Wide via claudia vinschgau export 600 800

Italien - Südtirol.

Wandernd durch den Vinschgau - "Südtirols Obstgarten".

  • 5/6 Nächte
  • 3-Sterne-Hotels/Gasthöfe und Pensionen
  • Inkl. Frühstück
  • Inkl. Gepäcktransfer
Reise-Code: PIS074
Termine: Mai - Okt 2018
p. P. ab 379 € 5 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

Italien - Südtirol. Wandernd durch den Vinschgau - "Südtirols Obstgarten".

  • 5/6 Nächte
  • 3-Sterne-Hotels/Gasthöfe und Pensionen
  • Inkl. Frühstück
  • Inkl. Gepäcktransfer
Reise-Code: PIS074
Termine: Mai - Okt 2018
p. P. ab 379 € 5 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen

Natur pur im herrlichen Südtirol

Herrlich blühende Wiesen, schneebedeckte Berggipfel und versunkene Kirchtürme - es erwartet Sie einiges auf Ihrer spannenden Wanderung durch den Vinschgau. Lassen Sie sich kulinarisch von edlen Weinen verwöhnen und kosten Sie saftige Äpfel aus dem Obstgarten Südtirols. Entdecken Sie Geheimnisse der Expeditionen von Reinhold Messner und entspannen Sie in der Kurstadt Meran. Diese Reise wird Sie begeistern!

Ihre Reise-Highlights

  • Kultur pur: Kurstadt Meran, Museum im Privatschloss Reinhold Messners

  • Natur pur: Herrliche Apfelgärten am Wegesrand, traumhafte Weinberge, schneebedecktes Ortler-Massiv

Ihr Reiseverlauf
Md pis074 s8 bm4 01 online 800x600

Teilnehmer

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Fr. 25.05.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
Fr. 25.05.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
Sa. 26.05.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
Sa. 26.05.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
So. 27.05.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
So. 27.05.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
Fr. 01.06.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
Fr. 01.06.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
Sa. 02.06.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
Sa. 02.06.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
So. 03.06.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
So. 03.06.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
Fr. 08.06.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
Fr. 08.06.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
Sa. 09.06.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
Sa. 09.06.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
So. 10.06.18 5 Nächte Frühstück
ab 479 €
weiter
So. 10.06.18 6 Nächte Frühstück
ab 558 €
weiter
Fr. 29.06.18 5 Nächte Frühstück
ab 499 €
weiter
Fr. 29.06.18 6 Nächte Frühstück
ab 578 €
weiter
Weitere Termine anzeigen

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Es erfolgt die individuelle Anreise nach Reschen. Erkunden Sie am Nachmittag den lebendigen Grenzort, der nur 1 km von Österreich entfernt liegt. Hier entspringt auch die Etsch, der zweitlängste Fluss Italiens.

2. Tag - Reschen - Burgeis/Umgebung (ca. 22 km, 190 Höhenmeter Aufstieg/500 Höhenmeter Abstieg)

Heute startet Ihre traumhafte Wandertour. Sie wandern zunächst ganz gemütlich entlang des Reschensees bis nach Graun. Im Jahre 1950 wurden hier die Dörfer Alt-Reschen und Alt-Graun durch den Bau eines Stausees fast vollständig überschwemmt. Somit bietet sich Ihnen ein unglaubliches Bild: ein versunkener Kirchturm, umgeben von türkisblauem Wasser, die Berge im Hintergrund und von Zeit zu Zeit ein Segelboot, das dem Turm Gesellschaft leistet - ein spektakuläres Fotomotiv! Vorbei am Haidersee geht Ihre Route weiter entlang des größten Schuttkegels der Alpen und anschließend hinauf in das idyllische Bergdorf Planeil. Machen Sie eine Rast und lassen Sie das traumhafte Panorama auf sich wirken. Nun geht es bergab. Zunächst durch den Wald und später durch blühende Wiesen führt Sie der Weg nach Burgeis, mit Blick auf das eindrucksvolle Benediktinerkloster Marienberg. Die weißen Mauern dieses ehrwürdigen Gebäudes schmiegen sich wie eine Festung in die grüne Hangmulde. Im Ort lohnt sich ein Blick an die Hauswände, die mit zahlreichen Fresken geschmückt sind.

3. Tag - Burgeis/Umgebung - Schlanders (ca. 10 km,150 Höhenmeter Aufstieg/420 Höhenmeter Abstieg)

Ihre Etappe startet auf dem Themenwanderweg "Sonnensteig", der allerlei Informationen über die Vinschgauer Sagenwelt und kunstvolle Holzskulpturen mit fantastischen Ausblicken auf die verschneiten Berggipfel und die zahlreichen Türmchen von Mals verbindet. Es geht über den Tartscher Bichl, der mit seinen 1.077 m als Wahrzeichen des Oberen Vinschgau gilt, und vorbei am "Ganglegg", der historischen Ausgrabungsstätte aus der Bronze- und Eisenzeit, bis nach Schluderns. Können Sie schon die Churburg hoch oben auf dem Sonnenberg erkennen? Sie zählt zu den besterhaltenen Burganlagen Südtirols. Auch eine Entdeckungstour durch den Ort selbst lohnt sich. Besuchen Sie die gotische Katharinakirche und bestaunen Sie die wunderschön bemalten Häuserfassaden. Kurz nach Schluderns nehmen Sie die Vinschgaubahn. Sie fahren über Spondinig, Eyrs und Laas bis nach Schlanders, das Zentrum des Vinschgaus. Entdecken Sie die zahlreichen historischen Gebäude des Ortes wie die Schlandersburg und Schloss Schlandersberg, die Klöster und die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, gut zu erkennen an ihrem leicht geneigten Turm mit rotem Dach. Genießen Sie den Abend in dieser Idylle mitten im traumhaften Vinschgau.

4. Tag - Schlanders - Naturns (ca. 22 km, 350 Höhenmeter Aufstieg/560 Höhenmeter Abstieg)

Aufgrund seiner Lage und des Klimas ist Schlanders ideal für den Obstanbau geeignet. Heute wandern Sie daher zunächst durch den Obstgarten des Vinschgaus, bevor Sie entlang des Latschander Waalweges die Anbaugebiete der besten Südtiroler Weine erwandern. Kehren Sie ein und probieren Sie in paar der edlen Tropfen. Auf dem archäologischen Wanderweg, oder auch Ötzisteig, geht es weiter bis zum Schloss Juval. Hoch über dem Tal thront das Privatschloss von Reinhold Messner, das ein Museum mit Bildergalerie und diversen Sammlungen (u. a. die Tibetiker-Sammlung) zu seinem Leben und seinen Expeditionen beherbergt. Nach diesem Zwischenstopp führt Sie die Route nach einigen Serpentinen talabwärts Richtung Naturns, nur wenige Kilometer von der archäologischen Fundstelle der Gletschermumie "Ötzi" entfernt. Machen Sie einen Abstecher in den Naturpark Texelgruppe, dem größten Naturpark Südtirols, mit artenreicher Flora und Fauna.

5. Tag - Naturns - Meran (ca. 18 km, 300 Höhenmeter Aufstieg/530 Höhenmeter Abstieg)

Zu Beginn der heutigen Etappe geht es hoch hinauf auf dem Rablander Waalweg durch Wälder und vorbei an Bergbauernhöfen. Ein traumhafter Ausblick über das Vinschger Tal ist dabei Ihr ständiger Begleiter. Nun folgen Sie dem Partschinser- und dem Algunder Waalweg. Genießen Sie den Duft der Wälder, die Sicht auf die zahlreichen Weinberge und das Plätschern des Wassers am Wegesrand, der alten Bewässerungsanlage der Gegend. Sie gelangen hinab in das klimabegünstigte Meraner Becken. Hier kommen gleich vier große Täler zusammen: Vinschgau, Etschtal, Passeiertal und Ultental. Entdecken Sie die mittelalterliche Altstadt der Kurstadt mit mediterranem Flair bei einem Spaziergang durch die Laubengasse und einem Besuch der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus und der Stadttore. Entspannen Sie bei einem Bad in der Therme und lassen Sie am Abend die Eindrücke Ihrer beeindruckenden Reise noch einmal Revue passieren.

6. Tag - Abreise oder Verlängerung

Heute heißt es Abschied nehmen von traumhaften Weinlandschaften, idyllischen Wanderwegen und beeindruckenden Orten. Es erfolgt die individuelle Heimreise oder Sie verlängern ihre Reise um eine Nacht in Meran.

Ihre Regionskarte:

Ihre VinschgauCard (bereits inkludiert)

Mit der VinschgauCard warten nicht nur im Vinschgau, sondern in ganz Südtirol zahlreiche Vergünstigungen auf Sie! Sie können die Vinschger Bahn und alle weiteren öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol kostenlos nutzen. Zudem erhalten Sie Ermäßigungen auf die Fahrten mit Seilbahnen und auf die Eintritte in Museen und andere Freizeiteinrichtungen.

Regionskartenhinweis

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage:  http://www.vinschgaucard.net/de/service-info/vorteilskarten/vinschgaucard.html

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Diese Wanderreise ist ungeführt. Es wird eine gute Grundkondition für Wanderungen bis 6.5 Stunden vorausgesetzt. Sie wandern auf guten, befestigten Wanderwegen, oft auch entlang der "Waalwege", den alten Bewässerungsanlagen, sowie auf asphaltierten Abschnitten. Größere Anstiege sind nur an zwei Tagen zu bewältigen. Verkürzung der Etappen ist jederzeit mit Bus oder Bahn möglich.

Ihre Unterbringung

Ihre Unterkünfte während der Wanderreise

Sie übernachten in ausgewählten 3-Sterne-Hotels, Gasthöfen oder Pensionen.Die gemütlichen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV.

Unterbringungshinweis

Unterkunft- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Anreise: Bahnreise nach Landeck (Nordtirol) und per Bus in ca. 1.5 Std. nach Reschen. Oder per Bahn über Bozen und Meran nach Mals (Südtirol) und per Bus weiter nach Reschen in ca. 30 Minuten.

Rückreise: Von Meran per Vinschgaubahn in ca. 1.5 Std. nach Mals und von dort in ca. 30 Minuten per Bus nach Reschen.

Parken: kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich.

Hunde sind erlaubt (auf Anfrage und gegen Gebühr, zahlbar vor Ort).

Inklusivleistungen

  • 5 bzw. 6 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels, Gasthöfen und Pensionen

  • 5 bzw. 6 x Frühstück

  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft

  • Vinschgau-Card mit zahlreichen Inklusivleistungen wie beschrieben

  • Bahnfahrt von Schluderns nach Schlanders (Tag 4)

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Ausführliche Reiseunterlagen (bestehend aus Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)

  • Service-Hotline (täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr)

  • AvD Pannen- und Abschlepphilfe

Zusatzkosten

  • Eine eventuell anfallende Ortstaxe ist vor Ort zu entrichten.

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 89 €

  • 1 Verlängerungsnacht in Meran inkl. Frühstück pro Person
    im Doppelzimmer 79 €
    im Einzelzimmer 99 €

Kooperationspartner


Reisefinanzierung

Consors finanz logo xs

Diese Reise können Sie ab einem Gesamtreisepreis von mehr als 1.350 € finanzieren.

Sichern Sie sich risikolos Ihren Traumurlaub!

Ratenrechner & Infos Termine auswählen

Einreisebestimmungen

Italien

Das Reisedokument muss gültig sein.

Visum: nein

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf  http://www.auswaertiges-amt.de Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Bitte beachten Sie, dass Kinder ein eigenes Ausweisdokument benötigen. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen