Berge & Meer unterstützt die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP

2010 tauschte Reiner Meutsch seinen Schreibtisch gegen das Cockpit eines Kleinflugzeugs und startete das Abenteuer seines Lebens: 77 Länder auf fünf Kontinenten bereiste er, überflog Eis in Alaska und rauchende Vulkane in den Anden. Doch all das sollte nicht nur Vergnügen sein. Der ehemalige Berge & Meer-Geschäftsführer war auch für seine Stiftung FLY & HELP unterwegs, die sich für Bildung von Kindern auf der ganzen Welt einsetzt. Auf seiner Reise initiierte er seine ersten fünf Schulprojekte, die den Grundstein für seine Stiftung legten.

Seinen ehemaligen Geschäftsführer unterstützt Berge & Meer aktiv mit Spenden und bei seinen Events. Auch Sie können Reiner Meutsch bei seiner Mission unterstützen, zum Beispiel mit dem Besuch seiner Shows und ebenfalls mit Spenden.

Inhaltsverzeichnis

    Veranstaltungen

    Bitte beachten Sie: Veranstalter aller Events und Reisen ist die Prime Promotion GmbH, Veranstalter der Show "Abenteuer Weltumrundung" mit Kreuzfahrt über den Rhein ist zudem die Berge & Meer Touristik GmbH.

    Hubschrauber-Rundflug

    Zwischen Mai und September 2018 touren Reiner Meutsch und seine Berufspiloten wieder mit dem Hubschrauber durch Deutschland. Ob als besonderes Geschenk für einen lieben Menschen oder einfach aus Spaß und Begeisterung am Fliegen: Kaufen Sie einen Gutschein für einen Rundflug über Ihre Heimat und unterstützen Sie dabei Bildungsprojekte in der ganzen Welt. 20 Prozent des Flugpreises gehen als Spende an die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP.

    Wählen können Sie zwischen 10 Minuten Flugzeit für 50 Euro pro Person und 20 Minuten für 100 Euro pro Person.

    Weitere Informationen zu Abflugorten und Terminen sowie Buchung unter Tel. 02688 / 989012 von Mo. - Fr. von 10.00 - 21.00 Uhr oder unter www.hubschraubertag.de.

     
    fuh Helikopterflug reiner berge und meer
    fuh Helikopterflug rasen berge und meer
    fuh Helikopterflug nah berge und meer
    fuh Helikopterflug fern berge und meer
      1 / 4  

    Förderung

    Durch Berge & Meer geförderte Schulprojekte

    Derzeit tritt Berge & Meer als Schulpate für drei Projekte der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP in Afrika, Asien und Südamerika auf und unterstützt so die Mission für Bildung von Kindern in aller Welt aktiv mit Spenden.

    Oft mangelt es in den bereits vorhandenen Schulgebäuden an grundlegenden Dingen wie ordentlichen Schulbänken und sanitären Einrichtungen. Auch witterungsbedingte Gegebenheiten, die Größe der Schulen oder die Abgeschiedenheit ländlicher Gebiete können in den Ländern zum Problem werden.

    In Äthiopien konnte kürzlich das Schulprojekt in dem Dorf Mekuabia abgeschlossen werden. Noch im Jahr 2013 verfügte die marode Schule im Norden des Landes kaum über Möbel, die Kinder mussten zum Lernen auf Stein- oder Lehmböden sitzen. Auch sanitäre Anlagen für die rund 1.500 Schülerinnen und Schüler fehlten gänzlich. Bei der Renovierung der Schule wurden Grundmauern gestützt, Wände verputzt und die Klassenräume mit Lehrerpulten und Schulbänken vollständig möbliert. Zusätzlich zu der Errichtung von Latrinen und Waschbecken wurde den Kindern erklärt, wie wichtig Körperhygiene und regelmäßiges Waschen für ihre Gesundheit ist.

    In dem Dorf Kone Sar in Myanmar wurde eine komplett neue Schule erbaut. Ausgangssituation im Herbst 2015 war, dass die nächste Grundschule mindestens eine Stunde Fußmarsch von dem kleinen Ort entfernt lag. Daher wurde es zum Ziel, mit einem Neubau in dem Dorf allen Grundschulkindern den Besuch einer Bildungseinrichtung zu ermöglichen. Das Projekt ist bis auf einige Außenanlagen abgeschlossen.

    Auch in Guatemala ist Berge & Meer an einem Grundschul-Projekt beteiligt. Der Ort Caserío El Adelanto hat etwa 2.500 Einwohner, die Hälfte davon sind Kinder. Die Schule, die vom Ministerium nicht instandgehalten wird, ist für die stetig wachsende Zahl von Schülerinnen und Schüler viel zu klein. Um allen Kindern Bildung zu ermöglichen, sind drei weitere Klassenräume geplant, die das Lernen in kleineren Klassen erleichtern sollen. Weiter soll es ein Lehrerzimmer geben, aufgrund mangelnder Spielflächen für die Kinder wird zudem das Gebäude aufgestockt und erdbebensicher gebaut werden.

    Das neueste Projekt ist die Erweiterung der Räumlichkeiten in einer Grundschule im Distrikt Thyolo im Süden des afrikanischen Staates Malawi. Hier gehen mehr als 35 Prozent aller schulpflichtigen Kinder nicht zur Schule, gerade in ländlichen Gebieten ist die Dichte an Bildungseinrichtungen sehr gering und der Weg sehr lang und beschwerlich. Auch sind die Gebäude teilweise zu klein für die Anzahl an schulpflichtigen Kindern. Deswegen sollen hier ab Mai 2017 neue Räumlichkeiten gebaut werden: Geplant sind insgesamt acht neue Klassenräume mit 200 Schulbänken für 400 Schüler, eine Bibliothek, ein Schulleiterraum, ein Lehrerzimmer und deren Einrichtung mit dem notwendigen Mobiliar. Zudem sollen neue sanitäre Anlagen errichtet werden. Die renovierte Schule soll im September 2017 an die Behörden übergeben werden.

    Bei allen Schulprojekten wird von der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP gesteigerten Wert darauf gelegt, dass landestypische Materialien verarbeitet werden und dass die Bewohner aus den Regionen aktiv in den Bau und die Sanierung der Schulen eingebunden werden. Dies macht die Identifizierung mit den Projekten und die Sensibilisierung für Schulbildung leichter. 

     
    fuh Schulprojekte rainer aethiopien berge und meer
    fuh Schulprojekte kinder buecher berge und meer
    fuh Schulprojekte tafel berge und meer
    fuh Schulprojekte gebaeude berge und meer
    fuh Schulprojekte kinder tanzen berge und meer
      1 / 5