Wide bm 130524 blyde river canyon a4 querformat 1 export 600 800

Südafrika & Madagaskar.

Kleingruppen-Rundreise von Johannesburg über Krüger Nationalpark bis Antananarivo.

  • 16-tägig
  • Mittelklassehotels/ Camp/ Lodge
  • Inkl. Verpflegung
Reise-Code: TUR006
Termine: Apr 2020
p. P. ab 3.599 € 14 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Südafrika & Madagaskar. Kleingruppen-Rundreise von Johannesburg über Krüger Nationalpark bis Antananarivo.

  • 16-tägig
  • Mittelklassehotels/ Camp/ Lodge
  • Inkl. Verpflegung
Reise-Code: TUR006
Termine: Apr 2020
p. P. ab 3.599 € 14 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Fantastische Kombination: Südafrika und Madagaskar

Erleben Sie in kleiner Gruppe die außergewöhnliche Tierwelt von Südafrika und Madagaskar. Ob auf Safari im berühmten Krüger-Nationalpark oder auf Wanderungen in Madagaskar - beide Länder werden Sie gleichermaßen in ihren Bann ziehen.

Ihre Reise-Highlights

  • Max.16 Teilnehmer

  • Mehrere Wanderungen auf Madagaskar

  • Besuch des "Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre" in der Nähe des Krüger Nationalparks

  • Besuch der Mac Mac Falls

  • Entspannung am Strand von Ifaty

Ihr Reiseverlauf

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Di. 14.04.20 ab Frankfurt 14 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.599 €
weiter
Flugzeiten 

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Die Koffer sind gepackt - heute startet Ihre spannende Südafrika-Madagaskar Rundreise mit dem Flug (mit Zwischenstopp) nach Johannesburg.

2. Tag - Johannesburg

Nach der Landung sind Sie sicher schon gespannt, was Sie alles erwartet. Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfängt Ihre kleine Gruppe mit einem Lächeln und begleitet Sie zum Reisebus. Ihre Rundreise startet mit einer Tour durch das Township Soweto, das vor allem durch Nelson Mandela und die Zeit der Apartheid bekannt wurde. Wussten Sie, dass ein Großteil Sowetos heute der Mittelschicht gehört und hier sogar einige prachtvolle Villen stehen? Mehr über die Apartheid, ein wichtiges Kapitel in der Geschichte Südafrikas, lernen Sie beim Besuch des Apartheid Museums in Johannesburg. Das 2001 eröffnete Museum befasst sich mit zahlreichen Exponaten, Installationen und Ausstellungen mit der Geschichte der Apartheid im 20. Jahrhundert und konzentriet sich auf die Politik der Rassentrennung, die erstmals 1948 im Land durchgesetzt wurde. Hier erhalten Sie ein hautnahes Bild vom Leben in dieser Gesellschaft, aber auch zu den erfolgreichen Bemühungen der wachsenden Gegnerschaft um Nelson Mandela. Im Anschluss erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel in der Region Johannesburg.

3. Tag - Johannesburg - Region Mpumalanga ( ca. 390 km)

Heute brechen Sie auf in Richtung Mpumalanga. Ihr nächster Halt ist der beschauliche Ort Dullstroom. Beim Anblick des Blyde River Canyons schweigen Sie vermutlich für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen - dieser Canyon ist riesig! Nicht umsonst gilt er als eines der größten Naturwunder Afrikas. Er besteht hauptsächlich aus rotem Sandstein und ist bedeckt von üppiger subtropischer Vegetation mit einer durchschnittlichen Tiefe von 750 Metern und einer Länge von 25 Kilometern. Anschließend besichtigen Sie Bourke’s Luck Potholes, ein Wunderwerk der Flusserosion. Sehen die vom Wasser erschaffenen Löcher nicht so aus, als hätte sie jemand mit einem großen Bohrer erschaffen? Übernachtung in der Region von Mpumalanga.

