Wide adobestock 35961271 export 600 800

Kuba.

Kleingruppen-Rundreise.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • Mittelklassehotels/Casas Particulares inkl. Verpflegung
  • 4-Sterne-Hotel Melia Las Antillas mit All-Inclusive
Reise-Code: T3K002
Termine: Aug - Okt 2018
p. P. ab 3.099 € 18 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Kuba. Kleingruppen-Rundreise.

  • Inkl. Flug
  • 19-tägig
  • Mittelklassehotels/Casas Particulares inkl. Verpflegung
  • 4-Sterne-Hotel Melia Las Antillas mit All-Inclusive
Reise-Code: T3K002
Termine: Aug - Okt 2018
p. P. ab 3.099 € 18 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Salsa Rhythmen & Zigarrenrauch

Erleben Sie die Kultur und die Schönheit der Karibikinsel auf dieser Reise mit Ihrer kleinen Gruppe noch intensiver! Spüren Sie das herzliche Temperament der Kubaner während den Übernachtungen in privaten Unterkünften, den Casas Particulares, und tauchen Sie ein in das bunte Treiben des kubanischen Alltags. Von Trinidad aus segeln Sie mit einem Katamaran hinaus aufs karibische Meer bis zur Insel Cayo Blanco. Hier erwarten Sie traumhaft weiße Strände und ein türkisblauer Ozean. Ein unvergessliches Erlebnis!

In der kubanischen Musikmetropole Santiago de Cuba verfallen Sie den Rhythmen des Salsa. Viva la musica! Die Hauptstadt der Insel, Havanna, erleben Sie in bunten Chevrolets. Lassen Sie sich in der Zeit zurück versetzen, während Sie das einmalige Ambiente Havannas erleben! Im Ferienparadies Varadero entspannen Sie zum Abschluss bei einem erfrischenden Cuba Libre unten Palmen am malerischen karibischen Meer. Herrlich!

Ihre Reise-Highlights

  • 7 Stadtbesichtigungen

  • Wanderung durch das Viñales-Tal

  • Katamaranfahrt nach Cayo Blanco

  • Oldtimerfahrt in Havanna

  • Diverse Mittagessen in typisch kubanischen Restaurants inklusive

Ihr Reiseverlauf
Md t3k002 s8 bm4 online 01 online 800x600

Teilnehmer

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
So. 12.08.18 ab Frankfurt 18 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.199 €
weiter
So. 26.08.18 ab Frankfurt 18 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.199 €
weiter
So. 09.09.18 ab Frankfurt 18 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.099 €
weiter
So. 23.09.18 ab Frankfurt 18 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.099 €
weiter
So. 07.10.18 ab Frankfurt 18 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.099 €
weiter
So. 14.10.18 ab Frankfurt 18 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.099 €
weiter
So. 21.10.18 ab Frankfurt 18 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.099 €
weiter

Ihr Reiseverlauf

Ihr Urlaubsort: Varadero

Im Norden Kubas, auf der Halbinsel Hicacos befindet sich der Badeort Varadero. Im 15. Und 16. Jahrhundert gingen hier Kapitäne mit Ihrer Crew vor Anker, um ihre Schiffe aufbessern zu lassen. Daher der Name Varadero, der so viel wie "Reparaturendock" bedeutet. Mit einer Länge von 20 km ist der weiße Sandstrand Varaderos der längste und auch breiteste Kubas. Der chilenische Dichter Pablo Neruda schwärmte von "der elektrisch sprühenden Küste", vom "unaufhörlichen Schimmern des Phosphors und des Mondes" dieser Region. Vom anfänglichen Salinendorf hat sich Varadero zu einem der beliebtesten Ferienorte Kubas entwickelt. Nur noch die schön anzusehende Kirche Elvira, aus dem 19. Jahrhundert und das "Stachelmonster", ein über 500 Jahre alter Riesenkaktus, erinnern an die Anfänge des Ortes.

1. Tag - Anreise

Flug nach Holguín, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung sowie Transfer zum Hotel.

2. Tag - Holguín - El Cobre - Santiago de Cuba (ca. 190 km)

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Kleingruppen-Rundreise in Holguín, auch bekannt als die "Stadt der Parks". Schon Columbus sagte bei dem Blick auf die Küste der Provinz Holguín, dass Kuba das schönste Land sei, das menschliche Augen je gesehen haben. Während einer Stadtführung lernen Sie die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Region näher kennen. Museen in alten Kolonialbaracken, Galerien und einige Denkmäler reihen sich an die Plätze der Karibikstadt. Ihr Tagesziel ist die lebensfrohe Stadt Santiago de Cuba. Auf dem Weg dorthin legen Sie einen Stopp an der Basilica del Cobre ein. Viele Kubaner und auch Touristen kommen zu diesem Wallfahrtsort, um die Virgen de la Caridad del Cobre bei Problemen zu befragen und Sie um Hilfe zu bitten. Anschließend geht es weiter nach Santiago de Cuba. Optional können Sie gegen Abend eine der vielen Bars der Stadt besuchen, um sich dort der Lebenslust und den kubanischen Rhythmen hinzugeben (vor Ort buchbar).

3. Tag - Santiago de Cuba - Cayo Granma - Santiago de Cuba

Santiago de Cuba, die heimliche Hauptstadt Kubas, zieht Sie heute mit einem lebendigen Cocktail aus verschiedenen Kulturen in ihren Bann. Während einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie das Castillo del Moro. Die Festung wacht auf den Klippen der Bucht und bietet einen wunderschönen Blick über die Südküste. Außerdem sehen Sie Santa Ifigenia, einen Friedhof, der zum Nationaldenkmal ernannt wurde. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten und Unabhängigkeitskämpfer wurden hier zu Grabe getragen. Im Anschluss geht es mit dem Boot oder einer Fähre über den Hafen von Santiago zur gegenüberliegenden Insel Cayo Granma. Der ehemalige Wohnort für Sklavenhändler besticht durch hölzerne Häuser mit rot geschmückten Dächern. Pures karibisches Flair! Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Santiago de Cuba, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Wie wäre es mit Erkundungen auf eigene Faust oder mit Ihren Gruppenmitgliedern? Ihr Reiseleiter steht Ihnen gerne mit Insidertipps zur Seite!

4. Tag - Santiago de Cuba - Sierra Maestra - Santiago de Cuba (ca. 70 km)

Heute begeben Sie sich auf einen Ausflug in die Gebirgskette Sierra Maestra. Mit einem Geländewagen durchqueren Sie zunächst den Gran Piedra Nationalpark, der die ganze Bandbreite der kubanischen Flora und Fauna beinhaltet. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie die Kaffeehacienda "La Isabélica", die 2012 stark von den Ausmaßen des Hurrikane Sandy betroffen war. Eines der Häuser erinnert an die ehemalige Tätigkeit der Hacienda, jedoch wurde dieses in einen botanischen Garten umfunktioniert. Während der Wanderung erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Orts sowie den Anbau und die Herstellung von Kaffee. Im Anschluss fahren Sie weiter Richtung Gran Piedra, dem ca. 1.300 Meter hohen Felsgipfel. Wer die knapp 550 Stufen bis zur Gipfelspitze (1.274 m) hinauf steigt, wird mit einem unbeschreiblichen Ausblick über die Gebirgszüge der Sierra Maestra belohnt.

5. Tag - Santiago de Cuba - Guantánamo - Baracoa (ca. 235 km)

Nach einem kräftigenden Frühstück mit Ihrer Gruppe verlassen Sie das temperamentvolle Santiago de Cuba und machen sich auf den Weg nach Baracoa. Unterwegs halten Sie in Guantánamo und unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt. Weiter geht es in die charmante Hafenstadt Baracoa. "Obgleich ich die kleinste Stadt der Provinzen bin, bin ich immer die erste in der Zeit", begrüßt Sie das Ortschild der ältesten Stadt Kubas. Die Stadtbesichtigung beginnt am El Castillo, ein Hotel, das auf den Ruinen einer alten Festung aufgebaut wurde. Vom Hotelgelände aus haben Sie einen einmaligen Panoramablick auf die hügelige Tropenlandschaft und den Ozean. Außerdem empfehlen wir Ihnen den Besuch des Schokoladenhauses "Casa del Chocolate" (vor Ort buchbar). Hier wird Ihnen ein einzigartiges Schokoladengebräu, das eine Mischung aus Schokoladenpudding und kaltem Milchshake ist angeboten. Das Getränk Namens Chorote wird mit einer dunkelbraunen Schokoladenhaut serviert. Kosten Sie das einmalige Getränk! Wem das zu gewöhnungsbedürftig ist, sollte die Zartbitterschokolade probieren. Sie besuchen die Plaza Martí, an der sich zahlreiche Kolonialbauten und Sehenswürdigkeiten reihen. Der Abend steht zur freien Verfügung, um die Stadt mit Gleichgesinnten auf eigene Faust kennen zu lernen.

6. Tag - Baracoa

Nachdem Sie gestern Baracoa näher kennen gelernt haben, begeben Sie sich heute weiter zum Fluss Río Toa. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt und schippern über das Wasser durch die unberührte Natur. Vom Fluss aus haben Sie einen unbeschrieblichen Blick auf den Hausberg Baracoas "El Yunque". Verpassen Sie es nicht hier ein Foto zu schießen. Im Anschluss daran fahren Sie zu der Kakao-Finca Duaba. Hier wird Ihnen der Herstellungsprozess von der Bohne bis hin zum verkaufsfertigen Produkt näher gebracht. Lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

7. Tag - Baracoa - Bayamo (ca. 390 km)

Mit einem Abstecher in die Sierra Maestra gelangen Sie zum Wasserfall "El Saltón" (wetterabhängig). Sie erkunden mit Ihrer Gruppe die tropische Vegetation der Gebirgskette bei einer gemeinsamen Wanderung. Anschließend fahren Sie weiter nach Bayamo.

8. Tag - Bayamo - Camagüey - Sancti Spíritus - Trinidad (ca. 460 km)

Ihr heutiges Tagesziel ist Trinidad. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp in Camagüey ein. Sie lernen den Ort mit seinem Gassenlabyrinth per Rundgang und -fahrt näher kennen. Das Labyrinth sollte in der Vergangenheit Eindringlinge daran hindern, ins Zentrum der Stadt zu gelangen. Die bunten Glasfenster, Rokoko-Balkone und die bauchigen Tonkrüge verleihen der Stadt ein ganz eigenes Flair. Anschließend legen Sie noch einen kurzen Stopp in Sancti Spíritus ein. Treten Sie nun die Weiterreise nach Trinidad an. In der Gruppe haben Sie dann die Möglichkeit zu entscheiden, wo Sie anhalten möchten und Zeit verbringen wollen, bevor Sie Ihre Privatunterkünfte, die Casas Particulares, beziehen.

9. Tag - Trinidad

Trinidad ist bekannt für seine Sklavenvergangenheit. Gehen Sie während eines Stadtrundgangs auf die Spurensuche der Zuckerbarone, Sklaven und Piraten. Noch heute erinnert Vieles an die Vergangenheit als Zentrum der Zuckerindustrie und dem damit zusammenhängenden Sklavenhandel. Während einer Besichtigungstour durch die Kolonialstadt besuchen Sie unter anderem die Plaza Mayor, das historische Zentrum Trinidads. Umrahmt ist der UNESCO-Weltkulturerbe-Platz von zahlreichen kolonialen Gebäuden wie beispielsweise dem Palacio Cantero. Im Inneren des beeindruckenden Gebäudes befindet sich ein Museum zur Geschichte Trinidads und der Region. Nach dem Stadtrundgang haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Cocktail in der bekannten Bar "La Canchanchara"? Genießen Sie das Traditionsgetränk aus Aguardiente, Honig, Limonensaft und Wasser mit Ihren Mitreisenden und beobachten Sie das bunte Treiben.

10. Tag - Trinidad - Cayo Blanco - Trinidad

Sie besuchen heute die Insel Cayo Blanco und die Casa de la Música. Weiße Sandstrände, glasklares Wasser und Inselidylle warten auf Sie. Mit einem Katamaran segeln Sie über das Meer zur kleinen Insel Cayo Blanco (Überfahrt ca. 2 Std., inkl. Getränke). Diese steht wegen ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt unter Naturschutz. Im Schatten der Palmen am traumhaften Strand mit dem türkisfarbenen Ozean vor Ihnen lässt es sich aushalten! Probieren Sie beim Mittagessen auf der Insel die schmackhaften Meeresfrüchte und kubanischen Cocktails. Gegen Nachmittag geht es gemütlich mit neu getankter Kraft zurück nach Trinidad. Den Abend können Sie dann gemeinsam mit Ihrer kleinen Gruppe bei kubanischen Rhythmen, einem Mojito oder Cuba Libre in der Casa de la Música ausklingen lassen.

11. Tag - Trinidad - Santa Clara - Remedios (ca. 170 km)

Heute durchqueren Sie auf Ihrem Weg nach Remedios die Mittelgebirgskette Sierra del Escambray und legen einen Stopp in Santa Clara ein. Während der Fahrt können Sie die wunderschöne Landschaft, die das Gebirge zu bieten hat, genießen. Kiefernwald, Weideland und eine artenreiche tropische Vegetation sind Ihr ständiger Wegbegleiter entlang der kurvenreichen Straßen. Oft genug passiert es, dass Rinder und Pferde Ihren Weg kreuzen. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp in der Che Guevara-Stadt, Santa Clara, ein. Bekannt ist die Stadt für die gewonnene "Santa Clara-Schlacht", die zum Sieg der Revolution Kubas führte. In Santa Clara besichtigen Sie das Mausoleum des weltberühmten kubanischen Nationalhelden Che Guevara, der noch heute von den Kubanern gefeiert wird und zahlreiche Plakate und Mauern ziert.

12. Tag - Remedios - Havanna (ca. 365 km)

Heute machen Sie sich auf den Weg in die pulsierende Metropole Havanna. Unterwegs unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem See Guamá zu einem rekonstruierten indianischen Taíno-Dorf, dessen sensationeller Fund ein bedeutendes archäologisches Ereignis für Kuba war. Die Taíno gelten als Ureinwohner Kubas, sind jedoch mittlerweile leider ausgestorben. Erleben Sie, wie das einstige Leben dort stattgefunden hat und lassen Sie sich in die Vergangenheit zurück versetzen. Das Mittagessen findet in einer typisch kubanischen Finca statt. Anschließend geht es nach einer kurzen Tour durch Remedios weiter nach Havanna, wo Sie in charmanten Casas Particulares verweilen. Diese meist sehr einfachen Pensionen sind von Kubanern geführte Privat-Unterkünfte, die vor allem durch ihren kolonialen Charme und das familiäre Flair bestechen.

13. Tag - Havanna

Lernen Sie heute das alte Havanna, La Habana Vieja, kennen! Während der Stadtrundfahrt sehen Sie beispielsweise die Plaza de Armas, die vom imposanten Palacio de los Capitanes Generales begrenzt wird. 1791 wurde der Palast erbaut und diente als Wohnsitz der Generalkapitäne. Heute beinhaltet er ein Stadtmuseum. Die Plaza de la Catedral gilt als die schönste Havannas. Dominiert wird sie von der barocken Muschelkaltsteinfassade der Kathedrale. Im Anschluss an die Besichtigung begeben Sie sich in eine der bunten Zeitmaschinen, die Havannas Straßen beherrschen, die Oldtimer. Entlang der Uferpromenade "El Malecón" werden Sie auf den federnden Ledersitzen eines über 50 Jahre alten Straßenkreuzers durch die verschiedenen Wohnviertel Havannas chauffiert. Wie fühlt es sich an, auf dem Rücksitz einer dieser Legenden zu sitzen? Gegen Abend haben Sie Zeit, die charmante Hauptstadt in Eigenregie zu erkunden. Wie wäre es mit einem Daiqiri in Hemingways Lieblingsbar El Foridita? Oder doch lieber einen Mojito in La Bodeguita?

14. Tag - Havanna - Viñales - Havanna (ca. 380 km)

Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug in die unberührte Natur des Viñales-Tals. Vom Hotel "Los Jazmines" haben Sie einen hervorragenden Panoramablick über die kubanische Kulturlandschaft. Eine endlos scheinende, grüne Weite aus charakteristischen Kalksteinformationen, Weideland und Tabakplantagen liegt Ihnen zu Füßen. Erinnern Sie die bewachsenen Felsen auch an Elefantenrücken? Nehmen Sie sich einen Moment, um diesen Augenblick in sich aufzunehmen! Sie halten an einer der "Casas de Tabacos", wo Sie einen Einblick in die Kunst der Zigarrenherstellung erhalten. In diesem Schuppen werden die geernteten Tabakblätter zum Trocknen aufgehängt, bevor sie sich auf den Weg in die Fabriken machen, wo sie oft noch per Hand gerollt werden. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Havanna.

15. Tag - Havanna - Sierra del Rosario - Havanna (ca. 165 km)

Nach dem Frühstück machen Sie sich mit Ihrer kleinen Gruppe auf den Weg in das Biosphären-Reservat der Sierra del Rosario. Terrassenförmige Kiefernfelder, die der Holzwirtschaft dienen, unzählige Wasserfälle (wetterabhängig) und tropischer Regenwald prägen das Landschaftsbild der Region. Zahlreiche Wanderwege machen dieses Reservat einmalig. Sie wandern auf dem Pfad "Las Delicias" (ca. 2 Std., 3 km, inkl. Lunchbox). Die Wanderung zum Aussichtspunkt Valle del San Juan geht über die ehemalige Kaffeeplantage Buenavista, wo Sie mehr über die Geschichte und die Entwicklung des Cafés im 19. Jahrhundert erfahren. Auf Wunsch können Sie an einer Canopy-Tour teilnehmen (vor Ort buchbar, ca. 25 - 35 CUC pro Person). In und über den Wipfeln bringt Sie ein Stahlseil von Plattform zu Plattform und lässt Sie auf den Park aus der Vogelperspektive herabschauen. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Havanna. Bei einem gemeinsamen Abendessen in einem Paladar kosten Sie z.B. das Nationalgericht Arroz Congris.

16. - 18. Tag - Havanna - Varadero (ca. 155 km)

Transfer zu Ihrem Badehotel. Lassen Sie in Varadero an den endlos langen und weißen Sandstränden die Seele baumeln - Karibik pur. Das All-Inclusive-Angebot Ihres Hotels lässt keine Wünsche offen und macht das Entspannen und Abschalten nicht schwer. Unter den Sonnenschirmen aus getrockneten Palmwedeln schweifen Ihre Gedanken wieder ab zu den gesammelten Erlebnissen der vergangen Tage.

19. Tag - Abreise

Transfer zum Flughafen von Varadero*. Rückflug nach Deutschland. *Bitte beachten Sie, dass bei Anreise 14.10.18, 21.10.18 und 28.10.18 der Rückflug ab dem Flughafen in Havanna stattfindet.

20. Tag - Ankunft in Deutschland
Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Mindestteilnehmerzahl: 11 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Ihre Unterbringung

Ihre einfachen Mittelklassehotels während der Kleingruppen-Rundreise

Ihre einfachen Mittelklassehotels während der Kleingruppen-Rundreise

Die Hotels sind ausgestattet mit Lobby, Restaurant, Bar und teilweise Swimmingpool. Die zweckmäßig eingerichteten Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC, TV und Klimaanlage.

Ihre Casas Particulares während der Kleingruppen-Rundreise

Erfahren Sie die Gastfreundlichkeit der Kubaner in den offiziell lizensierten Privatunterkünften. Die einfachen Ferienwohnungen und Häuser werden mit viel Herzlichkeit geführt. Diese werden zum Teil oder ganz an Urlauber vermietet. Freuen Sie sich auf das charmante Ambiente und das familiäre Flair in den meist sehr einfachen kubanischen Casas.

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Bitte beachten Sie, dass die Casa Particulares lizenzierte Privatunterkünfte der Kubaner sind und nicht mit Hotels verglichen werden können. Die familiäre Atmosphäre, das charmant-koloniale Flair und der Einblick in die Kultur stehen hier im Vordergrund.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 4-Sterne-Hotel: Hotel Melia Las Antillas (Landeskategorie)

Lage:

Im Norden Varaderos gelegen finden Sie das komfortable Hotel der Sol Meliá Hotels & Resorts. Hier können Sie die Seele baumeln lassen, denn das Hotel bietet direkten Strandzugang mit weißem Sandstrand und türkisblauem Ozean. Einfach paradiesisch! Das Stadtzentrum von Varadero ist nur ca. 12 km entfernt und lädt zum Bummeln ein.

Ausstattung:

Schlendern Sie durch die großzügig angelegte Gartenanlage des Hotels und finden Sie sich inmitten wildromantischer Natur wieder. Das Meliá las Antillas verfügt über ein Hauptgebäude mit Lobbybar, Bars, Restaurants, Schönheitssalon, Fitnessraum, Sauna, Swimmingpools mit Sonnenterasse und Poolbar. Liegen und Sonnenschirme sind am Pool und am Strand inklusive (nach Verfügbarkeit), Badehandtücher sind gegen Kaution erhältlich. Gegen Gebühr bietet das Hotel außerdem Massagen, Tauchen und ein 18-Loch-Golfplatz in ca. 5 km Entfernung.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Doppelzimmer

Die im karibischen Stil eingerichteten Doppelzimmer (ca. 35 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über Dusche/WC, Föhn, Telefon, Klimaanlage, Sat.-TV, Kaffeezubereiter, Minibar (tägliche Auffüllung), Mietsafe und Balkon mit Garten- oder Poolblick.

Verpflegung

Ihre All-Inclusive-Leistungen im 4-Sterne-Hotel Melia Las Antillas

  • Alle Mahlzeiten in Buffetform, abends auch À-la-carte (tlw. gegen Reservierung)
  • 24 Stunden Snacks
  • Tischwein zum Abendessen
  • 24 Std. nationale alkoholische und alkoholfreie Getränke
Verpflegungshinweis

Das Tragen eines All-Inclusive Armbands ist erforderlich.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Charterflug mit Condor (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Holguín und zurück ab Havanna in der Economy Class

  • Transfers und Rundreise in klimatisierten Reisebussen gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

  • 8 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels

  • 7 Übernachtungen in Privatunterkünften

  • 14 x Frühstück (ohne Getränke)

  • 8 x Mittagessen (ohne Getränke)

  • 13 x Abendessen (ohne Getränke)

  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Meliá Las Antillas

  • All-Inclusive-Leistungen wie beschrieben

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 1 x Reiseführer Kuba pro Zimmer

  • Touristenkarte Kuba

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer zur Alleinbelegung pro Person 449 €

Kooperationspartner


Reisefinanzierung

Consors finanz logo xs

Diese Reise können Sie ab einem Gesamtreisepreis von mehr als 1.350 € finanzieren.

Sichern Sie sich risikolos Ihren Traumurlaub!

Ratenrechner & Infos Termine auswählen

Einreisebestimmungen

Kuba

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: nein

Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.Jeder Kubareisende ist seit 1. Mai 2010 verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.

Visum: Eine Einreise nach Kuba zu touristischen Zwecken mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen (einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage möglich) ist nur mit Visum in Form einer sogenannten "Touristenkarte" möglich, die zusammen mit dem Reisepass zur Einreise dient.

Kombinationen: Touristische Reisen direkt von den USA nach Kuba sind nach geltenden US-Bestimmungen weiterhin auch für deutsche Reisende nicht erlaubt. Wegen eines Gelbfieberausbruchs in Brasilien haben mehrere Staaten in Lateinamerika ihre Einreisebestimmungen verschärft, hierunter auch Kuba. Reisende, die aus oder über Brasilien einreisen möchten, müssen derzeit eine Gelbfieberimpfung nachweisen, ohne die bereits die Beförderung von Flughäfen in Brasilien abgelehnt werden kann.

Impfempfehlungen: Bei der Einreise werden Fragen zum Gesundheitszustand und zu aktuellen Reisetätigkeiten gestellt. Reisende, die sich in Guinea, Liberia, Mali oder Sierra Leone aufgehalten haben oder über Flughäfen dieser Länder gereist sind, werden bis zum Ablauf von 21 Tagen nach Aus- bzw. Durchreise durch diese Länder einer Quarantäne unterworfen.

Ein offenes Wort: Sie haben sich mit Kuba für ein einzigartiges Reiseziel entschieden. Sicherlich wissen Sie, das sich das Land momentan im Umbruch befindet. Die politischen Veränderungen der letzten Monate haben die Nachfrage nach Kuba-Reisen stark ansteigen lassen, was das Land vor große Herausforderungen stellt. Viele Hotels sind veraltet und entsprechen in hygienischer Hinsicht nicht europäischem Standard. Zudem kommt es immer wieder zu Strom- und Wasserausfällen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, sollte es vor Ort zu Abweichungen der ausgeschriebenen Leistungen kommen. Dafür erleben Sie das Land in einer sehr spannenden Phase des Umbruchs und haben die Chance Teil dieser Entwicklung zu sein. Sollte doch einmal etwas nicht Ihren Wünschen entsprechen, bitten wir Sie dies vor Ort anzusprechen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf  http://www.auswaertiges-amt.de Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Bitte beachten Sie, dass Kinder ein eigenes Ausweisdokument benötigen. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.

Mückenschutz: Der Stich einer Mücke ist nicht nur unangenehm, durch ihn können auch Krankheiten, wie z. B das Zika-Virus übertragen werden. Der Schutz vor Mücken ist daher besonders wichtig!

Tipps, wie Sie sich gegen Mückenstiche und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken schützen können:

  • Sofern Sie sich außerhalb von mückengeschützten Räumen aufhalten, bietet geeignete Kleidung den besten Schutz (lange Ärmel und lange Hosen sowie die Fußknöchel bedeckende Socken). Die Imprägnierung der Kleidung mit einem Insektizid bietet zusätzlichen Schutz
  • Benutzen Sie außerdem Insekten abweisende Mittel für unbedeckte Hautstellen
  • In Wohn- und Schlafräumen sollten Sie Insekten abweisende oder -abtötende Mittel verwenden und - wo möglich - Moskitonetze benutzen
  • Halten Sie ab der Dämmerung und nachts die Fenster in Ihrem Schlafraum geschlossen, sofern keine Fliegengitter vorhanden sind
Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Namibia.

Roter Wüstensand und endlose Weiten mit Gondwana Lodges.
  • Inkl. Flug
  • 13-tägig
  • 3 bzw. 4-Sterne-Hotels/Ranch/Lodges/Camp
  • Inkl. Verpflegung
Termine: Jul 2018
Reisecode: R2N069
p. P. ab 2.998 € 11 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Einzelzimmer, bei Belegung mit 1 Person, inkl. Flug

Atlantik & Pazifik.

An Bord der MS Zaandam von Buenos Aires bis Miami.
  • Inkl. Flug
  • 40-tägig
  • 5-Sterne-Hotel Emperador inkl. Frühstück
  • Premium-Plus-Schiff MS Zaandam inkl. Vollpension an Bord
  • 4-Sterne-Hotel Grand Beach Hotel Miami inkl. Frühstück
Termine: Mrz 2019
Reisecode: K8V054
p. P. ab 5.399 € 38 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Innenkabine, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Mekong.

Auf dem mächtigsten Strom Südostasiens von Luang Prabang bis Siem Reap.
  • Inkl. Flug
  • 20-tägig
  • 4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
  • Luxus-Schiff Mekong Prestige II mit All-Inclusive an Bord
Termine: Dez 2018 - Mrz 2019
Reisecode: K89112
p. P. ab 3.199 € 18 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, 2er Balkonkabine Hauptdeck, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug