Eigene Anreise

Österreich & Italien - Etsch-Radweg

Radreise von Innsbruck bis Bozen

7/8 Nächte
3-Sterne-Hotel/Gasthof oder Pension inkl. Frühstück
Inkl. Gepäcktransfer
Reisecode:  PA5016
Termine:  Jun - Okt 2024
p.P. ab
749 €
Reise-Übersicht

Unterwegs am Etsch-Radweg - von Innsbruck bis Bozen

Ihre Radreise führt vorbei an imposanten Bergkulissen, üppigen Obstplantagen und einladenden Weingärten. Genießen Sie das Alpenpanorama, flanieren Sie durch idyllische Städtchen und entspannen Sie bei einem Glas des berühmten Kalterer-Weins.

Reise-Highlights

  • Für Naturliebhaber: Malerischer Radweg durch die Flusstäler von Inn und Etsch bis ins wunderschöne Südtirol
  • Kulturgenuss: Vom "Goldenen Dachl" in Innsbruck über das mediterrane Meran bis zum Ötzi in Bozen
  • Ausblicke auf den Ortler und das Stilfserjoch
  • Ideal für Genussradler: Mittelschwer, Bustransfer von Landeck bis Nauders auf dem Reschenpass inkl. Gepäcktransfer
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise nach Innsbruck
Individuelle Anreise nach Innsbruck, wo die erste Übernachtung stattfindet. Im Hotel erhalten Sie weitere Reiseunterlagen und das Leihfahrrad (sofern gebucht). Die Landeshauptstadt Tirols mit ihrer berühmten Altstadt und dem "Goldenen Dachl", dem prachtvollen Wahrzeichen Innsbrucks mit rund 2.700 vergoldeten Kupferschindeln, erwarten Sie. Imposante Bauwerke aus der Kaiserzeit wechseln sich mit moderner Architektur ab. Bummeln Sie durch die mittelalterlichen Gassen und stimmen Sie sich auf Ihre Radtour ein. Übernachtung in Innsbruck.
2. Tag - Innsbruck - Imst (ca. 65 km)
Heute starten Sie Ihre Radtour. Auf dem ehemaligen Treidelweg radeln Sie am Inn entlang, vorbei am Fuße der Martinswand und passieren kleine Dörfer und Märkte. Die Fahrt führt zunächst nach Stams mit dem barocken Zisterzienserstift, weiter über Haiming zum heutigen Tagesziel Imst, das als das "Meran Nordtirols" gilt. Übernachtung in Imst.
3. Tag - Imst - Reschen/St. Valentin (ca. 30 km + Busfahrt)
Weiter führt die Radtour entlang des Inns, vorbei am Kloster Zams bis nach Landeck. Von dort erfolgt ein Bustransfer bis Nauders. Von dort aus legen Sie die letzten knapp 70 Höhenmeter bis zum Reschenpass zurück. Eine kurze Abfahrt folgt an den Reschensee mit seinem Wahrzeichen, der berühmten versunkenen Kirche von Graun. Übernachtung in Reschen oder St. Valentin.
4. Tag - Reschen/St. Valentin - Schlanders (ca. 45 km)
Der Tag beginnt mit einer wunderschönen Abfahrt in das idyllische Dörfchen Burgeis im Obervinschgau. Anschließend Weiterfahrt in das mittelalterliche Städtchen Glurns mit seiner vollständig erhaltenen Stadtmauer. Auf dem gut ausgebauten Radweg entlang der Etsch erreichen Sie das heutige Tagesziel Schlanders. Eingebettet zwischen den Ötztaler Alpen und den Laaser Bergen sowie umgeben von den typischen Vinschgauer Obstgärten und Weinbergen, gilt Schlanders als das kulturelle Zentrum dieser Region. Bummeln Sie durch die engen, verwinkelten Gassen und lassen Sie den Tag Revue passieren. Übernachtung in Schlanders.
5. Tag - Schlanders - Meran (ca. 40 km)
Heute säumen Burgen und Schlösser, wie zum Beispiel das Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messner, Ihren Weg. Unterwegs genießen Sie eindrucksvolle Ausblicke auf das Ortlermassiv und das Stilfserjoch. Angenehm bergab radelnd erreichen Sie schließlich das beschauliche Meran mit seiner mediterranen Vegetation und das Tor zum Süden. Übernachtung in Meran.
6. Tag - Meran - auf Wunsch Radtour ins Passeiertal (ca. 40 km)
Heute verweilen Sie im wunderschönen Meran. Flanieren Sie unter den bekannten Lauben, machen Sie einen Einkaufsbummel oder genießen Sie die Sonnenstrahlen und die alpin-mediterrane Atmosphäre dieser historischen Kurstadt. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, eine Radtour ins Passeiertal, einem der urigsten Gebirgstäler Südtirols, zu unternehmen. Kehren Sie beim Sandwirt, dem Geburtshaus des Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofers, ein und lernen Sie die traditionelle Südtiroler Küche kennen. Wer doch lieber das Fahrrad stehen lassen möchte, kann auch zu einer Wanderung auf dem berühmten Tappeinerweg aufbrechen, einer sechs km langen Promenade, auf der sich bei einer Vielzahl von Rastplätzen und Aussichtsbänken eine wunderbare Sicht auf Meran bietet. Übernachtung in Meran.
7. Tag - Meran - Bozen (ca. 30 - 45 km)
Heute verlassen Sie Meran. Zum heutigen Tagesziel Bozen führen zwei Wegvarianten - einmal entlang der Etsch oder landschaftlich eindrucksvoller durch die Obstgärten über Lana und Eppan. Hier liegt auch das Messner Mountain-Museum in der renovierten Schlossruine Sigmundskron auf dem Weg. Schließlich erreichen Sie Bozen, die Hauptstadt Südtirols, umgeben von hügeligen Weinbergen. Bewundern Sie Ötzi, die jungsteinzeitliche Gletschermumie, bei einem Besuch des Archäologiemuseums oder bummeln Sie durch die historische Altstadt. Übernachtung in Bozen.
8. Tag - Abreise oder Verlängerung
Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Nach dem Frühstück individuelle Heimreise. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt in Bozen um eine Nacht zu verlängern.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Unterkünfte während der Radreise

Sie übernachten in ausgewählten 3-Sterne-Hotels bzw. Gasthöfen oder Pensionen (Landeskategorie) mit Rezeption und Frühstücksraum.

Die gemütlichen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Check-in: ab 14.00 Uhr/Check-out: bis 10.00 Uhr

Eine Auswahl an Restaurants befindet sich in den Ortschaften, in denen Sie übernachten.

Leistungen
Inklusivleistungen
Transport
  • Bustransfer Landeck - Nauders inkl. Rad
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Unterbringung und Verpflegung
  • 7 bzw. 8 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels, Gasthöfen und Pensionen
  • Unterbringung in der gebuchten Zimmerkategorie
  • 7 bzw. 8 x Frühstück

Weitere Inklusivleistungen
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • 1 x ausführliche Reiseunterlagen pro Zimmer
  • Service-Hotline (täglich 8.00 - 20.00 Uhr)
  • Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät

Vor Anreise erhalten Sie per Mail das Routenbuch und ihre Hotelliste. Das Routenbuch ist für Sie vor Ort noch einmal in ausgedruckter Form hinterlegt. Kofferanhänger erhalten Sie ebenfalls vor Ort.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 300 €
  • 1 Verlängerungsnacht inkl. Frühstück in Bozen pro Person
    • im Doppelzimmer 105 €
    • im Einzelzimmer 150 €
  • Leihfahrrad (Shimano 21-Gang-Kettenschaltung mit Freilauf oder 7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktritt) inkl. Mietradversicherung pro Person 105 €
  • Elektro-Leihfahrrad (8-Gang-Nabenschaltung mit Rücktritt) inkl. Mietradversicherung pro Person 300 €
  • Busrücktransfer ab Bozen pro Person 95 € (jeden Samstagvormittag) und zusätzlich 45 € für eigenes Rad

Es kann max. 1 Verlängerungsnacht gebucht werden.

Bitte wenden Sie sich bei Buchung eines Leihfahrrades an unsere Servicehotline und teilen Sie uns Ihre Körpergröße zur Ermittlung der geeigneten Rad Größe für Sie mit.

Wir empfehlen die Buchung von Leihfahrrädern, um mögliche Transportschäden am eigenen Fahrrad zu vermeiden.

Der Rücktransfer per Kleinbus nach Innsbruck findet nur jeden Samstagvormittag statt (kann nur bei Buchung von 7 Nächten gebucht werden).

Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

Das Leihfahrrad (sofern gebucht) erhalten Sie im Starthotel in Innsbruck und es wird im letzten Hotel in Bozen wieder abgegeben. Die Räder sind mit Satteltasche ausgestattet; zudem erhalten Sie pro Zimmer leihweise eine Lenkertasche mit Kartenfach, eine Luftpumpe, ein Reparaturset und ein Schloss. Ein Fahrradhelm ist selbst mitzubringen.

Parkmöglichkeiten in Innsbruck: Garage ca. 17 € pro Tag, keine Vorabreservierung möglich, vor Ort zu zahlen.

Hunde sind nicht erlaubt.

Die nächstgelegenen Flughäfen sind in Innsbruck oder München.

Von Bozen nach Innsbruck bestehen gute Bahnverbindungen.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Eine eventuell anfallende Kurtaxe ist vor Ort zu entrichten.

Länderinformationen

Einreisebestimmungen

Österreich

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Eine Übersicht der Schengen-Mitgliedsstaaten finden Sie unter folgendem Link: https://www.passolution.de/schengen-staaten/

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Geburtsurkunde, bei allein reisenden Minderjährigen
- Passkopie des/der Sorgeberechtigten, bei allein reisenden Minderjährigen

Italien

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen. Eine Übersicht der Schengen-Mitgliedsstaaten finden Sie unter folgendem Link: https://www.passolution.de/schengen-staaten/

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Diese muss amtlich beglaubigt sein und gilt für Minderjährige unter 15 Jahren.

Visabestimmungen

Österreich

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Italien

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Österreich

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Italien

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

Österreich

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

West-Nil-Fieber:
In Österreich gab es in jüngster Zeit Ausbrüche des West-Nil-Fiebers. Die Krankheit wird durch tagaktive Moskitos übertragen. Der einzige Schutz ist die Expositionsprophylaxe.

Hinweis:
Die durch Zecken übertragene Enzephalitis (FSME) kann von April bis Oktober durch Zeckenstiche übertragen werden.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.05.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Italien

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Hinweis:
Von April bis Oktober können Zeckenbisse eine Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.05.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

7/8 Nächte
3-Sterne-Hotel/Gasthof oder Pension inkl. Frühstück
Inkl. Gepäcktransfer
Reisecode:  PA5016
Termine:  Jun - Okt 2024
p.P. ab
749 €

Kooperationspartner