Unternehmen Sie mit Ihrer Gruppe eine einzigartige Konzertreise auf die Mittelmeerinsel Malta und freuen Sie sich auf einen faszinierenden Mix aus Sightseeing und Kulturgenuss. Malta bietet sonnige Strände, mediterrane Natur und eine Vielzahl an prähistorischen Stätten aus der Steinzeit. Die barocke Inselhauptstadt Valletta beeindruckt mit ihren monumentalen Kulturdenkmälern und ist von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Wir bringen Sie zu den schönsten Orten auf Malta und begeistern Sie mit einem abwechslungsreichen Ausflugsprogramm. Als besondere Reise-Highlights erwarten Sie künstlerische Leckerbissen wie eine Opernaufführung auf der kleinen Insel Gozo oder live beim Musik- und Opernfestival 2017 dabei zu sein. Für Konzertliebhaber bleiben hier keine Wünsche offen.

Sie sind Ansprechpartner Ihres Clubs, Vereins oder Verbandes?
Dann kommen Sie am besten noch heute auf uns zu unter 0 26 34 / 960 13 40 (Mo.-Fr. von 8-18 Uhr) oder per E-Mail: gruppenreisen@berge-meer.de. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Gerlind Heidt und Leonardo Recchia freuen sich auf Sie!

Malta - Musik- & Kulturevent vom 21.10. - 28.10.2016

8-tägig
4-Sterne-Hotels
inkl. Verpflegung

ab 1.769 €
pro Person im Doppelzimmer

Reise-Highlights

  • Kulinarische und musikalische Highlights
  • Hafenrundfahrt Valletta
  • Opernaufführung auf der Insel Gozo

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Air Malta (oder gleichwertig) von München nach Valletta und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Welcome Drink
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Dolmen Resort auf Malta (Landeskategorie)
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel St. Patrick´s auf Gozo (Landeskategorie)
  • Unterbringung im Standard-Doppelzimmer mit Balkon
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen im Hotel (2 x Malta + 2 x Gozo)
  • 1 x Fischessen in Marsaxlokk
  • 1 x Kaninchenessen (Maltas Nationalgericht) in einem typischen maltesischen Restaurant
  • 1 x Kaffee & Kuchen in Palazzo Parisio in Naxxar
  • 1 x Weinprobe bei Meridiana Wineries inklusive köstlichen maltesischen Snacks
  • 1 x Mittagsimbiss bei Ta Rikardu oder Ta Mena inklusive Hauswein auf Gozo
  • 1 x Abend-Snack im Hotel nach der Opernaufführung
  • Ganztagesausflug nach Valletta & Hafenrundfahrt inkl. St.-John´s-Kathedrale und Malta „Experience“
  • Ganztagesausflug in den 3 Städten und Palazzo Parisio in Naxxar
  • Ganztagesausflug nach Mdina, Rabat & San-Anton-Gärten
  • Ganztagesausflug Kultur & Natur inkl. Besichtigung von Limestone Heritage, Hagar Qim und Marsaxlokk
  • Ganztagesausflug Gozo inklusive Ggantija-Tempel
  • 1 x Harfe- & Flötenkonzert in Palazzo Parisio
  • 1 x Opernaufführung im Astra Theater auf Gozo (voraussichtlich „AIDA“)
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Ausflüge
  • Deutschsprachige Gästebetreuung vor Ort

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Freiplatz: 1 Freiplatz im halben Doppelzimmer ab 15 Vollzahlern

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise. Flug nach Malta und Hoteltransfer. (A)
2. Tag - Valletta. Mit ihren zahlreichen historischen Bauwerken, den Festungsanlagen, Kirchen und Hospitälern ist Valletta die einzige Hauptstadt im Weltkulturerbe der UNESCO. Zu Fuß entdecken Sie die Stadt, den Palast der Großmeister und die mächtigen Stadtmauern. Sie besichtigen die St. John´s Co Cathedral und die Barracca-Gärten. Außerdem Besuch der Multivisionsshow „Malta Experience“. Am Nachmittag Fahrt nach Sliema. Hafenrundfahrt durch den Grand Harbour.
Kulinarisches Highlight: Nationalgericht „Fenkata“ (Kaninchen) im Restaurant Da Rosi. (F, A)
3. Tag - Vittoriosa - Senglea - Cospicua - Naxxar. Spaziergang durch die botanischen Gärten von San Anton. Weiter geht es in die „Cottonora“, zu den „drei alten Städten“ Vittoriosa, Senglea und Cospicua. Vittoriosa war das erste Hauptquartier der Johanniter um 1530. Von Senglea aus bietet sich die beste Aussicht auf Valletta und den Grand Harbour. In Cospicua fasziniert vor allem die mächtige Doppelmauer. Fahrt nach Naxxar. Hier besichtigen Sie den Barockpalast „Palazzo Parisio“. Lassen Sie sich bei Kaffee und Kuchen von den kleinen „Versailles-Gärten“ verwöhnen.
Exklusives Musik-Event: Harfe & Flöte im Barocksaal des Palazzo Parisio in Naxxar. Am Abend Freizeit. (F)
4. Tag - Mdina - Rabat. Panoramafahrt durch den Buskett-Garten zur wildromantischen Steilküste von Dingli. Danach entdecken Sie Mdina. Im Museum der St.-Paul-Kathedrale besichtigen Sie die einzigartige Sammlung der Albrecht-Dürer-Kupferstiche. Lebhaftes Treiben erwartet Sie im benachbarten Rabat. Mittagsfahrt nach Ta Qali. Hier besichtigen Sie die Weinfelder und die Weinkellerei inkl. Weinprobe und köstlichen maltesischen Snacks. (F, A)
5. Tag - Zebbug - Siggiewi - Marsaxlokk - Hagar Qim. Im Dörfchen Zebbug erleben Sie das typisch maltesische Treiben hautnah. In Siggiewi erfahren Sie im Steinbruch-Museum Limestone Heritage alles über die Geschichte der Kalksteingewinnung. Mediterrane Atmosphäre erwartet Sie im Fischerdorf Marsaxlokk mit den berühmten bunten Fischerbooten. Zurück in die Steinzeit geht es in Hagar Qim, dem riesigen Tempelkomplex. In der Blauen Grotte schließlich lassen Sie sich von einem prächtigen Farbenspiel verzaubern (Bootsfahrt nicht inklusive, vor Ort zahlbar).
Kulinarisches Highlight: Typisches Fischessen in einem Fischlokal. Anschließend Überfahrt nach Gozo. (F, M, A)
6. Tag - Gozo. Besuch der Tempelanlage Ggantija. Fahrt zur Höhle der Calypso und zu den malerischen Buchten von Xlendi und Marsalforn. Ein Höhepunkt zum Schluss sind Gozos Naturwunder: Fungus-Rock, Inland-See und Azur-Window. Im Inselinnern liegt die Hauptstadt Victoria mit ihrer mächtigen Zitadelle. Rundgang über die Stadtmauer.
Kulinarisches Highlight: Mittagessen mit typischen Spezialitäten und Hauswein aus Gozo. (F, M, A)
7. Tag - Gozo. Tag zur freien Verfügung.
Highlight am Abend: Verdis Oper „AIDA“ im Astra-Theater. Anschließend Abendsnacks. (F)
8. Tag - Abreise. Transfer und Rückflug. (F)

F= Frühstück; M= Mittagessen; A= Abendessen
Änderungen vorbehalten.

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer 169 €
  • Zuschlag Meerblick (nur auf Malta) 99 €
  • Flughafenzuschlag ab Frankfurt 19 €

Zusatzkosten pro Person

  • Bettensteuer (zahlbar vor Ort) 0,50 € (über 18 Jahre), max. 5 € pro Person und Aufenthalt

Malta - Musik- & Opernfestival vom 01.03. - 08.03.2017

8-tägig
4-Sterne-Hotel
inkl. Halbpension

ab 1.399 €
pro Person im Doppelzimmer

Reise-Highlights

  • Harfe/Flöte - & Kammerkonzert
  • Orgelkonzert
  • Opernaufführung

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Air Malta (oder gleichwertig) von München nach Valletta und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen mit Flughafenassistenz
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel San Antonio (Landeskategorie)
  • Unterbringung im Standard-Doppelzimmer
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Fischessen in Marsaxlokk
  • 1 x Kaninchenessen (Maltas Nationalgericht) in einem typischen maltesischen Restaurant in Hotelnähe
  • Ausflugs- und Kulturprogramm gemäß Beschreibung inklusive 1 x Duett (Harfe/Flöte-Konzert) in Valletta, 1 x Orgelkonzert in Mdina, 1 x Kammerkonzert in Palazzo Parisio, 1 x Opernaufführung
  • Alle Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Deutschsprachige Gästebetreuung im Hotel
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Ausflüge

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Freiplatz: 1 Freiplatz im halben DZ ab 15 Vollzahlern

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise. Flug nach Malta und Hoteltransfer. (A)
2. Tag - Valletta. Mit ihren zahlreichen historischen Bauwerken, den Festungsanlagen, Kirchen und Hospitälern ist Valletta die einzige Hauptstadt im Weltkulturerbe der UNESCO. Zu Fuß entdecken Sie die Stadt. Sie besuchen die St. John´s Co Cathedral mit den Grabplatten der Ordensritter und dem Gemälde Caravaggios von der Enthauptung Johannes des Täufers. Die Multivisionsshow „Malta Experience“ bringt Ihnen anschaulich die aufregende Geschichte Maltas näher. Im Archäologischen Museum sehen Sie einmalige Exponate der Jungsteinzeit. Zum Schluss haben Sie Zeit zum Shoppen. (F, A)
Exklusives Musik-Event: Konzert mit Harfe und Flöte in der anglikanischen St.-Paul´s-Kathedrale in Valletta.
3. Tag - Kultur & Natur. Im Dörfchen Zebbug scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf dem Markt erleben Sie das typisch maltesische Treiben hautnah. In Siggiewi erfahren Sie im Steinbruch-Museum Limestone Heritage alles über die Geschichte der Kalksteingewinnung. Mediterrane Atmosphäre erwartet Sie im Fischerdorf Marsaxlokk mit den berühmten bunten Fischerbooten. Zurück in die Steinzeit geht es in Hagar Qim, dem riesigen Tempelkomplex. In der Blauen Grotte schließlich lassen Sie sich von einem prächtigen Farbenspiel verzaubern (Bootsfahrt nicht inklusive, vor Ort zahlbar). Am Nachmittag besuchen Sie Mosta. Die kleine Stadt schmückt sich mit einem imposanten Dom, dessen Kuppel die viertgrößte Europas ist. (F, M)
Kulinarisches Highlight: Fischessen in einem Fischlokal.
4. Tag - Freizeit. Entspannen oder entdecken Sie Malta z.B. bei einer Hafenrundfahrt durch den Grand Harbour. (F, A)
Musikalisches Highlight: Abends Besuch der Oper "Le Nozze die Figaro" von Wolfgang Amadeus Mozart.
"Die Hochzeit des Figaro" ist eine Oper von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Uraufführung fand am 01. Mai 1786 im Wiener Burgtheater statt. Die Handlung der Oper ist die Fortsetzung von Beaumarchais Theaterstück "Der Barbier von Sevilla" von 1775. Rosina war in den Grafen Almaviva verliebt. Sie ist nun die Gräfin Almaviva. Der Kammerdiener Figaro ist mit Susanna, der Kammerzofe der Gräfin, verlobt. Der Graf Almaviva, Rosinas Mann, bemüht sich um die Liebe von Susanna. Als er seinen Pagen Cherubino bei Susanna entdeckt, versucht er ihn loszuwerden. Die Musik des Figaro enthält reichlich Psychologie und subtilen Humor. Dieser beginnt bereits in der ersten Szene zwischen Figaro und Susanna. Sie setzt sich dann vor allem in den Figuren des Pagen Cherubino und den auf diesen bezogenen Arien fort.
5. Tag - Mdina - Rabat. Spaziergang durch die botanischen Gärten von San Anton. Danach entdecken Sie Mdina, die ehemalige Hauptstadt. Im Museum der St.-Pauls-Kathedrale besichtigen Sie die einzigartige Sammlung der Albrecht-Dürer-Kupferstiche. Im benachbarten Rabat wandeln Sie auf den Spuren des Apostels Paulus. Maltas vielfältige Natur sehen Sie bei einer Panoramafahrt durch den Buskett-Garten zur wildromantischen Steilküste von Dingli. (F, A)
Exklusives Musik-Event: Am Mittag Orgelkonzert in Mdina.
6. Tag - Gozo. Mit der Fähre erreichen Sie Gozo. Bummeln Sie durch die Hauptstadt Victoria mit ihrer schönen Zitadelle und genießen Sie den herrlichen Blick über die Insel von der Stadtmauer aus. Weiter geht es zu den Buchten von Xlendi und Marsalforn. Dann versetzt Sie die Tempelanlage Ggantija zurück in die Jungsteinzeit. Staunen Sie über Gozos Naturwunder: den mächtigen Fungus Rock, der wie ein riesiger Pilz aus dem Wasser ragt, das berühmte Azur Window, 100 m lang und 20 m hoch. Von der Kraft des Meeres unterhöhlt, gibt es den Blick frei auf das azurblaue Meer. Und direkt daneben der Inland-See. (F, A)
7. Tag - Die drei alten Städte und Valletta. Spaziergang durch Valletta. Sie besuchen den Großmeisterpalast. Danach fahren Sie nach Vittoriosa, die erste der drei alten Städte. Hier war um 1530 das erste Hauptquartier der Johanniter. Von Senglea aus haben Sie einen herrlichen Blick auf Valletta. (F, A)
Exklusives Musik-Event: Kammerkonzert in Naxxar.
Kulinarisches Highlight: Nationalgericht „Fenkata“.
8. Tag - Abreise. Transfer und Rückflug. (F)

F= Frühstück; M= Mittagessen; A= Abendessen
Änderungen vorbehalten.

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer 129 €
  • Mittagsimbiss bei Ta Rikardu oder gleichwertig (Tag 6) 27 €
  • Zuschlag Meerblick 45 €
  • Hafenrundfahrt 33 € (vor Ort 35 €)
  • Flughafenzuschlag ab Düsseldorf, Berlin-Tegel, Frankfurt 19 €

Zusatzkosten pro Person

  • Bettensteuer (zahlbar vor Ort) 0,50 € (über 18 Jahre), max. 5 € pro Person und Aufenthalt