Coronavirus - Was Sie jetzt wissen müssen


Liebe Kunden,

Berge & Meer ist es zur Zeit nicht mehr möglich, Reisen mit Abreise bis zum 15.04.2020 durchzuführen. Ihre Reise wird aufgrund behördlicher Auflagen, beziehungsweise aktuell gültigen Ein- und Ausreisebestimmungen nicht stattfinden können. Weitere schriftliche Informationen gehen Ihnen in Kürze zu.

Wir bitten um etwas Geduld. Die Bearbeitung kann im Moment aufgrund der Vielzahl der Vorgänge zwischen 4 bis 6 Wochen dauern. Wir bedauern diesen Umstand sehr.

Über das weitere Vorgehen für Abreisen ab dem 16.04.20 informieren wir Sie zu gegebener Zeit schriftlich oder telefonisch. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir die Vielzahl an Reisebuchungen chronologisch nach Abreisedatum bearbeiten müssen.

Bitte sehen Sie daher von allen Rückfragen zu Erstattungen oder Abreisen für Buchungen ab dem 16.04.20 ab. Derzeit ist eine Bearbeitung der Anfragen leider nicht mehr möglich. Wir melden uns unaufgefordert bei Ihnen. Danke für Ihre Geduld!

Unser Angebot für Kunden mit Buchungen deren Abreisen zwischen März und Mai 2020 liegen: 

Für alle bestehenden Buchungen mit Abreise bis 31.05.20 (mit Ausnahme von Musicals) bieten wir Ihnen eine kostenlose Umbuchung auf eine neue Reise mit Reiseterminen ab Juli 2020 sowie einen Preisvorteil von 10% auf den neuen Reisepreis an. Das Angebot gilt bis zum 15.05.20. Bitte beziehen Sie sich bei Buchung auf Ihre jetzige Buchungsnummer.

Wer Reisen liebt, verschiebt.


Inhaltsverzeichnis

    FAQ Coronavirus - Ihre Reisebuchung bei Berge & Meer

    Fragen und Antworten, inwiefern die Entwicklung des Coronavirus Ihre bei uns gebuchte Reise beeinflusst und welche Maßnahmen wir als Ihr Reiseveranstalter ergreifen, stellen wir außerdem in unseren FAQ Coronavirus zusammen.



    Allgemeine Informationen zum Coronavirus

    Seit Ende Dezember 2019 breitet sich die neue Lungenkrankheit aus. Der Ursprung wird in Wuhan, der Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Hubei, vermutet, wo bislang auch die überwiegende Zahl der Erkrankungen zu verzeichnen ist.

    Allerdings sind mittlerweile auch außerhalb von China einige Infektionsfälle nachgewiesen worden. Zuletzt auch in Europa, hier insbesondere in Italien (Regionen Lombardei und Venetien), aber auch in Tirol und Deutschland. 

    Weiterführende Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Robert Koch Institutes und des Auswärtigen Amts.

    Außerdem beantwortet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) viele Fragen, die sich zur neuen Art des SARS-Virus ergeben.


    Die Entwicklung des Coronavirus ist als äußerst wichtiges Top-Thema in allen Medien präsent. Auf vielen Internetseiten werden derzeit aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Wir haben uns für Sie im Netz umgeschaut und stellen Ihnen eine Link-Sammlung von Seiten zusammen, die unserer Einschätzung nach gut recherchiertes Material bieten.

    1. Weltgesundheitsorganisation (WHO)

    Die WHO meldet täglich sehr ausführlich die Entwicklung des Coronavirus in einem Tagesreport.

    2. NDR

    Der Gesundheitsratgeber des NDR beantwortet die wichtigsten Fragen zum neuartigen Virus. 

    3. Süddeutsche Zeitung

    Die Süddeutsche Zeitung informiert im Hinblick auf die Ausbreitung des Virus im europäischen Nachbarland Italien darüber, was insbesondere Reisende jetzt wissen müssen. Der Artikel beinhaltet Informationen zur Datenerfassung von Fluggästen, zur sogenannten Aussteigerkarte und zu den Rechten, die betroffene Reisende haben.

    4. Tagesschau

    Die Internetseite der Tagesschau beantwortet Fragen zu Reiseeinschränkungen und wichtigen Punkten, die Reisende beachten sollten. Darüber hinaus bietet tagesschau.de einen Überblick der aktuellen Coronavirus-Meldungen sowie ergänzende Artikel und FAQ-Seiten zur Materie.