Wide adobestock 117748328 quangvu export 600 800

Vietnam & Kambodscha.

Erlebnisreise von Ho-Chi-Minh-Stadt bis Siem Reap.

  • 15-tägig inkl. Flug
  • 3-/ 4-Sterne-Hotels/ Lodges/ Dschunke inkl. Verpflegung
  • Bootsfahrt im Van Long Reservat
Durchführung garantiert!
Reise-Code: A1V003
Termine: Jul - Nov 2020
p. P. ab 2.199 € 13 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Vietnam & Kambodscha. Erlebnisreise von Ho-Chi-Minh-Stadt bis Siem Reap.

  • 15-tägig inkl. Flug
  • 3-/ 4-Sterne-Hotels/ Lodges/ Dschunke inkl. Verpflegung
  • Bootsfahrt im Van Long Reservat
Durchführung garantiert!
Reise-Code: A1V003
Termine: Jul - Nov 2020
p. P. ab 2.199 € 13 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Vietnam & Kambodscha - den Zauber Südostasiens intensiv erleben

Erleben Sie die Faszination Vietnam und Kambodschas hautnah! Gehen Sie auf Abenteuerreise im Mekong-Delta, erkunden Sie die abwechslungsreichen Landschaften Vietnams aktiv mit dem Fahrrad und wandeln Sie in Angkor auf den Spuren der Vergangenheit.

Ihre Reise-Highlights

  • Aktiv sein bei Fahrradtouren in Cai Be und Ninh Binh

  • Top-Reiseanbieter 2019: Platz 1 in der Kat. "Erlebnisreisen" in der TESTBILD Konsumentenbefragung

  • Tanzaufführung der lokalen Muong-Minderheit live erleben

  • Authentische Übernachtung in der Mekong Lodge

  • Halong: Übernachtung auf einer Dschunke

  • Kulinarische Einblicke während einer Kochstunde

Ihr Reiseverlauf

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Do. 02.07.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.299 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 13.08.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.199 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 01.10.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.199 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 15.10.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.199 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 22.10.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.199 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 29.10.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.199 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 05.11.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.299 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 12.11.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.299 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 19.11.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.299 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 26.11.20 ab Frankfurt 13 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.299 €
weiter
Flugzeiten 

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Linienflug von Frankfurt nach Ho-Chi-Minh-Stadt.

2. Tag - Ho-Chi-Minh-Stadt

Ankunft in Ho-Chi-Minh-Stadt und Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Danach starten Sie zu einer Besichtigungstour durch die mit 8 Millionen Einwohnern größte Stadt Vietnams. Beim Anblick historischer Bauten, weitläufiger Alleen und des französisch geprägten Netzes der Nationalstraßen wird das koloniale Erbe spürbar. Sie sehen den Palast der Wiedervereinigung, das Hauptpostamt und die Kathedrale Notre Dame. Fühlen Sie sich bei deren Anblick auch ein Stück weit nach Paris versetzt? Lassen Sie sich danach in die Kunst des Handelns und Feilschens einführen, welche die Asiaten nahezu aus dem Stegreif beherrschen. Stellen auch Sie Ihr Geschick unter Beweis und erstehen Sie ein paar Souvenirs auf dem 1914 errichteten Ben-Thanh-Markt, einem überdachten Großhandelsmarkt, auf dem Händler die verschiedensten Waren für jeden Geschmack anbieten. Später besuchen Sie eine Wasserpuppenvorführung. Erleben Sie traditionelle, vietnamesische Kultur und lassen Sie sich von der Darbietung der Künstler in den Bann ziehen. Mythen besagen, dass diese besondere Form des Theaters im Roten-Fluss-Delta entstand. Jedes Jahr zur Regenzeit wurde die ganze Region vom über die Ufer tretenden Fluss unter Wasser gesetzt. Die Wassermassen dehnten sich über Reisfelder und Dörfer aus und konnten lediglich durch die Errichtung von Deichen gestoppt werden. Die Not ließ die vietnamesischen Bauern kreativ werden und führte zur Geburt des Wasserpuppentheaters. Auf Wunsch können Sie den Abend mit einem entspannten Abendessen auf der "Dong Duong"-Dschunke auf dem Saigon-Fluss ausklingen lassen. Genießen Sie orientalisches Ambiente und landestypische Speisen, während Sie den Fluss entlang gleiten und von einer vietnamesischen Band unterhalten werden.

3. Tag - Ho-Chi-Minh-Stadt - Cai Be (ca. 110 km)

Am Morgen machen Sie sich auf den Weg nach Cai Be, wo Sie das ländliche Vietnam ganz abseits vom Trubel der Großstadt entdecken. Von hier fahren Sie mit einem Boot zur Mekong Lodge (ca. 15 Minuten) - Ihr Abenteuer im Mekong-Delta beginnt! Nach dem Mittagessen erkunden Sie die Umgebung aktiv während einer Fahrradtour (ca. 5 km, ca. 1 Stunde, Schwierigkeitsgrad: leicht). Ein Besuch der dort ansässigen Fabriken für Süßigkeiten und Handwerk darf dabei nicht fehlen. Um das Land auch von seiner kulinarischen Seite kennenzulernen nehmen Sie am Abend an einer Kochstunde im Hotel teil (ca. 40 Minuten). Hier können Sie selbst den Kochlöffel schwingen und die zubereiteten landestypischen Speisen im Anschluss verzehren. Die Nacht verbringen Sie dann gestärkt in Ihrer Lodge, die nahezu perfekt in die umliegende Landschaft aus üppiger, tropischer Vegetation eingebettet ist. Die Unterbringung in charmanten, rustikalen Bungalows macht Ihren Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis.

4. Tag - Cai Be - Ho-Chi-Minh-Stadt - Danang - Hoi An

Heute tauchen Sie tiefer in die Kultur des Landes ein und unternehmen einen Bootsausflug zu einem schwimmenden Markt. Im Mekong-Delta bewegt man sich überwiegend auf dem Wasser. Daher bieten die vietnamesischen Bauern aus dem Umland ihre Waren direkt vom Boot aus an. Sehen Sie den Einheimischen beim Handeln und Feilschen zu und kosten Sie die dort angebotenen, lokalen Speisen. Ihnen steht der Sinn mehr nach Erholung? Dann verbringen Sie die Zeit in der Lodge und entspannen ein wenig. Im Anschluss werden Sie mit dem Boot auf "der Mutter des Wassers" zurück nach Cai Be gebracht, von wo aus der Transfer zum Flughafen erfolgt. Danach Flug nach Danang, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Fahrt zu Ihrem Hotel nach Hoi An.

5. Tag - Hoi An

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust. Hoi An ist eine charmante Hafenstadt mit vielen traditionellen Häusern und Pagoden. Bei einem Bummel durch die alten Gässchen erhalten Sie einen Einblick in das Leben der Einheimischen und tauchen in die Lebensart des vietnamesischen Volkes ein. Mit ihren bunten und beleuchteten Lampions in den Gassen der Altstadt und am Ufer des Hoi-An-Flusses bietet die Stadt ein Flair, das man in kaum einer anderen Stadt findet. Mit etwas Glück haben Sie auch Gelegenheit, den Einheimischen beim Herstellen der Lampions zuzusehen. Ob rot, grün oder gelb - die traditionellen Laternen sind in fast allen Farben erhältlich. Werfen Sie auch einen Blick in eine der zahlreichen Schneidereien oder Schuster-Werkstätten, denn in den Straßen Hoi Ans werden Kleidungsstücke aller Art in feinster Handarbeit hergestellt. Auf Wunsch nehmen Sie an einer aufregenden Jeep-Tour teil, die Ihnen das Leben auf dem Land näher bringt (vor Ort buchbar, ca. 51 US$ pro Person, bei 5 Personen). Abseits der viel besuchten Pfade fahren Sie auf schmalen Gassen vorbei an weiten Reisfeldern und lebendigen Märkten. Beobachten Sie das faszinierende Leben der Einheimischen und bewundern Sie die schöne Landschaft mit dichten grünen Wäldern, üppigen Reis- und Getreidefeldern und den langsam fließenden Kanälen. Ihr Ziel sind die heiligen Ruinen der geheimnisvollen Tempelstadt My Son. Wussten Sie, dass "My Son" übersetzt "schöner Berg" bedeutet? Die mit Farn und Moos bewachsenen roten Ruinen galten lange Zeit als religiöses und kulturelles Zentrum des Champa Volkes und wurden 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Erkunden Sie die verwunschene Tempelanlage und lassen Sie sich von der mystischen Stimmung mitreißen!

6. Tag - Hoi An - Lang Co - Hue (ca. 150 km)

Sie verlassen Hoi An und fahren weiter nach Hue. Nun wird es spektakulär, denn auf dem Rücksitz eines Motorrollers geht es den Hai-Van-Pass hinauf (wetterabhängig, alternativ Busfahrt) - was für ein aufregendes Erlebnis! Oben angekommen breitet sich die weitläufige, hügelige Gegend zu einem wunderbaren Panorama aus. Nur wenige Kilometer von Hue entfernt erwartet Sie am Nachmittag die Lagune Dam Chuon, ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise. Die Lagune ist Teil des Lagunensystems Tam Giang, welches von den drei großen Flüssen Parfümfluss, O Lau und Bo gespeist wird. Mit dem Boot begeben Sie sich hier auf eine Erkundungstour. Langsam schippern Sie durch die einmalige Wildnis und lassen die poetische Wasserlandschaft auf sich wirken. Unterwegs machen Sie Halt an einem der zahlreichen Häuser, die auf Stelzen gebaut sind. Bei lokalem Bier und gegrillten Meeresfrüchten lernen Sie mehr über das Leben der hier ansässigen Einwohner und ihre Herausforderungen. Hier ticken die Uhren noch etwas anders als in Hue. Anschließend Rückfahrt nach Hue.

7. Tag - Hue - Hanoi

Am Morgen wartet die ehemalige Kaiserstadt im Herzen Hues auf Ihren Besuch. Die Stadt innerhalb der Festung wurde im frühen 19. Jahrhundert errichtet. Erinnert auch Sie die Anlage an die Verbotene Stadt in Peking? Entdecken Sie berühmte Sehenswürdigkeiten wie die majestätische Zitadelle und das Ngo Mon-Tor, das den Haupteingang zum kaiserlichen Anwesen darstellt. Sehenswert sind auch die Dien-Tho-Residenz, in der die Königsmutter lebte, der Thai-Hoa-Palast, die Hallen der Mandarins und die Original-Neunte-Dynastie-Urne. Legen Sie eine Pause bei Einheimischen ein und probieren Sie den regionalen Tee und die leckeren Früchte aus dem Garten. Danach besuchen Sie das Mausoleum des Kaisers Minh Mang. Die Grabanlage wurde zwischen 1840 und 1843 erbaut und umfasst 40 Architekturaufbauten, die symmetrisch entlang der 700 Meter langen Mittellinie angeordnet sind. Umgeben von Bergen, duftenden Pinienwäldern und Seen bettet sich das Grab in die malerische Landschaft, geschützt durch eine 1.700 Meter lange Mauer. Im Anschluss besuchen Sie den traditionellen Dong-Ba-Markt. Schlendern Sie über den geschäftigen Markt- vielleicht entdecken Sie ja das ein oder andere Souvenir! Später Transfer zum Flughafen und Flug nach Hanoi. Nach der Ankunft werden Sie durch Ihre Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.

8. Tag - Hanoi - Mai Chau (ca. 150 km)

Am Morgen besuchen Sie den Literaturtempel. Danach können Sie auf der Fahrt nach Mai Chau die reizvolle Landschaft mit grünen Bergen und üppigen Feldern bewundern. Mai Chau liegt malerisch in einem Bergtal und ist ein idealer Ausgangspunkt, um hautnah in die Kultur lokaler Völker einzutauchen. Verspüren Sie nach der Fahrt auch den Drang, aktiv zu werden? Dann ist die anschließende Wanderung in der Umgebung genau das Richtige (ca. 6 km, ca. 2 - 3 Stunden, Schwierigkeitsgrad: leicht.) Auf schmalen Pfaden, die sich durch Reisfelder und Hügel winden, unternehmen Sie eine abwechslungsreiche Wanderung zur Ngoa-Brücke. Ihr Ziel ist das Dorf Buoc. Nach der Ankunft in der Mai Chau Lodge erleben Sie eine Tanzvorführung der Muong-Minderheit. Die Muong sind vor allem im Norden des Landes beheimatet, hier zählen sie neben den Hung und den Lac zu den größten Volksgruppen. Die Übernachtung findet heute in der Lodge statt, inmitten der idyllischen Natur des Mai-Chau-Tals.

9. Tag - Mai Chau - Ninh Binh (ca. 190 km)

Heute machen Sie sich auf den Weg in Richtung Osten in die Provinz Ninh Binh. Beim Anblick der bezaubernden Landschaft mit ausgedehnten Reisfeldern und hoch aufragenden Bergen wird Ihnen schnell klar, warum die Gegend auch als "trockene Halong-Bucht" oder "Halong-Bucht der Reisfelder" bekannt ist. Nach einem Mittagessen bei einer einheimischen Familie in Nho Quan geht es weiter nach Gia Hung. Jetzt wird es aktiv! Mit dem Fahrrad erkunden Sie die einzigartige Landschaft der Provinz und radeln entlang des Boi-Flusses bis zum Naturreservat Van Long (ca. 8 km, ca. 1 Stunde, Schwierigkeitsgrad: leicht). Das Reservat umfasst mehr als 3.000 Hektar und ist durch seine vielfältige Flora und Fauna ein echter Höhepunkt der Region! Mit dem Bambusboot erkunden Sie das idyllische Naturparadies, das auch "Bucht ohne Wellen" genannt wird. Nicht eine Welle trübt das glasklare Wasser- es scheint, als betrachteten sich die hoch aufragenden Berggipfel in ihm. Genießen Sie die Ruhe und Friedlichkeit dieser einmaligen Gegend, während Sie durch die überfluteten Reisfelder gleiten und nach einer der zahlreichen Höhlen Ausschau halten.

10. Tag - Ninh Binh - Halong (ca. 200 km)

Durch große Reisfelder des Roten Fluss-Deltas geht es weiter nach Ha Long. Die Bucht, deren Name übersetzt "die Bucht des untertauchenden Drachens" bedeutet, fasziniert mit ihren mehr als 2.000 Inseln und den oft in Nebel verhüllten und zerklüfteten Kalksteinfelsen. Nutzen Sie beim Mittagessen die Möglichkeit, frische Meeresfrüchte aus der Halong-Bucht zu kosten! Ihr Abendessen genießen Sie im Restaurant der Dschunke und können mit etwas Glück einen spektakulären Sonnenuntergang in der Halong-Bucht genießen. Zum Abschluss steht ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise an, die Übernachtung auf der Dschunke in der Halong-Bucht!

11. Tag - Halong - Hanoi - Siem Reap

Am Morgen geht die Bootsfahrt weiter vorbei an tausenden Kalksteinfelsen, die aus dem Wasser ragen. Danach fahren Sie zurück zum Hafen von Halong. Von hier aus erfolgt der Transfer zum Flughafen von Hanoi (ca. 180 km). Flug nach Siem Reap, Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

12. Tag - Siem Reap

Mit dem Besuch der Tempelanlagen von Angkor steht heute ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm! Erleben Sie Angkor Wat, das seit 1972 gemeinsam mit Angkor zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Steigen Sie die dreistufige Pyramide empor und genießen Sie von dort einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Anlage, bevor Sie mit dem Tuk Tuk Angkor Thom besuchen. König Jayavarman VII. ließ Angkor Thom Ende des 12. Jahrhunderts als neue Hauptstadt des Angkor-Reichs errichten. Die imposanten Bauwerke und Ruinen zeugen noch heute von der einstigen Macht und Pracht des Khmer-Königreichs. Sie passieren auch das Wasserreservoir oder Baray Srah Srang (welches im alten Khmer-Reich als königliches Bad diente). Hier nehmen Sie ein Picknick-Mittagessen in einem malerischen Holzhaus ein. Nach Ihrer Ankunft an den Ufern von Srah Srang Baray unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang durch die lokale Gemeinde. Wandeln Sie beim Besuch der Tempelanlagen Bayon und Baphuon auf den Spuren der Vergangenheit und saugen Sie das Flair dieses magischen Orts in sich auf. Zum Abschluss sehen Sie noch die Elefantenterrasse und die Terrasse des Leprakönigs. Ihre Tour endet mit dem Besuch von Tha Prohm, einem Tempel, der Opfer der tropischen Naturgewalten wurde.

13. Tag - Siem Reap

Am Morgen bereiten Sie ihr eigenes Frühstück zu und lernen die unterschiedlichen Phasen der traditionellen Reisnudel-Herstellung kennen. Anschließend genießen Sie Ihr Frühstück zusammen mit der Familie. Danach lernen Sie das bäuerliche Leben in Kambodscha näher kennen. Kommen Sie mit gastfreundlichen Dorfbewohnern ins Gespräch und entdecken Sie die malerische Landschaft mit Reis- und Getreidefeldern. Auch eine Fahrt mit dem Ochsenkarren darf nicht fehlen. Danach geht es weiter zu einem anderen Dorf, dass sich auf die Herstellung von Bambus-Klebereis und die Ernte von Kokosnüssen spezialisiert hat. Assistieren Sie bei der Zubereitung der Bambusfüllung, während Sie schmackhafte kambodschanische Snacks und eine frische Kokosnuss probieren. Auf dem Weg passieren Sie auch verschiedene Zuckerrohr-Stände. Die Dorfbewohner werden Ihnen erläutern, wie Sie die Früchte auf unterschiedlichen Wegen verarbeiten. Der letzte Halt führt zu einem Haus, in dem eine Familie ihr Einkommen damit bestreitet, Handarbeit aus Palmenblättern zu fertigen. Schauen Sie den Menschen bei der Herstellung über die Schulter. Im Anschluss können Sie ihr ganz eigenes Kunstwerk gestalten und ein persönliches Souvenir mit nach Hause nehmen.

14. Tag - Abreise

Heute neigt sich Ihr Abenteuer Indochina dem Ende zu. Am frühen Morgen haben Sie noch die Möglichkeit, an einem Ausflug zum Tonle Sap See teilzunehmen (vor Ort buchbar, ca. 43 US$ pro Person, bei 5 Personen). Das schwimmende Dorf Kompong Khleang ist durch die Höhe seiner Stelzenhäuser eines der beeindruckensten seiner Art. Wandern Sie durch den Ort und besuchen Sie die Einwohner. Zurück in Kompong Khleang angekommen gibt es ein Picknick bei einer einheimischen Familie. Es erfolgen der Transfer zum Flughafen nach Siem Reap und der Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland.

15. Tag - Ankunft in Deutschland

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen.

Ihre Unterbringung

Ihre Unterkünfte während der Erlebnisreise

Während Ihrer Erlebnisreise übernachten Sie in 3-/4-Hotels, in Lodges und auf einer Dschunke.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC. Die Dschunke verfügt über Speisekammer und Sonnendeck. Die sehr einfachen Kabinen der Dschunke haben einen entsprechenden Charme und verfügen über Klimaanlage und Dusche/WC.

Ihre Beispielunterkünfte

Ho-Chi-Minh-Stadt

Le Duy Grand, Elios Hotel, Sonnet Saigon Hotel

***

Cai Be

Mekong Lodge

***

Hoi An

Pearl River Hoi An

***

Hue

Thanh Lich Royal Boutique Hotel

****

Hanoi

Lenid 54 Tho Nhuom

***

Mai Chau

Mai Chau Eco Lodge, Sol Bungalows

***

Ninh Binh

Ninh Binh Legend

****

Halong

Dschunke

Siem Reap

Mekong Angkor Palace, Angkor Holiday

****

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit Vietnam Airlines (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Ho-Chi-Minh-Stadt, von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Danang, von Hue nach Hanoi, von Hanoi nach Siem Reap und zurück von Siem Reap mit Zwischenstopp nach Frankfurt in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern und Aktivitäten

  • 11 Übernachtungen in 3-/4-Sterne-Hotels/Lodges

  • 1 Übernachtung auf einer Dschunke

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 12 x Frühstück (Tag 3 - 14)

  • 8 x Mittagessen (Tag 3 - 4, 6 - 7, 9 - 10 und 12 - 13, an Tag 12 als Picknick)

  • 6 x Abendessen (Tag 3 und 8 - 12)

  • Aktiv sein bei Fahrradtouren in Cai Be und Ninh Binh

  • Besuch der Chuon Lagune mit Bootsfahrt

  • Wanderung in der Region um Mai Chau

  • Tanzaufführung der lokalen Muong-Minderheit live erleben

  • 1 Reiseführer Vietnam pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Visum Kambodscha (vor Ort zu zahlen) pro Person ca. 30 US$

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 349 €

  • Zuschlag Premium-Economy Flug pro Person 599 € (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

  • Zuschlag Business-Class Flug pro Person 1.799 € (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

  • Abendessen auf der Dong Duong Dschunke (Tag 2) pro Person 35 €

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Premium-Economy-Class Flug bzw. Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass inkludierte Kurzstreckenflüge immer Economy-Class Flüge sind.

Weitere Informationen

Für den Grenzübergang benötigen wir im Voraus die Passdaten aller Reiseteilnehmer.

Die Zimmer stehen Ihnen am Anreisetag ab 14.00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag stehen Ihnen die Zimmer bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Einreisebestimmungen

Kambodscha

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Reisedokumente müssen ab Einreise noch sechs Monate gültig sein.

Visum: Es besteht Visumpflicht. Für die Einreise nach Kambodscha ist ein Visum erforderlich, welches vor Ort erteilt wird. Bitte halten Sie 30 US$ pro Person bei der Einreise nach Kambodscha bereit.

Impfempfehlungen: Eine Gelbfieberimpfung ist bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben. Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine besonderen Impfungen notwendig.

Vietnam

Pass Erwachsene: Es ist ein Reisepass oder vorläufiger Reisepass notwendig, der bei Ausreise aus Vietnam noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Visum: Die einfache Einreise nach Vietnam ist für deutsche Staatsbürger bei einem Aufenthalt von maximal 15 Tagen visumfrei möglich.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Mückenschutz: Der Stich einer Mücke ist nicht nur unangenehm, durch ihn können auch Krankheiten, wie z. B das Zika-Virus übertragen werden. Der Schutz vor Mücken ist daher besonders wichtig!

Tipps, wie Sie sich gegen Mückenstiche und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken schützen können:

  • Sofern Sie sich außerhalb von mückengeschützten Räumen aufhalten, bietet geeignete Kleidung den besten Schutz (lange Ärmel und lange Hosen sowie die Fußknöchel bedeckende Socken). Die Imprägnierung der Kleidung mit einem Insektizid bietet zusätzlichen Schutz
  • Benutzen Sie außerdem Insekten abweisende Mittel für unbedeckte Hautstellen
  • In Wohn- und Schlafräumen sollten Sie Insekten abweisende oder -abtötende Mittel verwenden und - wo möglich - Moskitonetze benutzen
  • Halten Sie ab der Dämmerung und nachts die Fenster in Ihrem Schlafraum geschlossen, sofern keine Fliegengitter vorhanden sind

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Portugal - Madeira.

Entspannungsurlaub im Hotel Santa Cruz Village.
  • 8-/15-tägig inkl. Flug
  • 4-Sterne-Hotel inkl. Halbpension-Plus
  • Inkl. Jeeptour
Frühbucher-Vorteil
Termine: Jan - Okt 2020
Reisecode: BPM032
p. P. ab 699 € 7 Nächte, Halbpension Plus, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Spanien - La Gomera.

Appartements Tres Palmeras.
  • Weitere Reisedauern wählbar
  • 3-Sterne-Hotel Appartements Tres Palmeras
  • Valle Gran Rey
  • Verpflegung wie gebucht
Termine: Okt 2019 - Okt 2020
Reisecode: QEU703
p. P. ab 518 € 6 Nächte, Ohne Verpflegung, Appartement, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Großbritannien.

Kreuzfahrt mit der MS Astor nach Schottland, England & Irland.
  • 11 Nächte
  • Premium-Schiff MS Astor
  • Inkl. Vollpension an Bord
Termine: Aug 2020
Reisecode: K8W216
p. P. ab 1.859 € 11 Nächte, Vollpension, 2er Innenkabine Spezial, bei Belegung mit 2 Personen