Ärztlich begleitete Rundreise Peru: Inka-Zauber im Land der Kontraste

Machu Picchu Peru

Wer hat nicht schon einmal ein Foto der legendären Inka-Ruinenstadt Maccu Picchu mit der Bergkulisse im Hintergrund und einem freundlichen Lama im Vordergrund gesehen? Die historische Stätte ist die meist besuchte Sehenswürdigkeit des Landes im Westen Südamerikas. Doch keineswegs sollten Sie eine Reise nach Peru auf den Besuch von Machu Picchu begrenzen. Das Land hat so viel mehr zu bieten! Im Westen der trockene Küstenstreifen mit der Hauptstadt Lima und der Atacamawüste; dahinter die bis zu 6.768 m hohe Andenkordillere mit dem Titicacasee und der geschichtsträchtigen Stadt Cusco; und im Osten der weitläufige Amazonas-Regenwald mit seinen reichen Naturschätzen und abgeschieden lebenden Eingeborenenstämmen. Brauchen Sie noch mehr Gründe, um das Reich der Inkas und der Naturwunder auf einer ärztlich begleiteten Rundreise durch Peru zu erkunden?

Verwandte Reisethemen & Ziele