Afrika, Südafrika, Krüger Nationalpark, Löwe

Der Krüger Nationalpark ist mit 18.000 km² Hektar Fläche das größte Natur- und Wildschutzgebiet Südafrikas und einer der Höhepunkte einer Rundreise durch Südafrika. Der Park liegt im Nordosten des Landes in der Region Lowveld. Er wurde 1898 zum Schutz der dort lebenden Wildtiere gegründet. Eine beeindruckende Vielzahl an Arten hat im Krüger Nationalpark ihr Zuhause: die "Big Five" Elefant, Löwe, Leopard, Nashorn und Büffel sowie etwa 140 weitere Säugetierarten, mehr als 330 Baumsorten, wie der Afrikanische Affenbrotbaum, 49 Fisch-, 34 Amphibien-, 114 Reptilien- und über 500 Vogelarten. Zahlreiche Flüsse verlaufen durch den Park, die aber in der winterlichen Trockenzeit meist austrocknen. Vor allem in den zentralen und südlichen Gebieten mit seinen Gras- und Baumsavannen leben die Wildtiere, wo Sie sie bequem und sicher bei einer Rundreise durch den Krüger Nationalpark mit einem professionellen Reiseleiter beobachten können.

weiterlesen
1 Reise
    Md w28yrka6358nathde 121207 zebra
    Rundreisen

    Südafrika.

    Krüger Nationalpark - Rundreise ohne Flug.
    • 6 Nächte
    • Mittelklassehotels/Lodges
    • Inkl. Frühstück
    Termine: Nov 2016
    Reisecode: XUA001
    p. P. ab 499 € 6 Nächte, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

    1 Reise

      Rundreise zum Krüger Nationalpark und weitere Highlights

      Bei einer Rundreise können Sie neben dem Krüger Nationalpark die Region Swasiland mit seinen hügeligen Graslandschaften und geschickten Kunsthandwerkern besuchen. Auch den ältesten Nationalpark Afrikas, das Hluhluwe Wildreservat, erleben Sie, wo Sie neben den Big Five z.B. Geparden, Giraffen oder das vom Aussterben bedrohte Breitmaulnashorn bestaunen können. Die Stadt Knysna mit ihrer Lagunenlandschaft und den hinter ihr aufragenden Outeniquabergen und der Tsitsikamma-Nationalpark, der in seinem Urwald beeindruckende alte, bis zu 40 Meter hohe Bäume beherbergt, können weitere erlebnisreiche Ziele Ihrer Rundreise sein. Auch ein Besuch am Kap der Guten Hoffnung nahe der Südspitze Afrikas mit seinem hohen und steilen Kliff darf nicht fehlen. Eine weitere Attraktion ist der botanische Garten von Kirstenbosch in Kapstadt, der mit seinen bunten Pflanzen und Blumen zu einem der schönsten botanischen Gärten der Welt gehört. Kapstadt selbst ist ein Highlight mit seinen Museen und historischen Gebäuden in der Innenstadt, dem Tafelberg und der ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela inhaftiert war und die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.