Rundreisen

Indien - Süden

Rundreise von Chennai bis Kochi inkl. Hausboot-Fahrt in Alleppey

9-tägig
Mittelklassehotels inkl. Halbpension
Inkl. 3 Stadtrundfahrten & 2 Bootsfahrten
Reisecode:  R1I015
Termine:  Jun - Okt 2024
p.P. ab
1.799 €
Reise-Übersicht

Exotisches Südindien

Namasté im Land der Gegensätze - Willkommen in Indien! Auf den Spuren der Gewürzhändler, vorbei an der Pfefferküste mit Kokoshainen, Teebergen und Traumstränden merken Sie schnell, dass die Götter den Süden Indiens reich beschenkt haben.

Reise-Highlights

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Besichtigung des Felsreliefs von Mahabalipuram
  • Minakshi-Tempelanlage: Teilnahme an einer Pooja-Zeremonie
  • Tanz, Musik und Ritual: Besuch einer Kathakali-Tanzvorführung
  • Bootsfahrt auf einem Hausboot in Alleppey inkl. traditionellem Mittagessen
  • Aussichtspunkt Rock Fort inkl. Ganesha-Tempel
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Linienflug mit Zwischenstopp nach Chennai (Madras).
2. Tag - Chennai
Herzlich Willkommen in Indien! Nach Ihrer Ankunft in Chennai werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zu einer Stadtbesichtigung, bei der Sie die Millionenmetropole Chennai näher kennenlernen. Sie sehen den Kapaleeshwarar-Tempel, das St. George’s Fort, Marina Beach und die San Thome Kathedrale (jeweils von außen). Die römisch-katholische Kirche im Süden der Kamarajar Salai wurde erst um 1890 erbaut, wird aber von vielen für die Grabkirche des heiligen Thomas gehalten, der angeblich 52 nach Christus nach Indien kam. Im Anschluss können Sie ab 14.00 Uhr in Ihr Hotel einchecken und sich erholen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
3. Tag - Chennai - Mahabalipuram - Pondicherry (ca. 170 km)
Stärken Sie sich zunächst bei einem Frühstück, bevor Sie weiter nach Pondicherry fahren. Auf dem Weg halten Sie in Mahabalipuram, wo ein einzigartiges UNESCO-Weltkulturerbe auf Ihren Besuch wartet: In zwei mächtige Felsen wurde hier ein riesiges Relief gemeißelt. Der Spalt zwischen ihnen wurde ins Bild miteinbezogen und stellt den Ganges dar, der vom Himmel auf das dürstende Indien herabgeschickt wurde. Alle Götter- und Menschengestalten der meisterhaften Komposition beziehen sich auf dieses Ereignis. Im Anschluss Weiterfahrt nach Pondicherry. Die Stadt war bis 1673 unter französischer Herrschaft und blieb bis 1954 die Hauptstadt Französisch-Indiens. Noch heute ist hier der französische Einfluss spürbar. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Stadtrundfahrt durch Pondicherry und besichtigen den berühmten Sri Aurobindo Ashram. Als spirituelles Zentrum der Anhänger Aurobindos und Mirra Alfassas zieht er Besucher aus aller Welt an. Danach besuchen Sie noch Auroville, die "Stadt der Morgenröte". Besuchen Sie die vielseitige Stadt, in der Menschen aller Nationen und Religionen friedlich zusammenleben sollen. Im Anschluss erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.
4. Tag - Pondicherry - Tanjore (ca. 170 km)
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg nach Tanjore. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, an einer Bootsfahrt in die Pichavaram-Mangroven teilzunehmen. Tauchen Sie ein in die beeindruckende Natur des zweitgrößten Mangrovenwaldes der Welt. Danach setzen Sie Ihre Fahrt nach Tanjore fort. Die Stadt ist vom Glanz der Chola-Herrscher geprägt und seit Jahrhunderten das wichtigste politische, literarische und religiöse Zentrum des Südens. Sie besichtigen hier am Nachmittag den bekannten Brihadeshwara-Tempel. Er gilt als Wahrzeichen der Stadt und außerdem als der großartigste Tempel, der je in Indien errichtet wurde. Perfekte Symmetrien sowie zahlreiche Fresken und Malereien werden Sie begeistern. Mitglieder der ehemaligen königlichen Familie von Thanjavur bewohnen noch immer einige Wohnungen in den inneren Nischen, aber der Palast wird heute hauptsächlich als Kunstgalerie genutzt. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Hotel.
5. Tag - Tanjore - Trichy - Madurai (ca. 200 km)
Am Morgen machen Sie sich auf den Weg nach Madurai. Auf dem Weg dorthin halten Sie in Trichy. 437 Stufen geht es hinauf, bis Sie auf dem Rock Fort eine herrliche Aussicht erwartet. Hier oben befindet sich auch der Ganesha-Tempel. Das Fort wurde um 1660 erbaut. Rund tausend Jahre älter sind die Höhlentempel der Pallava-Zeit mit ihrer schönen Steinschnitzerei. Im Anschluss erfolgt die Weiterfahrt in die Pilgerstadt Madurai. Hier besichtigen Sie den Thirumalai-Nayak-Palast aus dem 17. Jhdt. sowie die Minakshi-Tempelanlage. Das ausgedehnte, fast rechteckige Tempelgelände liegt im Zentrum der alten Stadt, östlich vom Bahnhof. Die neun steilen, treppenförmigen Türme überraschen mit einem Figuren- und Farbenrausch dicht gedrängter Götter, Tiere, Dämonen und Kraftmenschen aus Granit und Stuck. Von der Theorie zur Praxis: Am Abend besuchen Sie die Minakshi-Tempelanlage erneut und nehmen an einer Pooja-Zeremonie teil (Zeremoniezeiten können variieren). Anbetung, Verehrung, Auszeichnung - ein hinduistisches Ritual!
6. Tag - Madurai - Periyar (ca. 150 km)
Nach dem Frühstück brechen Sie nach Periyar auf, einem Tierschutzgebiet, Nationalpark und Tigerreservat. Innerhalb des Nationalparks liegt der 26 km² große Periyar-Stausee und der für Nationalpark und See namensgebende Fluss Periyar, der in den Westghats entspringt und nach 244 km ins Arabische Meer mündet. Am Nachmittag unternehmen Sie dort eine Bootsfahrt auf dem Periyar-See und können bei einer entspannten Fahrt Ihre Umgebung sowie die Aussicht genießen. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel und lassen den Tag entspannt ausklingen.
7. Tag - Periyar - Alleppey - Kochi (ca. 240 km)
Heute fahren Sie nach dem Frühstück nach Alleppey, wo Sie sich an Bord eines der bekannten Hausboote begeben. Bei einer Fahrt auf dem Hausboot lassen Sie sich treiben und genießen den Anblick der tropisch grünen Vegetation der Backwaters. Die Fahrt führt Sie durch unzählige Kanäle und Lagunen und ist mit Sicherheit ein beeindruckendes Naturerlebnis. Genießen Sie ein traditionelles Mittagessen an Bord, während Sie dichte Palmen und einen alten, hoch aufragenden Leuchtturm passieren. Abschließend verlassen Sie das Hausboot und fahren zu Ihrem Hotel in Kochi.
8. Tag - Kochi
Zwischen Kolonialkirchen, Synagogen, Gewürzspeichern und den traditionellen chinesischen Fischernetzen fällt Ihnen sicher auf, dass die Hafenstadt so ganz anders ist als die anderen Städte Südindiens. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Kochi kennen. Die Tour endet im Gebiet von Fort Kochi, wo Sie durch die historischen holländischen und portugiesischen Gebäude spazieren können. Einige Teile dieses fast 500 Jahre alten Forts sind noch erstaunlich gut erhalten. Lassen Sie sich auch einen Besuch des Fischmarktes nicht entgehen. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Hotel. Am Abend besuchen Sie eine Kathakali-Tanzvorführung. Die Tänzer sind aufwendig geschminkt und maskiert und werden von Trommlern und Musikern begleitet. Drama, Tanz, Musik und Ritual - die Geschichten der Hindu-Epen Mahabharata und Ramayana sprühen vor Energie. Erleben Sie Indiens spektakulärstes Tanztheaterstück hautnah. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Hotel. Lassen Sie Ihre spannende Reise durch Südindien noch einmal Revue passieren. Was hat Ihnen am besten gefallen?
9. Tag - Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland. Abends Ankunft in Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC und TV ausgestattet.

Beispielunterkünfte

Chennai

The Residency

****

Pondicheery

Atithi

***

Tanjore

Sangam

***

Madurai

Fortune Pandyan

***

Periyar

Abad Green Forest

***

Kochi

Casino

****

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Die Hotelzimmer stehen Ihnen am Anreisetag ab 14.00 Uhr zur Verfügung.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtrundfahrt in Chennai: Kapaleeshwarar-Tempel, St. George’s Fort, Marina Beach und San Thome Kathedral
  • UNESCO-Weltkulturerbe: Besichtigung des Felsreliefs von Mahabalipuram
  • Stadtrundfahrt in Pondicherry: Sri Aurobindo Ashram
  • Auroville - die "Stadt der Morgenröte"
  • Brihadeshwara-Tempel
  • Aussichtspunkt Rock Fort inkl. Ganesha-Tempel
  • Pilgerstadt Madurai: Thirumalai-Nayak-Palast
  • Minakshi-Tempelanlage: Teilnahme an einer Pooja-Zeremonie
  • Bootsfahrt auf dem Periyar-See im Periyar Nationalpark
  • Bootsfahrt auf einem Hausboot in Alleppey inkl. traditionellem Mittagessen
  • Stadtrundfahrt in Kochi
  • Tanz, Musik und Ritual: Besuch einer Kathakali-Tanzvorführung
Transport
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit Emirates (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Chennai und zurück von Kochi nach Frankfurt in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus je nach Gruppengröße inkl. Eintrittsgelder

Unterbringung und Verpflegung
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 8 x Halbpension (von Abendessen an Tag 2 bis Frühstück an Tag 9)
  • 1 x Mittagessen (Tag 7)

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 300 €
  • Zuschlag Business Class-Flüge pro Person ab 3.939 € (auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business Class-Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 36 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Visum Indien (selbst zu beantragen) pro Person ca. 150 € oder "e-Tourist Visa" (eTV, selbst zu beantragen) pro Person ca. 50 €
Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Indien

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Einreise auf dem Land- und Seeweg:
Es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass an den Grenzübergängen die Ein- und Ausreisestempel im Reisepass vorhanden sind.

Visabestimmungen

Indien

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 5-8 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung
Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html

Die Einreise mit dem e-Visum ist nur über bestimmte Flughäfen und Seehäfen möglich. Die Ausreise kann jedoch an jedem Grenzübergang erfolgen. Die Erteilung des e-Visas in einen vorläufigen Reisepass ist nicht möglich. Reisende können kein e-Visum erhalten, wenn sie selbst, ihre Eltern oder ihre Großeltern in Pakistan geboren wurden oder dort einen permanenten Aufenthalt haben/hatten.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 4 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Hinweis:
Normale Visa berechtigen zu einem Aufenthalt von 6 Monaten, wobei eine mehrfache Einreise möglich ist. Das e-Visum ist ein Jahr lang gültig und berechtigt zu mehrfacher Einreise, wobei der Aufenthalt im Land jeweils 90 Tage am Stück nicht überschreiten darf. Bitte beachten Sie, dass nach einem Besuch mit einem Touristenvisum mindestens 60 Tage vergangen sein müssen, bevor Reisenden mit bestimmten Nationalitäten die erneute Einreise möglich ist.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten
- Weiter- oder Rückflugticket
Genehmigungspflichtige Gebiete:
Besondere Reisegenehmigungen werden u.a. für Teile von Sikkim, Arunachal Pradesh und für die Lakkadiven (Lakshadweep Islands) benötigt. Diese Genehmigungen müssen in Indien vor der Einreise in die genannten Staaten eingeholt werden. Reisen nach Nagaland, Mizoram und die Andamanen müssen nicht genehmigt werden, es besteht jedoch eine Registrierungspflicht nach Ankunft. Die Nicobaren (Nicobar Islands) sind derzeit für Touristen nicht zugänglich.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Indien

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 24 Stunden

Impfbestimmungen

Indien

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Poliomyelitis. Der Nachweis einer oralen Polioimpfung mindestens 4 Wochen vor der Abreise für ansässige nationale Reisende aus polioendemischen Ländern ist erforderlich.
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Bei dieser Destination gilt eine abweichende Länderliste. Bitte informieren Sie sich dahingehend bei der zuständigen Auslandsvertretung Ihres Zielgebiets. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Zika-Virus
- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 23.02.2024 02:47 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

9-tägig
Mittelklassehotels inkl. Halbpension
Inkl. 3 Stadtrundfahrten & 2 Bootsfahrten
Reisecode:  R1I015
Termine:  Jun - Okt 2024
p.P. ab
1.799 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner