Rundreisen

Indien

Rundreise Deluxe ab/an Delhi inkl. Besuch des Taj Mahal

15-tägig inkl. Linienflug
4-/5-Sterne-Hotels/Luxus-Wüstenresort/Heritage-Hotels inkl. Verpflegung
Inkl. Gala-Abendessen im Gajner-Naturschutzgebiet
Reisecode:  T1I005
Termine:  Sep - Okt 2024
p.P. ab
3.499 €
Reise-Übersicht

Reisen wie ein Maharadscha

Erleben Sie das faszinierende Indien mit einer unermesslichen Attraktionsfülle. Beeindruckende Paläste und das atemberaubende Taj Mahal versetzen Sie zurück in die Zeit der Maharadschas. Auf Ihrer Rundreise Deluxe sind Sie in hochwertigen Hotels untergebracht, die keine Wünsche offen lassen.

Reise-Highlights

  • Cocktail beim Sonnenuntergang in Mandawa und Darbietung einer Kalbelia-Tanzvorführung
  • Gala-Abendessen im Gajner-Naturschutzgebiet
  • Besuch des UNESCO-Weltkultererbe Taj Mahal
  • 3 Übernachtungen in mondänen Heritage-Hotels
  • Abendessen in den Dünen mit Volksliedern und Tänzen
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Linienflug von Frankfurt nach Delhi.
2. Tag - Delhi
Ankunft am frühen Morgen in Delhi. Ihre Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Check-in, Frühstück und Zeit für etwas Erholung, bevor Ihr Abenteuer Indien beginnt. Als erstes erwartet Sie heute Neu-Delhi - die neue Hauptstadt, die von Sir Edward Lutyens entworfen wurde. Highlights sind die 72 m hohen Qutub Minar und die Ruinen der Quwat-ul-Eslam Moschee, der Präsidentenpalast und das India Gate. In Alt-Delhi erwartet Sie das prächtige Rote Fort aus rotem Sandstein. Innerhalb der Mauern befinden sich Marmorpaläste und ein großer Audienzsaal, der Diwan-i-Khas, in dem die Moghul-Kaiser Hof hielten und wo einst der Pfauenthron stand. Gegenüber dem Fort liegen die schwarz-weiße Zwiebelkuppel und die Minarette der Jama Masjid, der elegantesten Moschee Indiens. Dann besuchen Sie Raj Ghat, wo Mahatma Gandhi 1948 eingeäschert wurde. Zum Abschluss erfolgt eine Fahrt durch die Altstadt zurück zu Ihrem Hotel.
3. Tag - Delhi - Mandawa - Shekhawati Region (ca. 260 km)
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise in die Shekhawati Region (Fahrtzeit ca. 6 - 7 Stunden). Mandawa taucht wie eine Fata Morgana auf. Eine mittelalterliche Festung (aus der Zeit um 1750) erhebt sich allmählich am Horizont. Der Basar von Mandawa besteht aus vielen bemalten Häusern, von denen ein Teil heute zu Geschäften umfunktioniert wurden. Check-in im Hotel und im Anschluss erwartet Sie eine Besichtigungstour. Sie sehen die Havelis mit ihren Fresken, von denen die Chokanis, die Goenkas und die Sarafs extravagant bemalt sind. Abgeschieden von der Außenwelt, bestimmte ein Haveli seinen eigenen Lebensrhythmus. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts haben die Bewohner des nordöstlichen Rajasthan die Kunst der Freskenmalerei gefördert und damit gewissermaßen den Mangel an Farben in der Landschaft ihrer Heimat ausgeglichen. Zum Sonnenuntergang erwartet Sie ein Cocktail inklusive Snacks, wo Sie die unzähligen Farben über diesem schönen Teil der Shekhawati Region beobachten können. Wenn die Sonne untergeht, erscheinen der Mond und die Sterne am Himmel. Genießen Sie diese einmalige Atmosphäre und erleben Sie Kalbelia, eine der sinnlichsten Tanzformen Rajasthans. Gibt es eine schönere Möglichkeit, als so den Tag ausklingen zulassen?
4. Tag - Shekhawati Region - Bikaner - Gajner (ca. 230 km)
Auf Ihrem Weg nach Gajner besichtigen Sie die Wüstenstadt Bikaner. Sie besichtigen dass beeindruckende Junagarh Fort, das eines der prächtigsten Beispiele indischer Festungsarchitektur darstellt. Das Fort ist bis heute niemals erobert wurden. 37 Paläste, Tempel und Pavillons, die von verschiedenen Königen erbaut wurden, sind mit gepflasterten Höfen, engen Treppen und Terrassen miteinander verbunden. Danach fahren Sie weiter nach Gajner. Am Abend nehmen Sie hier an einem besonderen Abendessen im Gajaner Naturschutzgebiet teil. Im Schein flackernder Kerzen und Lichter nehmen Sie einen erfrischenden Willkommensdrink zu sich und genießen ein Gala-Essen mit Grillspezialitäten. Mit Geländewagen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt. Was ein Luxus!
5. Tag - Gajner - Dechu (ca. 175 km)
Am Morgen fahren Sie weiter nach Dechu. Nach Ankunft werden Sie zu Ihrer luxuriösen Unterkunft, dem Samsara Luxury Resort & Camp gebracht. Es lässt sich als Oase inmitten der Wüste beschreiben. Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Entspannung. Genießen Sie eine wohltuende Massage im Serena-Spa (inklusive, ca. 30 Minuten, je nach Auslastung kann die Massage auch an Tag 6 erfolgen). Es ist der perfekte Ort, um neue Kraft zu tanken und die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
6. Tag - Dechu
Heute unternehmen Sie eine Geländewagen-Safari. Halten Sie einen Moment inne, während Sie in die Weite der Wüste hinausschauen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Drehen Sie eine Runde im Swimmingpool des Hotels oder unternehmen Sie einen Spaziergang in der Umgebung. Am Abend machen Sie sich erneut auf in Richtung Wüste. Lassen Sie sich bei einem exklusiven Abendessen in den Dünen noch einmal richtig verwöhnen. Ein traumhaftes Ambiente unter dem schier endlosen Sternenhimmel! Genießen Sie die Musik und schauen Sie den Tänzern bei ihren Darbietungen zu. Eine Nacht, die Sie so schnell nicht vergessen werden!
7. Tag - Dechu - Jodhpur (ca. 130 km)
Am Morgen fahren Sie weiter nach Jodhpur. Hier unternehmen Sie am Nachmittag eine Stadtbesichtigung. Der Besuch des Mehrangarh-Forts steht ebeneso auf dem Programm. Die Festung thront auf einem 120 m hohen Felsen über der Stadt und beherbergt eine der eindrucksvollsten Palastanlagen Rajasthans. Beim Anblick der überragenden Anlage wird eines schnell klar - hier ging es um Macht. Die Marwar-Herrscher hatten den Status von Maharadschas und taten alles, um den Mogulkaisern von Agra und Delhi zu trotzen. Im Inneren der Festung erwarten Sie zarte Steinschnitzarbeiten, der marmorne Königsthron geschmückt mit goldenen Elefanten und eine prächtige Kunstsammlung. Im Anschluss besuchen Sie das Grabmal Jawant Thada.
8. Tag - Jodhpur - Ranakpur - Udaipur (ca. 285 km)
Auf dem Weg nach Udaipur machen Sie einen Stopp in Ranakpur, wo Sie den berühmten Jain-Tempelkomplex besuchen. Ist Ihnen bewusst, dass dieser zu den 5 wichtigsten Pilgerstätten des Jainismus gehört und schon im 15. Jahrhundert erbaut wurde? Weißer Marmor durchzieht den Haupttempel, der insgesamt 1.444 Säulen aufweist. Das Besondere daran ist, dass jede Säule unterschiedlich gestaltet wurde. Entdecken Sie Reliefs zu den ewigen Themen Sexualität, Geburt und Leben. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Udaipur, der wohl romantischsten Stadt Rajasthans. Legen Sie die Füße hoch und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres 4-Sterne-Hotels. Im Außenpool können Sie einen Blick auf das umliegende Aravalligebirge werfen. Fantastisch!
9. Tag - Udaipur
Am Morgen lernen Sie Udaipur auf einer Stadtbesichtigung näher kennen. Sie besuchen zunächst den 1725 erbauten Stadtpalast, der durch seine Verzierungen mit glitzernden Spiegeln und unzähligen Ornamenten besticht. Danach sehen Sie die Sahelion Ki-Bari, den "Garten der Frauen" und fahren um den Fateh Saga-See. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem malerischen Pichola-See (bitte beachten Sie, dass die Durchführung der Bootsfahrt von der Höhe des Wasserstands abhängt.). Abends rollen Sie in einer Rikscha entspannt durch die schmalen Gassen der Altstadt. Anschließend erwartet Sie ein wunderbares Abendessen mit Fusionsküche. Begleitet von einer Aufführung von Volkstänzen ist dies ein echtes Erlebnis.
10. Tag - Udaipur - Devgarh (ca. 135 km)
Auf dem Weg nach Devgarh halten Sie am Shri-Eklingji-Tempel. Das Hauptheiligtum ist ein Shiva-Tempel mit einem viergesichtigen Lingam aus poliertem schwarzem Marmor, der stets mit Blumengirlanden geschmückt ist. Danach fahren Sie weiter nach Devgarh. Am Abend wartet ein Gala-Abendessen auf Sie. Stilecht mit Turban und Kopftuch genießen Sie das Buffet mit einer großen Auswahl an landestypischen Speisen. Anschließend Fahrt in Ihr elegantes Heritage-Hotel.
11. Tag - Devgarh - Jaipur (ca. 280 km)
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Jaipur (Fahrzeit ca. 6 Stunden). Die Stadt ist wegen ihrer pinken Häuser auch als "Pink City" bekannt. Die Gründe für die rosafarbene Bemalung der Stadt sind nicht bekannt. Einige sagen, dass es daran lag, dass Maharaja Jai Singh II. ein Verehrer von Lord Shiva war und dass Rosa seine Lieblingsfarbe war. Der populärste Grund ist, dass Rosa die traditionelle Farbe der Gastfreundschaft ist, und die Altstadt wurde frisch gestrichen und mit rosa Kieseln gepflastert, um Edward VII. bei seinem Besuch hier im Jahr 1876 herzlich willkommen zu heißen. Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft und lassen Sie die bisherigen Eindrücke Revue passieren. Auf einer Rikschafahrt lernen Sie den farbenprächtigen Basar von Jaipur kennen.
12. Tag - Jaipur
Heute unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Geländewagen zum Amber Fort. Es liegt auf einem Kamm einer Bergkette und ist schon beim ersten Anblick beeindruckend. Im Inneren des klassisch romantischen Forts bestaunen Sie gemalte Szenen in Miniatur - zum Beispiel von Festen, Kriegen und der Jagd sowie viele kleine Spiegel an Wänden und der Decke der Siegeshalle (Jag Mandir). Auf dem Weg halten Sie für einen Fotostopp am Palast der Winde. Am Nachmittag sehen Sie die Stadt und den Stadtpalast (ein Teil wird von der Familie des Maharadschas bewohnt, ein anderer Teil beherbergt das Museum). Danach Besuch des Observatoriums Jantar Mantar, welches aus Marmor erbaut ist und eines der größten Observatorien der Welt darstellt.
13. Tag - Jaipur - Fatehpur Sikri - Agra (ca. 240 km)
Auf dem Weg nach Agra machen Sie einen Stopp in Fatehpur Sikri, der sandsteinroten Stadt mit ihren weißen Marmorpalästen in der Hochebene westlich von Agra. Die Baudenkmäler der Stadt stehen unter dem Schutz der UNESCO und gehören damit zum Weltkulturerbe. Fatehpur Sikri war im 16. und 17. Jahrhundert die Residenz des Kaisers Akbar und hatte damals mehr Einwohner als Agra. Anders als andere bedeutende Mogulstädte hat Fatehpur Sikri einen Hauch von Ungezwungenheit und Improvisation. Danach fahren Sie weiter nach Agra. Am Abend kommen Sie dem berühmten Taj Mahal schon einmal ganz nah. Vom Flussufer im Mehtab Bagh-Garten können Sie einen wunderbaren Sonnenuntergang auf sich wirken lassen, der das Taj Mahal in ein ganz besonderes Licht taucht.
14. Tag - Agra - Delhi (ca. 210 km)
Ein Bauwerk, das wie eine steingewordene Träne wirkt, das Zeichen einer schier endlosen Liebe - entdecken Sie heute das legendäre Grabmal Taj Mahal! 1631 ließ Mogulkaiser Shah Jahan dieses Bauwerk von über 20.000 Arbeitern zur Erinnerung an seine Gemahlin Mumtaz Mahal errichten. Wussten Sie, dass er seine geliebte Frau die "Auserwählte des Palastes" nannte? Sie war seine dritte Ehefrau, aber gleichzeitig auch seine Hauptehefrau, da er ihr wie keiner anderen vertraute. Die in weißem Marmor eingebetteten Halbedelsteine des Mausoleums fangen das Licht des Mondes in der Nacht und die Strahlen der Sonne am Tag ein und lassen es wie ein funkelndes Juwel erstrahlen. Wo schauen Sie zuerst hin, auf das Spiegelbild im Wasserbecken oder auf das Original, das am Ende thront. Danach erwartet Sie das Rote Fort von Agra. Es ist mit seinen majestätischen Toren, prachtvollen Türmen und Bastionen eine der größten Befestigungsanlagen der Welt. Der Baustil vereint in harmonischer Weise Elemente islamischer und hinduistischer Baukunst. 20 m hohe Doppelmauern werfen ihre schützenden Schatten und lassen die Machtstellung des 3. Mughal-Eroberers erahnen. Im Innern der Anlage befinden sich repräsentative Paläste, mehrere Moscheen und Gärten. Weiterfahrt zu Ihrem Tagesziel Delhi.
15. Tag - Delhi - Abreise - Ankunft in Deutschland
Heute heißt es leider Abschied nehmen von Indien. Eine ereignisreiche und vor allem eindrucksvolle Reise liegt hinter Ihnen, die Sie mit Sicherheit so schnell nicht vergessen werden. Transfer zum Flughafen und Rückflug. Ankunft am gleichen Tag.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre 4-/5-Sterne-Hotels/Luxus-Wüstenresort/Heritage-Hotels (Landeskategorie)

Alle Häuser verfügen über Bar, Restaurant und Pool.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC und Klimaanlage.

Beispielunterkünfte

Delhi

Vivanta by Taj Dwarka

*****

Shekhawati

Alsisar Mahal

Heritage-Hotel

Gajner

Gajner Palace

Heritage-Hotel

Samsara

Samsara Luxury Resort & Camp

Luxus-Resort

Jodhpur

Radisson

*****

Udaipur

jüsta Sajjangarh Resort & Spa

****

Deogarh

Deogarh Mahal

Heritage-Hotel

Jaipur

Hilton

*****

Agra

Double Tree by Hilton Agra

*****

Delhi

Vivanta by Taj Dwarka

*****

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Unterkunftsänderungen vorbehalten.

Lernen Sie während der Übernachtungen in den Heritage-Hotels eine ganz besondere Seite an Indien kennen. Heritage-Hotels sind umgebaute Burgen oder Landhäuser und bewahren das kulturelle Erbe der Vergangenheit. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Zimmer hinsichtlich der Größe und des Designs identisch sind. Die Zimmer sind größtenteils nicht beheizt.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtbesichtigung von Neu und Alt-Delhi
  • Besichtigungstour in Mandawa inklusive Festung und Basar
  • Abendlicher Cocktail zum Sonnenuntergang (inkl. 4 Snacks, davon 2 vegetarisch/2 Flaschen Bier bzw. Gläser indischen Weins) sowie abendliche Kultur Tanzperformance Kalbelia
  • Besuch von Bikaner mit dem Fort
  • Besuch des Dechu Village
  • 30 Min. Massage während des Aufenthalts im Samsara Luxury Resort & Camp
  • Morgendliche Wüstensafari in Dechu
  • Stadtrundfahrt in Jodhpur
  • Besuch von Ranakpur
  • Stadtrundfahrt und Abendliche Tuk Tuk-Fahrt durch Udaipur
  • Besuch der Tempel Eklingi und Nagda sowie von Kailashpuri (Stadt der 108 Tempel)
  • Stadtbesichtigung in Jaipur inklusive Rikschafahrt durch die bunten Basare
  • Ausflug mit dem Geländewagen zum Amber Fort
  • Besuch von Fatehpur Sikri
  • Besuch des Mehtab Bagh-Gartens bei Sonnenuntergang mit Blick auf das Taj Mahal
  • Besuch des Agra Fort und des Taj Mahal
Transport
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit Qatar Airways (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Delhi und zurück in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise Deluxe im klimatisierten Reisebus/Minibus je nach Gruppengröße gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

Unterbringung und Verpflegung
  • 8 Übernachtungen in 4-/5-Sterne-Hotels
  • 2 Übernachtungen im Luxus-Wüstenresort
  • 3 Übernachtungen in mondänen Heritage-Hotels
  • Direkter Hotelbezug an Tag 2
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 14 x Frühstück (Tag 2 - 15)
  • 1 x Gala-Abendessen im Gajner-Naturschutzgebiet (Tag 4)
  • 1 x Abendessen begleitet von Musik und Tanz in den Dünen (Tag 6)
  • 1 x Abendessen im offenen Restaurant inkl. Folklore Tanz und Musik (Tag 9)
  • 1 x Gala-Abendessen im Deogarh Khayyams (Tag 10)

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (1. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person ab 850 €
  • Halbpension pro Person 220 €
    • 9 x Abendessen (Tag 2, 3, 5, 7, 8, 11, 12 - 14)
  • Zuschlag Business Class-Flüge für die Langstrecke (auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit) pro Person ab 2.899 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Langstreckenflüge pro Person 550 €

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business Class Flug buchen möchten wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Auf Wunsch ist die Reise auch ohne Flüge buchbar. Hierbei besteht kein Anspruch auf Transfers sowie das Zug-zum-Flug-Ticket.

Wenn Sie die Reise ohne Flüge buchen möchten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an unsere Reservierungshotline.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

Der Zustand des Straßennetzes in Indien kann nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden. Viele Straßen sind restaurierungsbedürftig und die Ausstattung der Busse entspricht nicht immer europäischen Maßstäben.

Vegane & vegetarische Verpflegung

Bitte beachten Sie, dass vor Ort sowohl vegetarische als auch vegane Mahlzeiten angeboten werden. Für diese Leistung ist keine Vorabanmeldung nötig und es fällt kein zusätzlicher Aufpreis an.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Visum Indien (selbst zu beantragen) pro Person ca. 150 € oder "e-Tourist Visa" (eTV, selbst zu beantragen) pro Person ca. 50 €

Abhängig vom Reisezweck kann es bei der Beantragung von e-Visa zu Verzögerungen durch Rückfragen sowie die Aufforderung zum Einreichen eines Papierantrages bei der indischen Auslandsvertretung kommen.

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Indien

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Einreise auf dem Land- und Seeweg:
Es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass an den Grenzübergängen die Ein- und Ausreisestempel im Reisepass vorhanden sind.

Visabestimmungen

Indien

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 5-8 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung
Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html

Die Einreise mit dem e-Visum ist nur über bestimmte Flughäfen und Seehäfen möglich. Die Ausreise kann jedoch an jedem Grenzübergang erfolgen. Die Erteilung des e-Visas in einen vorläufigen Reisepass ist nicht möglich. Reisende können kein e-Visum erhalten, wenn sie selbst, ihre Eltern oder ihre Großeltern in Pakistan geboren wurden oder dort einen permanenten Aufenthalt haben/hatten.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 4 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Hinweis:
Normale Visa berechtigen zu einem Aufenthalt von 6 Monaten, wobei eine mehrfache Einreise möglich ist. Das e-Visum ist ein Jahr lang gültig und berechtigt zu mehrfacher Einreise, wobei der Aufenthalt im Land jeweils 90 Tage am Stück nicht überschreiten darf. Bitte beachten Sie, dass nach einem Besuch mit einem Touristenvisum mindestens 60 Tage vergangen sein müssen, bevor Reisenden mit bestimmten Nationalitäten die erneute Einreise möglich ist.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten
- Weiter- oder Rückflugticket
Genehmigungspflichtige Gebiete:
Besondere Reisegenehmigungen werden u.a. für Teile von Sikkim, Arunachal Pradesh und für die Lakkadiven (Lakshadweep Islands) benötigt. Diese Genehmigungen müssen in Indien vor der Einreise in die genannten Staaten eingeholt werden. Reisen nach Nagaland, Mizoram und die Andamanen müssen nicht genehmigt werden, es besteht jedoch eine Registrierungspflicht nach Ankunft. Die Nicobaren (Nicobar Islands) sind derzeit für Touristen nicht zugänglich.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Indien

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 24 Stunden

Impfbestimmungen

Indien

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Poliomyelitis. Der Nachweis einer oralen Polioimpfung mindestens 4 Wochen vor der Abreise für ansässige nationale Reisende aus polioendemischen Ländern ist erforderlich.
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Bei dieser Destination gilt eine abweichende Länderliste. Bitte informieren Sie sich dahingehend bei der zuständigen Auslandsvertretung Ihres Zielgebiets. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Zika-Virus
- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 14.04.2024 02:47 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

15-tägig inkl. Linienflug
4-/5-Sterne-Hotels/Luxus-Wüstenresort/Heritage-Hotels inkl. Verpflegung
Inkl. Gala-Abendessen im Gajner-Naturschutzgebiet
Reisecode:  T1I005
Termine:  Sep - Okt 2024
p.P. ab
3.499 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner