Fakten zur Reederei

Samuel Cunard aus Halifax, Neuschottland, nahm 1840 den regelmäßigen Linienverkehr über den Atlantik mit dem Dampfschiff "Britannia" auf und eröffnete somit eine unvergleichliche Schifffahrtsära.

Rund 170 Jahre später ist der Name “Cunard“ längst zum Synonym für Seereisen der Spitzenklasse geworden. Mit Cunard konnten Passagiere erstmalig regelmäßig den Atlantik passieren. Mehr als 180 Schiffe liefen seit dem für Cunard vom Stapel.

Das berühmt berüchtigte Cunardschiff Queen Mary II ist das bisher einzige Schiff, dass in 39 Dienstjahren mehr als 5 Millionen Seemeilen mit Rund 2.5 Millionen Passagieren zurücklegte. Seit 2005 erhielten Cunard Liner rund 15 Auszeichnungen (am häufigsten für den hervorragenden Luxus).

Von 1949 - 1996 hielt Cunard den Rekord, das größte Passagierschiff (Queen Mary) zu besitzen, auf dem bereits Prominente wie Queen Elizabeth II, George W. Bush, David Bowie, Elton John, Ringo Starr und viele weitere einen Aufenthalt an Bord genossen.

  • Zielgebiete
    Weltweit (Weltreisen), Nord-/Südamerika, Karibik, Europa, Mittelmeer, Transatlantik
  • Bordsprache
    Englisch (deutschsprachiger Gästeservice)
  • Bordwährung
    Euro, US-Dollar, Kanadische Dollar, Britische Pfund
  • Flottengröße
    3 Schiffe

Queen Mary 2

  • Baujahr
    2004
  • Schiffslänge & -breite
    345 m x 41 m
  • max. Passagiere an Bord
    2.620
  • Decks
    13
  • Bordsprache
    Englisch
  • Einrichtungen an Bord
    Restaurants, Bars, Ballsaal, Theater, Planetarium, Pools, Casino, Fitnesscenter, Bibliothek, Golfsimulator
Passende Reisen