Wide gettyimages piazza del duomo und der kathedrale santa agatha in catania 467663396 nellmac 2019 05 09 export 600 800

Sizilien.

Entschleunigte Rundreise ab/bis in den Raum Catania.

  • 15-tägig inkl. Flug
  • 4-Sterne-Hotels inkl. Halbpension
  • Entschleunigte Rundreise
Durchführung garantiert!
Reise-Code: RIZ027
Termine: Mrz - Okt 2020
p. P. ab 1.399 € 14 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Sizilien. Entschleunigte Rundreise ab/bis in den Raum Catania.

  • 15-tägig inkl. Flug
  • 4-Sterne-Hotels inkl. Halbpension
  • Entschleunigte Rundreise
Durchführung garantiert!
Reise-Code: RIZ027
Termine: Mrz - Okt 2020
p. P. ab 1.399 € 14 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Kultur & Erholung auf Sizilien

Der Mix aus einzigartigen Erlebnissen und entspannenden Momenten macht diese Sizilien-Rundreise zu etwas Besonderem. Sehen sie die Highlights sowie entlegene Buchten & genießen das Dolce Vita am Strand oder beim Verzehr sizilianischer Köstlichkeiten.

Ihre Reise-Highlights

  • 9 Ausflüge

  • Verkostung sizilianischer Spezialitäten

  • Badeaufenthalt inklusive

  • Naturerlebnis: Ätna und Madonie

  • Einblick in eine historische Salzgewinnungsanlage

Ihr Reiseverlauf

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Sa. 21.03.20 ab Düsseldorf 14 Nächte Halbpension
ab 1.399 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 07.05.20 ab Düsseldorf 14 Nächte Halbpension
ab 1.499 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 04.06.20 ab Düsseldorf 14 Nächte Halbpension
ab 1.599 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 04.06.20 ab Stuttgart 14 Nächte Halbpension
ab 1.619 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 04.06.20 ab München 14 Nächte Halbpension
ab 1.719 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 03.09.20 ab Düsseldorf 14 Nächte Halbpension
ab 1.599 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 03.09.20 ab Köln 14 Nächte Halbpension
ab 1.599 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 03.09.20 ab Stuttgart 14 Nächte Halbpension
ab 1.619 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 03.09.20 ab München 14 Nächte Halbpension
ab 1.619 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 24.09.20 ab Stuttgart 14 Nächte Halbpension
ab 1.519 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 24.09.20 ab München 14 Nächte Halbpension
ab 1.519 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 24.09.20 ab Düsseldorf 14 Nächte Halbpension
ab 1.599 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 24.09.20 ab Köln 14 Nächte Halbpension
ab 1.599 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 01.10.20 ab Düsseldorf 14 Nächte Halbpension
ab 1.499 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 01.10.20 ab Köln 14 Nächte Halbpension
ab 1.499 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 01.10.20 ab Stuttgart 14 Nächte Halbpension
ab 1.519 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 01.10.20 ab München 14 Nächte Halbpension
ab 1.519 €
weiter
Flugzeiten 

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise - Catania (ca. 30 km)

Flug nach Catania. Herzlich willkommen auf Sizilien! Am Flughafen empfängt Sie Ihre Reiseleitung. Danach erfolgt der Transfer zu Ihrem 4-Sterne-Hotel Paradiso dell'Etna. Abendessen im Hotel und Übernachtung. Je nach Ankunftszeit erkunden Sie die Ortschaft am Fuße des Ätna.

2. Tag - Raum Catania - Ätna - Taormina - Raum Catania (ca. 180 km)

Nach dem Frühstück wartet ein grandioser Start in Ihre Rundreise auf Sie. Heute sehen Sie das Wahrzeichen und eins der Highlights von Sizilien. Der Vulkan Ätna ist der höchste, noch aktive Vulkan Europas. Auf dem Weg zum Vulkan hinauf, fahren Sie vorbei an faszinierenden Landschaften entstanden durch vergangene Vulkanausbrüche. Sie sehen dabei wunderschöne Weingärten, die auf der fruchtbaren Vulkanerde gedeihen, karge Berglandschaften und seltsame Strukturen aus erkalteten Lavaströmen. Oben angekommen auf einer Höhe von ca. 1.800 m können Sie die Vulkanlandschaft und den malerischen Ausblick über Sizilien genießen (Bitte festes Schuhwerk und Regenjacke mitnehmen). Wahlweise können Sie den Ätna weiter mit einem Jeep-Ausflug bis zum Kraterrand in Höhe von ca. 2.100 m erklimmen (vor Ort buchbar, ca. 25 € p. P., wetterabhängig). Auf Wunsch können Sie auch mit einer Jeeptour das vulkanologische Observatorium auf einer Höhe von 2.800 m besuchen (vor Ort buchbar, ca. 60 € p. P., wetterabhängig). Nachdem Sie individuell ihre Zeit auf dem Ätna verbringen konnten, wartet am Hang des Vulkans auf alle Reisenden eine Kostprobe von süßem, klebrigem Honig und leckerem Marsala direkt an der lokalen Imkerei. Gegen Nachmittag besichtigen Sie das berühmte Städtchen Taormina, welches durch seine besonders eindrucksvolle Lage auf einer Terrasse des Monte Tauro überzeugt. Bei einem Rundgang mit Ihrer Reiseleitung durch die „Perle Siziliens“, wie schon Goethe Taormina bezeichnete, entdecken Sie das griechisch-römische Theater (Eintritt gegen Gebühr, ca. 10 € pro Person), welches wohl den beeindruckendsten Ausblick über den Ätna und die umliegende Landschaft bietet. Den Rest der Zeit in Taormina können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Schlendern Sie doch entspannt durch die italienischen Boutiquen und erholen sich bei dem Genuss von sizilianischen Spezialitäten wie Cannolo (nicht inklusive, ca. 3 € pro Stück). Danach machen Sie sich auf den Rückweg ins Hotel, wo das Abendessen auf Sie wartet.

3. Tag - Raum Catania - Piazza Armerina - Mazara del Vallo (ca. 320 km)

Heute brechen Sie auf an die Westküste Siziliens nach Mazara del Vallo, wo Ihr Hotel für die nächsten sieben Nächte liegt. Zunächst machen sie aber einen Halt bei Piazza Armerina, wo die berühmte Villa del Casale liegt. Diese spätrömische Villa (Eintritt inklusive) ist bekannt für ihre zahlreichen, gut erhaltenen Mosaike und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Gebaut wurde die riesige Villa mit mehreren säulenumrahmten Innenhöfen, Thermen, Garten und einer Basilika wahrscheinlich im vierten Jahrhundert. Die detailreichen Mosaike erzählen die Geschichte vom Dolce Vita der reichen Römer und deren Frauen. Auf etwa 3.500 m² tauchen Sie ein in die Vergangenheit der italienischen Insel. Im Anschluss setzen Sie Ihre Fahrt zu Ihrem 4-Sterne-Hotel Mahara in Mazara del Vallo fort. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag - Mazara del Vallo - Saline Infersa - Mazara del Vallo (ca. 80 km)

Am heutigen Tag fahren Sie nach einem ausgiebigen Frühstück in ein historisches Salzbergwerk. Das Saline Ettore e Infersa an der Laguna dello Stagnone (Eintritt inklusive) liegt mit wunderschönem Panoramablick auf der Insel Mothia. Besucher erleben hier eine jahrhundertealte Salzgewinnungsanlage, zu der unter anderem auch die Windmühlen gehören. Diese pumpen das Wasser ab einem bestimmten Salzgehalt von einem Becken in das nächste Becken. Erfahren Sie mehr über die traditionelle Form der Salzernte mit rechenartigen Instrumenten durch eine interessante Videodokumentation und einen Multimedia-Pfad. Danach haben Sie Zeit für sich und können einen entspannten Nachmittag in Mazara nutzen, um ein paar Andenken zu kaufen oder einen gemütlchen Spaziergang zu machen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mahara.

5. Tag - Mazara del Vallo

Genießen Sie einen freien Tag, denn bei dieser Reise wird Erholung auch neben den Erlebnissen großgeschrieben. Am Pool können Sie die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren und die Seele baumeln lassen. Sie könnten auch den großzügigen SPA-Bereich des Hotels nutzen (nach Voranmeldung an der Rezeption, eine Stunde inklusive). Hier finden Sie unter anderem ein kleines Becken mit Hydromassage, eine Sauna, ein türkisches Dampfbad, Duschen mit Chromotherapie und einer Relaxzone mit einer Auswahl verschiedener Kräutertees. Wie wäre es mit einem Spaziergang an einem der weitläufigen Strände? Oder genießen Sie das sizilianische Flair in einem der Cafés und probieren Sie die traditionelle Granita, eine gefrorene Süßspeise. Auch ein Besuch des Casbah, das historische Zentrum von Mazara, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

6. Tag - Mazara del Vallo

Den heutigen Tag können Sie wieder frei nach Ihren Wünschen gestalten. Sie können an einem Halbtagsausflug nach Trapani teilnehmen (Teil des Ausflugspakets, vorab buchbar). Die "Città tra due mari" (Stadt zwischen zwei Meeren) liegt an einer sichelförmigen Küste, vor der die Grenze zwischen Mittelmeer und tyrrhenischem Meer verläuft. Starten Sie einen spannenden Spaziergang in der faszinierenden Stadt Trapani. Empfehlenswert ist einen Stadtbummel durch das belebte, historische Zentrum, das vor wenigen Jahren komplett restauriert wurde. Auch ein Besuch des Museums Pepoli (Eintritt 6 € p. P.), das in einem Karmelittenkloster aus dem 14. Jahrhundert liegt, lohnt sich. Zu sehen sind dort klassische Werke aus Gold und Silber, aber auch Kunstwerke aus Korallen, für die Trapani bekannt ist. Gemälde, Skulpturen, feine Keramik, Einrichtungsgegenstände und Paramente gehören zu den weiteren Ausstellungsstücken. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mahara.

7. Tag - Mazara del Vallo - Marsala - Erice - Mazara del Vallo (ca. 160 km)

Sie fahren heute nach dem Frühstück in die Stadt Marsala, nach welcher der berühmte, süße Likörwein benannt wurde. In der westlichsten Stadt der Insel finden Sie zahlreiche Kellereien, wo Sie Marsala kosten und kaufen können. Bummeln Sie nach einem kleinen Rundgang mit der Reiseleitung während Ihrer freien Zeit durch die Stadt und bringen Sie Ihren Liebsten zu Hause eine kleine Flasche der süßen Köstlichkeit mit. Durch das Stadttor hinter den weitgehend intakten Stadtmauern verbirgt sich eine wunderschöne Barockstadt. Der Mittelpunkt des alltäglichen Lebens liegt an der Piazza della Republica, wo Sie auch die Kathedrale von Marsala mit ihrer eindrucksvollen Fassade und den Palazzo della Loggia bewundern können. Im Anschluss Weiterfahrt zur mittelalterlichen Bergstadt Erice, die vor allem für ihr Mandelgebäck berühmt ist. Hier machen Sie einen kleinen Spaziergang im Ortszentrum und Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen, wo Sie die Köstlichkeiten am besten probieren sollten (optional). Genießen Sie die grandiose Aussicht aus etwa 750 m Höhe auf das Meer und die umliegenden Täler von allen Ecken des Berges. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mahara.

8. Tag - Mazara del Vallo

Entscheiden Sie sich heute wieder zwischen einem entspannten Tag in Mazara und Umgebung oder auf Wunsch einem Ganztagesausflug nach Selinunt und Castelvetrano (Teil des Ausflugspakets, vorab buchbar). Sie fahren an die Südküste Siziliens und besuchen die Ausgrabungen von Selinunt (Eintritt inklusiv). Die alte, griechische Stadt zählte in der Antike zu den wichtigsten Poleis Siziliens. Aufgrund der Bedeutung und Ausdehnung der Ruinen wird Selinunt als „wichtigster, archäologischer Komplex Europas“ angesehen. Wohngebiete, weiße dorische Tempel und mächtige Befestigungsmauern liegen eindrucksvoll über dem blauen Meer und verleihen der Stätte einen ganz besonderen Zauber. Weiterfahrt nach Castelvetrano und Besichtigung einer Ölmühle und Verkostung. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mahara.

9. Tag - Mazara del Vallo

Nutzen Sie den freien Tag ganz nach Ihrem Belieben. Vielleicht bummeln Sie noch mal durch die barocke Stadt von Mazara und schauen sich die zahlreichen Kirchen an. Am Hafen der Stadt befindet sich ein Fischmarkt, denn auch heute noch lebt die Stadt zu großen Teilen von der Fischerei. Am Hafen sehen Sie eine der größten Fischkutterflotten Italiens. Auf Wunsch können Sie an einem Ganztagesausflug nach Agrigento teilnehmen (Teil des Ausflugspakets, vorab buchbar). Nach der Fahrt erreichen Sie das Tal der Tempel von Agrigent (Eintritt inklusiv). Ein griechischer Lyriker beschrieb diese einst als "die schönste Stadt der Sterblichen". Die Tempel der Juno, Concordia, Herkules und Jupiter sowie Kastor und Pollux, die wahrlich Zeugnisse der beeindruckenden, hellenistischen Baukunst sind, ziehen jeden Besucher in ihren Bann. Inmitten von Mandelbäumen und Olivenhainen wähnen Sie sich unweigerlich im alten Griechenland. Anschließend besuchen sie die "Giardini di Kolymbetra". Die Gärten sind wie ein Museum unter freiem Himmel und ein landschaftliches Paradies. Genießen Sie einen Spaziergang zwischen den duftenden Orangen-, Zitronen-, Mandel- und Maulbeerbäumen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mahara.

10. Tag - Mazara del Vallo - Monreale - Palermo - Raum Palermo (ca. 190 km)

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Rundreise steht heute auf dem Tagesplan. Zuerst besichtigen Sie in Monreale die bekannteste Kathedrale Siziliens. Lassen Sie das imposante Meisterstück mit seinem Zusammenspiel romanischer, arabischer und byzantinischer Baukunst bei einer Besichtigung des Doms (Eintritt inkl.) auf sich wirken. Im Anschluss fahren Sie nach Palermo. Die quirlige Hauptstadt Siziliens wurde bereits im 8 Jh. v. Chr. gegründet und besticht noch heute mit ihren historischen und künstlerischen Zeugnissen. Durch das Stadttor Porta Nuova betreten Sie die Stadt und genießen einen fantastischen Blick auf die Kathedrale von Palermo. Am Nachmittag Spaziergang durch den einzigartigen "arabischen" Markt Ballarò. Wie bei orientalischen Souks sind ganze Straßenzüge mit Ständen und Geschäften durchzogen. In diesem alten arabisch-jüdischem Viertel Palermos ist der Markt der einfachen Leute. Hier drängen sich hunderte von Gemüseständen, jede noch so kleine Nische wird genutzt. Sie hören schon von weitem die konkurrierenden Rufe der Händler. Hier können wir auch das Streetfood probieren (Verkostung Panelle inklusiv). Fast nur in Sizilien zu Hause sind die herrlichen Arancine - goldene Reisbälle mit Hackfleischsugo, Erbsen und Provolone-Käse gefüllt, paniert und ausgebacken. Auf den Märkten Palermos werden außerdem ungewöhnliche orientalische Spezialitäten und auch geröstete Sardinien, Makrelen und frisch gekochter Oktopus angepriesen und verkauft. Alles duftet und schmeckt schon sehr wie im Orient. Trauen Sie sich diese Spezialitäten zu probieren? Abendessen und Übernachtung im Hotel Tonnara Trabia.

11. Tag - Raum Palarmo - Bagheria - Aspra - Raum Palermo (ca. 50 km)

Heute fahren Sie nach Bagheria, die Stadt der Villen. Eine einzigartige Komponente der Stadtentwicklung ist der Bau vieler Villen durch weitere sizilianische Adelsfamilien, die von Palermo aus ins Umland zogen. Die Villen fielen nicht nur durch ihre Größe und riesige Gärten auf, sondern auch durch ihre Fassaden. Hier besuchen Sie die Villa Palagonia (Eintritt inklusiv), auch bekannt als "Villa dei Mostri". Diesen Namen bekam die Villa durch die Monster, die den Eingang der Villa zieren. Charakteristisch sind der elliptische Grundriss, eine aufwendige Treppenanlage und ganze 62 Steinskulpturen, die den Hauptbau umgeben. Genehmigen Sie sich im Anschluss bei einer lokalen Bäckerei eine Kostprobe von "Sfincione", Focaccia mit Tomaten, Salz, Pfeffer und Öl (kleine Verkostung inklusive). Weiterfahrt durch die Riviera bis Aspra. Dort genießen Sie ihre Freizeit in dem kleinen Fischdorf mit wunderschönem Blick auf die Bucht vor Palermo. Abendessen und Übernachtung im Hotel Tonnara Trabia.

12. Tag - Raum Palermo - Cefalù - Raum Palermo (ca. 90 km)

An diesem Tag steht im Programm die Besichtigung des kleinen, vor Charme sprühenden Städtchens Cefalù! Vor der Kulisse des mächtigen Felsenhauptes erhebt sich majestätisch der imposante Normannendom mit kostbaren Goldmosaiken byzantinischer Meister. Flanieren Sie durch die malerische Altstadt mit ihren typisch engen, arabisch anmutenden Gässchen. Dort können Sie den Normannendom von Cefalù (Eintritt frei, Stand Juni 2019), mit seinen vielen Mosaiken bestaunen. Wie wäre es am Mittag z. B. mit einem Mix aus einem knusprigen Brötchen von einer Bäckerei und frischen Tomaten vom Gemüsehändler - quasi Ihr persönliches Streetfood (nicht inklusive). Ein Besuch des alten arabischen Waschhauses (Eintritt gegen Gebühr, ca. 3 € pro Person) mit seinem plätschernden Brunnen ist auch empfehlenswert. Gegen Nachmittag während der freien Zeit entspannen Sie sich am Strand oder gehen Sie auf eigene Faust auf Entdeckungstour durch das Städtchen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Tonnara Trabia.

13. Tag - Raum Palermo - Castelbuono Madonie - Raum Palermo (ca. 130 km)

Nach dem Frühstück geht es in den idyllischen und einzigartigen Naturpark Madonie: Dort liegt das um ein Kastell herum entstandene Dorf Castelbuono. Hier werden Sie die kleine Stadt bei einem Spaziergang erkunden. Nicht weit von der Stadt erhebt sich der Pizzo Carbonara, der höchste Berg der Gebirgskette der Madonien, auf den Sie einen tollen Blick erhaschen können. In einem der süßen Läden probieren Sie die für diese Gegend typischen Kuchen Manna und Mannettino (Verkostung inklusive). Rückfahrt nach Trabia und Nachmittag zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich bei einem Spaziergang in Trabia und probieren Sie ein Cannolo, einer frittierten Teigrolle mit einer cremigen Füllung aus Ricotta, die auch beispielsweise Vanille oder Schokoladenstückchen enthalten kann. Abendessen und Übernachtung im Hotel Tonnara Trabia.

14. Tag - Raum Palermo - Catania - Raum Catania ( ca. 200 km)

Sie fahren heute zurück zur östlichen Küste und besuchen dort Catania. Diese Stadt liegt direkt am Fuße des Vulkans Ätna. Das Odeon (Eintritt gegen Gebühr, ca. 6 € pro Person) ist ein beeindruckendes Überbleibsel aus der römischen Epoche. Es liegt direkt neben dem antiken römischen Theater im Altstadtzentrum. Dieses Gebäude wurde zu griechischer Zeit gebaut, jedoch schon im 1. und 2. Jahrhundert restauriert. Aus derselben Zeit stammen auch die monumentalen Strukturen, zu denen das Amphitheater und einige Thermengebäude gehören, die aus Lavagestein gebaut wurden. Catania ist auch sehr bekannt für den italienischen Barock und den Wiederaufbau nach dem Erdbeben. Durch den benachbarten Vulkan befindet sich viel fruchtbares Land um die Stadt, jedoch besteht auch immer ein gewisses Risiko eines Vulkanausbruchs. Die Stadt behielt im Laufe der Jahrhunderte ihre vorgegebene Struktur: breite geometrisch angeordnete Straßen, die sich um die Hauptstraße, die Via Etnea, mit offenen Plätzen und Gärten ausbreiten. Am Piazza del Duomo findet sich der berühmte Elefantenbrunnen, der der Mittelpunkt des alltäglichen Geschehens ist. Probieren Sie ein leckeres "Iris" oder ein " Sfincione dolce" in einer der berühmten Bars im Zentrum (ein Stück inklusive). Abendessen und Übernachtung im Hotel Paradiso dell'Etna.

15. Tag - Raum Catania

Heute heißt es Abschied nehmen von Sizilien. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen Catania. Fliegen Sie zurück mit einem Koffer voller wunderschöner Erinnerungen.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 40 Personen.

Ihr Urlaubsort: Catania

Sizilien's zweitgrößte Stadt Catania wird Ihnen gefallen. Am Fuße des Vulkans Ätna gelegen, ist sie ein Paradebeispiel für die sizilianische Barockzeit. Schlendern Sie durch die Gassen der Stadt, bestaunen das antike Amphitheater oder entspannen an einem der malerischen Sandstrände zwischen den aus Lavastein hervorgegangenen Felsküsten Siziliens.

Ihr Urlaubsort: Mazara del Vallo

Das idyllische Städtchen Mazara del Vallo, kurz Mazzara, ist direkt am Meer gelegen und eine Gemeinde in der Region Trapani. Es liegt an der Westküste Siziliens. Zahlreiche Restaurants und Cafes mit typisch sizilianischen Köstlichkeiten laden zum Probieren ein. In dem historischen Zentrum Cabash, welches eine Fußgängerzone ist, finden Sie arabisch normannische Bauwerke wie z. B. die Kathedrale Santissimo Salvatore. Weitere Kirchen und der Palazzo dei Cavalieri di Malta sind andere sehenswerte Bauwerke. Der Hafen der Stadt ist der Mittelpunkt des wirtschaftlichen Geschehens, da ein Großteil der Bewohner von der Fischerei lebt.

Mazara liegt ca. 23 km von Marsala und Castelvetrano entfernt. Trapani erreichen sie nach etwa einer Stunde Fahrt.

Ihr Urlaubsort: Trabia

Trabia ist ein kleiner Badeort, mit vielen Stränden, wie zum Beispiel dem Vetrana Strand mit feinem Sand und flachem Wasser oder die Scoglio und Pietra Piatta Kiesstrände. Am Stadteingang lassen sich die Reste der alten Stadtmauer begutachten, sie wurde vor kurzem zusammen mit dem alten Torbogen restauriert. Bei einem Spaziergang durch die Stadt kann man den Piazza Lanza (auch Favarèlla genannt) sehen. Die dortigen Wasserbecken dienten früher den alten Waschhäusern. Aus den Mündern der Löwen fließt bereits seit Jahrhunderten das Wasser in die Becken hinein. Der Platz selbst ist ein Treffpunkt für junge Leute und das Herzstück des sommerlichen Nachtlebens, hier finden in den warmen Monaten vielen Shows und Konzerte statt. Weiter kann man den den "Scoglio di Santa Rosalia", der sich direkt unterhalb des Dorfes im Molara-Viertel befindet, sehen. Dies ist ein Denkmal welches der Heiligen Rosalia, der Schutzpatronin Siziliens (auch "Santuzza" genannt), gewidmet ist. Auch befindet sich hier eine zu Beginn des Jahrhunderts erbaute Votivkapelle, welche vollständig aus Meereskieseln und Stalaktiten der Küstenhöhlen dekoriert ist. Besonders gut kann man von hier aus den Sonnenuntergang genießen und gleichzeitig die Statue "Piscaturi" bewundern. Sie stellt einen Fischer dar, der seit Jahren aufs Meer schaut. In Trabia gibt es außerdem zwei Burgen in der Nähe des Meeres, zum Beispiel die Burg von Lanza. Die andere Burg befindet sich im ca. 4 km entfernten kleine Fischerdorf San Nicola und ist direkt am Meer in Normannischem Stil erbaut. Sie wurde außerdem als Schauplatz für die Szenen des Films Nuovo Cinema Paradiso von Giuseppe Tornatore verwendet.

Ihre Unterbringung

Ihr 4-Sterne-Hotel: Villa Paradiso dell'Etna (Landeskategorie)

Lage:

Das Hotel liegt in San Giovanni La Punta, etwa 20 Minuten Fahrt außerhalb des Zentrums von Catania. Ihr Urlaubsort San Giovanni La Punta hat sich in den letzten Jahren als Zentrum der Orte in der Nähe des Ätna etablieren können. Neben den Cafés und Bars, in denen sich die Zeit verbringen lässt, finden Sie auch einige Sehenswürdigkeiten z. B. die Mutterkirche zu Ehren des Namensgebers, Heiliger Giovanni Battista. In Catania erwartet Sie eine bezaubernde Altstadt mit Bauwerken aus verschiedensten Epochen und Kulturen. Die Kathedrale von Catania und der Piazza del Duomo mit dem berühmten Elefantenbrunnen sind die beliebtesten Ausflugsziele in Catania. Vom Hotel aus brauchen Sie mit dem Auto etwa 30 Minuten zum Ätna.

Die nächste Bushaltestelle ist 300 m vom Hotel entfernt.


Ausstattung:

Das 4-Sterne-Hotel Villa Paradiso dell’Etna ist in einem charmanten Gebäude aus den 1920er Jahren untergebracht und verfügt über 33 Zimmer. Es bietet durch die Lage am Fuße des Ätna einen herrlichen Ausblick auf den größten, noch aktiven Vulkan Europas. Die frühere Villa ist stillvoll renoviert und jedes Zimmer verbreitet sein eigenes italienisches Flair. Bei einem kurzen Spaziergang durch die, zu der authentischen, sizilianischen Villa dazugehörigen, Gartenanlage können Sie den Ausblick besonders gut genießen. Dort befindet sich auch der Außenpool (nicht beheizt) mit Sonnenschirmen und Liegen sowie ein Fitnessraum (gegen Gebühr) mit Sauna und Poolbar (gegen Gebühr). Auch die Frühstücksterrasse bietet fantastischen Ausblick auf den Ätna. Für die Abende bietet sich die Weinbar mit eigenem Weinkeller für einen schönen Ausklang des Tages an. Das kostenfreie WLAN ist im ganzen Hotel verfügbar.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Lebensmittelunverträglichkeiten (Gluten, Laktose oder ähnliches) sowie vegetarisches Essen möglich. Bitte bei Buchung mit angeben. Parkplätze stehen Ihnen kostenfrei (nach Verfügbarkeit) vor dem Hotel zur Verfügung.

Doppelzimmer

Die typisch italienisch eingerichteten Doppelzimmer (ca. 20 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WCmit kostenfreien Toilettenartikeln, Fernseher mit Sat-TV (mind. 1 dt. Sender), Klimaanlage, Föhn, Telefon und Minibar (gegen Gebühr).

Doppelzimmer zur Alleinbelegung

Die typisch italienisch eingerichteten Doppelzimmer zur Alleinbelegung (ca. 20 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WCmit kostenfreien Toilettenartikeln, Fernseher mit Sat-TV (mind. 1 dt. Sender), Klimaanlage, Föhn, Telefon und Minibar (gegen Gebühr).

Ihr 4-Sterne-Hotel: Hotel Mahara (Landeskategorie)

Lage:

Das Hotel liegt in der idyllischen Gemeinde Mazara del Vallo, kurz Mazara. Das Hotel ist nur durch eine Straße vom Meer getrennt, und der nächste Strand ist ca. 500 m vom Hotel entfernt. In Mazara finden Sie zahlreiche Restaurants und Cafes mit weiteren typisch sizilianischen Spezialitäten. Das historische Zentrum Cabash, das etwa 10 Gehminuten entfernt liegt, lockt die Besucher mit arabisch normannischen Bauwerken wie z. B. der Kathedrale Santissimo Salvatore. Weitere Kirchen und der Palazzo dei Cavalieri di Malta sind andere sehenswerte Bauwerke.

Zum Bahnhof des Ortes brauchen sie in etwa 12 Minuten zu Fuß.


Ausstattung:

Das 4-Sterne-Hotel Mahara empfängt Sie herzlich an der 24-Stunden-Rezeption. Zu den höher gelegenen Zimmern gelangen Sie bequem mit dem Aufzug. Das Hotel bietet eine Gemeinschaftslounge mit TV-Bereich, eine Bar und ein liebevolles Restaurant, wo u.a. auch traditionelle sizilianische Küche angeboten wird. Desweiteren steht Ihnen auf dem Außengelände ein Pool (nich beheizt, wetterbedingt), sowie kostenfreies WLAN ist in dem gesamten Hotel zur Verfügung.

Besonderes Highlight ist der Wellness- und Spabereich, den Sie pro Person pro Aufenthalt eine Stunde lang kostenfrei nutzen können (nach Voranmeldung an der Rezeption). Dieser Bereich mit einem kleinen Becken mit Hydromassage, Sauna, Türkischem Dampfbad, Dusche mit Chromotherapie und Relaxzone mit einer Auswahl verschiedener Kräutertees lädt zur vollkommenen Entspannung ein. Angeboten (gegen Gebühr) werden auch Fitnessunterricht, Yogastunden, zahlreiche Massagen und Mani- und Pediküre.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Doppelzimmer

Die geräumigen, schallisolierten Doppelzimmer (ca. 25 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC mit kostenfreien Pflegeprodukten, Sat.-TV, Klimaanlage, Safe, Telefon, Föhn und Minibar (gegen Gebühr). Die Zimmer verfügen entweder über einen großen oder über einen französischen Balkon.

Einzelzimmer

Die geräumigen, schallisolierten Einzelzimmer (ca. 25 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC mit kostenfreien Pflegeprodukten, Sat-TV, Klimaanlage, Safe, Telefon, Föhn und Minibar (gegen Gebühr). Die Zimmer verfügen entweder über einen großen oder über einen französischen Balkon.

Ihr 4-Sterne-Hotel: Hotel Tonnara Trabia (Landeskategorie)

Lage:

Das geschmackvoll eingerichtete Hotel ist eine ehemalige Thunfischfabrik und befindet sich zwischen den Städten Palermo und Cefalù in Trabia, einer Gegend die reich an historischen, kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten ist. Das Hotel liegt direkt an einer kleinen Bucht. Das Ortszentrum von Trabia erreichen Sie nach ca. 1 km. Der nächste Bahnhof befindet sich ca. 700 m entfernt. Von hier können Sie auch die Hauptstadt Siziliens erreichen. Der Flughafen Palermo ist ca. 65 km entfernt.


Ausstattung:

Das Hotel bietet Ihnen eine 24h-Rezeption mit Empfangsbereich sowie WLAN (kostenfrei). Lassen Sie sich von der Kulinarik der Küche verwöhnen und genießen Sie ein kühles Getränk auf der Terrasse mit Blick auf das Tyrrhenische Meer. An der Hotelbar können Sie den Abend ausklingen lassen. Schwimmen Sie eine Runde im Außenpool (wetterbedingt, geöffnet vom 01.06. - 30.09.20, nicht beheizt), entspannen Sie auf der Sonnenterrasse mit Liegestühlen und Sonnenschirmen (nach Verfügbarkeit, eingerichtet vom 01.06. - 30.09.20) oder erholen Sie sich im Wellnessbereich (gegen Gebühr) mit Whirlpool, Sauna und Türkisches Dampfbad.

Unterbringungshinweis

Parkplätze stehen Ihnen kostenfrei (nach Verfügbarkeit) vor dem Hotel zur Verfügung.

Vegetarische sowie Laktose/Glutenfreie Mahlzeiten erhältlich (Auf Anfrage)

Das Hotel ist ein Nichtraucherhotel.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Doppelzimmer

Die geschmackvoll eingerichteten Doppelzimmer (ca. 20 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Telefon, Sat-TV (2 dt. Sender), Safe (kostenfrei) und Minibar (gegen Gebühr) sowie WLAN (kostenfrei).

Einzelzimmer

Die geschmackvoll eingerichteten Doppelzimmer zur Alleinbelegung (ca. 20 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Telefon, Sat-TV (2 dt. Sender), Safe (kostenfrei) und Minibar (gegen Gebühr) sowie WLAN (kostenfrei).

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Charterflug mit Eurowings (oder gleichwertig) nach Catania und zurück in der Economy Class

  • Transfer vom Flughafen Catania - Hotel - Flughafen

  • Rundreise gemäß Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus

  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Paradiso dell'Etna in San Giovanni La Punta

  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Mahara in Mazara del Vallo

  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Tonnara Trabia in Trabia

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 14 x Halbpension (Frühstück & Abendessen im Hotel)

  • Verkostungen sizilanischer Spezialitäten wie Honig, Manna e Mannettino, Mandelgebäck, Panelle, Sfincione und Iris

  • Ganztagesausflug an den Ätna und nach Taormina mit Freizeit (Tag 2)

  • Halbtagesausflug zur Villa del Casale mit Kopfhörern (Tag 3)

  • Halbtagesausflug in eine historische Salzgewinnungsanlage (Tag 4)

  • Ganztagesausflug nach Marsala & Erice (Tag 7)

  • Ganztagesausflug nach Palermo und Monreale (Tag 10)

  • Ganztagesausflug nach Bagheria & Aspra (Tag 11)

  • Ganztagesausflug nach Cefalù mit Freizeit am Nachmittag (Tag 12)

  • Halbtagesausflug nach Castelbuono (Tag 13)

  • Ganztagesausflug nach Catania (Tag 14)

  • 1 x freier Eintritt für den SPA Bereich des Hotels Mahara für 1 Stunde

  • Deutschsprachige Reiseleitung (außer an Tag 5, 6, 8 & 9 )

Zusatzkosten

  • Kurtaxe (vor Ort zu zahlen) pro Person/Nacht ca. 2 € (Stand 2019)

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 349 €

  • Zuschlag Ausflugspaket (Trapani, Agrigento, Selinute) pro Person 199 €

Mindestteilnehmerzahl für das Ausflugspaket: 25 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, das Ausflugspaket bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Einreisebestimmungen

Italien

Personalausweis: ja

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Das Reisedokument muss gültig sein.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Griechenland - Kos.

Hotel Michelangelo.
  • Weitere Reisedauern wählbar
  • 5-Sterne-Hotel Michelangelo
  • Psalidi
  • Verpflegung wie gebucht
Termine: Mai - Okt 2020
Reisecode: QGG711
p. P. ab 619 € 7 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Vietnam.

Rundreise von Hanoi über Hue bis Ho-Chi-Minh-Stadt.
  • 13-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels/ Dschunke inkl. Frühstück
  • 1 Nacht Halong-Bucht inklusive
Termine: Mai - Dez 2020
Reisecode: R1V009
p. P. ab 1.599 € 11 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Namibia.

Erlebnisreise von Windhoek bis Okohandja.
  • 13-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels-/ Lodges/ Gästehäuser inkl. Verpflegung
  • Max. 20 Gäste pro Termin
Frühbucher-Vorteil
Termine: Mai - Okt 2020
Reisecode: A2N006
p. P. ab 2.129 € 11 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug