Wide adobestock 184391723 deyan export 600 800

Südafrika & Namibia.

Beeindruckende Städte und wilde Natur erleben von Windhoek bis Cape St. Francis.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • Mittelklassehotels/Lodges/Camps inkl. Frühstück
  • 3-Sterne-Hotel Club Break inkl. Frühstück
Durchführung garantiert!
Reise-Code: R2N041
Termine: Jul - Okt 2019
p. P. ab 2.999 € 17 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Südafrika & Namibia. Beeindruckende Städte und wilde Natur erleben von Windhoek bis Cape St. Francis.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • Mittelklassehotels/Lodges/Camps inkl. Frühstück
  • 3-Sterne-Hotel Club Break inkl. Frühstück
Rabattierte Termine
Reise-Code: R2N041
Termine: Jul - Okt 2019
p. P. ab 2.999 € 17 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Faszination südliches Afrika

Nambia mit seinen endlosen Landschaften, seiner Wüste und Weite sowie einer atemberaubenden Tierwelt im Etosha Nationalpark entdecken. Anschließend fliegen Sie nach Kapstadt und reisen entlang der beeindruckenden Gardenroute Südafrikas.

Ihre Reise-Highlights

  • Orientierungsfahrt Swakopmund

  • Stadtrundfahrt Windhoek

  • Inklusive Besuch einer Straußenfarm

  • Inklusive Besuch Kap der Guten Hoffnung

  • Inklusive botanischer Garten Kirstenbosch

Ihr Reiseverlauf

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Do. 18.07.19 ab Frankfurt 17 Nächte Frühstück
3.099 €ab 2.999 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 18.07.19 ab Zürich 17 Nächte Frühstück
3.399 €ab 3.299 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 18.07.19 ab Wien 17 Nächte Frühstück
3.399 €ab 3.299 €
weiter
Die Flugzeiten stehen noch nicht fest und werden später bekannt gegeben.
Do. 18.07.19 ab Frankfurt 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
3.457 €ab 3.357 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 18.07.19 ab Zürich 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
3.757 €ab 3.657 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 18.07.19 ab Wien 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
3.757 €ab 3.657 €
weiter
Die Flugzeiten stehen noch nicht fest und werden später bekannt gegeben.
Do. 19.09.19 ab Frankfurt 17 Nächte Frühstück
2.999 €ab 2.899 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 19.09.19 ab Zürich 17 Nächte Frühstück
3.299 €ab 3.199 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 19.09.19 ab Wien 17 Nächte Frühstück
3.299 €ab 3.199 €
weiter
Die Flugzeiten stehen noch nicht fest und werden später bekannt gegeben.
Do. 19.09.19 ab Frankfurt 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
3.357 €ab 3.257 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 19.09.19 ab Zürich 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
3.657 €ab 3.557 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 19.09.19 ab Wien 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
3.657 €ab 3.557 €
weiter
Die Flugzeiten stehen noch nicht fest und werden später bekannt gegeben.
Do. 17.10.19 ab Frankfurt 17 Nächte Frühstück
ab 3.099 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 17.10.19 ab Zürich 17 Nächte Frühstück
ab 3.399 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 17.10.19 ab Wien 17 Nächte Frühstück
ab 3.399 €
weiter
Die Flugzeiten stehen noch nicht fest und werden später bekannt gegeben.
Do. 17.10.19 ab Frankfurt 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.457 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 17.10.19 ab Zürich 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.757 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 17.10.19 ab Wien 17 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.757 €
weiter
Die Flugzeiten stehen noch nicht fest und werden später bekannt gegeben.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Linienflug von Frankfurt mit Zwischenstopp in Johannesburg nach Windhoek.

2. Tag - Windhoek - Maltahöhe (ca. 350 km)

Endlich ist es soweit! Sie landen in Windhoek, wo Sie durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung in Empfang genommen werden. Vom städtischen Flair Windhoeks geht es dann weiter in die Namib Wüste, zum Namib Naukluft Park. Hohe Dünen und beeindruckende Bergmassive umgeben das Gebiet. Während der Fahrt genießen Sie das ständig wechselnde Landschaftsbild. Abends lassen Sie die ersten Eindrücke Namibias im Licht der untergehenden Sonne noch einmal Revue passieren. Sie übernachten in der Region um Maltahöhe.

3. Tag - Maltahöhe - Sossusvlei - Maltahöhe (ca. 260 km)

Frühmorgens geht es hinaus in die Wüste. Zunächst im Reisebus Richtung Sossuvlei, danach legen Sie per Allradfahrzeug die letzten Meter zu den ca. 300 m hohen Dünen zurück. Der Anblick der weiß bis rotbraun schimmernden Giganten weckt eine gewisse Ehrfurcht. Trauen Sie sich den Gipfel zu erklimmen? Die vielen toten Bäume im dahinterliegenden "Dead Vlei" wirken fast ein wenig gespenstisch und erinnern an ein Gemälde von Dalí. Wussten Sie, dass manche dieser Bäume über 500 Jahre alt sind? Abschließend halten Sie am Sesriem-Canyon. Beeindruckend, was hier durch die Millionen Jahre lange Einwirkung des Flusses Tsauchab entstanden ist! Die Übernachtung erfolgt im Hotel des Vortages.

4. Tag - Maltahöhe - Swakopmund (ca. 290 km)

Einen weiteren landschaftlichen Höhepunkt der Wüste Namib sehen Sie beim Besuch des Kuiseb Canyons. Wie eine "grüne Lunge" zieht sich der Kuiseb, ein teilweise ausgetrocknetes Flussbett, durch die Landschaft. Kaum zu glauben, dass sich zwei deutsche Geologen während des 2. Weltkrieges in dieser einsamen Gegend versteckt hielten! Sie fahren weiter nach Swakopmund, wo Sie auf einer kurzen Orientierungsfahrt bei kühlen Meeresbrisen zahlreiche Relikte aus der deutschen Kolonialzeit finden. Neben der einladenden Promenade präsentiert die Stadt eine historische Seebrücke, welche liebevoll "Jetty“ genannt wird, sowie einen Leuchtturm. Eine charmante Atmosphäre erwartet Sie! Übernachtung in der Region Swakopmund.

5. Tag - Swakopmund - Etosha (ca. 475 km)

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Haben Sie schon mal Flamingos aus nächster Nähe beobachtet? Die Lagune Walvis Bay ist ein rosafarbenes Paradies. Ein zauberhaftes Erlebnis! Bei Buchung des Ausflugspakets sehen Sie während einer Bootstour zum Pelican Point (ca. 3 - 3.5 Stunden, inklusive Snacks, Getränken und frischen Austern) mit etwas Glück Flamingos, Pelikane, Seehunde und Delfine. Gegen Mittag fahren Sie in Richtung Etosha Nationalpark, wo Ihnen am Abend bei Buchung der optionalen Halbpension in Ihrer Lodge ein köstliches Abendessen angeboten wird. Übernachtung in der Region Etosha außerhalb des Parks.

6. Tag - Etosha Nationalpark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des berühmten Etosha Nationalparks. Bei Ihrem Blick aus dem Reisebus entfalten sich die unglaublichen Weiten vor Ihren Augen. Gespannt folgen Sie den flinken Antilopen mit Ihrem Blick. Elegante Tiere - so anmutig und grazil zugleich. Mit etwas Glück kreuzen auch Zebras, Giraffen und Elefanten Ihren Weg. Ist das etwa eine Löwenmama mit ihrem Baby unter dem großen Busch? Sollten Sie sich für unser Ausflugspaket entschieden haben, findet Ihre Safari alternativ im offenen Geländewagen mit erhöhten Sitzen statt. Frische Luft macht hungrig - im Rahmen der optionalen Halbpension lassen Sie sich am Abend das leckere Abendessen schmecken. Sie übernachten erneut in der Region Etosha außerhalb des Parks.

7. Tag - Etosha Nationalpark - Windhoek (ca. 540 km)

Auf Ihrer Fahrt nach Windhoek, machen Sie einen Zwischenstopp im Dorf der Herero, Okahandja. Das kleine Dorf ist bekannt für handgefertigte Holzschnitzereien. Vielleicht möchten Sie Ihren Liebsten ein kleines Mitbringsel von dem Markt der Hereros mitbringen. Übernachtung in Windhoek.

8. Tag - Windhoek - Kapstadt

Windhoek - die Stadt in luftiger Höhe von 1.650 m ist die elfthöchste Hauptstadt der Welt. In Gedanken sicher noch bei den unendlich vielen Eindrücken der letzten Tage, sehen Sie nun während einer Stadtrundfahrt unter anderem das Parlamentsgebäude und die bekannte Christuskirche. Anschließend geht es per Transfer zum Flughafen und Sie reisen weiter nach Kapstadt. Sie nächtigen in der Region Kapstadt.

9. Tag - Kapstadt - Winelands - Kapstadt (auf Wunsch)

Ein Tag der für eigene Erkundungen zur freien Verfügung steht. Nutzen Sie die Zeit, um die "Mutterstadt" auf eigene Faust zu entdecken. Sollten Sie das optionale Ausflugspaket gebucht haben, erwartet Sie eine Stadtrundfahrt und Sie entdecken das Weinanbaugebiet vor den Toren Kapstadts. Lassen Sie sich beeindrucken von den Sehenswürdigkeiten und dem multiethnischen Charakter, der den Puls dieser Stadt prägt. Als ruhige Oase im Herzen der Stadt ist der Stadtgarten "Company's Gardens" bekannt. Kurz durchatmen inmitten der grünen Oase, bevor es vorbei am Old Slave House weiter zum Malay-Viertel geht. Dieses wird auch "Bo-Kaap" genannt. Die knallbunten Häuser in Bonbon-Farben sind ein beliebtes Fotomotiv. Den krönenden Abschluss bietet Ihnen der überwältigende Ausblick auf Kapstadt und Robben Island vom "Signal Hill" aus. Sie setzen Ihre Reise nach Stellenbosch fort - saftig grüne Weinreben und gebirgiges Hinterland schmücken die Landschaft. Bestaunen Sie dieses wunderschöne Städtchen mit herrlichen viktorianischen und kap-holländischen Gebäuden auf einer Orientierungsfahrt. Hier besuchen Sie ein Weingut. Bei einer Probe kitzelt der leckere Rebensaft Ihre Geschmacksnerven wach. Fruchtig oder herb, was mundet Ihnen mehr? Im Anschluss fahren Sie zurück in die Region Kapstadt zu Ihrem Hotel.

10. Tag - Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Kirstenbosch - Kapstadt (ca. 130 km)

Waren Sie schon mal am südwestlichsten Punkt Afrikas? Vermutlich nicht. Und falls doch, wissen Sie ja bereits, dass Sie ein weiterer wunderbarer Tag erwartet. Zunächst erblicken Sie das Kap der Guten Hoffnung, welches einst wegen seiner schroffen Klippen unter Seefahrern gefürchtet war. Danach geht es weiter zum Cape Point. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein weiteres Highlight! Der botanische Garten von Kirstenbosch. Ein wahres Meer an bunten Pflanzen und Blumen ist unter anderem der Grund dafür, warum dieser Garten zu den schönsten weltweit zählt. Gemütliche kleine Parkbänke schmiegen sich perfekt in das idyllische Landschaftsbild und laden zum Verweilen ein. Falls Sie sich für die Halbpension entschieden haben, geht es heute Abend zu einem Essen mit buntem Showprogramm. Spüren Sie den afrikanischen Rhythmus? Ein weiterer Tag voller frischer Eindrücke neigt sich dem Ende zu und Sie übernachten in der Region Kapstadt.

11. Tag - Kapstadt - Oudtshoorn - Knysna (ca. 545 km)

Sie befinden sich auf dem Weg nach Oudtshoorn und durchqueren die "Kleine Karoo". Was wie der Kosename eines Mädchens klingt bezeichnet eine Halbwüste, die ein Stück ländlich-romantisches Südafrika beheimatet. Angekommen in Oudtshoorn geht es gleich weiter zu einer Straußenfarm. Wenn Sie schon immer mal neugierige Fragen zu den schnellen Laufvögeln hatten, ist hier der denkbar beste Ort, um sie zu stellen. Nach so vielen neuen Erfahrungen geht es weiter in die Lagunenstadt Knysna, wo Sie nach einem ereignisreichen Tag zur Ruhe kommen.

12. Tag - Knysna - Featherbed Nature Reserve - Knysna (auf Wunsch)

Eingebettet zwischen den bewaldeten Outeniqua-Bergen, einer großen Salzwasser-Lagune und dem Ozean liegt Ihr heutiger Urlaubsort. Knysna ist einer dieser Orte, wo man sich einfach wohlfühlt. Die vielen Künstler, Lokale, Cafés und Geschäfte tragen ihren Teil dazu bei. Sie haben sich für unser Ausflugspaket entschieden? Dann freuen Sie sich afu eine Fährüberfahrt zum Featherbed Nature Reserve hinter der Lagune von Knysna. Das türkisfarbene Wasser verleiht diesem Fleckchen des afrikanischen Kontinents ein karibisches Flair. Genießen Sie die Landschaft während einer Fahrt im geländegängigen Fahrzeug und einer Wanderung (Schwierigkeitsgrad: leicht) auf dem Bushbock Trail. Im Rahmen der optionalen Halbpension erwartet Sie zum Abschluss des Abends ein Abendessen.

13. Tag - Knysna - Plettenberg Bay - Tsitsikamma Nationalpark - Port Elizabeth (ca. 285 km)

Die weißen Sandstrände Plettenberg Bays rauben Ihnen den Atem. Genießen Sie die Harmonie zwischen dem Ozean und dem Ufer an dem sich die Wellen brechen, bevor Sie auch schon den Tsitsikamma Nationalpark erreichen. Er ist einer der letzten Urwälder Afrikas direkt am tosenden Ozean gelegen. Die Bäume werden bis zu 40 Meter hoch - Schwindelerregend der Blick hinauf in die Kronen! Durchzogen von zahlreichen Bächen und Flüssen malt dieser Wald ein idyllisches Landschaftsbild mit bunten Farben. Eine ca. 40 minütige Wanderung belohnt Sie mit einer spektakulären Hängebrücke über dem Meer. Das war jedoch noch nicht alles! Die Orientierungsfahrt durch Port Elizabeth ist ein weiterer Höhepunkt dieses Tages. Port Elizabeth ist bekannt für seine historischen Attraktionen. Nach so vielen herrlichen Eindrücken schließen Sie am Abend glücklich die Augen. Übernachtung in der Region Port Elizabeth.

14. Tag - Port Elizabeth - Cape St. Francis (ca. 110 km)

Im Gedanken noch bei den Erlebnissen der Garden Route, fahren Sie zu Ihrem 3-Sterne-Hotel Club Break im St. Francis Resort, wo Sie die folgenden Nächte verbringen. Genießen Sie die atemberaubende Lage Ihres Hotels direkt am Sandstrand des Indischen Ozeans und lassen Sie sich von der "Musik des Meeres" verzaubern.

15. - 17. Tag - Cape St. Francis

Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für eigene Erkundungen oder einfach zum Entspannen am Pool oder spazieren Sie am weißen Strand entlang. Wie wäre es mit einem Spaziergang zu dem hübschen kleinen Leuchtturm an der Spitze des Capes? Hier befindet sich auch eine Pinguin-Rehabilitationsstation, wo kranke bzw. verwundete Pinguine wieder aufgepäppelt werden (vor Ort gegen Gebühr buchbar). Fragen Sie an der Hotelrezeption nach weiteren, vor Ort buchbaren, Ausflügen - vielleicht ist eine Bootsfahrt auf den Kanälen von Cape St. Francis oder ein Besuch in einer Township Schule (nicht an Wochenenden und während der Ferienzeiten) genau das Richtige für Sie! Auch der Fischerhafen des Ortes ist einen Besuch wert - mit etwas Glück erleben Sie die Ankunft eines großen Bootes, beladen mit frischen Fischen aller Arten.

18. Tag - Cape St. Francis - Abreise

Auch die schönste Reise neigt sich einmal dem Ende zu. Nehmen Sie Abschied von der Regenbogennation - die Erinnerungen an diese traumhafte Reise kann Ihnen keiner mehr nehmen! Transfer zum Flughafen von Port Elizabeth und Rückflug nach Deutschland.

19. Tag - Ankunft in Deutschland

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihre Unterbringung

Die Hotels, Lodges bzw. Camps verfügen über Restaurant und Bar sowie zum Teil über einen Pool.

Die freundlich eingerichteten Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC und teils TV, Telefon und Klimaanlage bzw. Deckenventilator. Alternativ kann die Unterbringung auch in Luxuszelten mit eigenem Bad erfolgen.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 3-Sterne-Hotel: Club Break (Landeskategorie)

Ihr Hotel befindet sich in einer grandiosen Lage - direkt am weißen Sandstrand des Cape St. Francis. Rund um verschiedene kleine Swimmingpools reihen sich die hübschen kleinen Wohngebäude. An der Rezeption erhalten Sie wertvolle Informationen über die Ortschaft und vor Ort buchbare Ausflüge.

Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hotels zählt ein kleiner Shop - was man hier wohl schönes findet? Im Restaurant genießen Sie ein ausgewogenes Frühstück und sollten Sie die Halbpension gebucht haben, kommen Sie zudem in den Genuss eines schmackhaften Abendessens. Lassen Sie im Pub die Abende bei einem kühlen Getränk bei ausgelassener Atmosphäre ausklingen.

Doppelzimmer bzw. Doppelzimmer zur Alleinbelegung

Die Doppelzimmer (min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) bzw. Doppelzimmer zur Alleinbelegung (max. 1 Vollzahler) sind modern und hell eingerichtet. Die offene Architektur wird Sie begeistern. Die Wohneinheiten sind ausgestattet mit einem separaten Schlafzimmer, Bad oder Dusche/WC, Föhn, Sat.-TV, kleinem Wohnbereich mit ausgestatteter Küche und möbliertem Balkon oder Terrasse.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit South African Airways (oder gleichwertig, je mit Zwischenstopp in Johannesburg) von Frankfurt nach Windhoek und zurück von Port Elizabeth nach Frankfurt in der Economy Class

  • Inlandsflug mit South African Airways (oder gleichwertig, eventuell mit Zwischenstopp) von Windhoek nach Kapstadt in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reise- oder Minibus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

  • 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Lodges/Camps

  • 4 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Club Break am Cape St. Francis

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 16 x Frühstück

  • Orientierungsfahrt Swakopmund

  • Stadtrundfahrt Windhoek

  • Inklusive Besuch einer Straußenfarm

  • Inklusive Besuch Kap der Guten Hoffnung

  • Inklusive botanischer Garten Kirstenbosch

  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort (englischsprachiger Busfahrer auf den Transfers nach/weg von Cape St. Francis (keine Reiseleitung verfügbar, nur telefonische Betreuung)

  • 1 Reiseführer Namibia pro Zimmer

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer zur Alleinbelegung pro Person 399 €

  • Zuschlag 14 x Abendessen (Tag 2 - 3, 5 - 6 und 8 - 17) pro Person 358 €

  • Ausflugspaket (Tag 5 Bootstour zum Pelican Point, Tag 6 Geländewagensafari im Etosha Nationalpark, Tag 9 Kapstadt Stadtrundfahrt inkl. Signal Hill und Weinregion sowie Tag 12 Bootsfahrt in der Lagune von Knysna) pro Person 199 €

Kooperationspartner

Weitere Informationen

Der Zustand des Straßennetzes in Namibia ist nicht mit dem europäischen Standard vergleichbar. Der Grossteil der Straßen sind reparaturbedürftig und die Fahrten führen mangels Alternativen über Schotterpisten. Die Busse werden oft stark beansprucht und in Mitleidenschaft gezogen. Daher muss, trotz intensiver Wartungsarbeiten, mit Ausfällen der Klimaanlage, Staub im Reisebus und Steinschlägen gerechnet werden. Auch verunreinigter Kraftstoff kann zu einem unvorhersehbaren Stopp führen. Aufgrund der hohen Distanzen und ein nicht mit europäischem Standard vergleichbaren Werkstättennetz, kann es trotz umgehender Bemühungen durch die örtliche Agentur zu längeren Reparaturzeiten kommen.

Einreisebestimmungen

Südafrika

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: nein

Reisedokumente müssen maschinenlesbar (Ausnahme gilt für bei Verlust/Diebstahl ausgestellte Ersatzdokumente) sowie mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und müssen auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen.

Bitte beachten Sie, dass minderjährige Reisende seit dem 26.05.2014 bei Ein- und Ausreise eine vollständige Geburtsurkunde, aus welcher beide Eltern hervorgehen, vorweisen müssen. Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung, Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils müssen mitgeführt werden) bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht bzw. Sterbeurkunde erforderlich). Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen eine Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes, sowie eidesstattliche Versicherungen, Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen. Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Südafrika reisen soll. Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen mitzuführen.

Impfung: Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse. Aktuelle Informationen finden Sie auf  www.auswaertiges-amt.de.

Namibia

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: nein

Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein, d. h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung un- oder schwer leserlich sein. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Bitte beachten Sie, dass minderjährige Reisende bei Ein- und Ausreise eine vollständige Geburtsurkunde, aus welcher beide Eltern hervorgehen, vorweisen müssen. Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung, Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils müssen mitgeführt werden) bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht bzw. Sterbeurkunde erforderlich). Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen eine Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes sowie eidesstattliche Versicherungen, Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen. Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Namibia reisen soll. Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen mitzuführen.

Visum: nein (Aufenthalte bis zu 90 Tage sind visumsfrei)

Impfempfehlungen: Keine vorgeschriebenen Impfungen erforderlich. Empfohlen wird eine Impfung gegen Polio, Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A und Malaria Prophylaxe. Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise, wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

USA.

Vom zentralen 3.5-Sterne-Hotel in New York City bis San Francisco.
  • Inkl. Flug
  • 22-tägig
  • Mittelklassehotels während der Rundreise
  • 3.5-Sterne-Hotel z. B. Holiday Inn
  • Vorteil für Alleinreisende: halbes Doppelzimmer buchbar
Termine: Aug - Okt 2019
Reisecode: R4Q001
p. P. ab 3.349 € 20 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

USA & Kanada.

Mit der Adventure of the Seas Nordamerika erkunden.
  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Premium-Schiff Adventure of the Seas
  • Inkl. Vollpension an Bord
  • Termine: 06.09.2019 und 26.09.2019
Termine: Sep 2019
Reisecode: K8U117
p. P. ab 2.699 € 17 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Karibik.

Kreuzfahrt mit der MS Hamburg von Martinique bis Brasilien.
  • Inkl. Flug
  • 18-tägig
  • Premium-Schiff MS Hamburg
  • Inkl. Vollpension an Bord
Termine: Nov 2019
Reisecode: K8T125
p. P. ab 2.799 € 16 Nächte, Vollpension, 2er Innenkabine untere Decks, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug