Wide adobestock 84609315 luciano mortula export 600 800

Japan.

Zwischen Geishas & Buddhas: Rundreise von Tokio bis Hiroshima.

  • Inkl. Flug
  • 12-tägig
  • 3-Sterne Hotels/ Tempelgästehaus
  • Inkl. Frühstück
Durchführung garantiert!
Reise-Code: A1J002
Termine: Okt 2019
p. P. ab 3.899 € 11 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Japan. Zwischen Geishas & Buddhas: Rundreise von Tokio bis Hiroshima.

  • Inkl. Flug
  • 12-tägig
  • 3-Sterne Hotels/ Tempelgästehaus
  • Inkl. Frühstück
Durchführung garantiert!
Reise-Code: A1J002
Termine: Okt 2019
p. P. ab 3.899 € 11 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Japan aktiv erleben

Entdecken Sie das Land der aufgehenden Sonne auf eine individuelle Weise. Erleben Sie kulturelle Highlights, bestaunen Sie eine atemberaubende Natur und erleben Sie eine unvergessliche Reise zwischen Tradition und Moderne.

Ihre Reise-Highlights

  • Itsukushima Schrein in Hiroshima

  • Himeji, Japans größte und schönste Burg

  • Fahrt mit dem bekannten Shinkansen Express

  • Einführung in die Zen Meditation im Kodaji Tempel

  • Besuch des Freilichtmuseums Hida no Sato

  • Altstadt-Charme in Takayama

  • Metropolen entdecken: Tokio und Kyoto - zwischen Tradition und Moderne

  • Beeindruckend: Besichtigung des Riesenbuddha von Nara

  • Wanderung in Koya-san und auf den Berg Misen inklusive

Ihr Reiseverlauf

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Sa. 26.10.19 ab Frankfurt 11 Nächte Frühstück
ab 3.899 €
weiter
Die Flugzeiten stehen noch nicht fest und werden später bekannt gegeben.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Linienflug mit Zwischenstopp von Frankfurt nach Tokio-Haneda.

2. Tag - Tokio

Ankunft in Tokio-Haneda, Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in der Olympia-Stadt Tokio. Nutzen Sie den Rest des Tages zu ersten Erkundungen.

3. Tag - Tokio

Die Riesenmetropole stellt sich Ihnen mit höchst unterschiedlichen Gesichtern vor. Auftakt ist der Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shinto, der alten Naturreligion Japans. Bei einem Spaziergang über die Takeshita-Straße, die hunderte von bunten Läden und schrillen Boutiquen bietet, tauchen Sie in das junge Tokio ein. Anschließend erleben Sie bei einem Bummel über den benachbarten Boulevard Omotesando einen faszinierenden Kontrast mit schicken Geschäften und Architektur. Hier finden sich zahlreiche herausragende Beispiele avantgardistischer japanischer Architektur von Kengo Kuma (One Omotesando), Tadao Ando (Omotesando Hills) und Toio Ito (Tod’s). Einen imposanten Akzent der Vertikale setzt der ultramoderne Multiplex Roppongi Hills Mori Tower, dessen Aussichtsetage einen großartigen Panoramablick über das schier unendliche Häusermeer der japanischen Hauptstadt bietet. Und im traditionellen Stadtteil Asakusa mischen Sie sich unter die Gläubigen im buddhistischen Kannon-Tempel. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Rückfahrt zum Hotel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie werden erstaunt sein, wie bequem und einfach man sich per S- und U-Bahn in der Stadt bewegen kann. Am Reisetermin 11.05.2019 werden Sie ebenfalls bei einem Sumo-Turnier in Tokio dabei sein und diesen traditionellen Sport live miterleben.

4. Tag - Tokio - Kamakura - Fuji Hakone Nationalpark (ca. 190 km)

Eine ca. einstündige Busfahrt bringt Sie am Morgen an die Pazifikküste nach Kamakura, im späten 12. Jh. Sitz des ersten Shogunats. Sie besichtigen den Hasedera-Tempel mit tausenden Jizo-Schutzheiligen der ungeborenen Kinder und den berühmten Großen Buddha. Weiterfahrt in den Fuji-Hakone-Nationalpark, für den wir Ihnen auf einer Bootstour (ca. 20 - 30 Min.) nur das schönste Wetter wünschen. In der Bergwelt Hakones kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten, denn bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Der 3.776 m hohe Vulkan ist berühmt für seine ebenmäßige Form und wurde als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Nutzen Sie am Abend im Hotel die Gelegenheit zum Bad in einem typisch japanischen Onsen (Thermalbad).

5. Tag - Fuji-Hakone-Nationalpark -Takayama (ca. 270 km)

Am frühen Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang (wetterabhängig) an der Chureito-Pagode - bei klarer Sicht mit beeindruckendem Blick auf den Fuji-san. Im Anschluss Weiterfahrt nach Takayama am Fuße der japanischen Alpen. Bei klarer Sicht genießen Sie das Panorama der über 3.000 m hohen Bergkette. Am Nachmittag steht ein Besuch des Freilichtmuseums Hida no Sato auf dem Programm. In dem Museumsdorf sind historische, mit Steil- und Schilfdächern ausgestattete Gebäude zu bestaunen.

6. Tag - Takayama - Nagoya - Kyoto (ca. 280 km)

Im reizvollen Städtchen Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Sie besuchen die alte Provinzverwaltung, die interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat bietet, und bummeln durch die Altstadt mit Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen. Am Nachmittag verlassen Sie Takayama per Zug nach Nagoya, Ausgangspunkt Ihrer Fahrt mit dem Superexpresszug Shinkansen nach Kyoto. Pünktlichkeit, modernste Technik und Komfort der japanischen Bahn werden Sie begeistern. Ihr Hauptgepäck wird per Kurierdienst nach Kyoto geschickt, welchses Sie am nächsten Tag wieder erhalten. Für die heutige Übernachtung steht nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

7. Tag - Kyoto

Die ehemalige Kaiserstadt stellt mit ihrer Fülle an großartigen Kulturgütern das Glanzlicht auch Ihrer Japanreise dar. Eine wechselvolle Geschichte hat der Stadt ihr einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen. Der heutige Besichtigungstag in Kyoto ist jahreszeitlich für Sie abgestimmt. Für Ihre Besichtigungen heute Vormittag in Kyoto nutzen Sie den Bus. Zur Einführung entdecken Sie zwei Glanzlichter traditioneller Bau- und Gartenkunst, den Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten und die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji). Außerdem können Sie an einer traditionellen japanischen Teezeremonie teilnehmen und besuchen anschließend die traditionelle Marktstraße Nishiki-dori. An den Reiseterminen 26.10.19 und 09.11.19 erhalten Sie die Gelegenheit eine der wundervoll illuminierten Tempelanlagen in Kyoto zu bestaunen.

8. Tag - Kyoto

Heute machen Sie sich auf den Weg und mit Ihrem Reiseleiter weitere sehenswerte Highlights der alten Kaiserstadt besuchen. Zunächst erreichen Sie den Silbernen Pavillon (Ginkakuji) im Nordosten der Stadt. Zur Zeit der Kirschblüte stimmungsvoller Bummel über den nahe gelegenen Philosophenweg. Ein besonderer Höhepunkt ist darüber hinaus eine Einführung in die Zen-Meditation im Kodaiji Tempel. Nächstes Glanzlicht ist der Fushimi-Inari-Schrein, dessen schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang einladen. Anschließend entdecken Sie die imposante Tempelhalle des Sanjusangendo mit ihren 1.001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon. Bei Buchung des Ausflugspaketes nehmen Sie anschließend an einem Japanischen Abend Teil. In einem Gasthaus inmitten einer schönen Parkanlage genießen Sie ein japanisches Fleischfondue, genannt Shabushabu. Der Höhepunkt dieser authentischen Veranstaltung ist der Besuch einer jungen Maiko, einer Geisha in Ausbildung, mit Ihren Begleitdamen. Bestaunen Sie die beindruckenden Tänze dieser traditionellen japanischen Künstlerin. Machen Sie anschließend noch ein Erinnerungsfoto um diesen besonderen Abend festzuhalten!

9. Tag - Kyoto - Nara - Koya-san (ca. 140 km)

Vormittags fahren Sie zunächst mit der Regionalbahn nach Nara, Wiege der japanischen Kultur und eine der großen Attraktionen des Landes. Ihr Hauptgepäck wird per Kurierdienst direkt nach Hiroshima geschickt (Ankunft am nächsten Tag). Für die heutige Übernachtung steht nur leichtes Handgepäck zur Verfügung. Nara war im 8. Jahrhundert die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Zu Fuß erkunden Sie die einzelnen Besichtigungspunkte und können bei einem Spaziergang durch den Nara-Park zahmes Rotwild beobachten. Besonderes Glanzlicht des Tages mit gleich zwei Superlativen ist der "Daibutsu", die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, einem der weltweit größten Holzgebäude, verehrt. Weiterfahrt per Reisebus auf den Koya-san, den heiligen Tempelberg des Shingon-Buddhismus. Ein außergewöhnliches Erlebnis verspricht das vegetarische Abendessen und die Übernachtung bei den Mönchen im traditionellen Tempelgästehaus. Die durch ihre Schlichtheit bestechenden Gästezimmer sind mit Tatami (Reisstrohmatten) ausgelegt und vermitteln den japanischen Lebensstil früherer Wohn- und Gasthäuser.

10. Tag - Koya-san - Himeji - Hiroshima (ca. 410 km)

Frühmorgens besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Shingon-Ritualgebet. Nach einem vegetarischen Frühstück folgt ein ausgedehnter Spaziergang (ca. 3 Std, 5 km) über Japans berühmtesten Friedhof entlang uralter Gräber und gewaltiger Zypressen zur Gedenkstätte für den Begründer dieser Schule des Buddhismus. Weiterfahrt nach Himeji. Hier besichtigen Sie die strahlende "Burg des weißen Reihers" (UNESCO-Weltkulturerbe). Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jahrhundert zu ihrer heutigen Form ausgebaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht. Anschließend Fahrt nach Hiroshima. Am Abend können Sie noch auf eine kulinarische Entdeckungsreise gehen - in den zahlreichen Okonomiyaki-Restaurants ist die beliebte "japanische Pizza" besonders schmackhaft.

11. Tag - Hiroshima - Miyajima - Hiroshima (ca. 50 km)

Morgens beginnen Sie Ihren Tag mit einem Besuch der Gedenkstätten in Hiroshima und dem Friedensmuseum, welches bereits von Persönlichkeiten wie Mutter Theresa und dem Dalai Lama besucht wurde. Sie spazieren durch den eindrucksvollen Friedenspark. Zwischen Grünflächen können Sie die "Statue des Friedens" begutachten, die 1995 aufgestellt wurde. In ca. 1 Stunde erreichen Sie dann per Straßenbahn und Fähre die in der Inlandsee gelegene heilige Insel Miyajima. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, Japans wohl schönster Kultstätte des Shinto, rot glänzend im Wasser – ein besonders beliebtes Fotomotiv. Das Tor scheint fast auf dem Wasser zu schweben! Der Schrein wurde mehrere Male zerstört, jedoch immer wieder aufgebaut. 1168 wurde der Aufbau des Schreins, wie Sie Ihn heute bewundern können, von dem Kriegsherren Taira no Kiyomori unterstützt. Er sollte ein Zeichen des Dankes und der Verehrung der Götter, die ihm seinen Erfolg schenkten, darstellen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zur Wanderung auf den Berg Misen (ca. 2 Std., 530 Höhenmeter), von dem Sie einen herrlichen Blick über die Inland See genießen. Wer sich den Abstieg sparen möchte, kann auf eigene Kosten die Seilbahn nutzen. Am Abend Rückkehr zum Hotel in Hiroshima.

12. Tag - Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland. Ankunft am gleichen Tag.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihnen an Tag 6 teilweise nur leichtes Handgepäck zur Verfügung steht. Bitte denken Sie daran, eine geeignete Tasche oder Rucksack mitzunehmen.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Ihre Unterbringung

Ihre 3-Sterne Hotels (Landeskategorie) /Tempelherberge während der Erlebnisreise

Die Hotels verfügen über Lobby, einige Hotels bieten zusätzlich ein typisch japanisches Gemeinschaftsbad. Die Doppelzimmer (min. /max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Föhn, Telefon, Heizung und Wasserkocher. Das Tempelgästehaus ist ein traditionelle Unterkunft, in der die Gästezimmer mit Reisstrohmatten ausgelegt sind und und den Lebensstil früher Wohnhäuser vermitteln. Am Reisetermin 21.07.2019 efolgt die Unterbringung an Tag 4 in einer einfachen Berghütte in Gemeinschaftsschlafräumen.

Ihre Beispielunterkünfte

Tokio

Viainn Asakusa Lungwood oder Sunroute Shinagawa Seaside

***

Fuji-Hakone-Nationalpark

Tominoko, Regina Resort oder Fuji-Hütte

***

Takayama

Spa Alpina, Grantia Hida takayama oder takayama Ouan

***

Kyoto

Aranvert, Vessel Campana, Daiwa Roynet Shijo Karasuma oder Hearton

***

Koya-san

Tempelherberge

Hiroshima

Sunroute oder Oriental

***

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Tokio-Haneda und von Hiroshima mit Zwischenstopp nach Frankfurt in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Fahrten mit dem Shinkansen-Superexpress von Nagoya nach Kyoto auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse

  • Transfers und Kleingruppenrundreise im klimatisierten Reisebus, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

  • 10 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels/Tempelgästehaus

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 10 x Frühstück

  • Itsukushima Schrein in Hiroshima

  • Himeji, Japans größte und schönste Burg

  • Fahrt mit dem bekannten Shinkansen Express

  • Einführung in die Zen Meditation im Kodaji Tempel

  • Besuch des Freilichtmuseums Hida no Sato

  • Beeindruckend: besichtigung des Riesenbuddha von Nara

  • Wanderung in Koya-san und auf den Berg Misen inklusive

  • Separater Gepäcktransport von Takayama nach Kyoto über Nacht

  • 1 Reiseführer Japan pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 429 €

  • Japanischer Abend in Kyoto (Tag 8) pro Person 119 €

  • Zuschlag Premium-Economy-Class Flug pro Person ab 949 €

  • Zuschlag Business-Class Flug pro Person ab 2.599 €, Innerdeutsche Zubringerflüge pro Person ab 100 €

  • Zubringerflüge ab/bis Österreich und Schweiz buchbar (gegen Aufpreis, nach Verfügbarkeit)

Mindestteilnehmerzahl für den japanischen Abend 8 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor das Ausflugspaket bis 30 Tage vor Abreise abzusagen.

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Premium-Economy-Class Flug bzw. Business-Class Flug oder einen Zubringerflug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke beziehet.

Ihr Vorteil

CityMaps2Go

Landkarten-App mit Reiseführer-Funktion

Entdecken Sie Ihre Rundreiseziele vor und während Ihrer Reise auf dem Smartphone oder Tablet

Infos

Kooperationspartner

Weitere Informationen

Zusätzlich warten die folgenden Highlights auf Sie:

  • Teilnahme an einer traditionellen Teezeremonie und Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dori (Tag 7) am Reisetermin 29.09.19, 26.10.19 und 09.11.19
  • Besuch einer illuminierten Tempelanlage in Kyoto an den Reiseterminen 26.10.19 und 09.11.19 (Tag 7)

Einreisebestimmungen

Japan

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Reisedokumente müssen gültig sein.

Bei der Einreise nach Japan werden von Ausländern biometrische Daten (Gesichtsfotos und Fingerabdrücke) erfasst. Ausgenommen sind Personen unter 16 Jahren, Diplomaten und Staatsgäste.

Visum: nein

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

USA-Westen, Alaska & Kanada.

Canyons, Nationalparks & Gletscher mit der Radiance of the Seas.
  • Inkl. Flug
  • 22-tägig
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Premium-Schiff Radiance of the Seas
  • Inkl. Vollpension an Bord
Termine: Mai - Jul 2020
Reisecode: K8U166
p. P. ab 3.499 € 20 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine Spezial, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Argentinien & Antarktis.

Iguazú Wasserfälle & Expeditionskreuzfahrt mit der MS BREMEN.
  • Inkl. Flug
  • 21-tägig
  • 5-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
  • Expeditionsschiff MS BREMEN inkl. Vollpension an Bord
Termine: Dez 2020
Reisecode: K8T138
p. P. ab 11.999 € 19 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Außen Kat. 0, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Karibik.

Von Punta Cana mit der Mein Schiff 1 nach Bayonne.
  • Inkl. Flug
  • 17-tägig
  • 4-Sterne Hotel mit All-Inclusive
  • Premium-Plus-Schiff Mein Schiff 1 inkl. Premium Alles Inklusive an Bord
Termine: Apr 2020
Reisecode: K8C336
p. P. ab 2.599 € 15 Nächte, All Inclusive, 2er Innenkabine Spezial, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug