40 Jahre Berge & Meer - Ein Jubiläum mit vielen Überraschungen

Jubilaeum Koffer Logo berge und meer

Wir feiern Geburtstag - Seit 40 Jahren mit Berge & Meer um die Welt!

1978 bis 2018: Berge & Meer wird 40! Und dabei war zu Beginn überhaupt noch nicht absehbar, wie erfolgreich die Idee von Unternehmensgründer Klaus Scheyer, günstige Pauschalreisen ohne Zwischenhändler direkt zu verkaufen, einmal werden würde. Der Westerwälder gründete Deutschlands ersten Reise-Direktanbieter und machte Berge & Meer gemeinsam mit Geschäftspartner Reiner Meutsch zu einer Marke, die heute vor allem für hochwertige Rundreisen, besondere Erlebnisreisen, spannende Urlaubs-Kombinationen und Kreuzfahrten rund um die Welt steht. 

Im Jubiläumsjahr dürfen Sie sich auf attraktive Geburtstagsangebote mit Wow-Effekt freuen. Und weil zu einem Jubiläum auch ein bisschen Nostalgie gehört, nehmen wir Sie mit zu den Meilensteinen der Firmengeschichte, plaudern mit Weggefährten aus dem Nähkästchen, schauen auf das Weltgeschehen aus vier Jahrzehnten und haben zwei ganz besondere Gewinnspiele für Sie gestrickt.

Inhaltsverzeichnis

    Jubiläumsangebote: Ein ganzes Jahr voller exklusiver Reisen

    Als Experte für Rundreisen, Kreuzfahrten und spannende Urlaubs-Kombinationen bringen wir Sie seit vier Jahrzehnten zu den schönsten Flecken der Erde. In unserem Jubiläumsjahr überraschen wir Sie mit einem Feuerwerk neuer und besonderer Reisen.

    Seit Januar präsentieren wir Ihnen hier jeden Monat tolle Jubiläumsreisen: Entspannen Sie unter Kokospalmen in exotischen Insel-Paradiesen wie Sansibar, Thailand und Mauritius. Treffen Sie Elefanten, Giraffen, Zebras & Co. bei einer Safari durch die schönsten Nationalparks in Tansania. Oder erleben Sie Italien auf unserer großen Entdecker-Rundreise von Nord nach Süd. 

    Alle Angebote sind limitiert. Also buchen Sie am besten schnell und sichern Sie sich die besten Plätze. Ist Ihr Lieblingsland nicht dabei? Regelmäßig reinschauen lohnt sich. 

    Meilensteine der Firmengeschichte - Geschichten aus dem Nähkästchen

    In 40 Jahren ist viel passiert. Und ebenso viele Geschichten gibt es zu erzählen. Spannende und kuriose. Unsere Mitarbeiter sowie Firmengründer Klaus Scheyer plaudern aus dem Nähkästchen und nehmen Sie mit auf eine Erinnerungsreise von den Anfängen bis zur Gegenwart von Berge & Meer. 

    Ich hatte einfach gute Kontakte auf Korsika, kannte jemanden, der einen Bus besaß und die Ausflüge und Transfers für mich organisierte. Außerdem wollte ich etwas anderes machen, etwas, dass ich noch selbst gestalten konnte - unabhängig von den großen Reiseveranstaltern. Das war auf Korsika damals noch möglich, dort konnte ich zu der Zeit einfach perfekt auf die Wünsche meiner Gruppen eingehen. Die Insel war 1979 noch mehr als urwüchsig und wir hatten unweit des heutigen Ferienhotels Maristella Unterkünfte für unsere Gruppen - einfach, aber herrlich gelegen.

    Firmengründer Klaus Scheyer auf die Frage, was ihn persönlich mit der Mittelmeer-Insel Korsika verbindet (im Bild mit Geschäftspartner Reiner Meutsch, rechts).

    Woher kommt eigentlich der Name Berge & Meer? Eine Frage, die ich oft gestellt bekomme. Unternehmensgründer Klaus Scheyer kam wohl seine Lieblingsinsel Korsika, die Insel zwischen Bergen und Meer, in den Sinn, als er über einen besonderen Firmennamen nachdachte. Hatten er und sein Partner Reiner Meutsch Reisen zuvor vor allem über Vertriebswege wie den Fernsehsender Sat.1. später auch über Tchibo verkauft, sollte Berge & Meer so zur starken Eigenvertriebsmarke werden. Die wurde 1998 erstmals in Markenregister eingetragen - noch mit Sonne im Logo. 2004 rückte erstmals das Kaufmännische Und, das Berge & Meer verbindet, stärker in der Vordergrund und ist heute auf jedem Katalog zu finden.

    Von unseren Anfängen berichtet Nina Meyer, Marketing-Leiterin.
     
    Jubilaeum Naehkaestchen  berge und meer
      1 / 4  

    Mein erster Arbeitstag im Unternehmen war der 2. Januar 1987. Wie Sie sich vorstellen können, liefen damals auch bei Berge & Meer noch einige Dinge ganz anders. Die Kommunikation fand per Fernschreiber mit Lochstreifen statt, später dann per Fax auf Thermopapier, worauf die Schrift nach und nach verblich. Briefe wurden vom Diktier- beziehungsweise Abspielgerät geschrieben und vervielfältigt mit Hilfe von Kohlepapier. Aber das Beste: Man kannte alle Mitarbeiter, vom Geschäftsführer bis zur Putzfrau: es waren genau sieben an der Zahl.

    Susanne Link ist als Assistentin der Geschäftsführung beinahe von Beginn an bei Berge & Meer.
    Jubilaeum Naehkaestchen Susanne Link berge und meer

    Meinen ersten Urlaub im Ferienhotel Maristella auf Korsika machte ich bereits als Kind im Juli 1991. Aufgrund eines Sturzes konnte ich leider an meinem Urlaubs-Highlight, einem Tennis-Kurs, nicht teilnehmen. Dennoch versuchten wirklich alle Mitarbeiter mir meinen Urlaub so schön wie möglich zu gestalten. Jetzt war ich im vergangenen Herbst nach 17 Jahren erstmals wieder dort und kann nur sagen, dass die Herzlichkeit der Mitarbeiter nie verloren gegangen ist.

    Sandra Koehnen, Marketing-Managerin und seit 2004 im Unternehmen, war bereits als Kind mit Berge & Meer im Urlaub.

    Ich weiß es noch ganz genau: Am 2. Mai 1995 habe ich bei Berge & Meer meine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann inklusive dualem Studium an der VWA in Koblenz begonnen. Es war ein spannendes Jahr mit zwei besonderen Erlebnissen. Das erste, eine Dienstreise nach Korsika. Dabei sollte ich sicherstellen, dass die neuen Lautsprecher für die Beschallung der Terrasse unseres Ferienhotels Maristella gut behütet und heile auf der französischen Mittelmeerinsel ankamen. Ganze zwölf Stunden verbrachte ich auf Korsika, bevor es wieder mit dem Abendflug nach Frankfurt ging. Im Dezember 1995 erlebte ich meinen ersten Firmenausflug. Mit rund 40 Kollegen ging es für zwei Tage nach Istanbul. Auf dieser Reise ist unter anderem das Foto des Berge & Meer-Busses entstanden, mit dem wir damals unsere Gäste transportierten.

    Geschäftsführer Tim Dunker erinnert sich an seine Anfänge bei Berge & Meer.
     
    Jubilaeum Naehkaestchen Tim Dunker berge und meer
    Jubilaeum Naehkaestchen Tim Dunker Bus BU berge und meer
      1 / 2  

    Seit über 21 Jahren arbeite ich bei Berge & Meer. Angefangen habe ich im Januar 1996 als Reservierungsmitarbeiterin im sogenannten "Buchungspool" mit zwölf Kollegen. Mit Gründung unseres Call Centers im Jahre 1997 brach ein neues, spannendes Kapitel in der Firmengeschichte an. Wir zogen in ein komfortables Großraumbüro mit neuester Telekommunikationstechnik um und die Zahl der Mitarbeiter stieg sprungartig an. Heute arbeite ich im Bereich "Kundenservice" und liebe es immer noch, mich um die Anliegen unserer Gäste zu kümmern.

    Simone Gutacker ist als Mitarbeiterin im Kundenservice immer ganz nah an unseren Gästen.
    Jubilaeum Naehkaestchen Simone Gutacker berge und meer

    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern: Mein erster großer Vertriebspartner waren die Adler Modemärkte. Eine Kreuzfahrten-Ausschreibung in den Modeflyern brachte gleich auf einen Streich mehr als 1.000 Gäste. Wahnsinn! Meiner Abteilung oblag die gesamte Vorbereitung und Abwicklung der Kreuzfahrt - von Künstlerbuchungen für das Programm, über die Landausflüge, bis hin zum Versand der persönlichen Reiseunterlagen. Eine irre Herausforderung für uns alle im Team, diese Aufgabe hat uns so richtig zusammengeschweißt. Da hat jeder jedem geholfen und jeden unterstützt. Spätestens als wir dann nach der Reise etliche Dankesschreiben von den Gästen erhielten, wussten wir: Unser Team hatte hervorragende Arbeit geleistet und zwar mit super viel Spaß!

    Gerlind Heidt, seit 1997 bei Berge & Meer, startete im Vertrieb und leitet nun seit einigen Jahren die Gruppenabteilung.
    Jubilaeum Naehkaestchen Gerlind Heidt berge und meer

    Als ich bei Berge & Meer angefangen habe, war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Berge & Meer stand im Januar 2001 gerade kurz vor dem ersten Auftritt im TV. Damals hieß die Sendung noch 'Urlaubsreif', kurze Zeit später 'Sonnenklar'. Es wurde auf TM3 (ab September 2001 dann 9Live) gesendet. Wir waren zu Beginn exklusiv mit unseren Reisen vertreten. Es sollte ein Test sein. Denn eigentlich überwog die Skepsis: Bucht tatsächlich jemand eine Reise in einer Fernsehsendung? Gleich die erste Sendung belehrte uns eines besseren: Wir hatten so viele Anrufer, dass schlussendlich unsere Telefon-Hotline komplett in die Knie gegangen ist. In dieser Phase haben wir auch die ersten Hoteldrehs organisiert. Am Anfang war es häufig so, dass das Filmteam bereits im Flieger saß, während wir noch die Hotels aussuchten, die gedreht werden sollen. Das war immer extrem spannend. Und meistens ist alles gut gegangen. Einige Jahre später habe ich mal versehentlich ein Drehteam zum falschen Hafen geschickt. Glücklicherweise in den Niederlanden, da war die Entfernung zum richtigen Hafen nicht ganz so groß, so dass der Dreh noch statt finden konnte.

    Ramona Burbach, heute Leiterin des Online-Vertriebs, erzählt vom Beginn des Reiseverkaufs über das Fernsehen.
    Jubilaeum Naehkaestchen Ramona Burbach berge und meer

    Im Dezember 2004 war es soweit, der Umzug in unser neues Firmengebäude stand an. Vorher auf insgesamt sechs Standorte im 2.700-Einwohner-Dorf Rengsdorf im Westerwald verteilt, fanden wir nun endlich unter einem Dach zusammen. Das neue Gebäude, das seitdem unser Firmensitz ist, liegt direkt an einem Waldstück und bietet auf ca. 6.000 Quadratmetern Platz für über 300 Mitarbeiter. Vor dem Umzug standen jedoch noch umfangreiche Baumaßnahmen in dem ehemaligen Hotel an. Zum Altbau kam noch ein Neubau hinzu. Es wurden insgesamt 45 Kilometer Strom- und 43 Kilometer Datenkabel verlegt. Ein Mega-Projekt, welches es für uns zu koordinieren galt und das fast ein Jahr andauerte. Der Umzug fand in einer schneereichen Nacht statt, trotzdem ging alles glatt, und wir waren für unsere Kunden am nächsten Tag wie gewohnt erreichbar.

    Ralf Wilkes & Daniela Schur wissen noch, wie der große Umzug ins neue Firmengebäude gelang.
     
    Jubilaeum Naehkaestchen Ralf Daniela berge und meer
    Jubilaeum Naehkaestchen Michael Ralf Firma BU berge und meer
    Jubilaeum Naehkaestchen Michael Ralf Firma BU berge und meer
      1 / 3  

    Reisen von einem Discounter - ALDI hatte als einer der ersten den Mut, es zu versuchen. Und Berge & Meer war als Veranstalter von Beginn an dabei. Im Januar 2007 starteten wir mit genau fünf Reisen bei ALDI und waren alle sehr begeistert, diesen Partner für uns gewonnen zu haben. Wir waren perfekt vorbereitet, doch nach Aktionsstart um 8 Uhr löste der große Andrang auf der Internetseite einen Serverabsturz aus. Aber glücklicherweise war das schnell behoben. Im Call Center kamen gleichzeitig so viele Anrufe rein, dass es viele wartende Anrufer in der Schleife gab. Diese konnten wir ebenfalls rasch bedienen, denn auch alle Kollegen aus anderen Bereichen mit Erfahrungen in der Reservierungsabteilung wie ich, buchten die ALDI-Kunden in den ersten Tagen ein. Es war wirklich ein Erlebnis, dabei gewesen zu sein.

    Sylvia Baulig begann im Juli 2001 in unserem Call Center und wechselte fünf Jahre später in den Online-Vertrieb.
    Jubilaeum Naehkaestchen Sylvia Baulig berge und meer

    Mein Arbeitsleben bei Berge & Meer fand in unterschiedlichen Teilbereichen des Online-Vertriebes statt. Nach meinem Erziehungsurlaub habe ich aber einen kurzen Ausflug in die Marketing-Abteilung gemacht. Zu dieser Zeit wurde gerade an der ersten TV- Kampagne von Berge & Meer gearbeitet. Im Januar 2011 liefen erstmals TV-Spots von Berge & Meer bei ARD und ZDF. Noch heute starten wir immer mit Fernsehwerbung ins neue Jahr. Mittlerweile auch auf privaten Sendern und einigen mehr als zu Beginn. Mich begleitet das Thema heute auf Seiten des Online-Marketings und ich beschäftige mich mit der Einbindung der Spots in die Suchmaschinen. Dort ist TV-Werbung ebenfalls ein wichtiges Themengebiet.

    Sandra Zorn, Online-Marketing-Managerin, berichtet über die erste Fernsehwerbung von Berge & Meer im Jahr 2011.
    Jubilaeum Naehkaestchen Sandra Zorn berge und meer

    2014 haben wir unseren ersten Entdecker-Film produziert. Ein professionelles Kamerateam begleitete erstmals einen Berge & Meer-Einkäufer und brachte aus Indien die Bilder einer spannende Reise mit. Im kommenden Jahr wurde ich für einen Entdecker-Film über Südafrika begleitet - anstrengend und aufregend, vor allem aber eine einmalige Erfahrung. Am Ende wurden aus 90 (!) Stunden Rohmaterial 18 Minuten Film. Verrückt! Alleine zwanzig Mal lief ich zum Beispiel über die Hängebrücke im Tsitsikamma Nationalpark, bis wir es endlich schafften die wenige Sekunden dauernde Szene in den Kasten zu bekommen. Aber sehen Sie selbst.

    Über die Entstehung der Berge & Meer-Entdecker-Filme erzählt Christine Michels, Produktmanagerin Einkauf.
    Jubilaeum Naehkaestchen Christine Michels berge und meer

    Gegen Ende 2014 war es nach langer Vorbereitung endlich soweit: Die Berge & Meer-Webseite erstrahlte in neuem Glanz und ganz im Zeichen des neuen Markenauftritts von Berge & Meer. Durch größere Bilder, die Einbindung von Videos und einer verbesserten Such- & Buchfunktion bieten wir unseren Nutzern seitdem einen deutlichen Mehrwert bei der Suche und Buchung ihrer Traumreise. Durch das neue responsive Layout passt sich die Webseite jetzt auch jedem Bildschirm an. Egal ob mobil unterwegs oder zu Hause auf dem Handy oder Tablet und am Rechner - unter www.berge-meer.de machen wir jetzt immer eine gute Figur. 

    Gereon Krahn, Leiter eCommerce, ist seit 2011 bei Berge & Meer und begleitete den Relaunch der Webseite 2014. 
    Jubilaeum Naehkaestchen  berge und meer

    Eine Zeitreise durch die letzten 4 Jahrzehnte

    Was geschah sonst noch so in der Welt von 1978 bis heute? Schmökern Sie sich durch die Zeitgeschichte und schwelgen Sie in Ihren ganz persönlichen Erinnerungen.

    Jubilaeum Kind Luftballons berge und meer

    80er Jahre

    • 1987: Seit der Film in die Kinos kam, tanzen alle "Dirty Dancing"
    • 1988: Steffi Graf gewinnt als erste Deutsche alle vier Tennis-Grand-Slam-Turniere
    • 1989: Fall der Berliner Mauer

    90er Jahre

    • 1990: Am 3. Oktober wird die deutsche Einheit vollzogen
    • 1992: Das Euro Disney eröffnet vor den Toren von Paris
    • 1994: Nelson Mandela wird zum ersten schwarzen Präsident Südafrikas gewählt 

    2000er Jahre

    • 2005: Angela Merkel ist erste Bundeskanzlerin Deutschlands
    • 2006: Die Fußball-WM findet in Deutschland statt und wir feiern alle gemeinsam das "Sommermärchen"
    • 2007: Das erste iPhone kommt auf den Markt

    bis 2018

    • 2011: Englands Prinz William heiratet Kate Middleton
    • 2014: Deutschland gewinnt in Brasilien zum vierten Mal die Fußball-WM
    • 2015: Die "Star Wars"-Saga kehrt zurück auf die Kino-Leinwand

    Mitmachen & gewinnen

    Und weil zu einem Jubiläum immer auch ein bisschen Nostalgie gehört, haben wir für Sie zwei ganz besondere Gewinnspiele gestrickt:

    Ältester Berge & Meer-Katalog gesucht

    Sie haben einen Urlaubskatalog von Berge & Meer, der älter als 15 Jahre ist? Dann schicken Sie uns Ihre Ausgabe gerne an folgende Adresse: 

    Berge & Meer, Marketing, Andréestraße 27, 56578 Rengsdorf.

    Der älteste eingeschickte Katalog wird mit einem Reisegutschein über 250 Euro prämiert. 

    Jubilaeum Gewinnspiel Kataloge berge und meer
    Jubilaeum Gewinnspiel Kataloge neu berge und meer


    Lieblingsfotos aus 40 Urlaubsjahren 

    Teilen Sie Ihre schönsten Urlaubserinnerungen mit uns und schicken Sie uns Ihre Lieblings-Schnappschüsse aus vier Jahrzehnten voller Reise-Erlebnisse.

    Mit etwas Glück erscheint Ihr Foto im nächsten Berge & Meer-Jahreskalender oder im Newsletter.

    Newsletter: Immer informiert über die neuesten Jubiläumsaktionen

    Alle Jubiläumsaktionen und weitere Informationen zu unseren Specials bekommen Newsletter-Abonnenten exklusiv vorab. Melden Sie sich am besten direkt an!