Rundreisen

Ägypten & Jordanien

Städteerlebnis Kairo & Rundreise über Amman bis Wadi Rum inkl. 3 Nächte in Aqaba

14-tägig inkl. Flug
4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück / Mittelklassehotels/Zeltcamp/5-Sterne-Hotel inkl. Halbpension
Inkl. Besuch der Felsenstadt Petra
Reisecode:  RQJ021
Termine:  Aug - Dez 2024
p.P. ab
2.549 €
Reise-Übersicht

Jordanien - Land der Kontraste

Marhaba - Willkommen in Jordanien. Freuen Sie sich auf Petra, die verlassene Felsenstadt, ein Bad im mineralhaltigen Wasser des Toten Meers oder auf eine der schönsten Wüsten der Welt - Wadi Rum.

Reise-Highlights

  • Besuch des Toten Meers
  • Geländewagen-Tour im Wadi Rum
  • Besuch der "Rosaroten Felsenstadt" Petra
Reiseverlauf
Wählen Sie Ihre gewünschte Route:

Vorprogramm + Grundprogramm + Verlängerung (November - April)

Termine:
25.01.2024
08.02.2024
22.02.2024
07.03.2024
21.03.2024
11.04.2024
1. Tag - Anreise
Flug mit Zwischenstopp nach Kairo.
2. Tag - Kairo
Ankunft nach Mitternacht, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Kairo. Nach dem Frühstück besuchen Sie Gizeh mit den Pyramiden und der Sphinx (Eintritt der Cheops-Pyramide nicht inklusive). Vor 4.500 Jahren sind diese beeindruckenden Pyramiden entstanden, welche seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Die Pyramiden dienten als Grabmale für die Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos, nach welchen sie auch benannt wurden. Noch heute ranken sich um ihren Bau und ihre Geschichte viele Geheimnisse sowie Rätsel und Ägyptologen stellen immer wieder neue Theorien auf. So ist auch bis heute die Bedeutung der Sphinx ein großes Rätsel. Der liegenden Löwengestalt mit Menschenkopf wird nachgesagt, dass sie als Wächter der Pyramiden gedient haben soll oder den Sonnengott Horus darstellt. Anschließend Besuch von Memphis, der ersten Altstadt Altägyptens.
3. Tag - Kairo
Am Vormittag fahren Sie ins Stadtzentrum und besuchen das Ägyptische Museum. Das Ägyptische Museum in Kairo beherbergt die weltweit größte und bedeutendste Sammlung aus der Zeit der Pharaonen. Zu den berühmtesten Ausstellungsstücken gehören die Maske des Tutanchamuns, die Statue des Königs Cheops, die Grabausstattungen der Königsgräber von Tanis oder die Narmer-Palette. Danach besuchen Sie die Zitadelle von Salah el Din sowie die Ibn-Tulun-Moschee. Abschließend machen Sie sich auf den Weg zum Bazar Khan el Khalili. Dort haben Sie Zeit zur freien Verfügung für einen Bummel über den Markt. Danach geht es zurück zu Ihrem Hotel.
4. Tag - Kairo - Amman (ca. 40 km)
Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Flug nach Amman. Ankunft, Empfang Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Amman.
5. Tag - Amman - Wüstenschlösser - Amman (ca. 240 km)
Nach dem Frühstück entdecken Sie die Hauptstadt des Haschemitischen Königreichs Jordanien. Die Stadt ist auch als antike Stadt Philadelphia bekannt. Hier finden Sie eine interessante Mischung aus Altertum und Moderne. Ammoniten, Griechen, Römer, Byzantiner und Moslems haben alle ihre Spuren in den Schichten der Stadt und der Umgebung hinterlassen. Sie machen sich auf den Weg, um die Zitadelle und das archäologische Museum zu erkunden. Hier bestaunen Sie die große Sammlung an ungewöhnlichen archäologischen Funden. Am frühen Nachmittag fahren Sie zu den Wüstenschlössern, die im 8. Jahrhundert n. Chr. von den Omayyaden-Kalifen im Gebiet der nordöstlichen Wüste als Jagd- und Lustschlösser erbaut wurden. Bei einer Besichtigung bestaunen Sie das Kastell Kharanah, das Badeschloss Amra, mit seinen wunderschönen Wandmalereien und das Kastell Azraq in der gleichnamigen Oase. Rückfahrt nach Amman, wo Ihr Abendessen in Form eines Willkommensdinner in einem lokalen orientalischen Restaurant in Amman stattfindet. Übernachtung in Amman.
6. Tag - Amman - Madaba - Berg Nebo - Totes Meer - Amman (ca. 130 km)
Heute geht es weiter mit Ihrer Entdeckungstour durch das Königreich Jordanien. Madaba, die Stadt der Mosaike, wartet schon auf Sie. Die vielzähligen, bunten Steinchen versetzen vermutlich auch Sie ins Staunen. Das schönste von ihnen ist ohne Zweifel die Landkarte Palästinas in der St. Georgs-Kirche. Kaum zu glauben, dass dieses filigrane Werk von Menschenhand geschaffen wurde. Überzeugen Sie sich von der Fingerfertigkeit der Mosaikkünstler und schauen Sie Ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter. Am Berg Nebo schweift Ihr Blick über das "Heilige Land". Können Sie sich vorstellen, wie hier Moses tausende Jahre zuvor stand? Anschließend fahren Sie zum Toten Meer. Dort scheint die Sonne auf das klare Wasser, dazu das Rauschen der Wellen. Wussten Sie, dass das Tote Meer der tiefst gelegenste See der Erde ist? Nach einem gemeinsamen Mittagessen nehmen Sie sich einen Moment und genießen Sie die einmalige Atmosphäre oder nutzen Sie die Zeit zum Baden. Abschließend fahren Sie zurück nach Amman, wo das Abendessen und die Übernachtung erfolgt.
7. Tag - Amman - Jerash - Umm Qays - Amman (ca. 240 km)
Heute entdecken Sie Jerash, wo Sie uralte Ruinen und aufwändige Mosaike in eine andere Zeit zurückversetzen. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die alten griechisch-romanischen Stätten erfahren Sie einiges über die ehemaligen Siedlungen. Weiterfahrt in den äußersten Nordwesten Jordaniens ins Dreiländereck. Von den imposant auf einem Felsvorsprung gelegenen Ruinen von Umm Qays haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Golanhöhen in Syrien, über den See Genezareth nach Israel und in das Jordantal. Am Fuße einer osmanischen Siedlung liegen die Ruinen der antiken Stadt Gadara, einst ein mächtiges Handelszentrum. Abendessen und Übernachtung in Amman.
8. Tag - Amman - Umm Er-Rasas - Kerak - Petra (ca. 335 km)
Ihr erstes Ziel am heutigen Tag ist die archäologische Ausgrabungsstätte Umm Er-Rasas mit römischen und byzantinisch-christlichen Ruinen vom Ende des 3. bis zum 9. Jahrhundert, welche sowohl im Alten als auch im Neuen Testament der Bibel erwähnt wird. Seit 2004 gehört Umm Er-Rasas zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die rechteckige, ummauerte Stadt ist größtenteils eine Ruine, aber es gibt mehrere Gebäude, vier Kirchen und einige schöne Steinbögen. Die Kirche von St. Stephan befindet sich außerhalb der Stadtmauern und enthält einen sehr großen, perfekt erhaltenen Mosaikboden aus dem Jahr 718 n. Chr. Er stellt fünfzehn große Städte des Heiligen Landes dar, sowohl östlich als auch westlich des Flusses Jordan. Dieses prächtige Mosaik steht an zweiter Stelle nach Madabas weltberühmter Mosaikkarte von Jerusalem und dem Heiligen Land. Den Kopf voller wunderbarer neuer Bilder machen Sie sich auf die Fahrt nach Petra. Auf dem Weg dorthin tauchen Sie in die Geschichte der Kreuzritter ein. Die einst mächtige Burg von Kerak wurde im Jahre 1140 von Kreuzrittern 1.000 m oberhalb des Toten Meeres unter der Herrschaft von Balduin I. erbaut. Abendessen und Übernachtung in Petra. Wenn Sie sich für den Ausflug Petra by Night entschieden haben, erkunden Sie die atemberaubende Felsenstadt bei Kerzenlicht. Das unvergleichliche Erlebnis führt mit einem Spaziergang durch den gesamten Siq bis zur Schatzkammer, die mit über 1.500 Kerzen beleuchtet ist und aufgrund ihrer spektakulären Aussicht die Hauptattraktion darstellt.
9. Tag - Petra - Wadi Rum (ca. 115 km )
Heute erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight Ihrer Reise: Sie besichtigen Petra, die einzigartige Felsenstadt der Nabatäer und eines der sieben Weltwunder der Moderne. Sie unternehmen eine faszinierende Tour, um die Natur und die atemberaubende Architektur dieser alten Stadt zu bewundern. Spazieren Sie durch den sogenannten Siq, eine ca. 1.200 m lange und ca. 70 m hohe Schlucht. Die imposante Felsspalte bildet den Eingang zur Felsenstadt und endet direkt am wichtigsten Bauwerk, der Schatzkammer. Oftmals als das achte Wunder der antiken Welt bezeichnet, ist es ohne Zweifel Jordaniens wertvollster Schatz und die größte Touristenattraktion. Es ist eine riesige Stadt, in die Felswand gehauen von den Nabatäern, einer emsigen arabisches Zivilisation die sich hier vor mehr als 2000 Jahren niedergelassen hat und Petra in einen wichtigen Knotenpunkt für Seide und Gewürze verwandelte. Das Königreich der Nabatäer existierte seit Jahrhunderten und Petra wurde weithin bewundert für seine raffinierte Kultur, Architektur und den ausgeklügelten massiven Komplex von Dämmen und Wasserkanälen. Anschließend fahren Sie nach Wadi Rum. Die herrliche Wüstenlandschaft ist von Gebirge umgeben, das aus Granit und Sandstein besteht und daher eine rötliche Farbe hat. Je nach Lichteinfall schillern der Sand und die Berge in verschiedenen Farben. Hier unternehmen Sie eine 2-stündige Jeepfahrt durch die roten Sanddünenfelder. Abendessen und Übernachtung im Camp in Wadi Rum.
10. Tag - Wadi Rum - Aqaba (ca. 75 km)
Fahrt nach Aqaba, am Roten Meer. Genießen Sie den heutigen Tag zur freien Verfügung. Nehmen Sie sich Zeit für ein Bad oder machen Sie einen Bummel durch die Küstenstadt. Abendessen und Übernachtung in Aqaba.
11. Tag - Aqaba
Sie haben sich für die Verlängerung in Aqaba entschieden? Dann erfolgt der Transfer zum 5-Sterne-Hotel Mövenpick Resort & Spa Tala Bay Aqaba. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
12. - 13. Tag - Aqaba
Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.
14. Tag - Abreise
Ma'a Alsalama - auf Wiedersehen. Heute endet Ihre eindrucksvolle Reise durch Jordanien. Transfer zum Flughafen nach Aqaba und Rückflug nach Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Vorprogramm + Grundprogramm + Verlängerung (Ab Mai)

Termine:
09.05.2024
23.05.2024
30.05.2024
06.06.2024
04.07.2024
15.08.2024
05.09.2024
19.09.2024
03.10.2024
17.10.2024
07.11.2024
21.11.2024
05.12.2024
25.04.2024
1. Tag - Anreise
Flug mit Zwischenstopp nach Kairo.
2. Tag - Kairo
Ankunft nach Mitternacht, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Kairo. Nach dem Frühstück besuchen Sie Gizeh mit den Pyramiden und der Sphinx (Eintritt der Cheops-Pyramide nicht inklusive). Vor 4.500 Jahren sind diese beeindruckenden Pyramiden entstanden, welche seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Die Pyramiden dienten als Grabmale für die Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos, nach welchen sie auch benannt wurden. Noch heute ranken sich um ihren Bau und ihre Geschichte viele Geheimnisse sowie Rätsel und Ägyptologen stellen immer wieder neue Theorien auf. So ist auch bis heute die Bedeutung der Sphinx ein großes Rätsel. Der liegenden Löwengestalt mit Menschenkopf wird nachgesagt, dass sie als Wächter der Pyramiden gedient haben soll oder den Sonnengott Horus darstellt. Anschließend Besuch von Memphis, der ersten Altstadt Altägyptens.
3. Tag - Kairo
Am Vormittag fahren Sie ins Stadtzentrum und besuchen das Ägyptische Museum. Das Ägyptische Museum in Kairo beherbergt die weltweit größte und bedeutendste Sammlung aus der Zeit der Pharaonen. Zu den berühmtesten Ausstellungsstücken gehören die Maske des Tutanchamuns, die Statue des Königs Cheops, die Grabausstattungen der Königsgräber von Tanis oder die Narmer-Palette. Danach besuchen Sie die Zitadelle von Salah el Din sowie die Ibn-Tulun-Moschee. Abschließend machen Sie sich auf den Weg zum Bazar Khan el Khalili. Dort haben Sie Zeit zur freien Verfügung für einen Bummel über den Markt. Danach geht es zurück zu Ihrem Hotel.
4. Tag - Kairo - Amman (ca. 40 km)
Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Flug nach Amman. Ankunft, Empfang Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Amman.
5. Tag - Amman - Wüstenschlösser - Amman (ca. 240 km)
Nach dem Frühstück entdecken Sie die Hauptstadt des Haschemitischen Königreichs Jordanien. Die Stadt ist auch als antike Stadt Philadelphia bekannt. Hier finden Sie eine interessante Mischung aus Altertum und Moderne. Ammoniten, Griechen, Römer, Byzantiner und Moslems haben alle ihre Spuren in den Schichten der Stadt und der Umgebung hinterlassen. Sie machen sich auf den Weg, um die Zitadelle und das archäologische Museum zu erkunden. Hier bestaunen Sie die große Sammlung an ungewöhnlichen archäologischen Funden. Am frühen Nachmittag fahren Sie zu den Wüstenschlössern, die im 8. Jahrhundert n. Chr. von den Omayyaden-Kalifen im Gebiet der nordöstlichen Wüste als Jagd- und Lustschlösser erbaut wurden. Bei einer Besichtigung bestaunen Sie das Kastell Kharanah, das Badeschloss Amra, mit seinen wunderschönen Wandmalereien und das Kastell Azraq in der gleichnamigen Oase. Rückfahrt nach Amman, wo Ihr Abendessen in Form eines Willkommensdinner in einem lokalen orientalischen Restaurant in Amman stattfindet. Übernachtung in Amman.
6. Tag - Amman - Madaba - Berg Nebo - Totes Meer - Amman (ca. 130 km)
Heute geht es weiter mit Ihrer Entdeckungstour durch das Königreich Jordanien. Madaba, die Stadt der Mosaike, wartet schon auf Sie. Die vielzähligen, bunten Steinchen versetzen vermutlich auch Sie ins Staunen. Das schönste von ihnen ist ohne Zweifel die Landkarte Palästinas in der St. Georgs-Kirche. Kaum zu glauben, dass dieses filigrane Werk von Menschenhand geschaffen wurde. Überzeugen Sie sich von der Fingerfertigkeit der Mosaikkünstler und schauen Sie Ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter. Am Berg Nebo schweift Ihr Blick über das "Heilige Land". Können Sie sich vorstellen, wie hier Moses tausende Jahre zuvor stand? Anschließend fahren Sie zum Toten Meer. Dort scheint die Sonne auf das klare Wasser, dazu das Rauschen der Wellen. Wussten Sie, dass das Tote Meer der tiefst gelegenste See der Erde ist? Nach einem gemeinsamen Mittagessen nehmen Sie sich einen Moment und genießen Sie die einmalige Atmosphäre oder nutzen Sie die Zeit zum Baden. Abschließend fahren Sie zurück nach Amman, wo das Abendessen und die Übernachtung erfolgt.
7. Tag - Amman - Jerash - Umm Qays - Amman (ca. 240 km)
Heute entdecken Sie Jerash, wo Sie uralte Ruinen und aufwändige Mosaike in eine andere Zeit zurückversetzen. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die alten griechisch-romanischen Stätten erfahren Sie einiges über die ehemaligen Siedlungen. Weiterfahrt in den äußersten Nordwesten Jordaniens ins Dreiländereck. Von den imposant auf einem Felsvorsprung gelegenen Ruinen von Umm Qays haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Golanhöhen in Syrien, über den See Genezareth nach Israel und in das Jordantal. Am Fuße einer osmanischen Siedlung liegen die Ruinen der antiken Stadt Gadara, einst ein mächtiges Handelszentrum. Abendessen und Übernachtung in Amman.
8. Tag - Amman - Umm Er-Rasas - Kerak - Petra (ca. 335 km)
Ihr erstes Ziel am heutigen Tag ist die archäologische Ausgrabungsstätte Umm Er-Rasas mit römischen und byzantinisch-christlichen Ruinen vom Ende des 3. bis zum 9. Jahrhundert, welche sowohl im Alten als auch im Neuen Testament der Bibel erwähnt wird. Seit 2004 gehört Umm Er-Rasas zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die rechteckige, ummauerte Stadt ist größtenteils eine Ruine, aber es gibt mehrere Gebäude, vier Kirchen und einige schöne Steinbögen. Die Kirche von St. Stephan befindet sich außerhalb der Stadtmauern und enthält einen sehr großen, perfekt erhaltenen Mosaikboden aus dem Jahr 718 n. Chr. Er stellt fünfzehn große Städte des Heiligen Landes dar, sowohl östlich als auch westlich des Flusses Jordan. Dieses prächtige Mosaik steht an zweiter Stelle nach Madabas weltberühmter Mosaikkarte von Jerusalem und dem Heiligen Land. Den Kopf voller wunderbarer neuer Bilder machen Sie sich auf die Fahrt nach Petra. Auf dem Weg dorthin tauchen Sie in die Geschichte der Kreuzritter ein. Die einst mächtige Burg von Kerak wurde im Jahre 1140 von Kreuzrittern 1.000 m oberhalb des Toten Meeres unter der Herrschaft von Balduin I. erbaut. Abendessen und Übernachtung in Petra. Wenn Sie sich für den Ausflug Petra by Night entschieden haben, erkunden Sie die atemberaubende Felsenstadt bei Kerzenlicht. Das unvergleichliche Erlebnis führt mit einem Spaziergang durch den gesamten Siq bis zur Schatzkammer, die mit über 1.500 Kerzen beleuchtet ist und aufgrund ihrer spektakulären Aussicht die Hauptattraktion darstellt.
9. Tag - Petra - Wadi Rum (ca. 115 km )
Heute erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight Ihrer Reise: Sie besichtigen Petra, die einzigartige Felsenstadt der Nabatäer und eines der sieben Weltwunder der Moderne. Sie unternehmen eine faszinierende Tour, um die Natur und die atemberaubende Architektur dieser alten Stadt zu bewundern. Spazieren Sie durch den sogenannten Siq, eine ca. 1.200 m lange und ca. 70 m hohe Schlucht. Die imposante Felsspalte bildet den Eingang zur Felsenstadt und endet direkt am wichtigsten Bauwerk, der Schatzkammer. Oftmals als das achte Wunder der antiken Welt bezeichnet, ist es ohne Zweifel Jordaniens wertvollster Schatz und die größte Touristenattraktion. Es ist eine riesige Stadt, in die Felswand gehauen von den Nabatäern, einer emsigen arabisches Zivilisation die sich hier vor mehr als 2000 Jahren niedergelassen hat und Petra in einen wichtigen Knotenpunkt für Seide und Gewürze verwandelte. Das Königreich der Nabatäer existierte seit Jahrhunderten und Petra wurde weithin bewundert für seine raffinierte Kultur, Architektur und den ausgeklügelten massiven Komplex von Dämmen und Wasserkanälen. Anschließend fahren Sie nach Wadi Rum. Die herrliche Wüstenlandschaft ist von Gebirge umgeben, das aus Granit und Sandstein besteht und daher eine rötliche Farbe hat. Je nach Lichteinfall schillern der Sand und die Berge in verschiedenen Farben. Hier unternehmen Sie eine 2-stündige Jeepfahrt durch die roten Sanddünenfelder. Abendessen und Übernachtung im Camp in Wadi Rum.
10. Tag - Wadi Rum - Aqaba (ca. 75 km)
Fahrt nach Aqaba, am Roten Meer. Genießen Sie den heutigen Tag zur freien Verfügung. Nehmen Sie sich Zeit für ein Bad oder machen Sie einen Bummel durch die Küstenstadt. Abendessen und Übernachtung in Aqaba.
11. Tag - Aqaba
Sie haben sich für die Verlängerung in Aqaba entschieden? Dann erfolgt der Transfer zum 5-Sterne-Hotel Hyatt Regency Aqaba Ayla Resort in Aqaba. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
12. - 13. Tag - Aqaba
Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.
14. Tag - Abreise
Ma'a Alsalama - auf Wiedersehen. Heute endet Ihre eindrucksvolle Reise durch Jordanien. Transfer zum Flughafen nach Aqaba und Rückflug nach Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels/Zeltcamp während der Rundreise

Sie übernachten in Mittelklassehotels, die alle über Lobby und Restaurant verfügen.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

Ihre Zeltcamps

Die Zelte im Zeltcamp sind einfach möbliert und mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten und mit Matratzen, Kissen und Decken ausgestattet. Da in einigen Camps kein privates Bad/WC direkt beim Zelt zur Verfügung steht, gibt es Gemeinschaftsbäder mit Dusche und WC.

Beispielunterkünfte

Amman

La Casa Hotel

****

Petra

La Maison Hotel

***

Wadi Rum

Captain's Camp

Zeltcamp

Aqaba

City Tower Hotel

****

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Bitte beachten Sie, dass die sanitären Einrichtungen im Zeltcamp gegebenenfalls mit anderen Gästen geteilt werden müssen.

Ihr 4-Sterne-Hotel: Baron Hotel Heliopolis (Landeskategorie)
Lage / Ausstattung

Lage:

Das 4-Sterne-Hotel ist mit nur ca. 12 km Entfernung vom Zentrum von Kairo zentral im nordöstlichen Stadtteil Heliopolis gelegen.

Vom Hotel aus bietet sich eine hervorragende Aussicht auf den historischen Baron-Empain-Palast, welcher nur ca. 3 Gehminuten vom Hotel entfernt liegt.

Das Stadtzentrum und das Opernhaus von Kairo sowie Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten wie die Pyramiden von Gizeh oder das Ägyptische Museum liegen ebenfalls in der näheren Umgebung des Hotels.

Ausstattung:

Das Baron Hotel Heliopolis umfasst insgesamt 190 moderne Zimmer und Suiten, welche sich auf elf Etagen verteilen und über einen Lift erreicht werden können.

Ein temperaturgeregelter Außenpool mit Düsen auf der Dachtrasse bietet einen spektakulären Blick auf den Baron-Empain-Palast und die Stadt Heliopolis.

Wer es lieber sportlich mag, kommt im modernen Fitnesstudio mit einer großen Auswahl an Geräten auf seine Kosten.

Zur weiteren Entspannung kann auch das mit einem Dampfbad, Sauna und türkischen Bad (teilweise gegen Gebühr) ausgestattete SPA in Anspruch genommen werden.

WLAN steht im gesamten Hotel zur Verfügung. Weitere Serviceleistungen sind ein Wäscheservice, Friseur, Gepäckraum sowie Weckdienst.

Zimmer / Kabinen
Doppelzimmer

Die Doppelzimmer (ca. 26 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Safe, Minibar und Sat.-TV.

Einzelzimmer

Die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Safe, Minibar und Sat.-TV.

Verpflegung
Frühstück

Frühstück in Buffetform

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 5-Sterne-Hotel: Mövenpick Resort & Spa Tala Bay Aqaba (Landeskategorie)
Lage / Ausstattung

Lage:

  • Flughafen Aqaba ca. 25 Fahrminuten
  • Strand South Beach, Red Sea Aqaba direkt
  • Stadtzentrum Aqaba ca. 15 Fahrminuten
  • Sehenswürdigkeit Wadi Rum ca. 1 Fahrstunde
  • Sehenswürdigkeit Petra ca. 1.5 Fahrstunden
  • Sehenswürdigkeit Dead Sea ca. 200 km

Ausstattung:

Das Mövenpick Resort & SPA Tala Bay Aqaba zeichnet sich durch seine zeitgenössische Architektur aus, die sich in der geschmackvollen Inneneinrichtung, der Vielfalt der Restaurants und Bars, den Speisesälen, dem SPA und den Freizeiteinrichtungen widerspiegelt - das Resort gilt als der beste Ort mit Freizeiteinrichtungen überhaupt.

Das Resort hat sich seinen Status auf dem lokalen Markt als führendes und bevorzugtes Familienresort in Aqaba und Tala Bay verdient. Das Resort hat sich einen Ruf für freundlichen, persönlichen und hocheffektiven Service durch ein multinationales Team erworben, das in Jordanien selten ist. Das Mövenpick Resort & SPA Tala Bay Aqaba ist das einzige Resort in Aqaba mit Familienzimmern, die eine Vollmitgliedschaft für das Kinderaktivitätszentrum beinhalten, und das Resort zieht viele Familien an.

Das Resort, vor allem das Zara-SPA, die Restaurants und Bars, ziehen viele Gäste an, die in der Tala-Bucht wohnen. Die Gäste können auch die Einrichtungen beider Mövenpick-Häuser in Aqaba nutzen, wodurch sich Mövenpick von anderen Hotels in Aqaba unterscheidet. Intensive und kontinuierliche Schulungen für die Mitarbeiter, entwickeln lokale Talente und sorgen für ein gesundes, geeignetes und bevorzugtes Umfeld auf dem Niveau von Aqaba, um im Resort zu arbeiten.

Ausstattung:

  • 306 Zimmer
  • Hotellobby mit Rezeption
  • Lift
  • Geldautomat in der Unterkunft
  • Zwei Pools
  • Whirlpool
  • Badetücher (nach Verfügbarkeit)
  • Souvenirshop
  • Friseur
  • Diskothek/Nachtclub
  • Amphitheater
  • WLAN im öffentlichen Bereich, an der Rezeption/in der Lobby
  • Wäscheservice (gegen Gebühr)
  • Tauchzentrum
  • Zahlungsarten: VISA, MasterCard, American Express

Sport & Freizeit:

  • Fitnessraum
  • Aerobic
  • Aqua Aerobic
  • Bauch-Beine-Po
  • Bodywork
  • Step Aerobic
  • Yoga
  • ZUMBA®
  • Beachfußball
  • Beachvolleyball
  • Badminton
  • Tischtennis
  • Radsport: Mountainbikes
  • Personal Training (gegen Gebühr)

Wellness:

  • Dampfbad, Eisbrunnen/-grotte, Ruheraum
  • Massagen: Fußreflexzonenmassage, Schokoladenmassage, Lomimassage, Thaimassage, Hotstone Massage
  • Beauty-/Kosmetikanwendungen: Anti-Aging, Peeling, Gesichtsbehandlung, Maniküre, Pediküre (teilweise gegen Gebühr)
  • Wellnessbereich/Spa: "Zara-SPA Tala Bay" (gegen Gebühr)
  • Massagen (gegen Gebühr)

Für Familien:

  • Kinderpool
  • Kinderbetreuung (mehrmals pro Woche)
Zimmer / Kabinen
Doppelzimmer Superior

Die Doppelzimmer Superior (ca. 34 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Kaffee- und Teezubereiter, Föhn, Pflegeprodukten, Safe und WLAN ausgestattet. Zudem verfügen die Zimmer über eine private Terrasse bzw. Balkon.

Verpflegung
Halbpension

Frühstück: Buffet

Restaurants:

  • Hauptrestaurant "Najel": Küche: asiatisch, chinesisch, international, indisch, orientalisch, Buffet, À-la-carte (gegen Gebühr), mit Terrasse
  • Spezialitätenrestaurant "Casalingo": Küche: italienisch, À-la-carte (gegen Gebühr), mit Terrasse
  • Restaurant "Sejan": Küche: international, Grillgerichte, À-la-carte (gegen Gebühr), Raucherbereich

Bars/Lounges:

  • Bar "Mello Bar"
  • Lobbybar "Baraka Lobby Lounge"
  • Pub "Fun Bop"
  • Bar "Siraj Terrace"

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Die Hotelklassifizierung der einzelnen Unterkunft entspricht der jeweiligen Landeskategorie. Im Hotel ist angemessene Kleidung erwünscht (bei Herren abends lange Hosen).

Nachhaltigkeit:

Durch die folgenden Maßnahmen wird ein Teil des Nachhaltigkeitskonzeptes des Hotels dargestellt:

  • Mindestens 80 % der Lebensmittel stammen aus der Region der Unterkunft (z. B. innerhalb von 50 km vom Standort der Unterkunft entfernt).
  • Die Unterkunft hat ein Energie- oder Umweltmanagementsystem implementiert.
  • Einweg-Toilettenartikel aus Plastik werden durch einen Spender ersetzt.
  • Die Unterkunft setzt sich Ziele um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.
  • Die Unterkunft verwendet nur chemikalienfreie Reinigungsmittel
Ihr 5-Sterne-Hotel: Hyatt Regency Aqaba Ayla Resort (Landeskategorie)
Lage / Ausstattung

Lage:

Das elegante Hyatt Regency Aqaba Ayla Resort liegt malerisch am privaten Strand im neu entstandenen Marina Village, umgeben von hohen Bergen, strahlend blauen Lagunen, in der Nähe des von Greg Norman designten 18-Loch Golfplatzes Ayla Golf Club. Der nächstgelegene Flughafen ist der 9 km entfernte internationale Flughafen Aqaba.

Ausstattung:

Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählen Restaurant, Bistrobar, Lobbybar, Poolbar, Privatparkplatz, ein Außenpool, Garten, Fitnesscenter und ein eigener Strandbereich. Die Unterkunft bietet zudem eine 24-Stunden-Rezeption, Zimmerservice, Geldwechselservice und WLAN in der gesamten Anlage.

Gegen Gebühr bietet das Hotel außerdem Wellness- und Kosmetikbehandlungen im hoteleigenen SPA- und Saunabereich "Aqua SPA" (teils Fremdleistungen), Sport & Unterhaltungsprogramm wie Yoga, Golf und Fahrradverleih (teils Fremdleistungen) an.

Zimmer / Kabinen
Doppelzimmer

Die Doppelzimmer (ca. 42 m², min. 2 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Flachbild-Sat.-TV, Minibar (Auffüllung bei Anreise, nur alkoholfreie Getränke), Wasserkocher, Kaffee- und Teezubereiter, Föhn, Pflegeprodukten, Safe, Schreibtisch und WLAN ausgestattet. Ein Kleiderschrank und eine möblierte Terasse sind ebenfalls vorhanden.

Einzelzimmer

Die Einzelzimmer (ca. 42 m², min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Flachbild-Sat.-TV, Minibar (Auffüllung bei Anreise, nur alkoholfreie Getränke), Wasserkocher, Kaffee- und Teezubereiter, Föhn, Pflegeprodukten, Safe, Schreibtisch und WLAN ausgestattet. Ein Kleiderschrank und eine möblierte Terasse sind ebenfalls vorhanden.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Willkommensdinner in einem lokalen orientalischen Restaurant (Tag 2)
  • Besuch Antike Stadt Jerash
  • Berg Nebo & Madaba, Stadt der Mosaike
  • Schwerelos und wohltuend: Bad im Toten Meer
  • Felsenstadt Petra: Weltwunder der Moderne
  • Geländewagen-Fahrt in der Wüste Wadi Rum
  • Übernachtung unterm Sternenhimmel - Zeltcamp in der Wüste
  • Aqaba - Baden am Roten Meer
Transport
  • Linienflug jeweils mit Zwischenstopp mit Royal Jordanian (oder gleichwertig) nach Kairo und von Aqaba zurück in der Economy Class
  • Linienflug evtl. mit Zwischenstopp mit Royal Jordanian (oder gleichwertig) von Kairo nach Amman in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

Unterbringung und Verpflegung
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Baron Heliopolis in Kairo
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Zeltcamp
  • 3 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel Mövenpick Resort & Spa Tala Bay Aqaba (bis April) bzw. Hyatt Regency Aqaba Ayla in Aqaba (ab Mai)
  • Unterbringung im Doppelzimmer bzw. Doppelzimmer Superior
  • 3 x Frühstück im 4-Sterne-Hotel Baron Heliopolis in Kairo
  • 7 x Halbpension während der Rundreise
  • 1 x Mittagessen (Tag 6)
  • 3 x Halbpension im 5-Sterne-Hotel

Ankunft Tag 2 kurz nach Mitternacht mit direktem Hotelbezug in Kairo.

Weitere Inklusivleistungen
  • Visum Jordanien
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer/Doppelzimmer Superior zur Alleinbelegung pro Person 619 €
  • Zuschlag Vorprogramm 3 Nächte Kairo im Doppelzimmer pro Person 450 €
  • Zuschlag Verlängerung 3 Nächte Aqaba im Doppelzimmer pro Person 400 €
  • Ausflug Petra by Night (Tag 5) pro Person 28 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Flüge pro Person 500 €

Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, dann wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

In arabischen Ländern ist es möglich, dass in den Hotels kein Alkohol ausgeschenkt wird. Je nach Ankunftszeit erhalten Sie am Anreisetag eine Snackbox anstelle eines Abendessens.

Bitte teilen Sie uns bis spätestens 45 Tage vor Anreise die Passdaten aller Reiseteilnehmer für die Beantragung des Gruppenvisums für Jordanien mit.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme dieser Rundreise eine gewisse körperliche Fitness erfordert. Besonders bei der Stadtbesichtigung in Petra, stehen ausgedehnte Rundgänge auf dem Programm. Diese Reise eignet sich demnach nicht für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Visum Ägypten (vor Ort zu zahlen, erhalten Sie vor Ort bei der Einreise) pro Person z. Zt. ca. 30 €
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer (nicht verpflichtend) pro Tag ca. 6 €
Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Jordanien

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Unterschriebene Einverständniserklärung beider Eltern. Die Einverständniserklärung muss in der jeweiligen Landessprache sowie der englischen Sprache vorhanden sein und die Ein- und Ausreisedaten, die Namen der Sorgeberechtigten, den Namen des Kindes und die Begleitpersonen enthalten.
- Passkopie des/der Sorgeberechtigten, bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Wenn Minderjährige mit nach Jordanien einreisen, die eine jordanische (Doppel-)Staatsbürgerschaft oder einen jordanischen Familiennamen haben, muss Folgendes beachtet werden:

Falls der Minderjährige bei der Ausreise nicht vom Vater begleitet wird, muss dieser schriftlich zustimmen, dass der Minderjährige Jordanien verlassen darf. Die Erklärung muss von den örtlich zuständigen Behörden beglaubigt werden. Sollte die Einverständniserklärung nicht vorliegen, kann die Ausreise verweigert werden.

Ägypten

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Beim Einreisen mit dem Personalausweis wird eine spezielle Einreisekarte ausgeteilt, dafür müssen zwei biometrische Passfotos mitgebracht werden. Der Personalausweis wird nicht von allen Stellen in Ägypten anerkannt, trotz der Möglichkeit damit einzureisen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen
- Passkopie des/der Sorgeberechtigten, bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Minderjährige unter 16 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen reisen. Minderjährige ab 16 Jahren benötigen die oben genannten Dokumente, wenn sie allein reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Wenn minderjährige ägyptische Staatsbürger (unter 21 Jahren, gilt auch bei Doppelstaatsbürgerschaft), aus Ägypten ausreisen möchten, benötigen sie dazu das Einverständnis des Vaters.

Visabestimmungen

Jordanien

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Einige Auslandsvertretungen stellen keine Visa mehr aus. Bitte informieren Sie sich dahingehend rechtzeitig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung
Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://eservices.moi.gov.jo

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.

Das Visum kann bei der Einreise vor Ort an den Flughäfen Queen Alia International und Aqaba beantragt werden.

Hinweis:
Das Visum berechtigt zu einen Aufenthalt von 30 Tagen. Eine Verlängerung des Visums ist für bis zu 6 Monate möglich. Dafür muss bei der örtlichen Polizeistation vorgesprochen werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Visumantrag
- Reisepass, mit mindestens einer freien Seite
- Passfoto(s), biometrische
- Weiter- oder Rückflugticket
- Nachweis einer Unterkunft
Einreise über Israel:
Es ist möglich, ein Visum bei der Einreise an den Grenzübergängen "Aqaba/Yitzhak Rabin" (bei Eilat) und "Sheikh Hussein Bridge" (Nordgrenze) zu erhalten. Bei der Überquerung der "King-Hussein Bridge" (Palästinensische Gebiete) werden keine Visa ausgestellt.

Besonderheit:
Israelische Stempel im Pass sowie Stempel der jordanischen Grenzübergangsstellen zu Israel können bei der Weiterreise in arabische Nachbarstaaten zu Problemen führen.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Ägypten

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung
Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://visa2egypt.gov.eg/eVisa/Home

Es kommt vereinzelt zu technischen Problemen und daraus resultierenden Ablehnungen der Anträge. In solchen Fällen wird das eingezahlte Geld nicht erstattet.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.

Die Beschaffung eines Visums bei Ankunft beschränkt sich auf die internationalen Flughäfen (Hurghada, Kairo, Luxor etc.). Dort kann das Visum an offiziellen Bankschaltern vor Erreichen der Passschalter beantragt werden. Das Visum gilt für 30 Tage bei einmaliger Einreise.
Bei direkter Einreise und ausschließlichem Aufenthalt auf der Sinai-Halbinsel können Reisende vor Ort ein 14-tägiges, kostenloses Visum für die Sinai-Halbinsel erhalten. Weitere Teile Ägyptens können damit jedoch nicht bereist werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens einer freien Seite
Einreise auf dem Land- und Seeweg:
Das Visum muss vorher bei den zuständigen Behörden beantragt werden, sonst ist keine Einreise möglich.

Einreise aus Israel:
Bei der Einreise aus Israel wird am Grenzübergang Taba/Eilat lediglich ein 14-tägiges Visum für die Sinai-Halbinsel ausgestellt. Wenn weitere Teile Ägyptens bereist werden sollen, muss ein Visum vor Beginn der Reise beantragt werden.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Jordanien

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 48 Stunden

Ägypten

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 48 Stunden
- Der Flughafen muss zwischen 6 und 48 Stunden verlassen werden. Passagiere, die weniger als 6 Stunden Aufenthalt haben, dürfen nur den Transitbereich verlassen, jedoch nicht den Flughafen.

Impfbestimmungen

Jordanien

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 15.04.2024 02:47 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Ägypten

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Vogelgrippe, bei besonderer Exposition
- Poliomyelitis. Bei der Einreise aus Polio-Infektionsgebieten ist eine Polio-Impfung erforderlich. Zudem sollten alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Ägypten sind und eine internationale Reise antreten, nach WHO-Empfehlungen (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung sollte vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen sollte die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber
- Poliomyelitis

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Teilreisewarnung:
Für dieses Reiseziel besteht aktuell eine Teilreisewarnung.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 15.04.2024 02:46 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

14-tägig inkl. Flug
4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück / Mittelklassehotels/Zeltcamp/5-Sterne-Hotel inkl. Halbpension
Inkl. Besuch der Felsenstadt Petra
Reisecode:  RQJ021
Termine:  Aug - Dez 2024
p.P. ab
2.549 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner