Kombinationsreisen

Portugal, Spanien & Marokko

Rundreise von Lissabon bis Marrakesch inkl. Ausflugsprogramm

13-tägig inkl. Flug
4-Sterne-Hotels inkl. Halbpension
Inkl. 5 Stadtbesichtigungen
Reisecode:  RPL025
Termine:  Sep - Nov 2024
p.P. ab
2.499 €
Reise-Übersicht

Auf den Spuren der Mauren

Mehr als 700 Jahre maurischer Herrschaft haben ihre Einflüsse auf der Iberischen Halbinsel hinterlassen - entdecken Sie pittoreske Städte, prachtvolle Bauwerke und Kulturschätze sowie die eindrucksvolle Schönheit Portugals, des sonnigen Andalusiens und des Königreichs Marokko.

Reise-Highlights

  • 3 Länder auf einer Reise entdecken
  • Maurische Kultur und traumhafte Natur hautnah erleben
  • Stadtbesichtigungen von Lissabon, Sevilla, Tanger, Fès und Marrakesch
  • Besuch eines Korkbetriebs im Alentejo
  • Sherry-Verkostung in einer typischen Bodega in Jerez
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise - Lissabon (ca. 30 km)
Flug nach Lissabon und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Transfer zum Hotel am Strand von Caparica. Übernachtung.
2. Tag - Lissabon (ca. 60 km)
Entdecken Sie die lebendige Hauptstadt Portugals mit seiner großen kolonialen Vergangenheit. Erkunden Sie die "weiße Stadt", deren Zentrum als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet ist, bei einer Stadtbesichtigung. Auf dem Weg zur Alfama, dem ältesten Viertel der Stadt, passieren Sie die Prachtallee Avenida da Liberdade. Auf der ca. 1.5 km langen Avenida aus dem Jahr 1886 fahren Sie vorbei an baumbestandenen Grünstreifen mit Bänken, prächtigen alten Bürgerhäusern und eleganten Boutiquen. Am Rossio schlägt das Herz der Tejo-Stadt. In der Mitte des Platzes steht auf einer hohen Marmorsäule die Statue des Königs D. Pedro IV. Durch das malerische Labyrinth aus engen Gässchen erkunden Sie die Alfama. Am Ufer des Tejos führt der Weg zum zentralen Platz Praça do Comércio. Wie eine Veranda öffnet er sich zum Tejo. Kein Wunder, dass der Platz der Stolz aller Lissabonner ist. Beim Halt am Belémturm und dem Entdeckerdenkmal werden Sie an die Zeit erinnert, als die portugiesischen Entdecker von hier aus in See stachen. Beim Anblick des Hieronymusklosters wird eines ganz deutlich: Es sollte stets das Erste sein, was vom Schiff aus bei der Ankunft in Lissabon zu sehen war. Nach der Besichtigung des Klosters (von außen) haben Sie noch Zeit für eigene Entdeckungen, durch die Unterstadt zu bummeln und die kleinen Gassen der Altstadt Alfama weiter zu erkunden. Rückkehr zu Ihrem Hotel.
3. Tag - Lissabon - Évora - Beja (ca. 240 km)
Heute verlassen Sie Lissabon. Ihr nächstes Ziel ist eine der schönsten Städte Portugals - Évora. Es ist bekannt als die "Perle des Alentejo" und ein "Muss" für jeden Alentejo-Besucher. Denkmäler aus allen wichtigen Epochen der portugiesischen Geschichte finden sich in und um diese UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt. Umgeben von einem Mauerring, blieb das historische Zentrum der Stadt weitgehend erhalten. Dank der Studenten ist Évora eine sehr angenehme und lebendige Stadt. Geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten wie der prachtvolle Barockpalast, enge, verwinkelte Gassen maurischen Einflusses und einladende Plätze versprühen ein einmaliges Flair. Heute erkunden Sie zunächst diese wunderbare Stadt während eines Stadtrundgangs. Ausgangspunkt sind die Arkaden des Praça do Giraldo. Auf ihrem Rundgang sehen sie den Templo und den termas romanas (römische Thermen), die Kirche des Hl. Franziskus und die daneben liegende Knochenkapelle "Capela dos Ossos" aus dem 17. Jahrhundert. Ihre Innenwände sind bedeckt mit zahlreichen menschlichen Schädeln und Knochen.Der Alentejo ist die Heimat der Korkeichen. Auf Ihrem Weg nach Beja besuchen Sie einen typischen Korkbetrieb. Kaum zu glauben, was alles aus diesem nachwachsenden Rohstoff gefertigt werden kann. Schließlich erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel Beja. Hier existieren zahlreiche Spuren von Niederlassungen schon aus sehr frühen Zeiten. Im 1. Jahrhundert vor Christus unterzeichnete der römische Kaiser Julius Cäsar einen Friedensvertrag mit lusitanischen Stämmen, die dieses Gebiet besetzt hielten. So wurde der Ort nun Pax Julia genannt und zur Verwaltungshauptstadt ernannt. Spaziergang durch die Stadt.
4. Tag - Beja - Faro - Olhão - Tavira (ca. 230 km)
Heute verlassen Sie Beja und fahren nach Faro, die Hauptstadt der Algarve im sonnigen Süden Portugals mit vielen historischen Bauwerken. Die Geschichte Faros geht bis auf das 4. Jahrhundert zurück. Im Jahr 713 wurde die Stadt von den Mauren erobert. An diese Zeit erinnert noch das Arabische Tor, ein einzigartiges Beispiel arabischer Architektur in Portugal. Faro blieb jahrhundertelang ein wichtiges Handelszentrum an der Algarve und wurde 1540 zur Stadt erhoben und damit zum Sitz eines Bistums, das bis dahin in Silves ansässig war. Die meisten religiösen Monumente, die auch den wirtschaftlichen Reichtum der Stadt widerspiegeln, stammen aus dieser Zeit, wie z. B. die Kirche Misericórdia. Weiterfahrt nach Olhão, einem hübschen Fischerstädtchen an der Sandalgarve, dem Sotavento. Die Stadt verfügt über eine einladende Uferpromenade und ein Labyrinth aus Kopfsteinpflasterstraßen rund um den trubeligen Fischerhafen. Spazieren Sie durch das Fischerviertel zwischen dem Kai Ria Formosa und dem Stadtzentrum, das man an der Pfarrkirche erkennt und das durch seine kleinen weißen Häuser mit geometrisch gestalteten Schmuckfriesen sehr malerisch wirkt. Die nächste Station ist Tavira, am Fluss Gilão gelegen, der über den Naturpark Ria Formosa ins Meer mündet. Die Lagune ist ein hervorragender Lebensraum für Flora und Fauna und ein Paradies für zahlreiche Vogelarten wie Flamingos, Kraniche oder Störche. Entspannen Sie am langen feinsandigen Strand von Tavira oder bummeln Sie durch die engen Gässchen Taviras. Mit seinen weißgetünchten Häusern und den typischen Walmdächern spürt man hier ein orientalisches Flair.
5. Tag - Tavira - Sevilla (ca. 170 km)
Heute verlassen Sie Portugal und fahren nach Sevilla, der wunderschönen Hauptstadt Andalusiens. Sonne, Wärme, Licht, Lebensfreude, Kultur, Geschichte, Folklore und Feste: Sevilla hat seinen Besuchern viel zu bieten. Die am Ufer des Guadalquivir gelegene Stadt hat ein reiches maurisches Erbe und war früher ein wohlhabender Hafen, über den Handel mit Amerika betrieben wurde. Viele Bauwerke stehen unter dem Schutz des Weltkulturerbes und viele Viertel, wie Triana und La Macarena sind voller traditioneller Kultur. Nach einer Panoramarundfahrt, vorbei am Expo-Gelände, besichtigen Sie zu Fuß den wunderschönen Maria-Luisa-Park und natürlich darf das Stadtviertel von Santa Cruz mit dem königlichen Palast Alcazar (Eintritt kostenpflichtig) sowie der größten gotischen Kathedrale der Welt nicht fehlen. Idyllische Patios (Innenhöfe) und unvorstellbar enge Gassen sind nur ein weiterer Teil der quirligen Stadt.
6. Tag - Sevilla - Jerez de la Frontera - Cádiz - Rota (ca. 180 km)
Heute verlassen Sie Sevilla und fahren weiter nach Jerez de la Frontera. Die Stadt ist bekannt für seinen Sherry und die weißen andalusischen Pferde. Elegant, frisch und unverfälscht präsentiert sich der zartgoldene bis bernsteinfarbene Sherry-Wein. Nach einem Spaziergang durch den "Fässerwald" der Bodega erfahren Sie mehr über den berühmten Wein und können verschiedene Sherry-Sorten verkosten. Anschließend Weiterfahrt nach Cádiz. Die Stadt wurde vor über 3.000 Jahren von den Phöniziern gegründet und ist damit eine der ältesten Städte Europas, mit romantischen Gässchen und einem bunten Markt. Hier wurde der James Bond Film"Stirb an einem anderen Tag" gedreht. Das heutige Tagesziel ist Rota, ein beliebter Urlaubsort an der Atlantikküste der Provinz Cádiz mit kilometerlangem Sandstrand. Zur Zeit der Mauren entwickelte sich Rota zur Kleinstadt. Sehenswürdigkeiten wie die Festung Castillo de Luna oder die Iglesia de Nuestra Señora de la O zeugen noch heute von der Geschichte Rotas.
7. Tag - Rota - Tarifa - Tanger (ca. 170 km)
Von Rota führt die Fahrt heute nach Tarifa. Von hier aus verlassen Sie den europäischen Kontinent und fahren mit der Fähre nach Tanger, dem Eingangstor Marokkos (Fährüberfahrt ca. 1 Stunde, keine Reiseleitung an Bord). Nach der Ankunft besuchen Sie die berühmten Herkules-Grotten, ein einzigartiger legendenträchtiger Höhlenkomplex in der Nähe des beeindruckenden Kap Spartel. Weiter geht es ins historische Stadtzentrum Tangers, wo Sie u. a. die Straßen der alten Medina, den Grand-Socco-Markt, das jüdische Viertel und die Synagoge entdecken werden.
8. Tag - Tanger - Chefchaouen - Fès (ca. 310 km)
Heute verlassen Sie Tanger und fahren ins Rif-Gebirge, wo Sie Chefchaouen, die blaue Perle, erwartet. Die Stadt liegt eingebettet zwischen zwei Bergen in Form von Hörnern, die Chefchaouen seinen Namen gaben. Bummeln Sie durch die Gassen der blau getünchten Medina und spüren Sie das mittelalterliche Flair. Weiter geht es in die älteste Stadt Marokkos und zugleich kulturelle und spirituelle Hauptstadt des Königreichs, nach Fès.
9. Tag - Fès
Heute steht die Besichtigung von Fès auf dem Programm. Gigantische Tore führen Sie durch die meterhohen Mauern in die mittelalterliche Medina. Ein Highlight einer jeden Marokko-Reise erwartet Sie: ein Besuch der lebhaften Souks von Fès. Der Geruch von Gewürzen und handgemachten Lederwaren liegt in der Luft. Bunte Gewänder, frisches Obst und Gemüse, zahlreiche Töpferwaren und glänzende Messingleuchten säumen die gepflasterten Pfade. Ein architektonisches Juwel ist sicher die Medersa Attarine, die ehemalige Koranschule, die mit ihren zahlreichen hübschen Verzierungen, Holzschnitzereien und prachtvollen Stuckarbeiten begeistert. Die Medina von Fès ist ein UNESCO-Welterbe voller kultureller Stätten und Orte vom großen historischen Wert. Entdecken Sie auch die Karaouine-Moschee (die erste und noch intakte Universität der Welt) und den königlichen Palast.
10. Tag - Fès - Ifrane - Béni-Mellal - Marrakesch (ca. 480 km)
Weiterfahrt durch die Zedernwälder des Mittleren Atlasgebirges, vorbei am Skigebiet von Ifrane, den Zedernwäldern von Azrou, Beni Mellal und seinen unvollendeten Olivenhainen bis Sie schließlich Marrakesch, die rote Stadt, erreichen.
11. Tag - Marrakesch
Willkommen in der wohl schönsten Königsstadt Marokkos! Auf der ganztägigen Stadtbesichtigung sehen Sie u. a. das beeindruckende und schön verzierte Minarett der Koutoubia-Moschee (Besichtigung von außen), den prachtvollen Bahia-Palast und die Geheimen Gärten, in denen Sie die Seele baumeln lassen können. Marrakesch fasziniert mit seinen verschiedenen ethnischen Gruppen, seiner islamischen und arabischen Architektur und den leuchtenden Farben. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre auf dem berühmten Djemaa El Fna, dem Platz der Gaukler, und bestaunen Sie die zahlreichen Attraktionen wie Tänzer, Akrobaten, Schlangenbeschwörer, Affen und Geschichtenerzähler. Hier können Sie ganz in die mystische Kultur des Orients eintauchen. Die belebten Souks sind die größten Marokkos und laden zum Bummeln und Kaufen ungewöhnlicher Souvenirs ein.
12. Tag - Abreise Marrakesch
Heute heißt es leider Abschied nehmen. Mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck erfolgt am Abend der Transfer zum Flughafen.
13. Tag - Ankunft in Deutschland
Rückflug nach Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre 4-Sterne-Hotels während der Rundreise (Landeskategorie)

Alle Hotels bieten Rezeption, Bar, Restaurant und WLAN.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV. Die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind bei gleicher Ausstattung etwas kleiner.

Beispielunterkünfte

Raum Lissabon/Caparica

Hotel Tryp Caparica

****

Beja

Vila Galé Clube de Campo

****

Tavira

Vila Galé Tavira

****

Sevilla

Hotel Silken Al Andaluz

****

Rota

Hotel Playa de la Luz

****

Tanger

Hotel Kenzi Solazur

****

Fès

Hotel Across

****

Marrakesch

Kech Boutique Hotel & Spa

****

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Ganztagsausflug Lissabon inkl. Eintrittsgebühren Hieronymuskloster (Tag 2)
  • Stadtbesichtigung Évora inkl. Eintrittsgebühren Kirche des Hl. Franziskus und Knochenkapelle (Tag 3)
  • Besuch eines Korkbetriebes im Alentejo (Tag 3)
  • Halbtagesausflug Sevilla inkl. Eintrittsgebühren Kathedrale (Tag 5)
  • Besuch einer Bodega in Jerez inkl. Sherry-Verkostung (Tag 6)
  • Stadtbesichtigung Tanger (Tag 7)
  • Besichtigung der Herkulesgrotten (Tag 7)
  • Stadtbesichtigung Fès inkl. Eintrittsgebühren Medersa Attarine (Tag 9)
  • Stadtbesichtigung Marrakesch inkl. Eintrittsgebühren Bahia-Palast und Le Jardin Secret (Tag 11)

Transport
  • Flug evtl. mit Zwischenstopp mit renommierter Fluggesellschaft nach Lissabon und zurück ab Marrakesch in der Economy Class
  • Transfers und Ausflüge im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf
  • Fährüberfahrt Tarifa - Tanger (Tag 7)

Unterbringung und Verpflegung
  • 11 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 11 x Halbpension

Weitere Inklusivleistungen
  • Deutschsprachige Reiseleitung (wechselnd, nicht bei der Fährüberfahrt)
  • Örtliche Reiseleiter in Sevilla, Tanger, Fès und Marrakesch
  • Audioguides während der Besichtigung im Hieronymuskloster Lissabon, Kirche des Hl. Franziskus und Knochenkapelle in Évora sowie in der Kathedrale in Sevilla
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 450 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Touristensteuer Lissabon/Carcavelos (vor Ort zu zahlen) pro Person/Nacht ca. 2 €
Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Portugal

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Eine Übersicht der Schengen-Mitgliedsstaaten finden Sie unter folgendem Link: https://www.passolution.de/schengen-staaten/

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Spanien

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Eine Übersicht der Schengen-Mitgliedsstaaten finden Sie unter folgendem Link: https://www.passolution.de/schengen-staaten/

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Reisegenehmigung, bei allein reisenden Minderjährigen. Es handelt sich hierbei um eine Genehmigung der Botschaft. Bitte wenden Sie sich an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Minderjährige mit spanischer Staatsangehörigkeit, die nicht in Begleitung eines Sorgeberechtigen reisen, benötigen für die Ausreise eine Ausreisegenehmigung. Dies gilt auch für Minderjährige mit deutsch-spanischer Doppelstaatsbürgerschaft.

Marokko

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Doppelstaatsbürger:
Personen, die auch die Staatsbürgerschaft des Ziellands haben, benötigten zur Ein- und Ausreise auch den entsprechenden Pass. Bitte beachten Sie, dass Doppelstaatsbürger von den Behörden wie Einheimische behandelt werden können.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen
- Geburtsurkunde, bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen
- Passkopie des/der Sorgeberechtigten, bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Heiratsurkunde der Eltern (wenn zutreffend). bei unterschiedlichen Nachnamen empfiehlt sich auch die Mitnahme der Heiratsurkunde der Eltern

Einreise auf dem Landweg:
Das Fahrzeug muss bei der Ausreise wieder ausgeführt werden, sonst wird die Ausreise verweigert und Zollstrafen drohen. Eine grüne Versicherungskarte muss mitgeführt werden.

Reisen zwischen Marokko und Algerien
Derzeit ist es nicht möglich von Marokko nach Algerien zu reisen oder von Algerien nach Marokko zu reisen.

Visabestimmungen

Portugal

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Spanien

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Marokko

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente:
- Weiter- oder Rückflugticket

Transitvisabestimmungen

Portugal

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Spanien

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Marokko

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

Portugal

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (B), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Hinweis:
Menschen unter 25 Jahren sind durch die Meningokokken-Krankheit (B) gefährdet. Eine Impfung wird empfohlen.

Besonderheit:
Auf Madeira bestehen für Kinder aktuell folgende spezielle Gefahren:
-Dengue-Fieber

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 23.04.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Spanien

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 23.04.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Marokko

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Poliomyelitis. Bei der Einreise aus Ländern mit aktuellem Poliomyelitis-Infektionsrisiko ist eine Polio-Impfung erforderlich. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung muss zwischen 12 Monate und 4 Wochen vor der Einreise erfolgt sein.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (B), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 23.04.2024 02:45 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Termine & Preise

Reise-Infos

13-tägig inkl. Flug
4-Sterne-Hotels inkl. Halbpension
Inkl. 5 Stadtbesichtigungen
Reisecode:  RPL025
Termine:  Sep - Nov 2024
p.P. ab
2.499 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug