Fahrrad vor Windmühlen in Holland©CHUNYIP WONG-gty

Radreisen Holland

bedeutende Städte und Natur pur am IJsselmeer

Zwischen Holzschuhen, Windmühlen und Tulpen werden die Niederlande Sie schnell davon überzeugen, dass das Land mehr zu bieten hat, als die üblichen Klischees: Radreisen durch Holland bringen Sie natürlich in die pulsierende Hauptstadt Amsterdam, aber auch auf die radfahrerfreundliche Insel Texel und in die romantischen Dünenlandschaften des IJsselmeeres.

Die historischen Städte bei einer Radreise durch Holland besuchen

Den besten Eindruck von den Niederlanden und ihren schönsten Sehenswürdigkeiten erhalten Sie bei einer Rundreise durch die bedeutendsten Städte des Landes. Was wäre ein Urlaub in Holland, ohne einen Abstecher in die Hauptstadt zu machen? Amsterdam ist meistens sogar Startpunkt Ihrer Reise und Sie sollten unbedingt etwas mehr Zeit einplanen, um die Metropole wirklich kennenzulernen. Überall in der radfahrerfreundlichen Stadt finden Sie eigens Fahrradparkplätze und Verleihstationen. Entlang der Grachten, die das Stadtbild charakterisieren, reihen sich die schmalen und mehrstöckigen Stadthäuser Amsterdams aneinander. Da es in der Stadt nur wenig Platz gibt, haben die Bewohner ganz einfach in die Höhe gebaut. Kunstliebhaber kommen im Museumsviertel auf ihre Kosten, zu dem das Van-Gogh-Museum, das Rijksmuseum mit Rembrandts Werken sowie das Stedelijk Museum für moderne Kunst gehören. Kanäle durchziehen aber auch Utrechts Innenstadt. Machen Sie am berühmten Domtoren Halt und genießen Sie von dem Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert aus die Aussicht auf den Dom und die Dächer der Stadt. 

Mit einem ganz anderen Gesicht zeigt sich die Hafenstadt Rotterdam in Südholland. Die Metropole ist für ihr modernes, futuristisches Stadtbild bekannt. Alles über die Seefahrtsgeschichte der Stadt erfahren Sie im Maritim Museum, in dem unter anderem Schiffsmodelle ausgestellt sind.

Auf dem Zweirad durch das Grüne Herz der Niederlande

Städtereisen auf dem Fahrrad können Sie in Holland ganz einfach mit Touren durch die naturbelassenen Landschaften des Grünen Herzens verbinden. Als Solches wird die Region, die von der Randstad umgeben ist, bezeichnet. Zwischen Den Haag, Rotterdam, Utrecht und Amsterdam erstrecken sich viele Weideflächen, auf denen vielfältige Blumen und Kräuter blühen: die ideale Kulisse für eine Radreise nach Holland. Vereinzelt unterbrechen romantische Bauernhöfe das Landschaftsbild, das vor allem der Uferschnepfe, dem Rotschenkel, dem Kiebitz und der Wachtel als geschütztes Brutgebiet dient. 

Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten im grünen Inland gehören die Windmühlen des UNESCO-Weltkulturerbes Kinderdijk. Etwa 15 km südlich von Rotterdam ragen die wohl am meisten fotografierten Windmühlen des Landes in den Himmel. Sie stammen aus dem 18. Jahrhundert und können sogar kostenlos besichtigt werden. Da das Gewässernetz in den Niederlanden nahezu genauso gut erschlossen ist wie das Radnetz, steigen Sie bei Ihrer Radreise durch Holland auch immer wieder um auf hervorragend ausgestattete Schiffe. So erkunden Sie bequem zum Beispiel die berühmte Heksenwaag in Oudewater oder den alten Kirchturm aus dem 15. Jahrhundert in der Innenstadt von Schoonhoven.

Radfahrer in Rotterdam©djama-stock.adobe.com
Frau mit Fahrrad vor Tulpenfeld©Oleh_Slobodeniuk-gty

Rund um das IJsselmeer malerische Dörfer entdecken

Wussten Sie, dass Sie die älteste Stadt West-Frieslands am IJsselmeer besuchen können? Medemblik ist allerdings alles andere als verstaubt: Vor allem Wassersportler genießen das breit gefächerte Angebot der freundlichen Kleinstadt. Tauschen Sie Ihr Zweirad doch einfach für ein paar Stunden gegen ein Surfbrett oder ein kleines Tretboot ein. Bei der Fahrt von Enkhuizen nach Medemblik bestaunen Sie die typisch holländischen Deiche und Windmühlen, die das Land charakterisieren. Enkhuizen verzaubert seine Besucher mit seinem pittoresken Flair: Zahlreiche historische Bauwerke wie der Wehrturm Drommedaris, das Wahrzeichen der Stadt, oder die Westerkerk mit ihrer reich verzierten Chorschranke sind überregional bekannt.

Am schönen Hafen von Volendam beobachten Sie die Schiffe beim Ein- und Ausfahren in den Hafen, während die Einheimischen gerne stolz ihre Tracht tragen. Auch viele Musiker kommen aus der Hafenstadt und verwandeln Volendam in ein traditionelles Küstendorf mit weltoffenem Charme. Natürlich dürfen dort, wo es Tracht gibt, auch die authentischen Holzschuhe nicht fehlen. In der Wooden Shoe Factory am Hafen erfahren Sie nicht nur alles Wissenswerte über die Herstellung der Klompen, sondern können selbst ein paar als Mitbringsel einkaufen.

Verwandte Reisethemen & Ziele