Wide adobestock 54813586 the great wall of china lapas77 export 600 800

Mongolei & China.

Kleingruppen-Rundreise.

  • Inkl. Flug
  • 15-tägig
  • 4-Sterne-Hotels/Jurten-Camps/Nachtzug
  • Inkl. Verpflegung
Reise-Code: T1O001
Termine: Jul - Aug 2018
p. P. ab 2.999 € 14 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Mongolei & China. Kleingruppen-Rundreise.

  • Inkl. Flug
  • 15-tägig
  • 4-Sterne-Hotels/Jurten-Camps/Nachtzug
  • Inkl. Verpflegung
Reise-Code: T1O001
Termine: Jul - Aug 2018
p. P. ab 2.999 € 14 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Ursprüngliche Natur trifft Tradition

Begeben Sie sich auf eine erlebnisreiche Reise durch das Land der Nomaden. Kaum ein anderes Land spiegelt den Kontrast zwischen Tradition und Innovation so deutlich wieder. In der Hauptstadt Ulaan Baatar begegnen Sie technischem Fortschritt und aufstrebender Moderne. Kulturell und spirituell wird es beim Besuch bedeutender buddhistischer Anlagen wie dem Gandan-Kloster, dem größten noch aktiven Kloster der Mongolei. Auch die traumhaften Naturlandschaften mit endlosen Steppen und Wüsten, grünen Oasen und mächtigen Dünen werden Ihnen unvergessliche Eindrücke bescheren. Die perfekte Kombination bietet die Weiterfahrt nach China. Neben den Highlights in Peking und der Großen Mauer lernen Sie ausführlich die Sehenswürdigkeiten von Chengde, der Sommerresidenz der frühen Kaiser der Qing-Dynastie, kennen.

Ihre Reise-Highlights

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Große Mauer

  • Besichtigung des Gandan Klosters

  • Einblicke in die Kultur: Besuch einer Nomadenfamilie

  • Natur pur: Khustai und Terelj Nationalpark

  • Traditionell: Übernachtung in typischen Jurten

Ihr Reiseverlauf
Md t1o001 s8 bm4 01 online 800x600

Teilnehmer

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Di. 03.07.18 ab Frankfurt
14 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.999 €
weiter
Di. 24.07.18 ab Frankfurt
14 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.099 €
weiter
Di. 14.08.18 ab Frankfurt
14 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.099 €
weiter

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Heute geht es endlich los! Sie fliegen nach Ulan Baatar.

2. Tag - Ulan Baatar

Gegen Mittag landen Sie in der Hauptstadt der Mongolei, wo Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen werden. Anschließend fahren Sie zum Gandan Kloster, das im Jahre 1809 gegründet wurde und sich zum wichtigsten buddhistischen Kloster der Mongolei entwickelte. Ende der 30er Jahre wurde es wie alle mongolischen Klöster geschlossen, aber 1949 wiedereröffnet. Besonders sehenswert ist die 13 m hohe, vergoldete Statue der Göttin Janraisig. Im Anschluss daran besichtigen Sie den Winterpalast von Bogd Khan. Er diente dem letzten Imperator der Mongolei als Residenz. Sie sehen die Geschenke, die der Bogd-Khan von Herrschern verschiedener Länder erhalten hat: Jagdtrophäen, Kultgegenstände des tibetischen Buddhismus wie Ikonen, Skulpturen und Stoffmalereien.

3. Tag - Ulan Baatar - Bayangobi (ca. 280 km)

Sie fahren nach Bayangobi. Dieser einzigartige Ort mit seiner vielseitigen Landschaft erinnert an eine Kombination aus Sanddünen, Wäldern und den Rocky Mountains. Im Anschluss besuchen Sie eine Nomadenfamilie und tauchen tief in deren Alltagsleben und Kultur ein. Danach besuchen Sie das Uvgun Kloster und eine Sanddüne, die sich besonders für schöne Fotos oder einen Spaziergang eignet. Für die heutige Übernachtung erwartet Sie etwas ganz Besonderes. Sie schlafen in einem typischen Jurten-Camp. Die Sonne verschwindet langsam am Horizont und gibt einen unglaublichen Sternenhimmel preis. Fernab vom Licht und Lärm der Städte genießen Sie diesen fantastischen Anblick und lauschen dem Klang der Stille.

4. Tag - Bayangobi - Kharkhorin - Bayangobi (ca. 200 km)

Am Morgen fahren Sie weiter in das Orkhon Tal. Man sagt, dass das Tal die Mythen und Geheimnisse der mongolischen Geschichte bewahrt. Dort besichtigen Sie den Orkhon Wasserfall, der unter den Einheimischen 'Ulaan Tsutgalan' genannt wird. Sehen Sie die faszinierenden Felsformationen aus denen der 24m hohe Wasserfall besteht? Vor über 20.000 Jahren formte das Zusammenspiel aus Vulkangestein und Erdbeben diese einmalige Landschaft. Wenn Sie Glück haben hat es vorher geregnet und der Wasserfall zeigt sich von seiner imposanten Seite.

5. Tag - Bayangobi - Khustai (ca. 260 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kharkhorin. An dieser Stelle plante Dschingis Khan seine Hauptstadt, allerdings wurde die neue Stadt erst nach seinem Tod errichtet. Sein Enkel Kublai Khan verlegte schließlich den Regierungssitz nach Peking. Die Manchuren zerstörten sie und ließen nur einige Schildkröten-Skulpturen aus Stein unversehrt. Heute ist Kharkhorin eine kleine Siedlung. Das buddhistische Kloster Erdene Zuu wurde 1586 als das erste buddhistische Kloster der Mongolei gegründet. Es wurde zusammen mit Kharkhorin zerstört, aber zu Beginn des 19. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Nach einer erneuten Zerstörung im Rahmen der stalinistischen Säuberungen um 1930 befindet es sich noch immer im Wiederaufbau. Danach besichtigen Sie das Kharkorin Museum. Übernachtung im Jurten-Camp.

6. Tag - Khustai - Ulan Baatar - Terelj Nationalpark (ca. 180 km)

Über Khushuu Tsaidam erreichen Sie heute den Ugii See. Seine Fläche beläuft sich auf über 27 km². Zwischen weißen Ufern und sanften Wellen bieten sich Ihnen fantastische Möglichkeiten um Vögel zu beobachten. Genießen Sie die Artenvielfalt und entspannen Sie bei einer kleinen Bootsfahrt (nicht im Preis inbegriffen) oder beim Schmimmen im erfrischenden Wasser.

7. Tag - Terelj Nationalpark - Ulan Baatar (ca. 65 km)

Ihr Weg führ Sie in den Khustai Nationalpark. Auf dem Weg sehen Sie, wie sich die Landschaft langsam verändert, ursprünglicher wird. Auch wilde Vögel finden hier ihr zu Hause. Der Park liegt in den Ausläufern des südlichen Chentii-Gebirges und ist der Ort, an dem die letzten echten Wildpferde weltweit leben. Das Przewalski Pferd war vom Aussterben bedroht, konnte aber gerettet werden. Mit etwas Glück können Sie eines entdecken. Die Anzahl der von den Nomaden Takhi genannten Tiere hat sich heute auf ca. 170 erholt. Übernachtung im Jurten-Camp.

8. Tag - Ulan Baatar - Peking

Über Ulan Baatar erreichen Sie den Terelj Nationalpark. Hier erwartet Sie ein Stück ursprüngliche mongolische Natur. Unter Ihren Füßen spüren Sie das grüne Gras, während Sie Ihren Blick über Bergwälder und schroffe Felsen schweifen lassen. Nachdem Sie den Ayabal Tempel besichtigt haben, erhebt sich vor Ihnen ein gigantischer Felsen. Erinnert er auch Sie an eine riesige Schildkröte? Die Region rund um den Felsen eignet sich hervorragend für eine Wanderung (ca. 1 Stunde, Schwierigkeitsgrad: leicht). Auch heute schlafen Sie in einem typisch mongolischen Jurten-Camp mitten in der freien Natur.

9. Tag - Peking

Heute treten Sie den Rückweg nach Ulan Baatar an. In der Stadt besuchen Sie nun den Sukhbaatar Platz und das Nationalhistorische Museum. Der Platz bildet das Zentrum der Stadt und ist von den wichtigsten Gebäuden wie dem Parlament, dem Rathaus und der Staatsoper umgeben. Die beiden Denkmäler auf der Mitte des Platzes erinnern an die Helden der Stadt – Dschingis Khan und den Revolutionär Sukhbaatar. Im Naturhistorischen Museum lernen Sie alles über die Geschichte der Mongolei. Es ist das größte Museum Ulaan Baatars und vor allem für seine außergewöhnlichen Dinosaurier-Fossilien bekannt.

10. Tag - Peking

Am Morgen werden Sie zum Bahnhof von Ulaan Baatar gebracht und beziehen dort Ihre Schlafwagenabteile für die kommende Nacht. Sie folgen den sich windenden Schienen der Transmongolischen Eisenbahn für ca. 1.350 km. Auf Ihrer Reise in den Fernen Osten begleiten Sie unvergessliche Ausblicke. Vor Ihrem Fenster zieht die mächtige Wüste Gobi vorbei. Sie bestaunen geschwungene Sanddünen, zerklüftete Felsen und trockene Ebenen, gespickt mit Viehherden und Nomadenzelten. Am späten Abend erreichen Sie die mongolisch-chinesische Grenze bei Erlian. Nach Abschluss der Einreiseformalitäten führt Ihre Reise weiter durch das eindrucksvolle China.

11. Tag - Peking - Große Mauer - Chengde (ca. 260 km)

Nach der Ankunft in Peking am Morgen besichtigen Sie den Sommerpalast, die ehemalige Sommerresidenz der letzten Kaiserdynastie. Haben Sie gewusst, dass der Begriff "Sommerpalast" genau genommen auf zwei Gebäude verweist? Der "Alte Sommerpalast" ist heutzutage nahezu komplett zerstört. Den Besuchern erschließen sich jedoch noch die prächtige Gartenanlage sowie einige Ruinen. Schlendern Sie in dem großzügig angelegten Garten und fühlen Sie sich wie einst die Kaiser Chinas. Der "Neue Sommerpalast" wurde auch einmal komplett vernichtet, jedoch wieder renoviert. Hier lässt sich noch heute die einstige Macht und Pracht der Herrscher erahnen.

12. Tag - Chengde

Heute erwarten Sie weitere Sehenswürdigkeiten in der Haupstadt. Zunächst geht es zum im Zeichen von Yin und Yang erbauten Kaiserpalast (Verbotene Stadt), bevor Sie den Himmelstempel, das Wahrzeichen von Peking, besichtigen. Sein Herzstück ist die Halle des Erntegebets mit ihrem runden Grundriss. Die Außenwände und Dächer des Rundbaus sind reich verziert mit Keramik und Holz und strahlen in einer Vielzahl von Farben. Das 3-stufige Fundament besteht gänzlich aus weißem Marmor.

13. Tag - Chengde - Peking (ca. 240 km)

Heute erwartet Sie der Besuch der berühmten Großen Mauer (UNESCO-Weltkulturerbe). Die historische Grenzbefestigung sollte das chinesische Kaiserreich vor nomadischen Reitervölkern aus dem Norden schützen. Genießen Sie die Ausblicke auf die Große Mauer bei Gubeikou. Im Anschlussbesichtigen Sie die "Ming- Gräber" mit dem eindrucksvollen "Weg der Seelen".

14. Tag - Abreise

Heute unternehmen Sie eine Hutong Tour mit einer Rikschafahrt. Genießen Sie die vielen Eindrücke und erleben Sie Peking ganz authentisch. Probieren Sie traditionelle Snacks und lernen Sie das Alltagsleben der Einheimischen näher kennen. Abends Transfer zum Flughafen.

15. Tag - Ankunft in Deutschland
Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Ihre Unterbringung

Ihre 4-Sterne-Hotels/Jurten-Camps/Nachtzug (Landeskategorie)

Während der Rundreise sind Sie in ausgewählten, landestypischen 4-Sterne-Hotels und Jurten-Camps untergebracht. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. Die Jurten-Camps in Bayangobi und Alungoo bieten private sanitäre Einrichtungen. Das Jurten-Camps bieten sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen mit Dusche, Toilette und Waschbecken, die sich ca. 20 - 100 m von den Schlafjurten entfernt befinden. Das Jurten Camp in Alungoo verfügt über private Sanitäreinrichtungen. Auf der Fahrt im Nachtzug sind Sie mit insgesamt vier Personen in einem Soft-Sleeper-Abteil untergebracht. Bitte beachten Sie, dass die Einreiseformalitäten an der mongolisch-chinesischen Grenze eine Aufenthaltsdauer von ca. 5 Stunden mit sich bringen.

Ihre Unterkünfte

Ulan Baatar

Ulanbaatar Bayangol Hotel

****

Bayangobi

Hoyor Zagal Ger Camp

Jurten-Camp

Orkhon Tal

Talbiun Ger Camp

Jurten-Camp

Kharkhorin

Urguu Ger Camp

Jurten-Camp

Ugii See

Ugii Ger Camp

Jurten-Camp

Khustai

Khustai Ger Camp

Jurten Camp

Terelj Nationalpark

Alungoo Ger Camp

Jurten-Camp

Ulaanbaatar

Hotel Ulaanbaatar

****

Peking

Hotel Grand Gongda Jianguo oder Mercure Wanshang oder Super

House international Hotel

****

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Unterkunftsänderungen vorbehalten.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Mongolian Airlines (oder gleichwertig) nach Ulan Baatar und von Peking mit Zwischenstopp zurück in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Kleingruppen-Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

  • 5 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 6 Übernachtungen in Jurten-Camps

  • Unterbringung in 2-Betten-Jurten

  • 1 Übernachtung im Nachtzug von Ulan Baatar nach Peking im 4er Soft-Sleeper-Abteil

  • 11 x Frühstück (an Tag 3 -10, Tag 12 - 14)

  • 11 x Mittagessen (an Tag 2 - 9, Tag 11 - 13)

  • 6 x Abendessen (an Tag 3 - 8)

  • 1 Reiseführer China pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Visum China mit Originalpass (selbst zu beantragen) pro Person ca. 160 €

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 499 €

Bitte beachten Sie, dass während der Nachtzugfahrt keine Alleinbelegung möglich ist.


Reisefinanzierung

Consors finanz logo xs

Diese Reise können Sie ab einem Gesamtreisepreis von mehr als 1.350 € finanzieren.

Sichern Sie sich risikolos Ihren Traumurlaub!

Ratenrechner & Infos Termine auswählen

Einreisebestimmungen

China

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Visumsbeantragung noch 6 Monate gültig sein und mindestens zwei visierbare Seiten enthalten.

Visum: ja

Impfempfehlungen: Die in einigen Provinzen an Flughäfen getroffenen Vorsorgemaßnahmen wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika, insbesondere die Überwachung der Körpertemperatur von Passagieren aus Afrika und das teilweise erforderliche Ausfüllen einer Erklärung mit Angaben zum Gesundheitszustand, bestehen weiter fort.

Mongolei

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Kombinationen: Der Flughafen in Ulan Bator verfügt über keinen Transitraum. Daher wird auch bei nur kurzem Aufenthalt zwischen zwei Flügen ein Visum benötigt.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf  http://www.auswaertiges-amt.de Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Bitte beachten Sie, dass Kinder ein eigenes Ausweisdokument benötigen. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Suriname.

Abenteuer im verborgenen Amazonas-Dschungel.
  • Inkl. Flug
  • 13-tägig
  • 3-Sterne-Hotel/Dschungel-Lodges
  • Inkl. Verpflegung
  • Reisetermin: 12.04.2018
Termine: Apr 2018
Reisecode: A5S001
p. P. ab 2.899 € 11 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Peru, Bolivien, Argentinien & Brasilien.

Temperament & Erlebnis Amazonas von Lima bis Rio de Janeiro.
  • Inkl. Flug
  • 21-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Frühstück
Termine: Mai - Nov 2018
Reisecode: R5P019
p. P. ab 4.499 € 19 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Singapur & Indonesien.

Auf neuen Pfaden von Singapur bis Komodo.
  • Inkl. Flug
  • 21-tägig
  • 3-Sterne-Plus hotel Copthorne King's
  • 4-Sterne-Hotels/Lodges/Mittelklassehotels/Deluxe-Schiff
  • 4-Sterne-Hotel Camakila Legian Bali
  • Inkl. Verpflegung
Termine: Apr - Mai 2018
Reisecode: AKS001
p. P. ab 3.599 € 19 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Suriname & Curaçao.

Verborgener Amazonas-Dschungel & Baden auf Curaçao.
  • Inkl. Flug
  • 18-tägig
  • 3-Sterne-Hotel/Dschungel-Lodges
  • 3.5-Sterne-Hotel Livingstone Jan Thiel Resort
  • Inkl. Verpflegung
Termine: Apr 2018
Reisecode: A5S001
p. P. ab 3.549 € 16 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug