien Trentino Domhardt berge und meer

    La Réunion: Andrea Bohnsack - Einkauf

    Jurassic Park am Cap Noir

    Die Insel La Réunion ist der südlichste Punkt Europas und erinnert mit ihrer atemberaubenden Natur mitten im Indischen Ozean an den Actionfilm Jurassic Park. Die kraterhafte, aber wunderbar grüne Landschaft lässt sich am besten vom Cap Noir bestaunen. Der Aussichtspunkt auf knapp 1.000 Metern eröffnet den Blick in den Cirque de Mafate - einen der drei Talkessel. Die Bewohner gelangen entweder zu Fuß über steile Wege oder per Hubschrauber dorthin. 

    Beeindruckend ist auch die Sicht in die Tiefe, auf den weit unten fließenden Fluss Rivière des Galets. Sollte es noch irgendwo Dinosaurier geben, dann hier. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach La Rèunion


     
    La re union berge und meer

    Russland: Julia Bröcker - Einkauf

    Vom Baikalsee bis in die Mongolei

    In den nostalgischen Waggons der Transsibirischen Eisenbahn auf den alten Schienen vom Baikalsee bis in die Mongolei fahren: Ein unglaubliches Abenteuer! Auf den 1.115 Kilometern geht’s von Irkutsk nach Ulaanbaatar und vom tiefblauen Baikalsee inmitten grüner Berge bis zu den kargen Steppen-Landschaften der Mongolei. 

    Und damit man unterwegs recht komfortabel ruht, bezieht man einen Schlafwagen. Vom Schaffner bekommt man Bettwäsche und macht erst mal sein Bett selbst. Auf den ersten Blick wirkt es im Schlafwagen sehr eng, wenn man sich aber erst einmal eingerichtet hat, ist es richtig gemütlich. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Russland

    Reisebericht Russland

    Reisebericht Transsibirische Eisenbahn August 2012

     
    Russland Broekker berge und meer

    Island: Alina Heu - Einkauf

    Auf Walbeobachtung gehen

    Auf einer Bootstour vor Island Wale beobachten, das Highlight meiner Island-Rundreise. Am besten kann man diese im Sommer vor der Küste der Hauptstadt Reykjavík sehen, wobei mit Sommer hier milde 15 Grad im August gemeint sind. Von hier aus geht es mit einem Boot einige Kilometer weit raus bis in den natürlichen Lebensraum der großen Säugetiere. Schönster Moment: Einer der Wale kam ganz nah und schwamm einige Zeit neben uns her. 

    Aber nicht nur die großen Meeressäuger kann man auf der rund dreistündigen Tour über den Atlantik sehen, sondern auch Delfine, die uns neugierig beobachteten. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Island

    Reiseinformationen Island

    Reisebericht Island

    Reisebericht Island Juli 2017

    Reisevideo

    Reisevideo Island

     
    island einkauf alina heu  berge und meer

    Niederlande: Nina Meyer - Leiterin Marketing & Kommunikation

    Sommer in Zeeland

    Es gibt vieles, was ich mit der Sommerheimat meiner Kindertage verbinde. Und einiges davon, das man essen kann. Kroket und Frikandel zum Beispiel, Stroopwafels, Vla und Hagelslag ... Das alles schmeckt so wunderbar. Allerdings nur im Urlaub. Und am besten in einer typisch holländischen Strandbude mit Meerblick. 

    Eine besondere Adresse ist das Beach-Restaurant "De Dam" in Vrouwenpolder. Hier sitzen die Eltern herrlich entspannt auf der windgeschützten Terrasse während die Kinder auf dem Spielplatz in Sichtweite toben. Lecker: Frische Fischsuppe oder Salat mit Fisch und Meeresfrüchten. Und für den Nachwuchs gibt's die Piratenbox mit Überraschung zum Kindermenü. 


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen in die Niederlande

    Reisen nach Zeeland

    Reiseinformationen Niederlande

    Reisebericht Niederlande

    Reisebericht Niederlande August 2016

    Reisevideo

    Reisevideo Niederlande

     
    Niederlande Seeland Meyer berge und meer

    London: Ramona Burbach - Leiterin Online-Vertrieb

    Chips statt Tee

    Quirlig, modern, bunt, vergnügt und ziemlich „in“ ist Londons Stadtteil Soho. Dort liegt auch das 2014 eröffnete Restaurant HipChips. Statt der klassisch britischen Tea Time, mit Earl Grey und Scones, gab es für uns Chips. Und zwar in allen Variationen: frisch hergestellt, aus unterschiedlichen Kartoffelsorten, mit ausgefallenen Dips, wie „Baba Ganoush“ aus Auberginen, Joghurt und Knoblauch. Zum Hauptgang testeten wir salzig, zum Dessert süß – unter anderem mit Schoko-Marshmallow-Dip. Yummy, einfach nur lecker und jetzt schon für‘s nächste Mal London fest eingeplant. 

    Und wenn man Glück hat, trifft man vielleicht Paul McCartney, der nur ein paar Straßen entfernt wohnt. In diesem Sinne: Viel Spaß und „mind the gap …“!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach London

    Reisen nach Großbritannien

    Reiseinformationen England

    Reisevideo

    Reisevideo London

     
    London  berge und meer

    Korsika: Daniela Schweizer - Auszubildende

    Sunset in Algajola

    Das kleine Fischerdorf Algajola im Norden Korsikas bietet die mit Abstand schönste Sonnenuntergangskulisse der ganzen Insel. Sobald es anfängt zu dämmern, sollte man sich auf den Weg zur alten Festung machen. Von dort aus blickt man auf das Meer, den Strand und das korsische Hochland. Und schon beginnt das Farbenspiel: Die untergehende Sonne färbt den Horizont in kräftiges Orange und den Himmel in sattes Lila. Die kleinen Fischerboote schaukeln im Wasser und über Algajola legt sich die Ruhe der einbrechenden Nacht. Einen schöneren Ort, um den Urlaubstag ausklingen zu lassen, gibt es nicht.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Korsika

    Reisen zum Hotelschatz Korsika

    Reiseinformationen Korsika

    Reisebericht Korsika

    Reisebericht Korsika April 2016

    Reisebericht Korsika Mai 2016

    Reisevideo

    Reisevideo Luftaufnahmen Hotelschatz Ferienhotel Maristella

    Reisevideo Luftaufnahmen Algajola

     
    Korsika  berge und meer

    Grönland: Timm Ewald - Einkauf

    Tapas mal anders

    Auf der größten Insel der Welt gibt es nur sehr viel Schnee und noch viel mehr Eis? Falsch gedacht! Grönland hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Nach einer anstrengenden und zugleich wundervollen Schlittenhundefahrt bei -38 Grad trieb uns der Hunger in das kleine, unscheinbare Restaurant Marmatut. Gemütlich, urig und warm beschreibt den Gästeraum wohl am besten. Auf der Speisekarte erwartete uns dann außergewöhnliches, wie Walcarpaccio oder grönländische Tapas. Sehr zu empfehlen!

    Ein weiteres Highlight: Man schaut direkt auf die Stadt Ilulissat und die Diskobucht mit ihren beeindruckenden Eisbergen. Bei Anekdoten von Koch Kim und seinem selbst angesetzten Kräuterschnaps klingt der eindrucksvolle Tag dann aus.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Grönland

    Reiseinformationen Grönland

    Reisevideo

    Reisevideo Grönland

     
    groenland Timm  berge und meer

    Sardinien: Sally Ann Grabowski - Mitarbeiterin Einkauf

    Der Spaggia di Is Arutas

    Mein absoluter Lieblingsstrand ist der Strand von Is Arutas, rund 43 Kilometer von unserem Hotelschatz, dem Horse Country Resort & Spa, entfernt! Der naturbelassene Abschnitt auf der Sinis-Halbinsel im Westen Sardiniens ist circa 600 Meter lang und von Macchiasträuchen umgeben. Neben dem wunderbar klaren Wasser ist das Besondere, dass er aus Reiskorn großen hellen Quarzkörnern besteht, die rosa, hellgrün, weiß und bernsteinfarben schimmern. Ideal für eine angenehme natürliche Fußmassage. Wer sich stärken möchte, hat die Wahl zwischen zwei hölzernen Restaurants direkt am Strand:

    Mein Favorit: Das Chiosco da Marco (Marcos Bude): Hier gibt es leckere Meeresfrüchte, aber auch kleine Snacks für zwischendurch, Meerblick inklusive.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Sardinien

    Reiseinformationen Sardinien

    Reisebericht Sardinien

    Reisebericht Sardinien Juni 2017

    Reisevideo

    Reisevideo Horse Country Resort Congress & Spa

     
    Sardinien S A Grabowski berge und meer

    Kopenhagen: Kristina Klöpper - Einkauf

    Das leckerste Eis Kopenhagens

    Dänemarks wunderschöne Hauptstadt ist ja für vieles bekannt. Für ihre wartende Meerjungfrau zum Beispiel, den Vergnügungspark Tivoli oder das Königshaus. Mein Highlight aber ist das typisch dänische Softeis. Am besten aus der kleinen Eisdiele Vaffelbageren im hippen Kopenhagener Stadtteil Nyhavn. Schon seit 1953 befindet sich das Geschäft inmitten bunter Häuser und verkauft neben Eis auch seine berühmten Waffeln. Bis heute werden sie nach einem streng geheimen Rezept von 1920 gebacken. Ist die schwere Entscheidung „Eis oder Waffel?“ gefallen, kann man seine Wahl noch mit einer Vielzahl an Soßen verfeinern. Wer es typisch dänisch mag, der wählt Lakritz. Mein extra-lecker-Tipp: Schokosoße!


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Dänemark

    Reisevideo

    Reisevideo Skandinavien

     
    Kopenhagen Kristina Kloepper berge und meer

    Mexiko: Andrea Bohnsack - Einkauf

    Rafting auf dem Rio Lacanjá

    Im mexikanischen Tieflanddschungel in ein Schlauchboot steigen und die Stromschnellen des Rio Lacanjá mutig hinuntersausen: Kurz bevor das Rafting-Abenteuer beginnt, gibt es kein Zurück mehr. ¡Todos adentro! (Alle ins Boot!) ruft der Bootsführer und dann rauschen wir auch schon mehrere kleine und auch größere Wasserfälle hinunter. Wir werden pudelnass. Was für ein Spaß! An der Grenze zu Guatemala kann man auf einer Kleingruppenreise von Berge & Meer nicht nur geheimnisvolle Maya-Stätten besuchen, sondern auch wunderbar das Raften ausprobieren. In dem Gebiet lebt außerdem das Volk der Lacandonen. Die unmittelbaren Nachfahren der Maya hatten bis Mitte des letzten Jahrhunderts größtenteils keinen Kontakt zur Außenwelt. Man erkennt sie leicht an ihrer traditionellen Kleidung, einem gerade geschnittenen weißen Leinenkleid. Die Männer tragen lange Haare mit Pony.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen nach Mexiko

    Reiseinformationen Mexiko

    Reisebericht Mexiko

    Reisebericht Mexiko März 2016

     
    Titelbild Mexiko  berge und meer

    Disneyland Paris: Verena Kuffner - Partnervertrieb

    Ausflug zu den Helden der Kindheit

    Die Minnie-Mouse-Ohren gehören genauso zu einem Besuch im Disneyland Paris wie ein Foto vor dem märchenhaften Schloss. Im Juni hatten meine Kollegen und ich die Chance, unseren Kindheitshelden ganz nah zu sein. Wer wie ich seit den Filmen dem Disney-Zauber verfallen ist, der kann bei der Parade „Disney Stars on Parade“ täglich um halb sechs all seine Helden bestaunen.

    Akrobaten, die in Rädern Überschläge machen, Tänzer in bunten Kostümen und mitreißende Musik machen die Parade so besonders. Da kommen nicht nur die Kleinen ins Staunen. Und mein Lieblingsschneemann Olaf hat dem sonnigen Wetter auch getrotzt und blieb standhaft.


    Und was steht auf Ihrer Entdeckerliste? Jetzt Sehnsuchtsziele und Reise-Erlebnisse teilen. Oder einfach von den Tipps anderer Entdecker inspirieren lassen.


    Reisen ins Disneyland Paris

    Reisen nach Paris

    Reisevideo

    Reisevideo Paris

     
    Disneyland Paris Verena Kuffner berge und meer

    Mein Schiff 6: Monique Haßdenteufel (Vertrieb), Saskia Neumann (eCommerce)

    Relaxen mit Meerblick

    Lounge-Musik und leckere Cocktails: In einem der gemütlichen Sessel in der Himmel & Meer Lounge auf Deck 12 bei fantastischem Meerblick relaxen - das kommt definitiv auf unsere Liste.

    Anfang Mai konnten wir die neue Mein Schiff 6 bei einer Einführungsfahrt exklusiv kennen lernen. Ab Hamburg ging es über die Elbe bis in die Nordsee. Über Kopenhagen dann in die Ostsee bis nach Kiel. Gerade gegen Abend ist die Relax-Lounge mit ihren bodentiefen Panoramafenstern einen Besuch wert. Bei einem Blick bis zum Horizont hat man das Gefühl, über dem Meer zu fliegen.

    Event Kreuzfahrt Stars del Mar 13. bis 17. Juni 2018

    Reisen mit der Mein Schiff 6

     
    Mein Schiff M Hassdenteufel berge und meer

    Kuba: Julia Hartmann - Mitarbeiterin Vertrieb

    Ein Ausflug ins Zuckermühlen-Tal

    Von der Kolonialstadt Trinidad im Süden der Karibikinsel aus lohnt sich ein Ausflug in das Valle de los Ingenios. In dem „Tal der Zuckermühlen“, das seit 1988 zum Weltkulturerbe gehört, lernt man alles über die Kolonialzeit: Vom Anbau des Zuckerrohrs, der der Region zu enormem Reichtum verhalf, bis hin zur damit einhergehenden Sklaverei. Hier sieht man noch Überreste von alten Zuckermühlen, Herrenhäuser und die Plantagen aus längst vergangenen Zeiten. Natürlich kann man auch einfach nur die herrlich grüne Landschaft genießen. Das geht am besten auf dem siebenstöckigen Turm von Manaca Iznaga, dem ehemaligen Wachturm des gleichnamigen Zuckerbarons. Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht über das Dorf, das Herrenhaus und auf das scheinbar endlos weite Land.

    Reisen nach Kuba

    Reiseinformationen Kuba

    Reisebericht Kuba

    Reisebericht Kuba April 2016

    Reisevideo

    Reisevideo Kuba

     
    Julia Hartmann Kuba berge und meer

    Tegernsee: Leonie Weber - Pressestelle

    Sommer am Tegernsee

    Nicht nur im Winter zum Skifahren lohnt sich ein Besuch am Tegernsee, sondern auch im Sommer, wenn sich Sonne und bewaldete Hügel im See spiegeln und man den Enten am schilfigen Ufer beim Nestbauen zuschauen kann.

    Besonders schön ist ein Spaziergang entlang der Seepromenade in Bad Wiessee, von wo aus man den Ort Tegernsee auf der gegenüberliegenden Seite sehen kann. An verschiedenen kleinen Anlegern kann man auch für eine Bootstour einsteigen und einfach wieder an dem Ort aussteigen, der einem am besten gefällt. Abendessen geht super im Restaurant Seepferdchen direkt am Yachthafen. Hier gibt es neben der traditionellen „Brotzeit“ auch tolle Fischgerichte.

    Reisen nach Bayern

     
    Tegernsee Leonie Weber berge und meer

    Rumänien: Julia Bröcker - Einkauf

    Die Altstadt von Sighisoara

    Auf der Rundreise von Bukarest bis nach Brasov in Rumänien hat mir die Altstadt von Sighisoara (zu Deutsch Schäßburg) in Siebenbürgen besonders gut gefallen. Hier fühlt man sich in einer der schönsten Festungen Europas noch wie im Mittelalter. Den besten Blick auf Jahrhunderte alte Wehr- und Kirchtürme, Kopfsteinpflastergassen und Arkadengänge hat man vom 64 Meter hohen Uhrturm aus, dem Wahrzeichen der Stadt.

    Wer sich dann an der Aussicht satt gesehen hat, kann sich danach noch satt essen. Das geht zum Beispiel super in der Casa Vlad Dracul, dem Geburtshaus des Grafen Dracula im 15. Jahrhundert. Hier befindet sich heute ein Restaurant, in dem man in gemütlich-schauriger Atmosphäre unter mittelalterlichen Kronleuchtern eine leckere Bohnensuppe im Brot essen kann.

    Reisen nach Rumänien

    Reisebericht Rumänien

    Reisebericht Rumänien Mai 2017

     
    rumaenien  berge und meer

    Hongkong: Cynthia Klung - Assistentin der Geschäftsleitung

    Die Aussicht auf den Großstadtdschungel

    Hongkong ist tagsüber ein wahrer Großstadtdschungel. Wer die vielen Schriftzeichen nicht versteht, kann sich inmitten der Hochhäuser und dem Gedränge der Menschen leicht verlaufen. Wenn die Nacht anbricht, lädt die Hongkong Eye Bar im Süden des Bezirks Kowloon City mit einem atemberaubenden Blick über die ganze Stadt und einer Lasershow ein.

    Empfehlenswert ist vor allem die Fahrt in den südlichen Teil der Stadt, nach Hongkong Island. Mit der Fähre geht es in kurzer Zeit auf die Insel. Mein Tipp auf Hongkong Island ist die Fahrt mit dem Bus zum Aussichtsturm The Peak. Auch hier bietet sich bei guter Sicht ein fantastischer Ausblick über Hongkong. Zum Abschluss eines gelungenen Tages darf natürlich die köstliche Speise Dim Sum (Frühlingsrollen) nicht fehlen.

    Reisen nach China

    Reiseinformationen China

    Reisebericht China

    Reisebericht China Juni/Juli 2015

    Reisevideo

    Reisevideo China

     
    Hongkong Cynthia Klung berge und meer

    Portugal: Johannes Grandmontagne - Online Marketing

    Die Steilküsten der Algarve

    Der beste Weg, die Algarve und ihre traumhaften Steilküsten zu entdecken, ist mit dem Mietwagen.Entlang der schmalen Küstenstraßen warten zahlreiche versteckte Buchten und malerische Städtchen, die zum Verweilen einladen. Am Cabo de São Vicente, nahe der abgelegenen Gemeinde Sagres steht man am südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Von dort bietet sich ein traumhafter Ausblick über die atemberaubenden Steilküsten der Algarve.

    Empfehlenswert ist eine Erkundungstour durch das Hinterland der Algarve. Von der Küste geht es auf fast 900 Meter hinauf in die Berge, wo man mit einem wunderschönen Blick über die Algarve bis hin zur Küste belohnt wird.

    Den Abend lässt man am besten in einem kleinen Restaurant, mit dem für die Region typischen Gericht Cataplana, einem im Kupfertopf zubereiteten Fisch- und Muscheleintopf, und einem schönen Glas Wein ausklingen. Mein Tipp: Das Restaurant O Paulo in Arrifana - da ist es besonders lecker.

    Reisen nach Portugal

     
    Algarve j grandmontagne berge und meer

    Rhein: Janka Kensik - Mitarbeiterin Projektmanagement

    Flusskreuzfahrt auf den Rhein bis nach Amsterdam

    Jeden Tag bequem eine neue Stadt erkunden. Das geht mit einer Flusskreuzfahrt mit Arosa über den Rhein. Mein persönliches Highlight: Amsterdam. Der Hafen ist direkt in der Nähe des Hauptbahnhofes. So kann man einfach von Bord gehen und direkt in das bunte Treiben der multikulturellen Trend-Stadt mit den vielen kleinen Szene-Cafés eintauchen. Von der beeindruckenden Zahl an Fahrrädern mal abgesehen, prägen die vielen Wasserkanäle das typische Erscheinungsbild der beliebten niederländischen Hauptstadt.

    Wem das Flusskreuzfahrtschiff nicht genug ist, dem empfehle ich eine Grachtenfahrt bei Nacht. So lässt sich besonders gut die abendliche Beleuchtung der Gebäude und vieler Brücken bewundern und die romantische Atmosphäre genießen. Und abends geht man dann ganz bequem wieder an Bord und freut sich, dass man am Morgen in einer neuen, interessanten Stadt aufwacht…

    Reisen nach Amsterdam

    Reisen in die Niederlande

    Reiseinformationen Niederlande

    Reisebericht Niederlande

    Reisebericht Niederlande August 2016

    Reisevideo

    Reisevideo Niederlande

     
     Arosa janka kensik berge und meer

    Bali: Sally Ann Grabowski - Einkauf

    Durch Reisterrassen wandern

    Eine Wanderung durch die berühmten Reisterrassen im Hinterland der balinesischen Kleinstadt Ubud ist definitiv ein Erlebnis! Auf den hügeligen Wegen liegen oftmals kleine Opfergaben aus Bananenblättern mit bunten Blumen und Räucherstäbchen - traditionell der balinesischen Fruchtbarkeitsgöttin Dewi Sri gewidmet. Die Reisgöttin soll für eine gute Ernte sorgen. Kein Wunder also, dass alles saftig grün wie im Bilderbuch ausschaut! ;) Und mit etwas Glück sieht man auch Reisbauern bei ihrer Arbeit an den Hängen.

    Nach einer ausgiebigen Wanderung kann man im Rice Terrace Café die tolle Aussicht auf die Reisterrassen bei einem kühlen Getränk besonders gut genießen.

    Reisen nach Bali

    Reiseinformationen Indonesien

    Reisebericht Bali

    Reisebericht Bali Februar 2016

    Reisevideo

    Reisevideo Bali

     
    Ba s a grabowski berge und meer

    Die Alpen: Mareike Kötting - Einkauf

    Der Kramerspitz aufs Dach steigen

    Für alle, die gerne sportlich in der Natur unterwegs sind, ist eine Wanderung auf die Kramerspitz ganz bestimmt ein Erlebnis. Der 1.985 Meter hohe Berg nordwestlich von Garmisch-Partenkirchen ist für geübte Wanderer leicht zu begehen, nur die letzten 100 Höhenmeter erfordern ein wenig mehr Kraxel-Geschick.

    Gestartet wird in Garmisch in Richtung Martinshütte. Von dort wandert man langsam dem Gipfel entgegen. Und wer den nach einer durchaus anspruchsvollen Tagestour erreicht hat, wird mit einer großartigen Aussicht belohnt. Weit schweift der Blick über Garmisch-Partenkirchen, die Zug- und Alpspitze, bis hin zu den ersten Alpengipfeln Österreichs.

    Reisen nach Bayern

     
    Alpen berge und meer

    Äthiopien: Laura Bach - Produktbetreuerin Bade-/Rundreisen

    Eine traditionelle Kaffeezeremonie erleben

    Auf einer Rundreise bei einer äthiopischen Familie zur traditionellen Kaffeezeremonie einkehren: Ein besonderes Erlebnis, das Berge & Meer seinen Gästen möglich macht. Sobald wir Platz genommen hatten, begann unsere Gastgeberin damit, Grashalme auf den Boden zu streuen. Ein Symbol für die Verbundenheit mit der Natur. Anschließend röstete sie die Kaffeebohnen in einer leicht gewölbten Pfanne über dem Feuer und reichte selbstgebackenes Brot zum landestypischen Honigwein Tej. Die zu Pulver zerstoßenen Bohnen wurden dann mit kochendem Wasser aufgegossen. Der Kaffee schmeckte himmlisch! Überhaupt nicht vergleichbar mit dem aus der Maschine.

    Unser Reiseleiter erzählte uns später noch mehr über die Entstehung und Zubereitung des Kaffees, der im Leben der Äthiopier eine sehr wichtige Rolle spielt. Eine Frau ist zum Beispiel erst dann heiratsfähig, wenn sie die Abläufe einer Kaffeezeremonie kennt und Kaffee auf diese Weise zubereiten kann.

    Reisen nach Äthiopien

    Reiseinformationen Äthiopien

    Reisebericht Äthiopien

    Reisebericht Äthiopien Januar 2017

     
    thiopien Laura Bach berge und meer

    Mallorca: Leonie Weber - Pressereferentin

    Delikatessen aus Alcúdia

    Sich in der wunderschönen Altstadt von Alcúdia durch mallorquinische Feinkost probieren - herrlich! Die älteste Stadt der Insel im Nordosten ist beinahe noch vollständig von der Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert umgeben.In den verwinkelten Gässchen gibt es neben Restaurants und Cafés auch eine Menge kleiner Feinkostgeschäfte, in denen sich viele Delikatessen vor dem Kauf kosten lassen.

    Mein absoluter Favorit: Das berühmte Mandelöl und der super leckere Dattelbalsamico, die ich unbedingt mit nach Hause nehmen musste. Ideal für Tomaten-Mozzarella und auf Salat.

    Reisen nach Mallorca

    Reisen nach Spanien

    Reiseinformationen Spanien

     
    Mallorca Leonie Weber berge und meer

    Namibia: Janine Hulshof - Produktbetreuerin Bade-/Rundreisen

    Die Dünen von Sossusvlei

    Auf dem Gipfel einer gigantischen Sanddüne sitzen und den Ausblick über die Namib-Wüste genießen: Der Abstecher ins Sossusvlei war das Highlight meiner Namibia-Rundreise.

    Die bis zu 380 Meter hohen Dünen gehören zu den höchsten der Welt und bilden mit ihrem knallorangefarbenen Sand einen besonderen Kontrast zu den weißen Lehmbodensenken der Salz-Ton-Pfanne, die Teil des UNESCO-Welterbes ist.

    Reisen nach Namibia

    Reiseinformationen Namibia

    Reisebericht Namibia

    Reisebericht Namibia Januar 2017

    Reisevideo

    Reisevideo Namibia

     
    Namibia  berge und meer