Nepal - mit diesem Land assoziiert man sofort die gewaltigen Berge des Himalaya, welche Abenteurer aus aller Welt anziehen. Der nördliche Nachbar Indiens ist außerdem reich an Kultur und Sehenswürdigkeiten. In ihm liegt die Geburtsstätte des Buddha und er ist Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen und Ethnien. Während der größte Teil des Landes aus Bergmassiven besteht, zieht sich im Süden das Tiefland, welches Terrai genannt wird, wie ein schmaler Streifen an der Grenze zu Indien entlang. Im Terrai befindet sich der Chitwan National Park. Eine Rundreise durch Nepal eignet sich bestens, die vielen Facetten dieses Landes kennenzulernen.

weiterlesen
Ihre Auswahl
2 Reisen

    Nepal.

    Ärztlich begleitete Rundreise.
    • Inkl. Flug
    • 15-tägig
    • 4-Sterne-Hotels/Resorts
    • Inkl. Verpflegung
    Termine: Mrz - Mai 2017
    Reisecode: O1N001
    p. P. ab 1.999 € 14 Nächte, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

    Nepal.

    Ärztlich begleitete Rundreise.
    • Inkl. Flug
    • 15-tägig
    • 4-Sterne-Hotels/Resorts/Heritage-Hotel
    • Inkl. Verpflegung
    Frühbucher-Vorteil
    Termine: Sep - Okt 2017
    Reisecode: O1N001
    p. P. ab 2.099 € 14 Nächte, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

    2 Reisen

      Auf Rundreisen durch Nepal gibt es viel zu sehen

      Im Kathmandutal liegen die drei Königsstädte Kathmandu, Patan und Bhaktapur. Die zahlreichen Tempel und Heiligtümer in den Städten zeigen, hier kommen Hinduismus und Buddhismus zusammen. Der Svayambunath Stupa, wo sich die buddhistische Gottheit Manjushri selbst erschaffen haben soll, die Tempelanlage Pashupatinath, zu welcher jährlich Tausende von gläubigen Hindus pilgern und das seit dem Mittelalter so gut wie komplett erhaltene Städtchen Bhaktapur mit seinen Bauwerken: Sie alle sind kunstvoller Ausdruck von Geschichte und Religion. Auf Rundreisen durch Nepal gibt es für Sie jedoch noch mehr Orte zu entdecken. Das im Süden an der Grenze zu Indien gelegene Lumbini gilt als der Geburtsort des historischen Buddha Gautama Shakyamuni. Dort soll er seine ersten sieben Schritte gegangen sein, nachdem ihn seine Mutter Königin Maya unter einem Sal Baum zur Welt gebracht hat. Der ebenfalls im südlichen Tiefland gelegene Chitwan National Park beherbergt eine erstaunliche Vielzahl an Wildtieren wie Krokodile, Schlangen, Bengalische Tiger, Nashörner und natürlich auch Elefanten. Auf halber Strecke zwischen Nord und Süd liegt Pokhara, ein idyllischer Ort an einem See. Dort kann man sich Ruderboote mieten und zu einer kleinen Insel in der Mitte des Sees übersetzen, auf der sich ein Tempel befindet.

      Rundreisen in Nepal bleiben auf jeden Fall in Erinnerung, egal welche Rute Sie für sich wählen.