4. Tag - Region Mpumalanga - Krüger Nationalpark (ca. 105 km)

Der Tag beginnt für Sie mit dem Besuch des "Moholoholo Rehabilitation Centre". Hier dreht sich alles um den Schutz und die Versorgung verwundeter Wildtiere, bis sie wieder bereit sind ausgewildert zu werden. Während einer Führung lernen Sie mehr über die wichtige Aufgabe der Auffangstation und Sie können sich die wilden Bewohner aus nächster Nähe anschauen. Lassen Sie sich von der liebevollen Fürsorge für die Wildtiere Südafrikas beeindrucken. Weiter geht Ihre Reise mit dem Besuch der faszinierenden Mac Mac Falls. Hier stürzen zwei Wasserfälle 70 Meter in die Tiefe. Wussten Sie, dass diese beiden Wasserfälle ihren Namen einem schottischen Goldgräber verdanken, der in den 1870er Jahren dem Ruf des Goldes nach Südafrika gefolgt ist? Bei Buchung des Ausflugspakets wird es heute Abend wild! Auf einer Nachtsafari im offenen Geländewagen in einem privaten Reservat innerhalb des Krüger Nationalparks gehen Sie auf die Pirsch. Seien Sie gespannt auf die Suche nach Lebewesen, die sich tagsüber verstecken. Die nächtlichen Geräusche begleiten Sie dabei. Übernachtung in der Region des Krüger Nationalparks.

5. Tag - Krüger Nationalpark

Heute geht es auf Safari. Mit dem Reisebus erkunden Sie den südlichen Teil des Krüger Nationalparks. 1898 von Paul Kruger gegründet, gilt er seit 1926 als Nationalpark. Er umfasst eine Fläche von über 18.000 km² und erstreckt sich 350 km von Nord nach Süd und 60 km von Ost nach West. Somit handelt es sich hier um eines der größten Wildreservate Afrikas. Mit ein wenig Glück begegnen Sie den "Big Five". Hierzu zählen Elefanten, Spitzmaulnashörner, Büffel, Löwen und Leoparden. Kennen Sie alle Tiere, die Sie sehen? Nein? Das macht nichts. Fragen Sie ruhig Ihren Reiseleiter, er kann Sie mit wertvollen Informationen versorgen. Haben Sie das optionale Ausflugspaket gebucht? Dann unternehmen Sie die Safari heute im offenen 4x4 Geländewagen. Die Fahrt im Geländewagen ermöglicht es Ihnen, die Natur von erhöhten Sitzen zu beobachten, während Ihr erfahrener Ranger den frischen Tierspuren folgt. Sie übernachten in der Unterkunft des Vortages.

6. Tag - Krüger Nationalpark - Johannesburg (ca. 420 km)

Sollten Sie das Ausflugspaket gebucht haben wird es nach dem Frühstück wieder spannend. In einem privaten Reservat gehen Sie auf Fußpirsch. Begleitet von erfahrenen Rangern lernen Sie, auf was es bei einer Pirsch zu Fuß ankommt. Ihre Guides weißen Sie in die Kunst des Fährtenlesens ein. Für die Pirsch werden Sie in kleinere Gruppen aufgeteilt, damit sich die Ranger und Sie auf die zahlreichen Details der Umgebung konzentrieren können und keine Spuren oder Tiere übersehen werden. Ihr heutiges Tagesziel ist Johannesburg. Auf dem Weg statten Sie Pretoria, der Verwaltungshauptstadt Südafrikas, einen Besuch ab. Die Jacaranda City, wie Pretoria auch genannt wird, wurde im Jahre 1855 gegründet und 5 Jahre später zur Hauptstadt der Buren ernannt. Sie nächtigen in der Region Johannesburg.

7. Tag - Johannesburg - Flug nach Antananarivo (ca. 20 km)

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Südafrika. Sie werden zum Flughafen von Johannesburg gebracht und fliegen nach Madagaskar - der Insel der Lemuren. Angekommen in Antananarivo begrüßt Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel bei Antananarivo.

8. Tag - Antananarivo - Ambositra (ca. 270 km)

Erleben Sie den Kontrast zu Südafrika im vulkanischen Hochland Madagaskars auf der Fahrt in Richtung Süden. Bestaunen Sie das einzigartige Landschaftsbild der Insel, gekennzeichnet durch zahlreiche Reisterrassen, rauschende Flüsse und azurblaue Kraterseen. Diese überaus fruchtbare Gegend wird auch als die Kornkammer Madagaskars bezeichnet. Hier lebt der Volksstamm der Betsileo, dessen Vorfahren Asiaten waren. Die vielen Reisterrassen, die in verschiedenen zarten Grüntönen leuchten beeindrucken jeden Besucher und erinnern an Landschaftsarchitektur der asiatischen Vorfahren. Ihr Tagesziel ist Ambositra - die Hauptstadt der Holzschnitzerei. Diese Kunst wird von dem Volksstamm namens Zafimaniry beherrscht. Sie stellen Haushaltsgegenstände, Möbel, Figuren und vieles mehr aus Holz her. Bei der Besichtigung einer solchen Werkstatt können Sie die Kunst näher kennen lernen. Übernachtung und Abendessen in Ihrer Unterkunft in der Region Ambositra.

9. Tag - Ambositra - Ambalavao (ca. 210 km)

Heute führt Sie Ihre Reise weiter nach Ambalavao. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp im Anja-Park. Der Park liegt am Fuße drei imposanter Felsen und bietet Lebensraum für die putzigen Ringelschwanzmakis. Außerdem leben in dem kleinen Trockenwald, der von Bauern verwaltet wird, Madagaskarleguane, Helm- und Teppichchamäleons in der freien Natur. Halten Sie während Ihrer Wanderung (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer: ca. 1 Stunde, Länge: ca. 1 km) die Augen offen! Weiterfahrt nach Ambalavao. Die Region ist bekannt für die Herstellung von Papier durch das Antaimoro-Volke. Zudem werden in der Stadt die besten Seidentücher des Landes hergestellt. Vielleicht finden Sie ja heute noch ein kleines Mitbringsel für die Lieben daheim. Bei einer gemütlichen Stadtrundfahrt lernen Sie diese näher kennen. Abendessen und Übernachtung erfolgt in der Region um Ambalavao.

10. Tag - Ambalavao - Ranohira (ca. 240 km)

Ihre Reise führt Sie heute durch eine Landschaft die von beeindruckenden Bergen geprägt ist und damit stark im Kontrast zum terrassierten und grünen Hochland der Insel steht. Hier liegt das Gebiet der Baras - der Ureinwohner Madagaskars. Unterwegs beobachten Sie die Rinderherden und ihre Hirten, wie sie durch die Landschaft ziehen. Angekommen in der Region Ranohira haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. Erkunden Sie doch zum Beispiel das Dorf Ranohira. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft bei Ranohira.

11. Tag - Ranohira - Isalo Nationalpark - Ranohira (ca. 20 km)

Heute steht ein Tagesausflug in die Sandsteinformationen des Isalo Nationalparks auf dem Programm. Trotz des trockenen Klimas sind hier sämtliche Vegetationsformen anzutreffen: in den Tälern tropische Vegetation mit Palmen und Farnen, in den höheren Lagen Trockenpflanzen, wie Pachypodien und Euphorbien (Schwierigkeitsgrad: mittel, Dauer: ca. 4 Stunden, Länge: ca. 8 km). Ein abwechslungsreiches Schauspiel der Natur! Nach der Wanderung wartet ein Natur-Schwimmbecken auf die Wanderer. Unbeschwert baden Sie im kühlen Nass. Im Anschluss fahren Sie zurück in die Region Ranohira. Abendessen und Übernachtung im Hotel des Vortages.

12. Tag - Ranohira - Ifaty (ca. 280 km)

Das Ziel des heutigen Tages ist der Ozean. Über die Stadt Toliara, das bedeutenste städtische Zentrum im Süden Madagaskars, fahren Sie nach Ifaty. Das idyllische Fischerdorf lädt mit traumhaften Stränden zum Baden ein. Entspannen Sie sich am palmengesäumten Strand und nehmen Sie ab und zu eine Abkühlung im erfrischenden Wasser. Abendessen und Übernachtung in Ifaty.

13. Tag - Ifaty

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Baobab Waldes von Ifaty. Sie erkunden auf schmalen Pfaden die Flora und Fauna des Waldes (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer: ca. 1,5 Stunden, Länge: ca. 2 km). Mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf die Langschwanzerdracke, ein endemischer Vogel, der nur auf Madagaskar vorkommt. Wussten Sie, dass der Baobab Baum seit Jahrhunderten in Afrika als natürliche Quelle für Gesundheit und Wohlbefinden genutzt wird? Bei einer Höhe von bis zu 25 Metern können die Äste ein Dach mit über 20 Metern Durchmesser bilden, der Baum selbst kann mehrere tausend Jahre alt werden. Sein Name leitet sich aus dem arabischen Begriff "bu hibab" ab, Frucht mit vielen Samen. Im Anschluss fahren Sie zurück zum Hotel und haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich unter der Sonne Madagaskar's. Abendessen und Übernachtung in Ifaty.

14. Tag - Ifaty - Toliara - Flug nach Antananarivo (ca. 30 km)

Nach einem stärkenden Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen von Toliara. Sie fliegen zurück nach Antananarivo, wo Sie nach der Landung zu Ihrem Hotel gebracht werden und den Rest des Tages zur freien Verfügung haben.

15. Tag - Antananarivo - Abreise

Nach spannenden Tagen in Südafrika und Madagaskar treten Sie heute Ihre Heimreise an. Im Gepäck tolle Erinnerungen, Erlebnisse und bestimmt faszinierende Bilder im Kopf un dauf der Speicherkarte. Bevor der Transfer zum Flughafen erfolgt erkunden Sie noch bei einer Stadtbesichtigung die verschiedenen Viertel der Haupstadt Madagaskars. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Deutschland.

16. Tag - Ankunft in Deutschland

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Ihre Unterbringung

Ihre Mittelklassehotels/Camp/Lodge

Während Ihrer Rundreise sind Sie in Unterkünften der Mittelklasse untergebracht. Alle Unterkünfte verfügen über Restaurant und einige der Hotels bzw. Camp bieten zusätzlich Bar und einen Pool.

Die Doppelzimmer/Komfortzelte (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer/Komfortzelte (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. Auch die Komfortzelte verfügen über feste Betten und privates Bad, Dusche/WC. Einige Hotels bzw. Camp bieten zusätzlich Telefon, TV und Klimaanlage bzw. Deckenventilator.

Ihre Beispielunterkünfte

Johannesburg

Faircity Quatermain Hotel

Region Mpumalanga

Graskop Hotel

Krüger Nationalpark

Nkambeni Tented Camp

Johannesburg

Indaba Hotel Fourways Johannesburg

Antananarivo

La Villette

Ambositra

L'Ártisan Hotel

Ambalavao

Tsienimparihy Lodge

Ranohira

Relais de la Reine

Ifaty

Le Paradisier

Antananarivo

La Villette

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

In Madagaskar: Die Unterkünfte entsprechen zum Teil nicht europäischem Standard. Strom- und Wasserausfälle können gelegentlich vorkommen.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Johannesburg und von Antananarivo nach Frankfurt zurück jeweils mit Zwischenstopp in der Economy Class

  • Linienflug mit South African Airways (oder gleichwertig) von Johannesburg nach Antananarivo

  • Inlandsflug auf Madagaskar von Toliara nach Antananarivo mit renommierter Fluggesellschaft

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Kleingruppen-Rundreise im Minibus bzw. Reisebus (je nach Gruppengröße) gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Camp/Lodge

  • Unterbringung im Doppelzimmer/Komfortzelt

  • 13 x Frühstück

  • 7 x Abendessen auf Madagaskar (Tag 7 - 13)

  • 3 Wanderungen auf Madagaskar

  • Besuch des Apartheid-Museums in Johannesburg

  • Tour durch Pretoria

  • Besuch des "Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre" beim Krüger-Nationalpark

  • Besuch der Mac Mac Falls

  • Besichtigung einer Holzschnitzerei-Werkstatt in Ambositra

  • 1 Reiseführer Südafrika pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Visum Madagaskar (bei Einreise erhältlich) pro Person ca. 35 €

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 369 €

  • Ausflugspaket (Nachtsafari Tag 4, 4x4 Ganztagssafari Krüger Nationalpark Tag 5 und Fußpirsch Tag 6) pro Person 139 €

  • Halbpension Tag 2 - 6 pro Person 110 €

Kooperationspartner

Weitere Informationen

In Madagaskar:

Bedingt durch den Zustand des Straßennetzes können sich längere Fahrtzeiten ergeben.

Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken empfehlen wir, ganztägig und nachts körperbedeckende Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden) und Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen, außerdem gegebenenfalls unter einem Moskitonetz zu schlafen.

Für die Einreise in Madagaskar, von Südafrika kommend, wird keine Gelbfieberimpfung benötigt.

Einreisebestimmungen

Madagaskar

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Visum: Ein Visum ist erforderlich. Dieses wird bei Einreise am Flughafen von Antananarivo-Ivato gegen eine Gebühr von ca. 35 € pro Person erteilt.

Impfempfehlungen: Eine Gelbfieberimpfung wird nur bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken. Als Reiseimpfung wird Hepatitis A empfohlen.

Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise, wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse.

Südafrika

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Reisedokumente müssen maschinenlesbar (Ausnahme gilt für bei Verlust/Diebstahl ausgestellte Ersatzdokumente) sowie mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und müssen auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Ein- und Ausreisestempel verfügen.

Bitte beachten Sie, dass minderjährige Reisende seit dem 26.05.2014 bei Ein- und Ausreise eine vollständige Geburtsurkunde, aus welcher beide Eltern hervorgehen, vorweisen müssen. Zudem gelten für Kinderreisepässe besondere Bestimmungen:

Kinderreisepass: Ja (Ausnahme: Kinderreisepass mit Verlängerungs- oder Aktualisierungsetikett).

Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung, Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils müssen mitgeführt werden) bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht bzw. Sterbeurkunde erforderlich). Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen eine Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes sowie eidesstattliche Versicherungen, Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen. Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Südafrika reisen soll. Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen mitzuführen.

Kombinationen: Bei Weiterreise von Südafrika in andere Länder mit anschließender Rückkehr nach Südafrika sollten Reisende darauf achten, für alle Ein- und Ausreisestempel noch freie Seiten im Pass zu haben.

Impfung: Keine Impfungen zwingend vorgeschrieben. Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise, wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

USA & Kanada.

Neuenglands Küste mit der Norwegian Pearl erleben.
  • 15-tägig
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Premium-Schiff Norwegian Pearl inkl. Vollpension
Termine: Mai - Jun 2020
Reisecode: K8U182
p. P. ab 2.599 € 13 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine Spezial, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Nord-/Mittelamerika.

Kombinationsreise ab/bis New York mit der Vision of the Seas.
  • 20-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück / Premium Schiff inkl. Vollpension an Bord
  • Neuengland-Rundreise inklusive
Termine: Sep 2020
Reisecode: K8U122
p. P. ab 2.899 € 18 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Tansania.

Safarifahrten & Entspannen auf Sansibar im 4-Sterne-Hotel.
  • 17-tägig inkl. Flug
  • Komfortlodges/-camps inkl. Verpflegung / 4-Sterne-Hotel Spice Island Resort inkl. Halbpension
  • 7 Safarifahrten inklusive
Termine: Mrz - Okt 2020
Reisecode: R2T013
p. P. ab 4.099 € 15 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug