Wide bm 121112 fotolia 69440448 xl 1 export 600 800

Südafrika.

Erlebnisreiche Rundreise von Johannesburg bis Kapstadt.

  • Inkl. Flug
  • 17-tägig
  • 3-Sterne-Hotels/Lodges/Komfortcamp
  • Inkl. Verpflegung
Durchführung garantiert!
Reise-Code: AUR005
Termine: Jun - Sep 2018
p. P. ab 2.849 € 15 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Südafrika. Erlebnisreiche Rundreise von Johannesburg bis Kapstadt.

  • Inkl. Flug
  • 17-tägig
  • 3-Sterne-Hotels/Lodges/Komfortcamp
  • Inkl. Verpflegung
Durchführung garantiert!
Reise-Code: AUR005
Termine: Jun - Sep 2018
p. P. ab 2.849 € 15 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Die Regenbogennation Südafrika und das Königreich Swasiland

Erleben Sie eine einmalige Reise in die Regenbogennation, die mit Recht diesen Beinamen trägt. Sie treffen Menschen aller Hautfarben und Rassen. Auch die Fülle an einzigartigen Naturschönheiten lässt Sie in dieses faszinierende Bilderbuch eintauchen. Sie nehmen engen Kontakt mit Land und Leuten auf und erleben die artenreiche Tiervielfalt. Die beiden recht unterschiedlichen Länder empfangen Sie mit einem Überfluss an Impressionen! Welches Erlebnis wird wohl Ihr ganz persönliches Highlight sein? Eine Wunderwelt aus Wasserwegen tut sich an der subtropischen Küste KwaZulu¬-Natals im iSimangaliso Wetland Park auf. Ein beeindruckendes Panorama am Indischen Ozean! Im Anschluss empfängt Sie die Mutterstadt Kapstadt mit fast europäischem Flair. Nicht umsonst ist sie für viele Menschen die schönste Stadt der Welt. Hat Sie schon die Reiselust gepackt?

Ihre Reise-Highlights

  • Den "Big 5" auf der Spur - Geländewagensafari im Krüger Nationalpark

  • Wanderung im Reservat "Mlilwane Wildlife Sanctuary"

  • Boma-Dinner in der Bayala Game Lodge

  • Übernachtung im Königreich Swasiland

  • Das älteste Wildreservat Südafrikas - Pirschfahrt im Hluhluhwe Nationalpark

  • Facettenreiches St. Lucia - geführte Tour zu den Highlights des Ortes

  • Bootsfahrt auf dem Lake St. Lucia im iSimangaliso Wetland Park

  • Kostprobe des berühmten "Zulu Blonde Bier" in der kleinsten Zululand Brauerei

  • 2 Übernachtungen im Strandhotel südlich von Durban

  • Orientierungsfahrt durch Durban

  • Maximal 20 Teilnehmer pro Termin

Ihr Reiseverlauf
Md aur005 w8 s8 bm4 online 01 online 800x600

Teilnehmer

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Mo. 04.06.18 ab Frankfurt
15 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.849 €
weiter
Mo. 04.06.18 ab Wien
15 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.249 €
weiter
Mo. 10.09.18 ab Frankfurt
15 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.049 €
weiter
Mo. 10.09.18 ab Wien
15 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.449 €
weiter

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Linienflug von Frankfurt nach Johannesburg.

2. Tag - Johannesburg - Lydenburg (ca. 280 km)

Sie landen in Johannesburg, wo Ihre deutschsprachige Reiseleitung Sie in Empfang nimmt. Sie brechen auf zu einer Orientierungsfahrt durch Johannesburg, bei der Sie die Stadt näher kennenlernen. Ihr Weg führt Sie weiter zur Liliesleaf Farm. Einstmals eine Farm, wurde der Ort zwischenzeitlich vom Wachstum Johannesburgs eingeschlossen. Die Gebäude, welche teils sehr heruntergekommen waren, wurden inzwischen wieder in Ihren ursprünglichen Zustand versetzt. Von hier aus kämpfte Nelson Mandela zu seiner Zeit im Untergrund gegen die Apartheid. Können Sie sich vorstellen, dass er hier zum Schein als Arbeiter angestellt wurde? Unglücklicherweise flog seine Tarnung auf - die Polizei besetzte die Farm im Jahre 1963 und nahm 19 politische Gefangene fest, unter anderem auch Nelson Mandela. Im Anschluss geht es weiter entlang des Long Tom Pass. Genießen Sie während der Fahrt das traumhaft schöne Panorama, bevor Sie Ihr Tagesziel erreichen - Lydenburg. Ihre charmante Unterkunft, Misty Mountain, bietet Ihnen jeglichen Komfort. Die herrliche Anlage lädt zu einem kleinen Spaziergang ein und der Pool offenbart Ihnen einen großartigen Ausblick auf die Umgebung.

3. Tag - Lydenburg - Region Lowveld (ca. 200 km)

Die bildhübsche Landschaft der Region Lowveld ist von zahlreichen subtropischen Obstplantagen geprägt. Beim Anblick des Blyde River Canyons schweigen Sie vermutlich für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen - Dieser Canyon ist riesig! Nicht umsonst gilt er als eines der größten Naturwunder Afrikas. Die Aussicht auf die gegenüberliegenden Three Rondavel’s raubt Ihnen den Atem! Die drei enormen Felsen scheinen wie Pilze aus dem darunterliegenden Fels zu wachsen. Ihren Namen haben sie aufgrund ihres Erscheinungsbildes erhalten, denn sie sehen aus wie typisch afrikanische Rundhäuser - Rondavels genannt. Ein weiteres Highlight dieses Tages sind die Bourke’s Luck Potholes, ein Wunderwerk der Flusserosion. Sehen die Löcher nicht so aus, als hätte sie jemand mit einem großen Bohrer erschaffen? Durchzogen von einem Fluss und hier und dort ein paar kleinen Wasserfällen breitet sich ein harmonisches Landschaftsbild vor Ihnen aus. Immer wieder erstaunlich welche Wunder die Natur vollbringen kann! Ein Höhepunkt jagt den nächsten – Vom God’s Window genießen Sie den schier unbegrenzten Blick über die dicht bewaldeten Berge, das üppige fruchtbare Lowveld und den Blyde River Canyon (wetterbedingt). Einfach atemberaubend! Nach einem spannenden Tag beziehen Sie Ihr Nachtquartier. Das rustikale Nkambeni Tented Camp, inmitten des gleichnamigen privaten Wildreservats, heißt Sie herzlich willkommen! Die komfortablen festen Zelte sind auf erhöhten Holzpfeilern errichtet, um den natürlichen Lebensraum der Tiere zu gewährleisten und verfügen jeweils über ein privates integriertes Bad. Genießen Sie die legendäre südafrikanische Gastfreundschaft.

4. Tag - Region Lowveld - Krüger Nationalpark - Region Lowveld (ca. 80 km)

Heute wird es wild! In offenen Geländewagen erkunden Sie den südlichen Teil des Krüger Nationalparks. 1898 von Paul Kruger gegründet, gilt er seit 1926 als Nationalpark. Er umfasst eine Fläche von über 18.000 km² und erstreckt sich 350 km von Nord nach Süd und 60 km von Ost nach West. Somit handelt es sich hier um eines der größten Wildreservate Afrikas. Mit ein wenig Glück begegnen Sie den Mitgliedern der "Big Five". Hierzu zählen Elefanten, Spitzmaulnashörner, Büffel, Löwen und Leoparden. Kennen Sie alle Tiere, die Sie sehen? Nein? Das macht nichts. Fragen Sie ruhig Ihren Reiseleiter, er kann Sie mit wertvollen Informationen versorgen. Mit Ihrer Kamera und einer ordentlichen Portion Erlebnishunger machen Sie sich auf die Suche nach einem begehrten Fotomotiv. Die Auswahl ist reichlich. Abgesehen von den "Big Five" beheimatet der Park unter anderem auch Giraffen, Zebras, Antilopen und zahlreiche Vogelarten. Wieder beim Nkambeni Tented Camp angekommen, genießen Sie ruhige Momente und lassen den Tag noch einmal Revue passieren.

5. Tag - Region Lowveld - Mlilwane Wildlife Sanctuary/Swasiland (ca. 220 km)

Sie fahren vorbei an kleinen Dörfern und atemberaubend schönen Landschaften. Plötzlich geschäftiges Treiben vor Ihrem Fahrzeug, Sie haben die Grenze zum Königreich Swasiland erreicht. Aufgrund der besonderen Höhenlage wird es auch "Das Königreich im Himmel" genannt. In diesem kleinen Königreich befindet sich, umgeben von einer malerischen Kulisse, das Reservat "Mlilwane Wildlife Sanctuary". Welche Geschichte mag wohl hinter diesem Reservat stecken? Nach der Ankunft unternehmen Sie eine ca. zweistündige Wanderung (Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel, ca. 8 km). Mit Hilfe eines ortskundigen Rangers lernen Sie nun die Tierspuren im Sand zu lesen und entdecken mit etwas Glück Warzenschweine, Zebras oder Antilopen. Die Nacht verbringen Sie in der Mantenga Lodge, etwas außerhalb des Parks. Eingebettet in die vegetationsreiche Landschaft befinden sich die kleinen Häuschen. Der Blick auf die umliegenden "Sheba’s Breasts Mountains" und den legendären "Execution Rock" versetzt Sie ins Staunen.

6. Tag - Mlilwane Wildlife Sanctuary - Region Ezulwini – Bayala Game Reserve (ca. 290 km)

An Kultur gibt es in Swasiland reichlich zu erfahren. Zählen Sie die kleinen Rundhütten - ein Mann hat hier tatsächlich nicht nur eine Frau und jede Frau hat eine eigene Hütte. Fragen Sie Ihre Reiseleitung nach weiteren Informationen zu den Bräuchen und Sitten. Direkten Kontakt zu einheimischen Händlern und Käufern bekommen Sie auch auf dem Ezulwini Artisan Market. Lassen Sie das geschäftige bunte Treiben auf sich wirken. Sie überschreiten erneut die Grenze und fahren wieder auf südafrikanischem Boden zu Ihrem heutigen Ziel. Zwischen Mkuze und Hluhluhwe befindet sich das Bayala Game Reserve, sowie die gleichnamige Unterkunft - die Bayala Game Lodge. Schon bei der Ankunft spüren Sie Herzlichkeit der Gastgeber. Die im Busch gelegenen Chalets sind in einer stimmigen Kombination aus Kolonialstil und Moderne eigerichtet. Genießen Sie das Boma-dinner am offenen Feuer (wetterbedingt).

7. Tag - Bayala Game Reserve - Hluhluhwe Nationalpark - St. Lucia/iSimangaliso Wetland Park (ca. 200 km)

Nach dem Frühstück wird es abenteuerlich - eine Geländewagensafari im Hluhluwe Wildreservat, dem ältesten Wildreservat Südafrikas, steht Ihnen bevor. Noch ein paar letzte Hinweise und schon brechen Sie auf. Was diesen Park so besonders macht? Zum einen die bildhübsche Hügellandschaft, zum anderen die weltweit größte Population an Breitmaulnashörnern. Halten Sie die Augen stets offen, denn auch hier sind die "Big Five" beheimatet. Nun erwartet Sie der beliebte Ferienort an der Elefanten-Küste - St. Lucia. Hier liegt auch der iSimangaliso Wetland Park, eines der größten Wasser-Schutzgebiete Afrikas und gleichzeitig UNESCO-Weltkulturerbe. Die Vogelwelt mit über 400 verschiedenen Arten und die Sumpfwälder machen das Gebiet zu etwas ganz Besonderem. Der Anblick der Lagune ist traumhaft. Die Wasserwelt ist umgeben von einer dichten Vegetation und zahlreichen Mangroven. Vielleicht zeigt sich Ihnen eines der unzähligen hier lebenden Flusspferde oder Krokodile. Sie nächtigen im Elephant Lake Hotel, welches zwischen dem See St. Lucia und dem Indischen Ozean am Ufer des gleichnamigen Flusses gelegen ist. Wie wäre es mit einem erfrischenden Getränk auf dem angrenzenden Beobachtungsdeck der Bar?

8. Tag - St. Lucia/iSimangaliso Wetland Park

Bei einer ca. 1.5 stündigen geführten Tour entdecken Sie St. Lucia. Am weitläufigen Sandstrand von St. Lucia atmen Sie die frische Meeresluft ein und saugen die vielen verschiedenen Eindrücke auf. Der tiefblaue Ozean, dessen Wellen auf den Strand treffen und die drin übergehenden Sanddünen - ein wunderschöner Anblick! Ein weiterer Besichtigungsort ist das "Crocodile Center", wo Sie viele Informationen über Krokodile erhalten. Die Wetlands Flussmündung ist der Ausgangspunkt für eine kurze, aber dennoch sehenswerte Wanderung zu St. Lucia Ski Boot Club. Von hier aus lassen Sie den Blick über die "Crocodile-Island" schweifen, auf welcher es scheint, als würden Krokodile und Flusspferde eine Wohngemeinschaft führen. Bei einem Aufenthalt im iSimangaliso Wetland Park darf eines natürlich nicht fehlen - eine Bootsfahrt auf dem Lake St. Lucia. Am Nachmittag ist es soweit - Sie gehen an Bord und dann heißt es auch schon Leinen los! Mit etwas Glück beobachten Sie Flusspferde, Krokodile oder Seeadler, während Sie über das Wasser schippern. Ein ergreifendes Naturerlebnis! Die Nacht verbringen Sie im Hotel des Vortages.

9. Tag - St. Lucia/iSimangaliso Wetland Park – Karridene Beach/Durban (ca. 280 km)

Es geht in Richtung Durban, dem Ziel des heutigen Tages. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie bei Eshowe ein Zulu-Dorf. Sie lernen interessante Details zum traditionellen- aber auch über das moderne Leben der Gemeinschaft. Haben Sie noch weitere Fragen, welche Sie den Stammes-Mitgliedern gerne direkt stellen möchten? Dann ist dies die perfekte Gelegenheit dafür. Das moderne Zulu Leben findet heutzutage nicht mehr in kleinen Beehive-Rundhütten statt, sondern in modernen Häusern. Haben Sie den kleinen mit Tierknochen verzierten Rundanbau, nicht weit vom Haupthaus entfernt, bemerkt? Hier ruhen die verstorbenen Vorfahren. Sie lernen interessante Details zum traditionellen- aber auch über das moderne Leben der Gemeinschaft. Haben Sie noch weitere Fragen, welche Sie den Stammes-Mitgliedern gerne direkt stellen möchten? Dann ist dies die perfekte Gelegenheit dafür. Haben Sie schon einmal vom "Zulu Blonde" gehört? In der kleinsten Zululand-Brauerei, welche sich im Eshowe’s The George Hotel befindet, kommen Sie in den Genuss das berühmte Bier zu kosten. Sagt Ihnen der Geschmack zu? Anschließend setzen Sie die Reise weiter zum Karridene Beach ca. 20 km südlich von Durban fort. Zwischen der Lagune und dem Strand von Karridene befindet sich Ihre erst 2016 renovierte Unterkunft - das Protea Hotel Karridene Beach. Das Oakwoods Restaurant bietet einen herrlichen Blick über die Umuimbazi Lagune sowie die umliegende üppige Vegetation. Am Strand finden Sie Ruhe und Erholung. Vielleicht möchten Sie ein Bad im Indischen Ozean nehmen? Der Strandabschnitt ist zu Ihrer Sicherheit durch Netze gegen Haie geschützt.

10. Tag - Karridene Beach/Durban

Ein freier Tag in Ihrem Strandhotel, wie möchten Sie ihn gestalten? Einfach die Seele baumeln lassen, oder mögen Sie es lieber etwas aktiver? Es werden diverse Wassersportaktivitäten angeboten (durch Fremdanbieter, gegen Gebühr). Fragen Sie doch einmal Ihre Reiseleitung nach guten Tipps für Unternehmungen.

11. Tag - Karridene Beach/Durban - Harrismith (ca. 340 km)

Während einer orientierenden Stadtrundfahrt durch Durban sehen Sie unter anderem die "Golden Mile", eine 6 km lange Uferstraße am Indischen Ozean - hier haben Sie Durbans Skyline stets im Blick. Auch der Victoria Quay und der Hafen dürfen hier nicht fehlen. Anschließend verlassen Sie die Küste und führen die Reise fort. Entlang der "Anglo-Buren Battlefields", begleitet von spannenden Geschichten über die früheren regionalen Zulu-Schlachten, gelangen Sie schließlich nach Harrismith. Ihre Unterkunft ist das Harrismith Inn, von hier aus offenbart sich Ihnen ein traumhafter Ausblick auf die dahinterliegenden Platberg Mountains.

12. Tag - Harrismith - Johannesburg (ca. 275 km) - Kapstadt

Sie brechen auf in Richtung Johannesburg. Auf dem Weg unternehmen Sie einen Zwischenstopp im angesagten "Arts on Main". Lassen Sie sich von den außergewöhnlichen Kunstwerken der lokalen Künstlern inspirieren und bummeln Sie durch die farbenfrohe Ausstellung. Transfer zum Flughafen von Johannesburg Weiterflug zur sogenannten "Mutterstadt" Südafrikas - Kapstadt. Nicht umsonst wird Kapstadt als eine der schönsten Städte der Welt bezeichnet. Schon aus der Ferne grüßt der majestätische Tafelberg, der mit 1.086 m Höhe über dem Atlantik, dem Signal Hill und der faszinierenden Stadt thront. Die im Jahre 1652 von der ostindischen Kompanie als Versorgungsposten gegründete Stadt verfügt über zahlreiche historische Gebäude. Auch das moderne Kapstadt hat einiges zu bieten. Hier befinden Sie sich mitten im Multi-Kulti-Flair. Auf Kunst und Design trifft man an jeder Ecke, nicht zuletzt auf den bunten Straßenmärkten wie am Green Market Square. Die Victoria & Alfred Waterfront gilt als eine der größten Attraktionen. Straßen-Musik, Designer-Geschäfte, Souvenirläden, hervorragende Restaurants und Kinos liegen direkt neben der nach wie vor aktiven Schiffswerft - eine gelungene Integration. Für die kommenden 4 Nächte genießen Sie die Gastfreundschaft des Cape Diamond Hotels. Das modern ausgestattete Hotel erwartet Sie in einem angesagten Stadtteil von Kapstadt nahe dem Greenmarket Square, den Company Gardens und dem Castle of Good Hope.

13. Tag - Kapstadt

Tag zur freien Verfügung. Eine Stadtführung sollte natürlich nicht fehlen. Die halbtägige Variante ist auch innerhalb des optionalen Ausflugspakets buchbar. Ein Spaziergang führt Sie durch den Company‘s Garden, ein herrlicher alter Park, welcher der ostindischen Handelsgesellschaft im 17. Jahrhundert als Gemüsegarten für die Versorgung der Schiffe diente. Die knallbunten Häuser und Moscheen im Bo-Kaap, wurden von den Nachfahren malaiischer Sklaven gebaut - ein farbenprächtiger Anblick. Eine Seilbahnfahrt auf den Tafelberg kann vor Ort gebucht werden (wetterbedingt und nicht inklusive). Diesen grandiosen Ausblick werden Sie sicher nie vergessen! Im Anschluss fahren Sie zur berühmten Victoria & Alfred Waterfront wo Sie den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen, bevor es zurück zum Hotel geht.

14. Tag - Kapstadt

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben sich für das optionale Ausflugspaket entschieden? Dann steht heute ein geführter Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung auf Ihrem Programm. Die Panoramastraße Chapman‘s Peak Drive führt über Nordhoek zum Kap-Nationalpark. Die Fahrt ist geprägt von wechselnden Landschaften zwischen Bergen und Ozean. Die steilen Klippen des Kaps werden von zahlreichen Vogelarten, Straußen und Pavianen bewohnt. Gelegentliche Stürme umtosen den südwestlichsten Punkt Afrikas, warum es auch unter den Seefahrern noch bis heute gefürchtet ist. Vom Leuchtturm am Cape Point aus haben Sie einen spektakulären Blick auf die False Bay. Auf dem Rückweg besuchen Sie Bolders Beach, wo sich eine Kolonie afrikanischer Pinguine angesiedelt hat. Nach der abwechslungsreichen Fahrt über Simonstown halten Sie in Kirstenbosch, auf der Rückseite des Tafelbergs gelegen. Dieser liebevoll gepflegte Park gilt mit seinen 6.000 Pflanzenarten als einer der interessantesten botanischen Gärten der Welt.

15. Tag - Kapstadt

Nutzen Sie einen weiteren freien Tag, um Kapstadt noch einmal auf eigene Faust zu erkunden. Möglicherweise möchten Sie die Zeit nutzen um noch etwas über die farbenfrohen Märkte der Stadt zu bummeln.

16. Tag - Kapstadt - Abreise

Die Eindrücke einer ereignisreichen Reise und der schillernden Metropole Kapstadt werden Ihnen sicher noch lange in Erinnerung bleiben! Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

17. Tag - Ankunft in Deutschland
Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass Obst und Gemüse nicht über die Grenze von Swasiland nach Südafrika eingeführt werden darf. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Ihre Unterbringung

Ihre Unterkünfte während der Erlebnisreise

Sie übernachten in 3-Sterne-Hotels/Lodges sowie im Komfort-/Zeltcamp, die teilweise über Lobby und Restaurant verfügen. Das Camp ist etwas einfacher und rustikal gehalten.Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) sowie die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. Die festen Zelte im Camp verfügen über ein privates Bad (teilweise nach oben hin geöffnet).

Ihre Unterkünfte

Lydenburg

Misty Mountain

***

Region Krüger Nationalpark

Nkambeni Tented Camp

***

Swasiland

Mantenga Lodge

***

Hluhluhwe

Bayala Game Lodge

***

St. Lucia

Elephant Lake Hotel

***

Durban/Karridene Beach

Protea Hotel Karridene Beach

***

Harrismith

Harrismith Inn

***

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Die Stromversorgung in Swasiland ist teilweise eingeschränkt. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit South African Airways (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Johannesburg, von Johannesburg nach Kapstadt und zurück in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Erlebnisreise im Reisebus bzw. Minibus und Aktivitäten gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder (englischsprachiger Fahrer während den Transfers)

  • 10 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels/Lodges bzw. im Komfortcamp

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 10 x Frühstück

  • 1 x Abendessen in der Bayala Game Lodge (Tag 6)

  • 4 Übernachtungen im Cape Diamond Hotel in Kapstadt

  • 4 x Frühstück

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 1 Reiseführer Südafrika pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer
    pro Person 398 €

  • Ausflugspaket pro Person 89 €
    (halbtägige Kapstadt-Tour Tag 13 und Kap der Guten Hoffnung Tag 14)

  • Halbpension pro Person 199 €
    (9 x Abendessen, Tag 2 - 5 und 7 - 11)

Reisepartner

Diese Reise bieten wir Ihnen an in Kooperation mit:


Reisefinanzierung

Consors finanz logo xs

Diese Reise können Sie ab einem Gesamtreisepreis von mehr als 1.350 € finanzieren.

Sichern Sie sich risikolos Ihren Traumurlaub!

Ratenrechner & Infos Termine auswählen

Einreisebestimmungen

Südafrika

Ausweis/Pass Erwachsene: Bei Ausreise noch 30 Tage gültiger Reisepass, dieser muss noch 2 freie Seiten haben.

Visum Erwachsene: nicht nötig

Es werden ausschließlich maschinenlesbare Reisedokumente zur Einreise nach Südafrika akzeptiert. Maschinenlesbare Pässe, die verlängert wurden, werden nicht akzeptiert.

Impfungen: Keine vorgeschriebenen Impfungen erforderlich. Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse.

Bitte beachten Sie, dass minderjährige Reisende seit dem 26.05.2014 bei Ein- und Ausreise eine vollständige Geburtsurkunde, aus welcher beide Eltern hervorgehen, vorweisen müssen. Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung, Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils müssen mitgeführt werden) bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht bzw. Sterbeurkunde erforderlich). Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen eine Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes, sowie eidesstattliche Versicherungen, Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen. Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Südafrika reisen soll. Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen mitzuführen.

Swasiland

Ausweis/Pass Erwachsene: Bei Einreise noch 6 Monate gültiger Reisepass, dieser muss noch 2 freie Seiten haben.

Visum Erwachsene: Ja, erhalten Sie kostenfrei bei Einreise an der Grenze.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Bitte beachten Sie, dass Kinder ein eigenes Ausweisdokument benötigen. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Weltkreuzfahrt.

Mit der Radiance of the Seas von Vancouver nach Sydney.
  • Inkl. Flug
  • 35-tägig
  • 4-Sterne-Hotel in Vancouver inkl. Frühstück
  • Premium-Schiff Radiance of the Seas inkl. Vollpension an Bord
  • 4-Sterne-Hotel in Sydney inkl. Frühstück
Termine: Sep 2018
Reisecode: KZK073
p. P. ab 5.199 € 33 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Weltwunder-Reise.

Im Bann der Wunderwerke der Menschheit in 24 Tagen um die Welt.
  • Inkl. Flug
  • 24-tägig
  • 4-/5-Sterne-Hotels
  • Inkl. Verpflegung
Termine: Sep 2018
Reisecode: AZZ001
p. P. ab 12.999 € 22 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Kanada & Alaska.

Mit der MS Noordam von Kanada bis nach Alaska.
  • Inkl. Flug
  • 22-tägig
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Premium-Plus-Schiff MS Noordam
  • Inkl. Vollpension an Bord
  • Reisetermin: 10.09.2018
Termine: Sep 2018
Reisecode: K8A062
p. P. ab 3.599 € 20 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

USA - Neuengland & Kanada.

Den Indian Summer erleben - Auf großer Fahrt mit AIDAdiva & Rundreise.
  • Inkl. Flug
  • 15-tägig
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Premium-Schiff AIDAdiva inkl. Vollpension an Bord
  • Reisetermine: 01.10. und 24.10.2018
Termine: Okt 2018
Reisecode: K8U050
p. P. ab 2.599 € 13 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine Spezial, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug