Wide adobestock 105654019 hoi an vietnam romas ph export 600 800

Vietnam.

Authentische Einblicke im fernen Asien.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • 3-Sterne-Hotels/Familienaufenthalt/Dschunke/Nachtzug/Lodge
  • 4-Sterne-Hotel The Cliff Resort
  • Inkl. Verpflegung
  • Rabattierter Termin: 19.04.2018
Durchführung garantiert!
Reise-Code: A1V005
Termine: Apr 2018
p. P. ab 2.299 € 17 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Vietnam. Authentische Einblicke im fernen Asien.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • 3-Sterne-Hotels/Familienaufenthalt/Dschunke/Nachtzug/Lodge
  • 4-Sterne-Hotel The Cliff Resort
  • Inkl. Verpflegung
  • Rabattierter Termin: 19.04.2018
Durchführung garantiert!
Reise-Code: A1V005
Termine: Apr 2018
p. P. ab 2.299 € 17 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Das Land der Drachen mit allen seinen Highlights aktiv erleben

Begegnen Sie in Nordvietnam den einheimischen Volksstämmen der Schwarzen Hmong und Roten Dzao und werden Sie während einer Übernachtung bei den Giay Teil einer vietnamesischen Familie! Neben der Freundlichkeit seiner Einwohner verzaubert Vietnam auch mit seiner landschaftlichen Schönheit. Bestaunen Sie die emporragenden Kalksteinfelsen in der Halong Bucht, sattgrüne Reisterrassen in Sapa und malerische Landschaften im Mekong-Delta. Die Metropolen Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt erwarten Sie mit städtischem Flair und kolonialem Charme. Verbringen Sie anschließend entspannte Tage am Strand von Mui Ne.

Ihre Reise-Highlights

  • Übernachtung bei einer einheimischen Familie in den Bergen bei Sapa

  • Stadtbesichtigung in Hanoi in modernen Elektroautos

  • Authentische Einblicke in das vietnamesische Leben bei einem Rundgang abseits der Touristenpfade in Hanoi

  • Aktiv sein bei Fahrradtouren in Cai Be und Hoi An und während Wanderungen in und rund um Sapa

  • Begegnungen mit der Bevölkerung und einheimischen Volksstämmen

  • Erlernen der verschiedenen Fangmethoden bei einem Bootsausflug

  • Spirituelle Erlebnisse beim Besuch des Cat Tuong Quan Zen Hauses

  • Kulinarische Erlebnisse bei einem Kochkurs in der Mekong-Lodge

  • Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong-Bucht

  • Maximal 18 Personen pro Termin

Ihr Reiseverlauf
Md a1v005 w8 bm4 online 01 online 800x600

Teilnehmer

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Do. 19.04.18 ab Frankfurt
17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
2.299 €ab 2.249 €
weiter

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Linienflug von Frankfurt nach Hanoi.

2. Tag - Hanoi

Ankunft in Hanoi und Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung (die Zimmer stehen Ihnen ab 14.00 Uhr zur Verfügung). Die Metropole am Song Hong, dem Roten Fluss, zeichnet sich durch ihr ganz eigenes Stadtbild aus, das von der französischen Kolonialzeit geprägt ist. Wussten Sie, dass Hanoi derzeit etwa 6.5 Millionen Einwohner zählt? Auf einer ersten Besichtigung der vietnamesischen Hauptstadt in einem umweltfreundlichen, offenen Elektroauto (vergleichbar mit einem Golfmobil) sehen Sie unter anderem die Umgebung des Hoan Kiem Sees sowie die Altstadt und erhalten dabei interessante Audiokommentare.

3. Tag - Hanoi - Lao Cai

Der heutige Tag ist der Entdeckung Hanois gewidmet. Sie starten am Morgen mit der Besichtigung des Ho-Chi-Minh-Mausoleums und sehen das traditionelle Pfahlhaus. Wollten Sie schon immer mal wissen, wie der Alltag der lokalen Bevölkerung aussieht und wie sie vor dem rasanten Aufschwung der letzten Jahre gelebt hat? Bei einem Stadtrundgang durch die alten Wohnsiedlungen, Fischmärkte und stillen Gassen der Stadt haben Sie die Gelegenheit, das ursprüngliche Hanoi jenseits der touristischen Plätze kennenzulernen. Kinder, Straßenverkäufer und langjährige Bewohner werden Sie mit neugieren Blicken willkommen heißen. Erleben Sie die versteckte Vergangenheit Hanois und lassen Sie sich von freundlichen Begegnungen mit den Einheimischen verzaubern. Über die Long Bien Brücke überqueren Sie anschließend den Roten Fluss und haben noch einmal die Möglichkeit, die Altstadt von Hanoi zu besichtigen. Im Anschluss lassen Sie den Abend in einem ruhig gelegenen Café direkt am Hoan Kiem See ausklingen. Hier bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick auf den malerischen See. Probieren Sie eine Tasse vietnamesischen Eier-Kaffee, eine wahre Delikatesse! Am Abend erfolgen der Transfer zum Bahnhof und die Fahrt mit dem Nachtzug nach Lao Cai, einer kleinen Stadt direkt an der chinesischen Grenze.

4. Tag - Lao Cai - Sapa - Y Linh Ho - Lao Chai - Ta Van (ca. 40 km)

Am frühen Morgen Ankunft in Lao Cai. Danach geht es weiter nach Sapa, wo Ihnen in einem lokalen Restaurant ein Frühstück serviert wird. Sapa wurde einst von den Franzosen als Bergresort gegründet und hat sich seit den Neunziger Jahren zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt. Malerisch reiht sich hier eine Reisterrasse an die andere. Die Dörfer der Region werden von verschiedenen einheimischen Gruppen wie zum Beispiel den Schwarzen Hmong und den Roten Dzao bewohnt. Während Ihres Ausflugs durch das Sapa-Tal wandern Sie entlang eines kleinen Baches vorbei an Reisterrassen zum Dorf Y Linh Ho (ca. 7 - 8 km, ca. 6 Stunden, mittlerer Schwierigkeitsgrad, es wird das Tragen von festem Schuhwerk empfohlen). Hier können Sie sich etwas ausruhen und das Alltagsleben der Schwarzen Hmong hautnah erleben. Wie der Name des Volkes andeuten mag tragen sowohl die Männer als auch die Frauen dunkelblaue, fast schwarz gefärbte Kleidung. Bei einem Mittagessen bei einer lokalen Familie können Sie noch tiefer in die vietnamesische Kultur eintauchen. Danach geht es weiter in das von der Giay Minderheit bewohnte Dorf Ta Van. Die Übernachtung erfolgt heute bei einer einheimischen Familie (die Unterkunft in der Familie ist von sehr einfachem Standard). Werden Sie ein Teil der Familie und erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft der Giay.

5. Tag - Ta Van - Giang Ta Chai - Su Pan - Sapa (ca. 20 km)

Am Morgen heißt es Abschied nehmen vom Volk der Giay und es geht weiter nach Giang Ta Chai, dem Dorf der Roten Dzao. Im Anschluss werden Sie bei einer Wanderung durch den Bambuswald aktiv (ca. 8 km, ca. 5 Stunden, mittlerer Schwierigkeitsgrad, es wird das Tragen von festem Schuhwerk empfohlen)! Sie wandern durch einen besonders schönen Teil des Nationalparks Hoang Lien, vorbei an mächtigen Bäumen und plätschernden Wasserfällen. Nach dem Picknick-Mittagessen geht es über das Dörfchen Su Pan zurück nach Sapa.

6. Tag - Sapa - Ma Tra - Lao Cai - Hanoi

Vormittags erkunden Sie das Ma Tra Dorf, in dem die ethnischen Minderheiten der Schwarzen Hmong fernab der Zivilisation leben. Von hier aus unternehmen Sie kleine Wanderungen durch die eindrucksvolle Landschaft vorbei an Reisfeldern, schönen Gärten und üppig bewachsenen Kiefernwäldern und können dabei das Leben der Schwarzen Hmong aus nächster Nähe beobachten (ca. 4 km, ca. 4 Stunden, mittlerer Schwierigkeitsgrad, es wird das Tragen von festem Schuhwerk empfohlen). Danach Transfer zum Bahnhof von Lao Cai und Fahrt mit dem Nachtzug zurück nach Hanoi.

7. Tag - Hanoi - Halong (ca. 180 km)

Am frühen Morgen Ankunft am Bahnhof von Hanoi. Sind Sie schon munter genug, um den Blumenmarkt Quang Ba zu besuchen? Der Markt öffnet seine Türen ganzjährig um zwei Uhr morgens. Er ist der bekannteste Markt für frische Blumen aller Art und das große Pflanzenangebot wird als das schönste der Stadt angesehen. Riechen auch Sie bereits den himmlischen Duft der exotischen Pflanzen? Wenn die Sonne über dem Horizont aufsteigt und die farbenprächtigen Blumen aus jeder Ecke hervorstrahlen neigt sich der Markt seinem Ende zu. Nach dem Frühstück in einem Hotel geht es weiter Richtung Halong. Gegen Mittag erreichen Sie dann die sagenumwobene Halong-Bucht. Haben Sie gewusst, dass der Name der Bucht übersetzt „das Buch des untertauchenden Drachen“ bedeutet? Die berühmte Halong-Bucht fasziniert mit ihren mehr als 2.000 Inseln und den oft in Nebel verhüllten und zerklüfteten Kalksteinfelsen. Mit der Einschiffung auf die Dschunke kann Ihr Abenteuer Halong-Bucht beginnen! An Bord der Dschunke wird zum Mittag- und Abendessen ein Menü mit u. a. frischen Meersfrüchten serviert. Genießen Sie bei gutem Wetter die abendliche Idylle bei einem wunderschönen Sonnenuntergang.

8. Tag - Halong - Hanoi - Hue

Beim Frühstück bieten sich Ihnen heute beeindruckende Ausblicke auf die traumhaften Landschaften der Bucht. Später geht es zurück zum Hafen von Halong, wo die Ausschiffung erfolgt. Während der Rückfahrt nach Hanoi sehen Sie satt grüne Reisfelder, die im Delta des Roten Flusses angelegt sind. Unterwegs machen Sie noch einen Stopp an der etwa 300 Jahre alten But Thap Pagode. Danach Transfer zum Flughafen und Flug nach Hue. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel.

9. Tag - Hue

Am frühen Morgen geht es von der ehemaligen Hauptstadt zum Cat Tuong Quan Zen Haus, was übersetzt "Haus der Freude und Vergnügen für jedermann" bedeutet. Das Haus wurde vom Besitzer für all diejenigen eröffnet, die Zen-Meditation üben, Yoga praktizieren und Bekenner der vegetarischen Küche sind. Sie fragen sich, welcher Gedanke noch hinter der Gründung dieses Hauses stand? Tatsächlich war der Beweggrund des Besitzers auch der Glaube, die friedliche Landschaft und die freundlichen Menschen bei Tinh Cu Cat Tuong Quan mögen den Besuchern helfen, innerhalb Ihres eigenen Körpers und Geistes zu Frieden und Glück zu finden. Üben auch Sie sich in aller Ruhe in tiefer Meditation und spüren Sie dabei die einzigartige und friedvolle Atmosphäre dieses Ortes. Danach stehen der Besuch des Mausoleums des Minh Mang Kaisers und ein Spaziergang entlang des Parfümflusses zur Thien Mu Pagode auf dem Programm. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Fahrrad entlang des malerischen Flusses Nhu Y vom Dorf Vinh Ve bis zur Chuon-Lagune (wetterbedingt, ca. 12 km, Dauer ca. 1.5 Stunden). Hier steigen Sie in ein Boot um und begeben sich auf einen aufregenden Ausflug durch die Lagune. Beobachten Sie das Treiben der einheimischen Fischer und genießen Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang auf dem Wasser. Anschließend können Sie sich selbst als Fischer versuchen, bevor Sie in einem auf Stelzen gebauten Restaurant einkehren, um den Abend mit Meeresfrüchten und einheimischem Bier ausklingen zu lassen.

10. Tag - Hue - Danang - Hoi An (ca. 150 km)

Heute beginnen Sie den Tag mit einer kleinen Stadttour durch die einstige Kaiserstadt Hue. Sie besichtigen die kaiserliche Zitadelle und entdecken die "Verbotene Stadt" Vietnams, die dem Kaiserpalast in Peking nachgebaut wurde. Außerdem sehen Sie den Dong Ba Markt. Im Anschluss fahren Sie über den berühmten Hai Van Pass weiter nach Danang. Haben Sie gewusst, dass der Pass die natürliche Wetterscheide zwischen Nord- und Südvietnam darstellt? Auf dem Gipfel des Passes bietet sich Ihnen ein wunderschöner Panoramablick über die Küstenlinie Vietnams. Vielleicht möchten Sie genau hier ein Erinnerungsfoto machen? Anschließend Weiterfahrt nach Hoi An.

11. Tag - Hoi An

Am Morgen unternehmen Sie einen halbtägigen Ausflug in die Gegend um Hoi An, auf dem Sie die verschiedenen Fangmethoden auf dem Meer oder in den Mangroven erlernen. Zunächst geht es auf einer einstündigen Fahrradtour durch die ländliche Gegend bis zum Thuan Tinh Pier. Dort angekommen geht es mit einem Boot weiter bis zum Cua Dai Hafen an der Mündung des Flusses Thu Bon, wo Sie den Einheimischen beim Fischen in Bambuskorbbooten mit Ihren großen Netzen zuschauen können. Hier wechseln Sie in eines der Bambuskorbboote und fahren zu einem nahegelegenen Mangrovenwald, wo Sie die Fischer beobachten und sich anschließend selbst am Krabbenfang probieren können. Versuchen Sie doch einmal das Boot selbst zu manövrieren. Es ist gar nicht so leicht mit den kreisförmigen Booten vorwärts zu kommen, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Ihr Mittagessen, welches von den Fischern sorgfältig zubereitet wird, nehmen Sie im Anschluss auf einem großen Boot ein. Entspannen Sie sich bei diesem tollen Ambiente und genießen Sie die regionale Küche, während Sie auf dem Wasser weiter treiben. Am Nachmittag unternehmen Sie einige Besichtigungen in der Altstadt Hoi Ans, die unter dem Schutz der UNESCO steht. Sie sehen die Japanische Brücke und das berühmte Pfandhaus Tan Ky, eines der am besten erhaltenen Häuser der Stadt. Genießen Sie den Charme dieser wundervollen Stadt, die am Abend im Glanz unzähliger farbenfroher Lampions erstrahlt!

12. Tag - Hoi An - Danang - Ho-Chi-Minh-Stadt

Transfer zum Flughafen von Danang und Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Nach der Ankunft im ehemaligen Saigon können Sie sich bei einer Besichtigungstour einen ersten Eindruck von der lebhaften und modernen Stadt verschaffen. Sie sehen das alte Posthaus und die Kathedrale Notre-Dame. Diese Kirche heißt tatsächlich so wie das französische Original in Paris! Die romanische Backstein-Basilika wirkt beinahe unwirklich im Gewimmel der asiatischen Großstadt. Sie sind abenteuerlustig und bereit für ein Erlebnis der besonderen Art? Dann unternehmen Sie auf Wunsch eine etwa vierstündige Fahrt mit der Vintage-Vespa und erleben Sie die Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel (vor Ort buchbar, ca. US$ 75 pro Person bei 4 Personen). Auf dem Rücksitz der Vespa erkunden Sie viele Stadtteile, die nur wenig von Touristen besucht sind. Wenn Ihnen ein Platz besonders gefällt, können Sie jederzeit eine Pause einlegen und sich genauer umsehen. Am Ende dieser aufregenden Tour machen Sie auch Halt an einem Kaffeeladen, der seine Besucher mit vietnamesischer Live-Musik begeistert. Danach Rücktransfer zum Hotel.

13. Tag - Ho-Chi-Minh-Stadt - Cai Lay - Cai Be (ca. 130 km)

Heute steht ein Ausflug zum Mekong auf dem Programm, dem größten Strom Südasiens, der sechs Länder durchquert und auch als Mutter aller Wasser bezeichnet wird. Auf einer ca. zweistündigen Fahrt geht es vorbei an üppigen Reisfeldern und Obstplantagen in den Südwesten nach Cai Lay. Dort angekommen gehen Sie an Bord eines reizenden Holzbootes, von dem aus Sie die malerische Landschaft und das Leben am Fluss beobachten können. An der Cam Son Brücke steigen Sie um auf Fahrräder und starten zu einer entspannten Radtour (ca. 7 km). Sie passieren enge Dorfgassen, kleine Kanäle, farbenfrohe Obstgärten und schläfrige Dörfer. Von einem einheimischen Handwerker erfahren Sie mehr über seinen Bonsai-Garten. Erkennen auch Sie die verschiedenen, individuellen Formen und Gestalten der zahlreichen Bonsai-Bäume? Erstaunlich, welche Kunstwerke die Pflanzen darstellen können! Im Anschluss geht es weiter zu einem Obstbauern, wo Sie die Fülle der Gartenanlage bestaunen und einige der köstlichen Früchte probieren können. Nach einem netten Gespräch mit dem Besitzer werden Sie in einem traditionellen Sampan-Boot gemächlich durch die tropischen Kanäle gerudert, bis Sie an einem weiteren Mekong-Dorf ankommen. Hier können Sie in einem lokalen Haus ein Mittagessen mit Spezialitäten aus dem Mekong-Delta genießen. Am späten Nachmittag haben Sie dann die Gelegenheit, einmal selbst den Kochlöffel in die Hand zu nehmen und lernen während eines Kochkurses viel über die Zubereitung von vietnamesischen Spezialitäten. Die Übernachtung erfolgt heute in der Mekong Lodge.

14. Tag - Ho-Chi-Minh-Stadt - Mui Ne (ca. 200 km, ca. 6 Stunden)

Transfer zu Ihrem Verlängerungshotel in Mui Ne.

15. - 17. Tag - Mui Ne

Verbringen Sie entspannte Tage am Strand von Mui Ne und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

18. Tag - Abreise

Transfer zum Flughafen nach Ho-Chi-Minh-Stadt und Rückflug nach Frankfurt.

19. Tag - Ankunft in Deutschland
Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen.

Ihre Unterbringung

Ihre Unterkünfte während der Erlebnisreise

Während Ihrer Erlebnisreise übernachten Sie in 3-Sterne-Hotels, einer Lodge, bei einer einheimischen Familie, auf einer Dschunke und im Nachtzug. Die Mittelklassehotels verfügen über Lobby und Restaurant. Die typisch vietnamesische Dschunke verfügt über Speisezimmer und Sonnendeck. Die Doppelzimmer (min. /max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Minibar und Telefon. Die Unterbringung im Nachtzug erfolgt in klimatisierten 4-Bett-Abteilen mit weichen Liegeplätzen. Die Unterbringung bei der einheimischen Familie ist von sehr einfachem Standard. Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsbad.Die sehr einfachen Kabinen in der Dschunke haben einen entsprechenden Charme und verfügen über Klimaanlage und Dusche/WC.

Ihre Unterkünfte

Hanoi

Moon View 2

***

Hanoi - Lao Cai - Hanoi

Nachtzug

Sapa / Ta Van

Unterbringung bei einer einheimischen Familie

Sapa

Sapa Legend

***

Halong

Dschunke

Hue

Mondial

***

Hoi An

Lotus

***

Ho-Chi-Minh-Stadt

Le Duy Grand

***

Cai Be

Mekong Lodge

***

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 4-Sterne-Hotel: The Cliff Resort (Landeskategorie)

Das modern gestaltete Resort verfügt über einen großzügig angelegten Outdoor-Pool mit Poolbar, an der Sie z. B. Cocktails oder kleine Snacks erhalten. Im hoteleigenen Restaurant werden Sie mit feinster vietnamesischer und internationaler Küche verwöhnt.

Die Angebotspalette des Hotels wird durch das hoteleigene Spa, einen täglichen Shuttle-Service ins Zentrum von Mui Ne (der Service gilt einmal täglich pro Person) und einen Fahrradverleih abgerundet.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Doppelzimmer

Die Doppelzimmer (ca. 45 m², min./max. 2 Vollzahler) sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, Minibar, TV und Internetzugang über WLAN.

Doppelzimmer zur Alleinbelegung

Die Doppelzimmer zur Alleinbelegung (ca. 45 m², min./max. 1 Vollzahler) sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, Minibar, TV und Internetzugang über WLAN.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit Vietnam Airlines (oder gleichwertig) von Frankfurt eventuell mit Zwischenstopp nach Hanoi, von Hanoi nach Hue, von Danang nach Ho-Chi-Minh-Stadt und zurück von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Frankfurt in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder und Aktivitäten

  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels

  • 2 Übernachtungen im Nachtzug im 4-Bett-Abteil

  • 1 Übernachtung bei einer einheimischen Familie (einfacher Standard, in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsbad)

  • 1 Übernachtung auf einer Dschunke

  • 1 Übernachtung in einer Lodge

  • Unterbringung im Doppelzimmer bzw. 4-Bett-Abteil bzw. Mehrbettzimmern

  • 12 x Frühstück (Tag 3 - 14)

  • 4 x Mittagessen (Tag 4 - 5, 7 und 14)

  • 3 x Abendessen (Tag 4, 7 und 13)

  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel The Cliff Resort

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 4 x Frühstück

  • 1 Reiseführer Vietnam pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Visum Vietnam pro Person ca. 65 €

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer Doppelzimmer zur Alleinbelegung pro Person 499 €

  • Aufpreis Premium Economy-Class Flug für die internationalen Langstrecken (nach Verfügbarkeit) pro Person ab 499 €

  • Aufpreis Business-Class Flug für die internationalen Langstrecken (nach Verfügbarkeit) pro Person ab 1.999 €

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Premium-Economy-Class Flug bzw. Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass inkludierte Inlandsflüge immer Economy-Class Flüge sind.

Reisepartner

Diese Reise bieten wir Ihnen an in Kooperation mit:


Reisefinanzierung

Consors finanz logo xs

Diese Reise können Sie ab einem Gesamtreisepreis von mehr als 1.350 € finanzieren.

Sichern Sie sich risikolos Ihren Traumurlaub!

Ratenrechner & Infos Termine auswählen

Weitere Informationen

Die Unterkunft bei einer lokalen Familie an Tag 4 ist von sehr einfachem Standard und erfolgt zusammen mit anderen Reiseteilnehmern.

Die Übernachtung im Nachtzug erfolgt in 4-Bett-Abteilen.

Bitte beachten Sie, dass es am Strand von Phan Thiet zu Stranderosion kommen kann. Außerdem können Sandflöhe auftreten.

Einreisebestimmungen

Pass Erwachsene: Es ist ein Reisepass oder vorläufiger Reisepass notwendig, der bei Ausreise noch 6 Monate gültig ist.

Visum Erwachsene/Kinder: Seit dem 01.07.2015 ist die einfache Einreise nach Vietnam bei einem Aufenthalt von maximal 15 Tagen visumfrei möglich. Die Regelung der visumfreien Einreise gilt zunächst bis zum 30.06.2018 und gilt für deutsche Staatsbürger. Es ist möglich, dass ab dem 01.07.2018 wieder ein Visum erforderlich ist (selbst bei der vietnamesischen Botschaft oder einem Konsularservice zu beantragen). Sollte ein Visum notwendig werden, informieren wir Sie rechtzeitig. Für Aufenthaltsdauern, die 15 Tage überschreiten, besteht Visumpflicht. Das Visum muss vor der Reise bei der vietnamesischen Botschaft oder über eine Visum-Zentrale beantragt werden.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Bitte beachten Sie, dass Kinder ein eigenes Ausweisdokument benötigen. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Zypern.

Rundreise über die Insel der Götter von Larnaka bis Limassol.
  • Inkl. Flug
  • 8-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Halbpension
Termine: Jun - Okt 2018
Reisecode: HHP012
p. P. ab 1.299 € 7 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Ostsee.

Auf nach Kopenhagen und den Ostseeinseln mit der MS Astor.
  • 6 Nächte
  • Premium-Schiff MS Astor
  • Inkl. Vollpension an Bord
Termine: Aug 2018
Reisecode: K8O150
p. P. ab 1.099 € 6 Nächte, Vollpension, 2er Innenkabine Spezial, bei Belegung mit 2 Personen

Großbritannien - Schottland.

Die grüne Seele des Königreichs.
  • Inkl. Flug
  • 8-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Verpflegung
  • Vorteil für Alleinreisende: halbes Doppelzimmer buchbar
Termine: Jun - Okt 2018
Reisecode: RWS004
p. P. ab 999 € 7 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Vietnam & Kambodscha.

Von Hanoi bis Phan Thiet.
  • Inkl. Flug
  • 21-tägig
  • Mittelklassehotels/Dschunke
  • 4-Sterne-Hotel Amaryllis Resort
  • Inkl. Frühstück
  • Vorteil für Alleinreisende: halbes Doppelzimmer buchbar
Termine: Mrz - Apr 2018
Reisecode: R1V021
p. P. ab 2.049 € 19 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug