Wide adobestock 96397587 export 600 800

Wolga.

Flusskreuzfahrt & Städteerlebnis in Russland.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • Mitteklasse-Schiff MS Kandinsky
  • Inkl. Vollpension an Bord
Reise-Code: K87039
Termine: Apr 2018
p. P. ab 2.638 € 18 Nächte, Vollpension, 2er Außen Oberdeck, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Wolga. Flusskreuzfahrt & Städteerlebnis in Russland.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • Mitteklasse-Schiff MS Kandinsky
  • Inkl. Vollpension an Bord
Reise-Code: K87039
Termine: Apr 2018
p. P. ab 2.638 € 18 Nächte, Vollpension, 2er Außen Oberdeck, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Russlands prunkvolle Städte entlang der Wolga und des Dons

Genießen Sie eine unvergessliche Reise von Rostow am Don bis nach Moskau. Entdecken Sie die alte Kosakenstadt Rostow mit der riesigen Kathedrale oder die Geschichte von Wolgograd, das als Stalingrad seinen traurigen Platz in der Geschichte gefunden hat.

Der Kasaner Kreml zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und steht ebenfalls auf dem Routenplan wie auch Kostroma, eine der ältesten und architektonisch reizvollsten russischen Städte.

Natürlich darf auch Russlands Hauptstadt, Moskau, nicht fehlen. Hier liegt Ihr Schiff sogar 2 Nächte, damit Sie die Stadt in vollem Umfang erkunden können.

Ihre Reise-Highlights

  • Visumgebühren Russland inklusive

  • 13 Ausflüge inklusive

  • Schiff liegt über Nacht in Rostow am Don

  • 2 Nächte mit dem Schiff in Moskau

  • Der Kasaner Kreml (UNESCO- Weltkulturerbe)

Ihr Reiseverlauf
Md k87039 s8 w8 bm4 01 online 800x600

Teilnehmer

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Mo. 30.04.18 ab Berlin Brandenburg
18 Nächte Vollpension
ab 2.638 €
weiter
Mo. 30.04.18 ab Stuttgart
18 Nächte Vollpension
ab 2.648 €
weiter
Mo. 30.04.18 ab München
18 Nächte Vollpension
ab 2.648 €
weiter
Mo. 30.04.18 ab Hannover
18 Nächte Vollpension
ab 2.648 €
weiter
Mo. 30.04.18 ab Düsseldorf
18 Nächte Vollpension
ab 2.648 €
weiter
Mo. 30.04.18 ab Dresden
18 Nächte Vollpension
ab 2.648 €
weiter
Mo. 30.04.18 ab Hamburg
18 Nächte Vollpension
ab 2.678 €
weiter

Ihr Reiseverlauf

Route

Tag

Reiseverlauf/Schiffsroute

Ankunft

Abfahrt

Ausflüge (13 inkl.)

1

Flug von Deutschland nach Rostow am Don (Russland), Empfang am Flughafen, Hafentransfer und Einschiffung.

2

Rostow am Don (Russland).

15:00

Stadtrundfahrt.

3

Flusstag.

4

Wolgograd (Russland).

13:00

18:00

Stadtrundfahrt inkl. Mamev Kurgan.

5

Flusstag.

6

Astrakhan (Russland).

17:00

20:00

Stadtrundfahrt.

7

Flusstag.

8

Wolgograd (Russland).

10:00

17:00

9

Saratow (Russland).

07:00

10:00

Stadtrundfahrt.

10

Samara (Russland).

08:00

23:00

Stadtrundfahrt.

11

Uljanowsk (Russland).

11:00

16:00

Stadtrundfahrt.

12

Kasan (Russland).

14:00

18:00

Stadtrundfahrt inkl. Kreml & Moschee.

13

Nischni Nowgorod (Russland).

17:00

20:00

Stadtrundfahrt inkl. Kreml.

14

Pljos (Russland).

Kostroma (Russland).

18:00

21:00

Stadtrundfahrt inkl. Ipatievsky Kloster.

15

Jaroslawl (Russland).

08:00

20:00

Stadtrundfahrt inkl. Spassky Kloster & Kirche des Propheten Elias.

16

Uglitsch (Russland).

08:30

12:00

Rundgang inkl. Kreml.

17

Moskau (Russland).

13:00

Kreml inkl. Kathedrale.

18

Moskau (Russland).

Stadtrundfahrt.

19

Moskau (Russland), Ausschiffung, Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Routenänderungen vorbehalten.

Ihr Ausflugspaket:

inklusive)

Route 30.04.2018

  • Tag 2: Stadtrundfahrt Rostow am Don: Die im 18. Jahrhundert errichtete altehrwürdige Stadt bietet viel Sehenswertes. Synagogen stehen hier Seite an Seite mit Moscheen, griechisch-orthodoxe Kirchen mit altorthodoxen Gotteshäusern – und die wiederum in unmittelbarer Nachbarschaft von buddhistischen Tempeln und katholischen Kirchen. Das älteste Bauwerk Rostows ist die armenische Surb Chatch, zu Deutsch die „Heilige Kreuzkirche". Sie war Teil eines armenischen Klosters. Die Surb Khatch ist umgeben von einem wundervollen Garten, der sorgfältig von den Kirchdienern gepflegt wird. Das bekannteste Gebäude der Stadt ist das Gorki-Theater, ein Meisterwerk im Stil des Konstruktivismus, das in Form eines gigantischen Traktors errichtet wurde. Die Wände des Theaters werden von Marmor und poliertem Labrador verziert. In den Stadtbezirken nahe am Fluss sind viele Gebäude aus dem 19. Jahrhundert erhalten geblieben. Man erkennt sie an ihren alten Toren, schmiedeeisernen Vordächern und innenliegenden Galerien.
  • Tag 4: Stadtrundfahrt Wolgograd inkl. Mamajew Kurgan: Wolgograd ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum an der unteren Wolga. Die Stadt ist von der typischen Architektur des Spätstalinismus der 1950er und 1960er Jahre der Sowjetunion geprägt. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Gedenkstätte der Schlacht von Stalingrad auf dem Mamajew-Hügel. Dort steht auch die Mutter-Heimat-Statue, die ein 33 Meter langes Schwert trägt und 7900 Tonnen wiegt. Im südlichsten Stadtteil von Wolgograd (in Krasnoarmeisk) liegt die ehemalige deutsche Siedlung Alt Sarepta. Nicht weit davon entfernt, direkt an der Einmündung des Wolga-Don-Kanales in die Wolga, steht die größte Lenin-Statue Russlands.
  • Tag 6: Stadtrundfahrt Astrakhan: In Astrachan ist in großem Maße historische Bausubstanz aus den verschiedensten Epochen erhalten. Die Stile reichen von Renaissance über Klassizismus bis hin zu (neo)maurischen sowie speziell russischen und orthodoxen Einflüssen. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind der Astrachaner Kreml nebst Mariä-Entschlafens- und Dreifaltigkeits-Kathedrale, der Englische Hof, die Kaufmannshäuser (u. a. das Gebäude der Börse und der Komplex der Stadtverwaltung), die zahlreichen Kirchen (u. a. die Ioann-Slatoust-Kirche, die Pokrowski-Kirche u. v. a.), die Gemäldegalerie (umfangreiche Sammlung von russischer Kunst), das Heimatkundemuseum, das Chlebnikow-Museum, das Museum des Zweiten Weltkrieges.
  • Tag 9: Stadtrundfahrt Saratow: Saratow ist ein bedeutendes Kulturzentrum an der Wolga. Die gesamte Altstadt ist sehr malerisch und hier gibt es zahlreiche prächtige Gebäudeensembles aus vielen Jahrhunderten, so etwa in der ehemaligen Deutschen Straße, heute Uliza Nemezkaja, jetzt Kirow-Prospekt genannt. Auf dem Kirow-Prospekt, heute eine reine Fußgängerzone, oder auf der Promenade am Wolgaufer flanieren Touristen und Einheimische. Prächtige Beispiele des Jugendstils sind in Saratow allerorts zu finden wie etwa die Villa Reinike von Fjodor Schechtel, die er 1912 errichtete. Eine besonders sehenswerte Kirche ist die Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute Kirche der Gottesmutter-Ikone ''Lindere mein Leid''.
  • Tag 10: Stadtrundfahrt Samara: Aus der Stalinzeit stammt der sogenannte Stalinbunker, der im Fall der deutschen Eroberung Moskaus als mögliches Ausweichquartier für die sowjetische Regierung dienen sollte. Der Bunker wurde heimlich in Handarbeit angelegt und der Aushub mittels eines Tunnels abtransportiert, so dass selbst die direkten Nachbarn vom Bau nichts erfahren konnten. Der Bau wurde erst nach dem Ende der Sowjetunion der Öffentlichkeit bekannt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Gebäudekomplexe aus dem 19. Jahrhundert, sowie das Monument des Ruhms. Die Reize Samaras liegen jedoch mehr in der Umgebung, in der Wolgalandschaft, an der die Stadt mit einem 50 km langen Wolgastrand einen großen Anteil hat. Berühmt ist die Stadt für ihre schier endlose Wolgapromenade und die Aussicht auf die Schiguli-Berge, eine Hügelkette am gegenüberliegenden Ufer.
  • Tag 11: Stadtrundfahrt Uljanowsk: Das heutige Uljanowsk wurde im Jahr 1648 gegründet und diente als militärischer Stützpunkt des Russischen Zarentums an dessen östlichen Grenzen. Zu dieser Zeit war Simbirsk als Festung nach dem Vorbild altrussischer Kremls angelegt. Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt, auch dank der Lage an der Wolga, zu einer bedeutenden Handelsmetropole und einer der reichsten Städte des Russischen Zarenreichs. In dieser Periode entstanden hier zahlreiche öffentliche Einrichtungen und architektonisch anspruchsvolle Gebäude, von denen eine Reihe bis heute erhalten geblieben ist.
  • Tag 12: Stadtrundfahrt Kasan: Die Stadt gilt als eine Perle der Architektur, die Orient und Okzident in sich vereint. Der Kasaner Kreml gilt als einer der schönsten seiner Art und ist aus diesem Grund in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden. Dort steht auch der ehemalige Gouverneurs-Palast, die Schlosskirche sowie die Mariä-Verkündigungs-Kathedrale. Diese Kathedrale ist das älteste Baudenkmal des Kasaner Kremls. Die Basilius-Kathedrale befindet sich auf dem Roten Platz.

Nahe der Mariä-Verkündigungs-Kathedrale befindet sich ein Turm aus rotem Ziegelstein: der Sujumbike-Turm. Hinter dem Turm befindet sich ein Mausoleum mit den Sarkophagen der tatarischen Khane. Der Hauptturm des Kasaner Kremls ist der Spasski-Turm oder der Erlöser-Turm.

  • Tag 13: Stadtrundfahrt Nischni Nowgorod: Unter Kunstinteressierten wird Nischni Nowgorod als Architektur-Mekka Russlands bezeichnet. Es besteht hier ein besonders sehenswertes Ensemble aus einer prächtigen historischen Altstadt und einer Vielzahl architektonisch interessanter moderner Bauten, ein einzigartiges Prunkstück in Russland. Der Nischni Nowgoroder Kreml ist das historische Zentrum der Stadt. Der Bau begann 1501 mit dem Iwanowskaja-Turm. Der Komplex umfasst 13 Türme, fünf davon mit Toren und einem quadratischen Grundriss, acht mit runder Form. Die Türme sind zwischen 18 und 30 Meter hoch und durch bis zu fünf Meter dicke, 12 bis 20 Meter lange Mauern verbunden. Auf dem Gelände des Kremls befindet sich die Erzengel-Michael-Kathedrale.
  • Tag 14: Stadtrundfahrt Kostroma inkl. Ipatievsky Kloster: Die Stadt wird als die Heimat der königlichen Familie Romanow bezeichnet und das Kloster von Ipatiev ist der heilige Platz der Familie geworden: von dort aus ist Michail Romanow ausgezogen, um den russischen Thron zu besetzen.
  • Tag 15 Stadtrundfahrt Jaroslawl inkl. Spassky Kloster & Kirche des Propheten Elias: Mit über 630.000 Einwohnern ist Jaroslawl heute die größte Stadt am Goldenen Ring und liegt direkt an der hier 800 m breiten Wolga. Das von weißen Mauern umrahmte Erlöserkloster aus dem 12. Jh. war 400 Jahre später das reichste und bedeutendste Wehrkloster an der Wolga. Am Hauptplatz Jaroslawls steht die harmonische Prophet-Elias-Kirche aus dem 17. Jh. mit prachtvoller Ikonostase und reichem Freskenschmuck. Die Ikonenschule von Jaroslawl genießt Weltruhm und kann privat besichtigt werden. Bei einem kleinen Spaziergang durch den Stadtpark genießen Sie ein schönes Panorama auf die Wolga. Bitte beachten: Damen müssen Knie, Schultern und Kopf bedecken. Bei Herren keine Shorts.
  • Tag 16: Stadtrundgang Uglitsch inkl. Kreml: Gleich bei der Ankunft im Hafen von Uglitsch bietet sich ein pittoresker Blick auf den Kreml. Die 1148 gegründete Kleinstadt erlangte geschichtliche Bedeutung durch die geheimnisvolle Historie von Ivan IV. und Boris Godunov. Bei der Besichtigung sehen Sie die 1692 errichtete, rot-weiß verzierte Dmitri-Blut-Kirche mit ihren fünf sternengeschmückten blauen Kuppeln. Bitte beachten: Fußweg zum Kreml ca. 7 Min., im Klostergelände zum Teil unebenes Pflaster.
  • Tag 17: Moskau Kreml inklusive Kathedrale: Das russische Wort "Kreml" bedeutet Festung oder ummauerte Stadt. Der Moskauer Kreml ist nicht der Einzige, wohl aber der größte und berühmteste des Landes. Die heutigen roten Backsteinmauern stammen aus dem Jahr 1495, wurden aber seitdem mehrmals restauriert. Jeder der 20 Türme hat seine Geschichte und seine architektonischen Eigenheiten. Am bekanntesten ist der dem Roten Platz zugewandte 70 m hohe Erlöserturm mit dem roten Stern. Darüber hinaus befi nden sich auf dem Kremlgelände Paläste und Kathedralen, wie z. B. die Maria-Verkündung-, Maria-Entschlafene-und die Erzengel-Kathedrale. Während des Besuchs werden Sie eine der Kathedralen besichtigen.
  • Tag 18: Stadtrundfahrt Moskau: Sie lernen die Hauptstadt Russlands auf einer informativen Stadtrundfahrt kennen. Sie besuchen den Roten Platz, das Kreml-Ensemble, das Kaufhaus GUM, die Basilius-Kathedrale, die Christi-Erlöserkirche, die Lomonossow-Universität sowie weitere Sehenswürdigkeiten der größten Stadt des Landes. (keine Innenbesichtigungen)
Route Hinweis

Routenänderung vorbehalten.

Ihre Unterbringung

Ihr Premium-Schiff: MS Kandinsky

Die MS Kandinsky lädt mit ihrer Rundumpromenade mit Sitzgelegenheiten und dem großflächigen Sonnendeck zum Entspannen ein. Genießen Sie auch die Aussicht auf die vorbeiziehende Landschaft, während Sie im Restaurant mit Panoramafenster speisen.

Eine Musiklounge, ein Aussichtssalon und eine Bar sorgen für Unterhaltung. Lassen Sie sich im Friseursalon verwöhnen oder entspannen Sie in der Sauna. Das Schiff verfügt zudem über einen Minishop und Rezeption.

Unterbringungshinweis

Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Bitte beachten Sie, dass russische Flussschiffe nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden können. Die Bordpsrache ist Russisch und Deutsch (es sind ebenfalls Gruppen aus anderen Ländern an Bord). Die Bordwährung ist der russische Rubel und der Euro. Die Bordrechnung kann bar oder per Kreditkarten (Visa/MasterCard) gezahlt werden. Optional buchbare Ausflüge können nur in Euro bezahlt werden. An Bord ist legere Kleidung ausreichend (zum Kapitänsabend ist sportliche Eleganz angebracht). An Bord ist es üblich sehr guten Service durch ein Trinkgeld zu honorieren. Die Empfehlung liegt zwischen 5 € und 7 € pro Person und Tag. Die Zahlung dieses Trinkgeldes ist freiwillig und liegt im Ermessen des Kunden.

Außenkabine Hauptdeck Spezial

Die Außenkabinen Hauptdeck Spezial (ca. 10 m², min./max. 2 Vollzahler) sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über zwei untere Einzelbetten, Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Safe und ein zu öffnendes Fenster. Bitte beachten Sie, dass diese Kabinen etwas ungünstiger liegen, z. B. achtern, am Eingangsbereich oder in der Nähe von Lüftung bzw. Klimageräten. Hier können Geräuschbelästigungen vorkommen.

Außenkabine Hauptdeck

Die Außenkabinen Hauptdeck (ca. 10 m², min./max. 2 Vollzahler) sind zweckmäßig eingerichtet und liegen auf dem Hauptdeck des Schiffes und verfügen über zwei untere Einzelbetten, Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Safe und ein zu öffnendes Fenster.

Außenkabine Oberdeck Spezial

Die Außenkabinen Oberdeck Spezial (ca. 10 m², min./max. 2 Vollzahler) sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über zwei untere Einzelbetten, Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Safe und ein zu öffnendes Fenster. Bitte beachten Sie, dass diese Kabinen etwas ungünstiger liegen, z. B. achtern, am Eingangsbereich oder in der Nähe von Lüftung bzw. Klimageräten. Hier können Geräuschbelästigungen vorkommen.

Außenkabine Oberdeck

Die Außenkabinen Oberdeck (ca. 10 m², min./max. 2 Vollzahler) sind zweckmäßig eingerichtet und liegen auf dem Oberdeck des Schiffes und verfügen über zwei untere Einzelbetten, Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Safe und ein zu öffnendes Fenster.

Junior Suite Oberdeck

Die Junior Suite Oberdeck (ca. 19 m², min./max. 2 Vollzahler) sind zweckmäßig eingerichtet und liegen auf dem Oberdeck des Schiffes und verfügen über zwei untere Einzelbetten, Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Safe und ein zu öffnendes Fenster.

Junior Suite Bootsdeck

Die Junior Suite Bootsdeck (ca. 19 m², min./max. 2 Vollzahler) sind zweckmäßig eingerichtet und liegen auf dem Bootsdeck des Schiffes und verfügen über zwei untere Einzelbetten, Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Safe und ein zu öffnendes Fenster.

Einzelkabine Bootsdeck

Die Einzelkabinen Bootsdeck (ca. 10 m², min./max. 1 Vollzahler) sind zweckmäßig eingerichtet und liegen auf dem Oberdeck des Schiffes und verfügen über zwei untere Einzelbetten, Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Safe und ein zu öffnendes Fenster.

Verpflegung

Ihre Vollpension an Bord

Die Vollpension bestehend aus Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen in Buffetform, teilweise Wahlmöglichkeiten. Das mehrgängige Abendmenü bietet gute russische Küche mit landestypischen Spezialitäten. Die Küche ist gut bürgerlich und entspricht dem Standard landestypischer Komforthotels.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

Inklusivleistungen

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft (evtl. mit Zwischenstopp) nach Rostow am Don und zurück von Moskau in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfer und Kreuzfahrt gemäß Reiseverlauf

  • 18 Übernachtungen an Bord des Premiumklasse-Schiffs MS Kandinsky

  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie

  • Vollpension an Bord wie beschrieben

  • Teilnahme an den Bordveranstaltungen

  • Ein- und Ausschiffungsgebühren

  • Hafen-, Liege- und Schleusengebühren

  • Visumgebühren Russland

  • 13 Ausflüge inklusive (wie beschrieben)

Wunschleistungen

  • Festpreis Einzelkabine Bootsdeck pro Person 3.699 €

Wenn Sie eine Einzelkabine Bootsdeck buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline.


Reisefinanzierung

Consors finanz logo xs

Diese Reise können Sie ab einem Gesamtreisepreis von mehr als 1.350 € finanzieren.

Sichern Sie sich risikolos Ihren Traumurlaub!

Ratenrechner & Infos Termine auswählen

Weitere Informationen

Alle Zeitangaben sind voraussichtlich und stets vorbehaltlich Änderungen. Wenn wegen Niedrig-, Hochwasser oder hohem Wellengang, eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Route zu ändern. Änderungen des Reiseverlaufs und des Ausflugsprogramms bleiben ebenfalls vorbehalten.

An Bord ist es üblich sehr guten Service durch ein Trinkgeld zu honorieren. Die Empfehlung liegt zwischen 5 und 7 € pro Person und an Bord verbrachter Nacht. Die Zahlung des Trinkgeldes ist freiwillig und liegt im Ermessen des Kundens.

Einreisebestimmungen

Ausweis/Pass: Bei Ausreise noch min. 6 Monate gültiger Reisepass.

Visum: erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung. Visum im Reisepreis inkludiert.

Hinweis: Die Namensmeldung muss mit der Namensgebung im maschinenlesbaren Teil des Reisepasses genau übereinstimmen. Spätere Anpassungen können zu hohen Kosten führen.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte beachten Sie, dass Kinder ein eigenes Ausweisdokument benötigen. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Vietnam, Kambodscha & Thailand.

Mit der Mekong Prestige II unterwegs auf Asiatischen Flüssen.
  • Inkl. Flug
  • 21-tägig
  • 4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
  • Luxus-Schiff Mekong Prestige II mit All-Inclusive an Bord
  • Reisetermin: 22.12.2018
Termine: Dez 2018
Reisecode: K89111
p. P. ab 3.299 € 19 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Balkonkabine Hauptdeck Spezial, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Mexiko.

Auf den Spuren der Maya & Erholung am Traumstrand.
  • Inkl. Flug
  • 14-tägig
  • 4-Sterne-Hotels während der Rundreise
  • 5-Sterne-Hotel Golden Parnassus Resort & Spa
  • Inkl. Frühstück/All-Inclusive
  • Rabattierter Termin: 08.03.2018
Termine: Mrz 2018
Reisecode: R5M001
p. P. ab 2.649 € 12 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Uganda & Kenia.

Berggorillas, Schimpansen & Baden am Traumstrand.
  • Inkl. Flug
  • 18-tägig
  • Mittelklassehotels/Lodges inkl. Vollpension
  • 4-Sterne-Hotel Severin Sea Lodge inkl. Halbpension
Termine: Mai - Nov 2018
Reisecode: R2H006
p. P. ab 3.899 € 16 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

USA.

Ostküste, Südstaaten & Karibik.
  • Inkl. Flug
  • 20-tägig
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Premium-Schiff Liberty of the Seas
  • Inkl. Vollpension an Bord
Termine: Jul - Okt 2018
Reisecode: K8U071
p. P. ab 2.999 € 18 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug