Polarlichter bei Kirkjufell in Island©SimonSkafar-gty

Geführte
Island-Rundreisen

Naturerlebnisse der
Extraklasse

Reisen Sie auf einer geführten Rundreise durch ein Land mit atemberaubender Natur. Geysire, aus denen kochend heiße Wasserfontänen in die Höhe schießen, mehr als haushohe Wasserfälle, die in die Tiefe donnern, Vulkane, Gletscher und unendliche Weiten - Island ist eine Insel aus Feuer und Eis und für Naturfreunde eines der spektakulärsten Reiseziele Europas. Urlauber erwartet neben Naturerlebnissen das quirlige Reykjavik, die nördlichste Hauptstadt der Welt. Der große Vorteil von geführten Rundreisen durch Island: Sie bieten viele Naturerlebnisse und Informationen durch eine ortskundige Reiseleitung in kurzer Zeit. Sie verschwenden keine kostbare Urlaubszeit mit Ausflugsorganisation und müssen sich nicht selbst mit einem Leihwagen über Land von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten fahren, sondern können entspannt das gebuchte Programm genießen.

Geführte Rundreisen durch Island

Facetten einer aktiven Vulkaninsel

Geführte Rundreisen durch Island können Sie mit allen Sinnen genießen. Wandeln Sie auf den Spuren des Stammvaters aller Geysire und lassen Sie sich vom Farbreigen unberührter Vulkanlandschaften begeistern. Island zeigt sich als Land mit Tradition und Moderne. Erkunden Sie die rustikale Küche Islands und scheuen Sie sich nicht, die Haifisch-Spezialität hákarl zu kosten. Freuen Sie sich über die Anerkennung der Fischer und einen obligatorischen Aquavit Brennivín. Vielleicht mögen Sie Skyr mit Blaubeeren oder das Kochen mit Erdwärme: ''earth cooking''? Ob Mensch oder Tier, widerstandsfähige und liebenswürdige Charaktere bewohnen eines der interessantesten Reiseziele Europas.

Geführte Rundreisen durch Island

Hochland und Geysire hautnah

An Islands Küstenlinie wechseln sich weite Fjorde mit endlosen Lavafeldern und Höhenzügen ab. Wer die Hauptstadtregion von Reykjavík verlässt, kann auf guten Schnellstraßen, aber auch auf bemerkenswerten Schotterpisten reisen. Die geführten Rundreisen durch Island sind besonders beliebt zur Zeit der Mitternachtssonne, wenn auch das Hochland mit seinen Vulkanen, Eiskappen und Gletschern zugänglich ist. Bizarre Felsformationen und vielfarbige Naturlandschaften wetteifern mit Gletscherseen und glasklaren Flüssen. Wanderungen zu Wasserfällen führen durch unwirtliche Lavafelder, deren zarte Moosdecke einzigartig ist. Höhepunkt der Tourangebote ''Geballte Naturgewalten in Island'' und ''Island - atemberaubende Landschaften entdecken'' sind die spektakulären geothermalen und tektonischen Brennpunkte entlang des Goldenen Rings. Wenn Sie ''Die Südküste Islands mit dem Mietwagen erkunden'', schweift Ihr Blick über schwarze Lavastrände bei Vík, Sie knabbern frische Erdbeeren und treffen auf Islandpferde und Schafherden. Seehunde und Möwen tummeln sich am Gletschersee Jökulsárlón auf blau schimmernden Eisbergen, die gemächlich Richtung Atlantischer Ozean treiben. Betrachten Sie das Aufziehen und Abklingen des rasant wechselnden Wetters am weiten Horizont. Die örtlichen Informationszentren sind immer einen Besuch wert. Sie bieten Infos zu Wetter, Geheimtipps und Geschichte. Lernen Sie hier und auf vielen Infotafeln unterwegs atemberaubende Fakten über die gewaltige Macht von Feuer und Eis. Erholen Sie sich in hoteleigenen oder natürlichen heißen Quellen. Ein Bad in der Blauen Lagune kann ein lohnender Abschluss Ihrer Reise sein.