Rundreisen

Ägypten

Nilkreuzfahrt von Luxor bis Kairo oder umgekehrt

15-tägig inkl. Flug
5-Sterne-Schiff inkl. Vollpension
2 Routen zur Wahl
Reisecode:  RYL005
Termine:  Jun 2024
p.P. ab
1.899 €
Reise-Übersicht

Auf der Lebensader Ägyptens unterwegs

Wüste, Kamele, Pharaonen und Pyramiden - Ägypten weckt bei jedem direkt viele Bilder im Kopf. Entdecken Sie dieses einmalige Land entlang seiner imposanten Lebensader, dem Nil. Auf Ihrem Nilschiff erleben Sie von Luxor über Assuan bis nach Kairo die Highlights Ägyptens.

Reise-Highlights

  • Die Lebensader Ägyptens intensiv erleben: Nilkreuzfahrt von Kairo bis nach Assuan
  • Beeindruckende Landschaften: das malerisch grüne Niltal und die dahinterliegende Wüste
  • Antike Stätten und einzigartige Tempelanlagen in Oberägypten
  • Auf den Spuren der Götter in Mittelägypten
Reiseverlauf
Wählen Sie Ihre gewünschte Route:

Reiseverlauf Luxor - Kairo

Termine:
18.05.2024
15.06.2024
1. Tag - Anreise - Luxor
Nach der Ankunft in Ägypten und dem Transfer zum Nil erfolgt ihre Einschiffung auf das Nilkreuzfahrtschiff, Ihr schwimmendes Hotel für die kommenden Tage.
2. Tag - Luxor - Esna - Edfu
Nach Ihrer ersten Nacht an Bord des Nilkreuzfahrtschiffes haben Sie bei Buchung des Ausflugspakets 2 auf Wunsch die Möglichkeit Luxors Westufer zu erkunden. Sie folgen einem sandigen Weg, vorbei an Palmen und Sträuchern - vor Ihnen erheben sich die riesigen Memnon-Kolosse. Die beiden Kolossal-Statuen machen ihrem Namen alle Ehre: sie ragen annähernd 20 m in den Himmel hinauf. Ihr Weg führt Sie weiter zur Tempelanlage der Königin Hatschepsut. Eine lange Rampe führt Sie zum terrassenförmigen Totentempel hinauf. Oben werden Sie von einer Reihe von überlebensgroßen Statuen in Empfang genommen, die typisch ägyptischen Sarkophagen nachempfunden sind. Vor der schroffen Kulisse der riesigen, steilen Felswand wirkt der Tempel erstaunlich filigran. Weiter geht es in das weltberühmte Tal der Könige, in dem 1922 auch das Grab von Tutanchamun gefunden wurde (Besichtigung der Grabanlage nicht inklusive). Hätten Sie gedacht, dass in dieser gigantischen Nekropole 64 Königsgräber gefunden wurden? Zurück an Bord kann die Kreuzfahrt beginnen. Ihre Reise führt Sie über Esna nach Edfu.
3. Tag - Edfu - Kom Ombo - Assuan
Nach dem Frühstück an Bord erleben Sie bei Buchung des Ausflugspakets 2 auf Wunsch den Tempel von Edfu. Er stammt aus der Zeit von 237 v. Chr. - 57 v. Chr. und ist dem falkenköpfigen Gott Horus geweiht. Kaum zu glauben, dass er trotz seines hohen Alters noch so gut erhalten ist! Nicht umsonst gilt der Horus-Tempel von Edfu als der am besten erhaltene Tempel ganz Ägyptens. Schon das mächtige Hauptportal mit seinen zwei Pylonen-Türmen wird Sie begeistern! Die sorgsam eingekerbten Reliefs erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Im Inneren der Anlage entdecken Sie eine gut erhaltene Statue, die den Gott Horus als Falken darstellt. Sie fahren weiter über Kom Ombo den Nil flussaufwärts bis nach Assuan.
4. Tag - Assuan
Im Rahmen des Ausflugspakets 2 auf Wunsch steht heute der Besuch des imposanten Assuan-Staudamms auf dem Programm. Knapp 3.6 km lang und 111 m hoch erstreckt sich der Staudamm am Horizont - eines der größten technischen Bauwerke Ägyptens. Der Hochdamm staut den Nil zum gigantischen Nassersee auf, der sich bis in den Sudan erstreckt. Heute entdecken Sie dieses Meisterwerk. Direkt in der Nähe des Staudamms bestaunen Sie den unvollendeten Obelisken. Sie erhalten einen spannenden Einblick in die Entstehung eines riesigen Monuments! Die alten Ägypter haben den gigantischen Pfeiler am Boden einer Grube aus dem bloßen Stein gehauen. Der untere Teil ist bis heute fest mit dem Felsen verbunden. Entspannt geht es im Rahmen des Ausflugspakets am Nachmittag weiter: Mit Feluken, den typischen Segelbooten Ägyptens, fahren Sie über den majestätischen Nil. Sie hören das leise Knarzen der Segel im Wind, während Ihr Boot sanft über die Wasseroberfläche gleitet.
5. Tag - Assuan
Den Tag haben Sie zur freien Verfügung. Steht Ihnen der Sinn nach weiteren Erkundungstouren, dann bietet sich der auf Wunsch buchbare Ausflug nach Abu Simbel an. Während einer 3-stündigen Fahrt (ca. 280 km pro Strecke) genießen Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang in der Wüste sowie eine liebevoll gepackte Frühstücksbox. Dort angekommen, besichtigen Sie die berühmten Felsentempel Ramses des II. Nach ca. 3 Std. machen Sie sich wieder auf den Rückweg in Richtung Assuan, wo Sie den Rest des Tages ganz nach Ihren Wünschen gestalten können.
6. Tag - Assuan - Kom Ombo - Edfu
Heute führt Sie ihr Weg wieder nach Kom Ombo. Bereits vom Ufer des Nils aus können Sie die massiven Ruinen des altägyptischen Tempels sehen. Bei Buchung des Ausflugspakets 2 auf Wunsch erkunden Sie den Doppeltempel, indem die Götter Sobek und Haroeris verehrt wurden. Die riesigen, reich verzierten Säulen, die Reliefs und Wandmalereien lassen die einstige Pracht des Tempels noch erahnen. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Edfu. Entspannen Sie an Bord und genießen Sie die vorbeiziehenden Landschaften.
7. Tag - Edfu - Esna - Luxor
Entlang der Lebensader Ägyptens heißt ihr nächster Halt Esna. Haben Sie den Ausflug auf Wunsch in Esna gebucht, dürfen Sie sich auf einen Besuch des Chnum-Tempels freuen. Der Tempel, der sich inmitten der Altstadt Esnas befindet, ist, wie der Name schon erahnen lässt, dem widderköpfigen Gott Chnum gewidmet - dem Gott der Nilkatarakte und aller Gewässer. Erbaut wurde der Tempel von den Ptolemäern und den Römern, was erklärt, warum sich hier einige Darstellungen römischer Kaiser finden lassen. Anschließend legt Ihr Schiff ab, um die Weiterreise nach Luxor anzutreten. Genießen Sie während der Fahrt den Blick auf die grünen Palmen und Sträucher am fruchtbaren Nilufer.
8. Tag - Luxor
Heute ankern Sie in Luxor. Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen oder entdecken Sie bei Buchung des Ausflugspakets 1 auf Wunsch die kulturellen Schätze an Luxors Ostufer. Hier warten die Tempelanlagen von Karnak und Luxor bereits auf Ihren Besuch. Ein gepflasterter Weg führt Sie in die Tempelanlage von Karnak. Sie schreiten durch das Herzstück der Anlage, die beeindruckende Säulen-Halle. Sicher kommen auch Sie sich zwischen den mächtigen Säulen unheimlich klein vor. Die Säulen und Wände der Halle sind geschmückt mit Steinplatten voller Wandmalereien und Hieroglyphen. Können Sie vielleicht ein paar der jahrtausendalten Zeichen entziffern? Die beiden Tempel von Karnak und Luxor waren einst über eine 2.5 km lange Allee miteinander verbunden. Die breite Straße war beidseitig gesäumt von 365 Sphingen. Einige der mystischen Fabelwesen stehen noch heute und wachen am Wegesrand. Im Luxor-Tempel finden Sie sich im Hof Ramses II. wieder. Der Platz ist umgeben von einer doppelten Kolonnade aus Säulen. Die Form der Säulen erinnert an Papyrusbündel, woher sie auch ihren Namen haben.
9. Tag - Luxor - Qina
Bevor Sie Ihre Reise flussaufwärts fortsetzen, dürfen Sie sich im Rahmen des Ausflugspakets 1 auf Wunsch für den oberen Nil am Vormittag auf den Besuch einer der besterhaltenen Tempelanlagen freuen - der Dandara-Tempel. Die Bauwerke der Tempelanlage werden auf bis zu 1.500 Jahre v. Chr. datiert und der älteste, noch stehende Tempel wurde zwischen 360 - 343 v. Chr. erbaut. Die Tempelanlage ist Hathor, der Göttin der Liebe, Frauen und der Mutterschaft, gewidmet.
10. Tag - Qina - Sohaq
Ihre Reise führt Sie heute weiter entlang des Nils. Ihr Tagesziel Sohaq. Genießen Sie die freie Zeit auf Ihrem Nilkreuzfahrtschiff. Im Rahmen des Ausflugspakets 1 auf Wunsch erkunden Sie am Vormittag den Tempel von Abydos. In diesem Tempel wurde einst der älteste Totengott in Ägypten, Chenti Amenti, verehrt, bevor dieser dann durch Osiris ersetzt wurde. Die frühesten Könige haben sich hier begraben lassen und machten den Tempel zu einem der heiligsten Orte in Ägypten und zum Zentrum des Osiris-Kultes. Im Anschluss setzen Sie ihre Reise nach Sohaq fort.
11. Tag - Sohaq - Asyut
Genießen Sie einen weiteren Tag die Annehmlichkeiten Ihrer schwimmenden Unterkunft, während Sie immer weiter gen Norden fahren. Nachdem Sie für den Tag in Asyut geankert haben, haben Sie im Rahmen des Ausflugspakets auf Wunsch die Möglichkeit, am Nachmittag eines der bedeutendsten koptischen Klöster in Mittelägypten zu besuchen, das Deir el-Muharraq, zu Deutsch das Kloster der heiligen Jungfrau. Das koptisch-orthodoxe Kloster stammt aus dem 4. Jahrhundert und ist damit eines der ältesten Klöster Ägyptens.
12. Tag - Asyut - Al-Minya
Am Morgen werden die Anker gelichtet und der erste Halt des Tages ist Tell el-Amarna. Hier besuchen Sie im Rahmen des Ausflugspakets 1 auf Wunsch die Felsengräber von Tell el-Amarna. Die zahlreichen Gräber stammen aus der Zeit des Pharao Amenophis IV., auch Echnaton genannt. Dieser erhielt später den Beinamen Ketzerkönig, da er sich von den altägyptischen Vorstellungen der Götterwelt abgewendet hatte. Der königliche Friedhof gilt heute als eines der wichtigsten Denkmäler in Oberägypten. Anschließend besuchen Sie im Rahmen des Ausflugspakets 1 die Nekropole und archäologische Ausgrabungsstätte Tuna el-Gebel oder das Freilichtmuseum der Tempelanlagen von El-Aschmunein. Neben ihren zahlreichen Grabkapellen aus der griechisch-römischen Zeit zeichnet sich die Nekropole Tuna el-Gebel vor allem durch ihre Katakomben für Tiermumien aus. El-Aschmunein war zu den pharaonischen Zeiten al Khmunw bekannt und ein bedeutendes kulturelles Zentrum von Thoth, dem Gott der Weisheit, der Heilung und des Schreibens. Haben Sie die imposanten Pavian-Statuen am Eingang schon entdeckt? Wieder zurück an Bord setzen Sie Ihre Reise nach Al-Minya fort.
13. Tag - Al-Minya - Beni Suef
Den heutigen Tag ankern Sie in Al-Minya und haben den Tag zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ausflugspakets 1 auf Wunsch fahren Sie am Vormittag in die Wüste bei Al-Minya und besuchen die Felsengräber von Beni Hassan. Die Nekropole umfasst 39 Felsengräber von Fürsten und Adligen sowie mehrere hunderte Schachtgräber. Die zahlreichen und gut erhaltenen Wandmalereien und Hieroglyphen bieten Ihnen einen einmaligen Blick in die Vergangenheit. Nach dem Besuch fahren Sie zurück zu Ihrem Schiff. Auf dem Nil geht es für Sie weiter nach Beni Suef.
14. Tag - Beni Suef - Kairo
Willkommen in der Metropole Kairo. Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen oder buchen Sie einen unserer Ausflüge auf Wunsch für Kairo. Sie besuchen entweder das Nationalmuseum der ägyptischen Zivilisation oder unternehmen einen Ausflug zu den Pyramiden von Gizeh.Ausflug zu den Pyramiden von Gizeh:Nach dem Frühstück geht es für Sie heute nach Gizeh. Sie besuchen die Pyramiden und die Sphinx (Eintritt der Cheops-Pyramide nicht inklusive). Vor 4.500 Jahren sind diese beeindruckenden Pyramiden entstanden, welche seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Die Pyramiden dienten als Grabmale für die Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos, nach welchen sie auch benannt wurden. Noch heute ranken sich um ihren Bau und ihre Geschichte viele Geheimnisse sowie Rätsel und Ägyptologen stellen immer wieder neue Theorien auf. So ist auch bis heute die Bedeutung der Sphinx ein großes Rätsel. Der liegenden Löwengestalt mit Menschenkopf wird nachgesagt, dass sie als Wächter der Pyramiden gedient haben soll oder den Sonnengott Horus darstellt.ODERBesuch des Nationalmuseum der ägyptischen Zivilisation Nach der Grundsteinlegung in 2002 wurde das Museum in 2021 mit der goldenen Parade der Pharaonen, wo 22 königliche Mumien feierlich vom Ägyptischen Museum im Zentrum Kairos in das neue Nationalmuseum gebracht wurden, eröffnet. Auf fast 500.000 m² und mit mehr als 50.000 Exponaten widmet sich das Museum der beeindruckenden Geschichte der ägyptischen Zivilisation bis in die Gegenwart.
15. Tag - Abreise
Eine Reise voller beeindruckender Bauwerke, imposanter Geschichte und voller Mythen um Götter und Pharaonen neigt sich dem Ende zu. Nach der Ausschiffung erfolgen der Transfer zum Flughafen sowie der Rückflug nach Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Reiseverlauf Kairo - Luxor

Termine:
01.06.2024
29.06.2024
1. Tag - Anreise - Kairo
Nach der Ankunft in Ägypten und dem Transfer vom Flughafen erfolgt ihre Einschiffung auf Ihr Nilkreuzfahrtschiff, Ihr schwimmendes Hotel für die kommenden Tage.
2. Tag - Kairo
Willkommen in der Metropole Kairo. Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen oder buchen Sie einen unserer Ausflüge auf Wunsch für Kairo. Sie besuchen entweder das Ägyptische Museum oder unternehmen einen Ausflug zu den Pyramiden von Gizeh.Ausflug zu den Pyramiden von Gizeh:Nach dem Frühstück geht es für Sie heute nach Gizeh. Sie besuchen die Pyramiden und die Sphinx (Eintritt der Cheops-Pyramide nicht inklusive). Vor 4.500 Jahren sind diese beeindruckenden Pyramiden entstanden, welche seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Die Pyramiden dienten als Grabmale für die Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos, nach welchen sie auch benannt wurden. Noch heute ranken sich um ihren Bau und ihre Geschichte viele Geheimnisse sowie Rätsel und Ägyptologen stellen immer wieder neue Theorien auf. So ist auch bis heute die Bedeutung der Sphinx ein großes Rätsel. Der liegenden Löwengestalt mit Menschenkopf wird nachgesagt, dass sie als Wächter der Pyramiden gedient haben soll oder den Sonnengott Horus darstellt.ODERBesuch des Nationalmuseum der ägyptischen Zivilisation Nach der Grundsteinlegung in 2002 wurde das Museum in 2021 mit der goldenen Parade der Pharaonen, wo 22 königliche Mumien feierlich vom Ägyptischen Museum im Zentrum Kairos in das neue Nationalmuseum gebracht wurden, eröffnet. Auf fast 500.000 m² und mit mehr als 50.000 Exponaten widmet sich das Museum der beeindruckenden Geschichte der ägyptischen Zivilisation bis in die Gegenwart.
3. Tag - Kairo - Al-Wasta - Beni Suef
Ihre Nilkreuzfahrt beginnt. In den frühen Morgenstunden legen Sie in Richtung Al-Wasta ab. Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit einen Ausflug zu der Meidum-Pyramide zu unternehmen (buchbar vor Ort, ca. 35 € pro Person). Auf den ersten Blick wird bereits klar, dass es sich hier nicht um die typisch bekannte Form der Pyramiden in Ägypten handelt. Die Meidum-Pyramide wurde ursprünglich als Stufenpyramide geplant, erhielt aber während ihres Baus eine glatte Kalksteinverkleidung und zeigt so einen ersten Umschwung in der Bauart der Pyramiden in Ägypten. Auch wenn die Pyramide heute nur noch zum Teil erhalten ist, haben zahlreiche archäologische Ausgrabungen Gegenstände, Inschriften und wertvolle architektonische Elemente zu Tage gefördert. Im Anschluss an den Besuch der Meidum-Pyramide fahren Sie zurück zu Ihrem Nilschiff und setzen die Kreuzfahrt nach Beni Suef fort.
4. Tag - Beni Suef - Al Minya
Genießen Sie heute die Annehmlichkeiten Ihres Nilschiffes, während Sie auf der Lebensader Ägyptens nach Al Minya fahren.
5. Tag - Al-Minya
Den heutigen Tag ankern Sie in Al-Minya und haben den Tag zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ausflugspakets 1 auf Wunsch begeben Sie sich heute auf gleich zwei Ausflüge. Am Vormittag fahren Sie in die Wüste bei El-Minya und besuchen die Felsengräber von Beni Hassan. Die Nekropole umfasst 39 Felsengräber von Fürsten und Adligen sowie mehrere hunderte Schachtgräber. Die zahlreichen, gut erhaltenen Wandmalereien und Hieroglyphen bieten Ihnen einen einmaligen Blick in die Vergangenheit. Nach dem Besuch fahren Sie zurück zu Ihrem Schiff und haben Zeit für ein entspanntes Mittagessen an Bord. Am Nachmittag besuchen Sie im Rahmen des Ausflugspakets entweder die Nekropole und archäologische Ausgrabungsstätte Tuna el-Gebel oder das Freilichtmuseum der Tempelanlagen von El-Aschmunein. Neben ihren zahlreichen Grabkapellen aus der griechisch-römischen Zeit zeichnet sich die Nekropole Tuna el-Gebel vor allem durch seine Katakomben für Tiermumien aus. El-Aschmunein war zu den pharaonischen Zeiten al Khmunw bekannt und ein bedeutendes kulturelles Zentrum von Thoth, dem Gott der Weisheit, der Heilung und des Schreibens. Haben Sie die imposanten Pavian-Statuen am Eingang schon entdeckt?
6. Tag - Al-Minya - Asyut
Am Morgen werden die Anker gelichtet und der erste Halt des Tages ist Tell el-Amarna. Hier besuchen Sie im Rahmen des Ausflugspakets 1 auf Wunsch die Felsengräber von Tell el-Amarna. Die zahlreichen Gräber stammen aus der Zeit des Pharao Amenophis IV., auch Echnaton genannt. Dieser erhielt später den Beinamen Ketzerkönig, da er sich von den altägyptischen Vorstellungen der Götterwelt abgewendet hatte. Der königliche Friedhof gilt heute als eines der wichtigsten Denkmäler in Oberägypten. Wieder zurück an Bord setzen Sie Ihre Reise nach Asyut fort.
7. Tag - Asyut -Sohaq
Genießen Sie einen weiteren Tag die Annehmlichkeiten Ihrer schwimmenden Unterkunft, während Sie immer weiter gen Süden fahren. Im Rahmen des Ausflugspakets 1 auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, am Vormittag eines der bedeutendsten koptischen Klöster in Mittelägypten zu besuchen, das Deir el-Muharraq, zu Deutsch das Kloster der heiligen Jungfrau. Das koptisch-orthodoxe Kloster stammt aus dem 4. Jahrhundert und ist damit eines der ältesten Klöster Ägyptens. Im Anschluss kehren Sie auf Ihr Nilschiff zurück und setzen die Reise nach Sohaq fort.
8. Tag - Sohag - Qina
Ihre Reise führt Sie heute weiter entlang des Nils nach Qina. Genießen Sie die freie Zeit auf Ihrem Nilkreuzfahrtschiff. Im Rahmen des Ausflugspaketes 1 erkunden Sie am Vormittag den Tempel von Abydos. In diesem Tempel wurde einst der älteste Totengott in Ägypten, Chenti Amenti, verehrt, bevor dieser dann durch Osiris ersetzt wurde. Die frühesten Könige haben sich hier begraben lassen und machten den Tempel zu einem der heiligsten Orte in Ägypten und zum Zentrum des Osiris-Kultes. Anschließend besuchen Sie eine der besterhaltenen Tempelanlagen Ägyptens - der Dandara-Tempel. Die Bauwerke der Tempelanlage werden auf bis zu 1.500 Jahre v. Chr. datiert und der älteste, noch stehende Tempel wurde zwischen 360 - 343 v. Chr. erbaut. Die Tempelanlage ist Hathor, der Göttin der Liebe, Frauen und der Mutterschaft, gewidmet. Während Ihres Ausfluges ist das Schiff bereits weiter nach Naga Hammadi gefahren, wo Sie wieder an Bord gehen werden, um weiter nach Qina zu ziehen.
9. Tag - Qina - Luxor
Ihr heutiges Tagesziel entlang des Nils ist Luxor. Bei Buchung des Ausflugspakets 2 auf Wunsch erleben Sie am Nachmittag die kulturellen Schätze an Luxors Ostufer. Hier warten die Tempelanlagen von Karnak und Luxor bereits auf Ihren Besuch. Ein gepflasterter Weg führt Sie in die Tempelanlage von Karnak. Sie schreiten durch das Herzstück der Anlage, die beeindruckende Säulen-Halle. Sicher kommen auch Sie sich zwischen den mächtigen Säulen unheimlich klein vor. Die Säulen und Wände der Halle sind geschmückt mit Steinplatten voller Wandmalereien und Hieroglyphen. Können Sie vielleicht ein paar der jahrtausendalten Zeichen entziffern? Die beiden Tempel von Karnak und Luxor waren einst über eine 2.5 km lange Allee miteinander verbunden. Die breite Straße war beidseitig gesäumt von 365 Sphingen. Einige der mystischen Fabelwesen stehen noch heute und wachen am Wegesrand. Im Luxor-Tempel finden Sie sich im Hof Ramses II. wieder. Der Platz ist umgeben von einer doppelten Kolonnade aus Säulen. Die Form der Säulen erinnert an Papyrusbündel, woher sie auch ihren Namen haben.
10. Tag - Luxor - Esna - Edfu
Ihre Reise führt Sie heute über Esna nach Edfu. Bevor Sie aber die Anker lichten, haben Sie im Rahmen des Ausflugspakets 2 auf Wunsch am Vormittag die Möglichkeit, Luxors Westufer zu erkunden. Sie folgen einem sandigen Weg, vorbei an Palmen und Sträuchern - vor Ihnen erheben sich die riesigen Memnon-Kolosse. Die beiden Kolossal-Statuen machen ihrem Namen alle Ehre: sie ragen annähernd 20 m in den Himmel hinauf. Ihr Weg führt Sie weiter zur Tempelanlage der Königin Hatschepsut. Eine lange Rampe führt Sie zum terrassenförmigen Totentempel hinauf. Oben werden Sie von einer Reihe von überlebensgroßen Statuen in Empfang genommen, die typisch ägyptischen Sarkophagen nachempfunden sind. Vor der schroffen Kulisse der riesigen, steilen Felswand wirkt der Tempel erstaunlich filigran. Weiter geht es in das weltberühmte Tal der Könige, in dem 1922 auch das Grab von Tutanchamun gefunden wurde (Besichtigung der Grabanlage nicht inklusive). Hätten Sie gedacht, dass in dieser gigantischen Nekropole 64 Königsgräber gefunden wurden?
11. Tag - Edfu - Kom Ombo - Assuan
Nach dem Frühstück an Bord erleben Sie bei Buchung des Ausflugspakets 2 den Tempel von Edfu. Er stammt aus der Zeit von 237 v. Chr. bis 57 v. Chr. und ist dem falkenköpfigen Gott Horus geweiht. Kaum zu glauben, dass er trotz seines hohen Alters noch so gut erhalten ist! Nicht umsonst gilt der Horus-Tempel von Edfu als der am besten erhaltene Tempel ganz Ägyptens. Schon das mächtige Hauptportal mit seinen zwei Pylonen-Türmen wird Sie begeistern! Die sorgsam eingekerbten Reliefs erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Im Inneren der Anlage entdecken Sie eine gut erhaltene Statue, die den Gott Horus als Falken darstellt. Sie fahren weiter nach Kom Ombo. Bereits vom Ufer des Nils aus können Sie die massiven Ruinen des altägyptischen Tempels sehen. Bei Buchung des Ausflugspakets 2 erkunden Sie auf Wunsch den Doppeltempel, indem die Götter Sobek und Haroeris verehrt wurden. Die riesigen, reich verzierten Säulen, die Reliefs und Wandmalereien lassen die einstige Pracht des Tempels noch erahnen. Zurück an Bord folgt Ihr Schiff dem Nil flussaufwärts bis nach Assuan.
12. Tag - Assuan
Der heutige Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie zum Beispiel auf dem Sonnendeck Ihres komfortablen Nilkreuzfahrtschiffes! Die ideale Gelegenheit, die Erlebnisse der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren zu lassen. Ein Sprung in den Pool sorgt für Abkühlung zwischendurch. Im Rahmen des Ausflugspakets 2 auf Wunsch steht heute der Besuch des imposanten Assuan-Staudamms auf dem Programm. Knapp 3.6 km lang und 111 m hoch erstreckt sich der Staudamm am Horizont - eines der größten technischen Bauwerke Ägyptens. Der Hochdamm staut den Nil zum gigantischen Nassersee auf, der sich bis in den Sudan erstreckt. Heute entdecken Sie dieses Meisterwerk. Direkt in der Nähe des Staudamms bestaunen Sie den unvollendeten Obelisken. Sie erhalten einen spannenden Einblick in die Entstehung eines riesigen Monuments! Die alten Ägypter haben den gigantischen Pfeiler am Boden einer Grube aus dem bloßen Stein gehauen. Der untere Teil ist bis heute fest mit dem Felsen verbunden. Entspannt geht es im Rahmen des Ausflugspakets 2 am Nachmittag weiter: Mit Feluken, den typischen Segelbooten Ägyptens, fahren Sie über den majestätischen Nil. Sie hören das leise Knarzen der Segel im Wind, während Ihr Boot sanft über die Wasseroberfläche gleitet.
13. Tag - Assuan - Kom Ombo - Edfu
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Steht Ihnen der Sinn nach weiteren Erkundungstouren, dann bietet sich der auf Wunsch buchbare Ausflug nach Abu Simbel an. Während einer 3-stündigen Fahrt (ca. 280 km pro Strecke) genießen Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang in der Wüste sowie eine liebevoll gepackte Frühstücksbox. Dort angekommen, besichtigen Sie die berühmten Felsentempel Ramses des II. Nach ca. 3 Std. machen Sie sich wieder auf den Rückweg in Richtung Assuan. Am Nachmittag fahren Sie zurück über Kom Ombo nach Edfu, wo Sie den Rest des Tages ganz nach Ihren Wünschen gestalten können.
14. Tag - Edfu - Esna - Luxor
Am Vormittag führt Sie ihr Weg wieder nach Esna. Entspannen Sie an Bord und genießen Sie die vorbeiziehenden Landschaften. Haben Sie den Ausflug auf Wunsch in Esna gebucht, dürfen Sie sich auf einen Besuch des Chnum-Tempels freuen. Der Tempel, der sich inmitten der Altstadt Esnas befindet, ist, wie der Name schon erahnen lässt, dem widderköpfigen Gott Chnum gewidmet - dem Gott der Nilkatarakte und aller Gewässer. Erbaut wurde der Tempel von den Ptolemäern und den Römern, was erklärt, warum sich hier einige Darstellungen römischer Kaiser finden lassen. Anschließend legt Ihr Schiff ab, um die Rückreise nach Luxor anzutreten. Genießen Sie während der Fahrt den Blick auf die grünen Palmen und Sträucher am fruchtbaren Nilufer.
15. Tag - Abreise
Eine Reise voller beeindruckender Bauwerke, imposanter Geschichte und Mythen um Götter und Pharaonen neigt sich dem Ende zu. Nach der Ausschiffung erfolgen der Transfer zum Flughafen sowie der Rückflug nach Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft
Ihr 5-Sterne-Schiff: 5-Sterne-Schiff

Ihr ansprechendes Nilkreuzfahrt-Schiff verfügt über Lobby, Restaurant, Bar und einen kleinen Bordshop. Auf dem Sonnendeck laden der Swimmingpool und die Liegestühle (nach Verfügbarkeit) zum Entspannen ein.

Zimmer / Kabinen
Doppelkabine Außen

Die Doppelkabinen Außen (min./max. 2 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage und Telefon ausgestattet.

Einzelkabine Außen

Die Einzelkabinen Außen (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage und Telefon ausgestattet.

Verpflegung
Vollpension

Reichhaltiges Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet. Auf manchen Schiffen wird das Abendessen serviert. Je nach Schiff gibt es ein orientalisches Spezialitäten-Buffet oder einen Grillabend. Der Verpflegungsstandard entspricht den Hotels der gleichen Kategorie in Ägypten.

Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Die Angabe der Sterne entspricht der Landeskategorie gemäß dem ägyptischen Tourismusministerium. Den Namen Ihres gebuchten 5-Sterne-Schiffes erfahren Sie vor Ort von unserer Partneragentur.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Nilkreuzfahrt von Luxor über Assuan nach Kairo oder von Kairo über Assuan nach Luxor
Transport
  • Linienflug evtl. mit Zwischenstopp mit Egypt Air (oder gleichwertig) nach Luxor oder Kairo und zurück ​von Kairo oder Luxor nach Deutschland in der Economy Class
  • Transfers und Nilkreuzfahrt gemäß Reiseverlauf

Je nach Reiseverlauf fliegen Sie entweder nach Kairo und von Luxor zurück, oder nach Luxor und von Kairo zurück.

Unterbringung und Verpflegung
  • 14 Übernachtungen auf einem 5-Sterne-Nil-Schiff
  • Unterbringung in der Doppelkabine Außen
  • 14 x Vollpension auf dem 5-Sterne-Nil-Schiff

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelkabine pro Person ab 850 €
  • Ausflugspaket 1 (oberer Nil) pro Person 260 €
  • Ausflugspaket 2 (unterer Nil) pro Person 275 €
  • Ausflug Abu Simbel pro Person 110 €
  • Ausflug Esna-Tempel pro Person 25 €
  • Ausflug Ägyptisches Nationalmuseum pro Person 55 €
  • Ausflug Pyramiden von Gizeh & Sphinx pro Person 65 €

Die Höhe des jeweiligen Zuschlags wird während des Buchungsvorgangs vor Abschluss der Buchung angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie entweder den Ausflug in das Ägyptische Nationalmuseum oder den Ausflug zu den Pyramiden von Gizeh und der Sphinx buchen können. Diese Ausflüge finden parallel zueinander statt.

Ausflüge
Ihr Ausflugspaket: (auf Wunsch)

Al-Minya:

Besuch der Felsengräber von Tell el-Amarna. Die zahlreichen Gräber stammen aus der Zeit des Pharao Amenophis IV., auch Echnaton genannt. Dieser erhielt später den Beinamen Ketzerkönig, da er sich von den altägyptischen Vorstellungen der Götterwelt abgewendet hatte. Der königliche Friedhof gilt heute als eines der wichtigsten Denkmäler in Oberägypten.

Anschließend besuchen Sie entweder die Nekropole und archäologische Ausgrabungsstätte Tuna el-Gebel oder das Freilichtmuseum der Tempelanlagen von El-Aschmunein. Neben ihren zahlreichen Grabkapellen aus der griechisch-römischen Zeit zeichnet sich die Nekropole Tuna el-Gebel vor allem durch ihre Katakomben für Tiermumien aus. El-Aschmunein war zu den pharaonischen Zeiten als Khmunw bekannt und ein bedeutendes kulturelles Zentrum von Thoth, dem Gott der Weisheit, der Heilung und des Schreibens. Haben Sie die imposanten Pavian-Statuen am Eingang schon entdeckt?

In der Wüste bei Al-Minya besuchen Sie die Felsengräber von Beni Hassan. Die Nekropole umfasst 39 Felsengräber von Fürsten und Adligen sowie mehrere hunderte Schachtgräber. Die zahlreichen und gut erhaltenen Wandmalereien und Hieroglyphen bieten Ihnen einen einmaligen Blick in die Vergangenheit.

Asyut:

Besuch eines der bedeutendsten koptischen Klöster in Mittelägypten, das Deir el-Muharraq, zu Deutsch das Kloster der heiligen Jungfrau. Das koptisch-orthodoxe Kloster stammt aus dem 4. Jahrhundert und ist damit eines der ältesten Klöster Ägyptens.

Qina:

Besuch der Dandara-Tempel. Die Bauwerke der Tempelanlage werden auf bis zu 1.500 Jahre v. Chr. datiert und der älteste, noch stehende Tempel wurde zwischen 360 - 343 v. Chr. erbaut. Die Tempelanlage ist Hathor, der Göttin der Liebe, Frauen und der Mutterschaft, gewidmet.

Ausflug zum Tempel von Abydos. In diesem Tempel wurde einst der älteste Totengott in Ägypten, Chenti Amenti, verehrt, bevor dieser dann durch Osiris ersetzt wurde. Die frühesten Könige haben sich hier begraben lassen und machten den Tempel zu einem der heiligsten Orte in Ägypten und zum Zentrum des Osiris-Kultes.

Ihr Ausflugspaket: (auf Wunsch)

Luxor Westufer:

Sie folgen einem sandigen Weg, vorbei an Palmen und Sträuchern - vor Ihnen erheben sich die riesigen Memnon-Kolosse. Die beiden Kolossal-Statuen machen ihrem Namen alle Ehre: sie ragen annähernd 20 m in den Himmel hinauf. Ihr Weg führt Sie weiter zur Tempelanlage der Königin Hatschepsut. Eine lange Rampe führt Sie zum terrassenförmigen Totentempel hinauf. Oben werden Sie von einer Reihe von überlebensgroßen Statuen in Empfang genommen, die typisch ägyptischen Sarkophagen nachempfunden sind. Vor der schroffen Kulisse der riesigen, steilen Felswand wirkt der Tempel erstaunlich filigran. Weiter geht es in das weltberühmte Tal der Könige, in dem 1922 auch das Grab von Tutanchamun gefunden wurde (Besichtigung der Grabanlage nicht inklusive). Hätten Sie gedacht, dass in dieser gigantischen Nekropole 64 Königsgräber gefunden wurden?

Luxor Ostufer:

Sie entdecken die kulturellen Schätze an Luxors Ostufer. Hier warten die Tempelanlagen von Karnak und Luxor bereits auf Ihren Besuch. Ein gepflasterter Weg führt Sie in die Tempelanlage von Karnak. Sie schreiten durch das Herzstück der Anlage, die beeindruckende Säulen-Halle. Sicher kommen auch Sie sich zwischen den mächtigen Säulen unheimlich klein vor. Die Säulen und Wände der Halle sind geschmückt mit Steinplatten voller Wandmalereien und Hieroglyphen. Können Sie vielleicht ein paar der jahrtausendalten Zeichen entziffern? Die beiden Tempel von Karnak und Luxor waren einst über eine 2.5 km lange Allee miteinander verbunden. Die breite Straße war beidseitig gesäumt von 365 Sphingen. Einige der mystischen Fabelwesen stehen noch heute und wachen am Wegesrand. Im Luxor-Tempel finden Sie sich im Hof Ramses II. wieder. Der Platz ist umgeben von einer doppelten Kolonnade aus Säulen. Die Form der Säulen erinnert an Papyrusbündel, woher sie auch ihren Namen haben.

Edfu:

Sie Besuchen den Tempel von Edfu. Er stammt aus der Zeit von 237 v. Chr. - 57 v. Chr. und ist dem falkenköpfigen Gott Horus geweiht. Kaum zu glauben, dass er trotz seines hohen Alters noch so gut erhalten ist! Nicht umsonst gilt der Horus-Tempel von Edfu als der am besten erhaltene Tempel ganz Ägyptens. Schon das mächtige Hauptportal mit seinen zwei Pylonen-Türmen wird Sie begeistern! Die sorgsam eingekerbten Reliefs erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Im Inneren der Anlage entdecken Sie eine gut erhaltene Statue, die den Gott Horus als Falken darstellt.

Kom Ombo:

Bereits vom Ufer des Nils aus können Sie die massiven Ruinen des altägyptischen Tempels sehen. Sie erkunden den Doppeltempel, indem die Götter Sobek und Haroeris verehrt wurden. Die riesigen, reich verzierten Säulen, die Reliefs und Wandmalereien lassen die einstige Pracht des Tempels noch erahnen.

Assuan:

Es steht der Besuch des imposanten Assuan-Staudamms auf dem Programm. Knapp 3.6 km lang und 111 m hoch erstreckt sich der Staudamm am Horizont - eines der größten technischen Bauwerke Ägyptens. Der Hochdamm staut den Nil zum gigantischen Nassersee auf, der sich bis in den Sudan erstreckt. Heute entdecken Sie dieses Meisterwerk. Direkt in der Nähe des Staudamms bestaunen Sie den unvollendeten Obelisken. Sie erhalten einen spannenden Einblick in die Entstehung eines riesigen Monuments! Die alten Ägypter haben den gigantischen Pfeiler am Boden einer Grube aus dem bloßen Stein gehauen. Der untere Teil ist bis heute fest mit dem Felsen verbunden. Entspannt geht es im Rahmen des Ausflugspakets am Nachmittag weiter: Mit Feluken, den typischen Segelbooten Ägyptens, fahren Sie über den majestätischen Nil. Sie hören das leise Knarzen der Segel im Wind, während Ihr Boot sanft über die Wasseroberfläche gleitet.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

In arabischen Ländern ist es möglich, dass in den Hotels kein Alkohol ausgeschenkt wird.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Visum Ägypten (bezahlen und erhalten Sie vor Ort bei der Einreise) pro Person ca. 30 €
  • Ortsübliche Trinkgelder während der Nilkreuzfahrt (keine Zahlungsverpflichtung), empfohlen pro Person/Tag ca. 5 €
Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Ägypten

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Beim Einreisen mit dem Personalausweis wird eine spezielle Einreisekarte ausgeteilt, dafür müssen zwei biometrische Passfotos mitgebracht werden. Der Personalausweis wird nicht von allen Stellen in Ägypten anerkannt, trotz der Möglichkeit damit einzureisen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen
- Passkopie des/der Sorgeberechtigten, bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Minderjährige unter 16 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen reisen. Minderjährige ab 16 Jahren benötigen die oben genannten Dokumente, wenn sie allein reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Wenn minderjährige ägyptische Staatsbürger (unter 21 Jahren, gilt auch bei Doppelstaatsbürgerschaft), aus Ägypten ausreisen möchten, benötigen sie dazu das Einverständnis des Vaters.

Visabestimmungen

Ägypten

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung
Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://visa2egypt.gov.eg/eVisa/Home

Es kommt vereinzelt zu technischen Problemen und daraus resultierenden Ablehnungen der Anträge. In solchen Fällen wird das eingezahlte Geld nicht erstattet.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.

Die Beschaffung eines Visums bei Ankunft beschränkt sich auf die internationalen Flughäfen (Hurghada, Kairo, Luxor etc.). Dort kann das Visum an offiziellen Bankschaltern vor Erreichen der Passschalter beantragt werden. Das Visum gilt für 30 Tage bei einmaliger Einreise.
Bei direkter Einreise und ausschließlichem Aufenthalt auf der Sinai-Halbinsel können Reisende vor Ort ein 14-tägiges, kostenloses Visum für die Sinai-Halbinsel erhalten. Weitere Teile Ägyptens können damit jedoch nicht bereist werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens einer freien Seite
Einreise auf dem Land- und Seeweg:
Das Visum muss vorher bei den zuständigen Behörden beantragt werden, sonst ist keine Einreise möglich.

Einreise aus Israel:
Bei der Einreise aus Israel wird am Grenzübergang Taba/Eilat lediglich ein 14-tägiges Visum für die Sinai-Halbinsel ausgestellt. Wenn weitere Teile Ägyptens bereist werden sollen, muss ein Visum vor Beginn der Reise beantragt werden.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Ägypten

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 48 Stunden
- Der Flughafen muss zwischen 6 und 48 Stunden verlassen werden. Passagiere, die weniger als 6 Stunden Aufenthalt haben, dürfen nur den Transitbereich verlassen, jedoch nicht den Flughafen.

Impfbestimmungen

Ägypten

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Vogelgrippe, bei besonderer Exposition
- Poliomyelitis. Bei der Einreise aus Polio-Infektionsgebieten ist eine Polio-Impfung erforderlich. Zudem sollten alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Ägypten sind und eine internationale Reise antreten, nach WHO-Empfehlungen (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung sollte vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen sollte die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber
- Poliomyelitis

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Teilreisewarnung:
Für dieses Reiseziel besteht aktuell eine Teilreisewarnung.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 29.02.2024 02:46 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

15-tägig inkl. Flug
5-Sterne-Schiff inkl. Vollpension
2 Routen zur Wahl
Reisecode:  RYL005
Termine:  Jun 2024
p.P. ab
1.899 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner