Kreuzfahrten mit A-ROSA – Europas schönste Flüsse bereisen

Genießen Sie eine entspannte Auszeit auf einem der Schiffe der Reederei A-ROSA. Besonderheiten wie ein Außenpool mit Sonnendeck, verschiedene Wellnessannehmlichkeiten und eine gastronomische Vielfalt machen Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis. Kommen Sie an Bord und lernen Sie die Schönheiten von Rhein, Donau, Rhône, Saône sowie Seine und dem Douro auf einer Flusskreuzfahrt kennen.

Inhaltsverzeichnis

    Paar an Deck mit Wein Sommer A-Rosa

    Die Welt von A-ROSA kennenlernen

    Gemächlich bahnt sich das Schiff seinen Weg über den Fluss, vorbei zieht eine wechselnde Landschaft auf flachen Uferbereichen und hügeligen Weinbergen, aus Wald und Wiesen und das nächste faszinierende Ziel rückt immer näher, während Sie genüsslich den Kaffee ausschlürfen. Es wartet ein Stadtbummel durch Budapest oder Wien, durch Lyon und Avignon und die Stadt der Liebe, Paris. All diese Ziele können Sie an Bord der A-ROSA Flusskreuzfahrtschiffe entdecken. Die modernen und umfangreich ausgestatteten Schiffe bringen Ihnen Europa und zahlreiche Metropolen näher und begeistern mit Wohnkomfort und einem umfangreichen Service. Entdecken Sie die Welt von A-ROSA und kommen Sie mit an Bord eines der mit Liebe zum Detail gestalteten Kreuzliner.

    A-Rosa Flussschiff Aussenansicht

    In Deutschland gebaut, in Europa unterwegs

    Der Name A-ROSA etablierte sich erstmals 2002, als sich die beiden Unternehmen P&O und die Deutsche Seereederei zusammenschlossen und sich auf das Geschäft Flusskreuzfahrt konzentrierten. In den Folgejahren wurden immer mehr Schiffe in Auftrag gegeben. Mittlerweile hat sich eine stattliche Flotte ergeben, welche auf Europas imposanten Flüssen unterwegs ist. Sie können mit auf Kreuzfahrt auf den Rhein-, die Donau-, die Rhône und die Saône sowie die Seine und die Douro kommen. Der Großteil der Schiffe von A-ROSA ist "made in Germany" und wird im hohen Norden Deutschlands, in der Rostocker Neptun Werft, gebaut.

    Die Reederei im Überblick

    Eines der Alleinstellungsmerkmale des A-ROSA Flusskreuzfahrtunternehmens ist zweifelsfrei die äußere Gestaltung der Schiffe. Der volle, rote Kussmund, den auch die Hochseeschiffe von AIDA zieren, ist in abgewandelter Form auf dem Bug aller Schiffe aufgetragen und wurde durch eine Rose erweitert. So wird es den Passagieren nicht schwerfallen, auch in größeren und gut belegten Häfen, unter vielen Schiffen sofort ihr schwimmendes Hotel zu finden. Die A-ROSA Schiffe sind im gehobenen Komfortsegment angesiedelt und bestechen durch helle, moderne Kabinen und ein vielfältiges Gastronomiekonzept, welches Buffets und À-la-carte-Köstlichkeiten bietet. Zudem ist das Küchenteam stets bemüht, auch regionale Produkte des jeweiligen Zielhafens/-landes in das kulinarische Angebot zu integrieren. Im Übrigen sind alle Kabinen an Bord der Schiffe Außenkabinen und besitzen entsprechend ein großes Fenster. Ein weiterer großer Vorteil: Mit Flusskreuzfahrtschiffen legen Sie meist in der unmittelbaren Nähe zum Stadtzentrum an und können gleich zum Sightseeing starten oder sich einem der organisierten Ausflüge ins Umland anschließen.

    A-Rosa Flussschiff Aussenansicht Kussmund

    Nützliches für die Zeit an Bord der A-ROSA Schiffe

    Paar im Restaurant - A-Rosa Flussschiff

    Um eine unbeschwerte Kreuzfahrt zu ermöglichen, erwarten die Reisenden an Bord zahlreiche Annehmlichkeiten. So ist mindestens die Vollpension im Preis der Kreuzfahrt enthalten, kann aber auch bis zum Paket Premium Alles inklusive erweitert werden. Dies umfasst dann nicht nur die Vollpension Plus, sondern auch Serviceleistungen wie der Transfer vom Bahnhof zum Schiff, kostenfreies WLAN und vergünstigte Tarife für Anwendungen im Spa-Bereich des Schiffes. Planen Sie die Flussreise mit den Kindern, dann wählen Sie am besten eine der Routen, auf denen betreute Kinderaktivitäten angeboten werden. Tiere jedoch können Sie nicht mit an Bord nehmen. Wie auf Schiffsreisen üblich, dient auch bei einer Fahrt mit dem Unternehmen A-ROSA die Kabinenschlüsselkarte zeitgleich als bordeigene Kreditkarte. Kurz bevor Sie zum Reiseende das Schiff verlassen, begleichen Sie die Rechnung bequem per EC- oder Kreditkarte. Extrakosten können beispielsweise für Massagen im Wellnessbereich anfallen, während Sie hingegen die Fitnessbereiche an Bord sowie den Pool, falls vorhanden, kostenfrei nutzen.

    Charmante Flotte unterwegs auf Europas Flüssen

    Elf Schiffe stehen im Dienste des Flusskreuzfahrtunternehmens, fast alle eigens für A-ROSA in Mecklenburg-Vorpommern gebaut und alle verziert mit dem klassischen Kussmund am Bug des Rumpfes.

    Die A-ROSA Flora

    A-Rosa Flora Aussenansicht

    2014 wurde die Flora gebaut und ist damit eines der modernsten Schiffe der A-ROSA Flotte. Sie ist vorwiegend auf dem Rhein unterwegs und kann zeitgleich mit bis zu 183 Passagieren auf Fahrt gehen. Zu den Highlights dieses 135 m langen Schiffes zählt der beheizte Außenpool. Entspannen Sie in der Wellnesslandschaft des SPA-ROSA.

    Die A-ROSA Luna

    A-Rosa Luna Pooldeck

    Auf den französischen Flüssen ist die Luna unterwegs. Das komfortable Schiff misst rund 126 m und bietet Platz für rund 174 Passagiere. Auf dem obersten der vier Passagierdecks befindet sich der beheizte Außenpool, die beiden Bahnen für den Kreuzfahrtklassiker Shuffleboard und ein Puttingreen für eine kleine Runde Minigolf.

    Die A-ROSA Aqua

    A-Rosa Aqua-Rueckansicht-Aussen

    Mit 99 Außenkabinen können es sich auf der A-ROSA Aqua 202 Passagiere bequem machen. Das 135 m lange Schiff wurde 2009 in Warnemünde gebaut und ist hauptsächlich auf Rhein, Main und Mosel unterwegs. Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft beim Entspannen auf dem großzügigen Sonnendeck.

    Die A-ROSA Mia

    A-Rosa Mia Aussenansicht Fluss

    Die faszinierende Donau lernen Sie an Bord der Mia kennen. Dieses Flusskreuzfahrtschiff steht seit 2003 im Dienst von A-ROSA und wartet mit einem Gourmetrestaurant und der Panoramalounge auf. An Deck befindet sich der beheizbare Außenpool mit Gegenstromanlage, ein Shuffleboard sowie ein Großfigurenschach.

    Die A-ROSA Brava

    A-Rosa Brava Whirlpool

    Rund 202 Passagiere haben Platz an Bord der A-ROSA Brava und genießen den Wohnkomfort der 99 Außenkabinen. In den Liegestühlen auf dem Sonnendeck können Sie ebenso bestens entspannen wie im Whirlpool an Bord. Eine Auszeit vom Alltag verspricht ebenso der SPA-ROSA mit Sanarium mit Panoramablick.

    Die A-ROSA Alva

    A-Rosa Rose im Zimmer

    Sie ist das modernste Schiff der gesamten A-ROSA Flotte, welches erst 2018 fertiggestellt wurde. Exklusivität ist das Aushängeschild der Alva, wovon sich rund 126 Gäste zeitgleich während einer Reise überzeugen können. Ein Pool ist ebenso Bestandteil des vier Decks hohen Schiffes wie ein Spa und ein Fitnessbereich.

    Die A-ROSA Silva

    A-Rosa Silva Wellnessbereich

    Sie ist das baugleiche Schwesternschiff der A-ROSA Flora, welches 2012 in Dienst gestellt wurde. Während einer Kreuzfahrt können 186 Gäste zeitgleich an Bord verweilen. Für den reibungslosen Ablauf der Schifffahrt sorgt die 50 Mann starke Crew-Besatzung. Genießen Sie eine Auszeit im beheizbaren Außenpool.

    Die A-ROSA Riva

    A-Rosa Paar an Deck

    Die Riva ist, wie die Silva, gerne auf der Donau unterwegs, und das bereits seit 2004. Das 4-Sterne-Schiff bietet 100 Kabinen, alle mit Fenster und teilweise mit französischem Balkon. Auf Deck 3 können sich Urlauber in den beiden Saunen und im Massagebereich entspannen und gerne auch im Fitnesscenter den Kalorien den Kampf ansagen.

    Die A-ROSA Viva

    A-Rosa Viva Aussenansicht

    Als einziges Schiff von A-ROSA lernen Gäste an Bord der Viva den französischen Fluss Seine kennen. Auf vier Passagierdecks finden die Gäste zahlreiche Annehmlichkeiten wie das Gourmet-Buffet und die Weinwirtschaft. Erholen Sie sich auf dem großzügigen Sonnendeck auf einer der Sonnenliegen oder lassen Sie es sich im Whirpool gut gehen. Eine Runde Minigolf darf dabei nicht fehlen.

    Die A-ROSA Donna

    A-Rosa Paar an Deck mit Wein

    Baugleich mit der Riva, der Bella und der Mia, ist auch die Donna auf der malerischen Donau unterwegs. 124,5m ist das 4-Sterne-Schiff lang und bietet in den insgesamt 100 Kabinen Platz für bis zu 206 Passagiere. Auf den beiden unteren Decks befinden sich die Kabinen, die Decks drei und vier sind voll mit Annehmlichkeiten wie dem Pool, den Gastronomieeinrichtungen und dem Sonnendeck.

    Die A-ROSA Stella

    A-Rosa Stelle Aussenansicht Hafen

    Unverkennbar wie die Stella mit ihrem stark abgerundeten Heck. Dieses Komfortschiff ist seit 2005 für die Reederei unterwegs. Sowohl sonnige Liegeflächen auf Deck vier als auch schattige Plätze laden zum Entspannen ein. Auch an Bord der Stella finden Sie einen beheizbaren Außenpool, verschiedene gastronomische Einrichtungen wie eine Panoramalounge mit Bar und einen Wellnessbereich.

    Die A-ROSA Bella

    A-Rosa Bella Aussenansicht

    Die letzte im Bunde, die Sie auf eine Donau-Kreuzfahrt mitnimmt, ist die Bella. Ebenfalls 2002 in den Dienst von A-ROSA gestellt, genießen während einer Kreuzfahrt bis zu 242 Gäste zur selben Zeit die Schiffsreise auf dem 124,5 m langen und vier Decks hohen Schiff. Das weitläufige Sonnendeck mit beheizbarem Außenpool lädt während Ihrer Flusskreuzfahrt zum Entspannen & Verweilen ein.

    A-Rosa Mia Aussenansicht

    Kurs Richtung Umweltfreundlichkeit

    Die Fertigung in Deutschland garantiert einen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard. Zudem setzt das Unternehmen ab 2021 verstärkt auf elektrobetriebene Antriebe und schont so Umwelt und Geräuschbelastung in den Häfen.