Fakten zur Reederei

Das erste Passagierschiff der Costa Flotte nimmt am 31.03.1948 den Linienverkehr zwischen Genua und Buenos Aires auf. Innovativ und wegweisend, mit Klimaanlagen in allen Passagierkabinen.

Seit den 1980er Jahren konzentriert sich die Unternehmensgruppe auf die Kreuzfahrtbranche. Am 10.12.1990 startet die Costa Marina in Miami ihre Jungfernkreuzfahrt durch die Karibik. Der gelbe Schornstein ist das neue Markenzeichen der Costa-Flotte, das Synonym schlechthin für die Ferienkreuzfahrt.

  • Zielgebiet
    weltweit
  • Bordsprache
    Englisch
  • Bordwährung
    Euro und zum Teil US-Dollar
  • Flottengröße
    15 Schiffe

Costa Classica

  • Baujahr
    1992, renoviert 2005
  • Schiffslänge & -breite
    220 m x 31 m
  • max. Passagiere an Bord
    1.308
  • Decks
    9
  • Bordsprache
    Englisch
  • Einrichtungen an Bord
    2 Restaurants, 7 Bars, Wellness- und Fitnesscenter, Pools, Joggingparcours, Theater, Casino, Diskothek, Shoppingcenter

Costa Atlantica

  • Baujahr
    2000
  • Schiffslänge & -breite
    292.5 m x 32 m
  • max. Passagiere an Bord
    2.680
  • Decks
    12
  • Bordsprache
    Englisch
  • Einrichtungen an Bord
    Restaurants, Bars, Lounges, Theater, Casino, Diskothek, Fitnessraum, Jogging-Parcours, Pools und Spabereich

Costa Mediterranea

Passende Reisen

Costa Fortuna

Costa neoRiviera

Passende Reisen

Costa neoClassica

Passende Reisen

Costa neo Romantica

Costa Diadema

Passende Reisen

Costa Celebration

Costa Fascinosa

Costa Serena

Costa Pacifica

Passende Reisen

Costa Favolosa

Passende Reisen

Costa Magica

Passende Reisen

Costa Deliziosa

Passende Reisen

neoRomantica

Costa neoRomantica

Passende Reisen

Costa Victoria

Passende Reisen